Miele Waschmaschine  W 715 Meteor 2100

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Wiederholt ohne Lebenszeichen

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Miele W 715 Meteor 2100 --- Wiederholt ohne Lebenszeichen
Suche nach Waschmaschine Miele 715 Meteor 2100

    










BID = 1041171

Oberschwabe

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Wiederholt ohne Lebenszeichen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W 715 Meteor 2100
S - Nummer : ist nicht auf Typschild
FD - Nummer : ist nicht auf Typschild
Typenschild Zeile 1 : Nr.00/10214600
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Liebe Forenmitglieder,

die Miele W 715 meiner Mutter hat sich nach einer Wäsche, bei der öfter die LED's aus und wieder angingen und auch der Ablauf hin und wieder stockte vermutlich am Ende des Programms ganz verabschiedet. Keine LED, keine Reaktion auf irgendetwas.
Natürlich habe ich das Forum durchsucht, den Drucktastenschalter als Fehler gefunden, Brücke eingelötet, geprüft und wieder eingebaut. Die Maschine blieb weiterhin "tot", kein Brummen, keine LED's.
Danach habe ich den Stromverlauf bis zur EL 001 (1N1) verfolgt, die Netzspannung lag zwischen 1/1 und 1/3 an.
Am nicht ausgelöteten Trafo der ausgebauten, nicht verkabelten Elektronik habe ich primär Netzspannung aufgeschaltet und sekundär 32V und 26V gemessen, was mich vermuten ließ, dass der Trafo weitgehend in Ordnung sein müsste. Bei Ohmscher Messung des Trafos war der Widerstand einer Sekundärwicklung nahezu so groß wie der der Primärwicklung, was mich etwas erstaunte beim Verhältnis der Spannungen.
Ich dachte, naja, ist halt ein Doppelfehler, der sich ja auch erklären ließ, denn das Abschmoren der kalten Lötstelle geht sicher mit starken Flanken einher, die vielleicht im Trafo zu Spannungsspitzen führen?!?
Sicher war ich nicht, aber egal. Da ich günstig an eine Elektronik kam die definitiv zuvor ordnungsgemäß arbeitete, baute ich sie ein und hörte endlich ein Brummen, vermutlich von der Elektronik, sicher bin ich aber auch hier nicht, weil es nicht lange anhielt. Ich sah nämlich auf der Vorderseite keine LED leuchten, weshalb ich den Netzstecker zog.
Nachdem ich mich gefasst hatte und noch mal messen wollte wie bei der ersten EL 001 steckte ich den Netzstecker wieder ein und hörte bei gedrücktem Ein-Schalter nun kein Brummen mehr, auch die LED's blieben aus.
Ich habe die Befürchtung, dass ein anderer Defekt der Maschine mir jede noch funktionierende EL 001 zur Strecke bringt.
Welcher Fehler könnte das sein und welche Möglichkeiten habe ich noch?
Programmelektronik EDPW 002?
Die Maschine ist übrigens von 1989, die neue EL 001 von 1992, sollte aber kein Problem sein.
Ich war so euphorisch nach dem Lesen der entsprechenden Beiträge hier und noch mehr, als ich die Miele aufgemacht und die Wartungsfreundlichkeit erlebt habe. Ich möchte jetzt nicht einfach aufgeben zumal meine über 80-jährige Mutter sich möglicherweise mit einem Neugerät schwer täte.
Vielen Dank für alle Unterstützung!
Viele Grüße aus Oberschwaben

BID = 1041229

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4339
Wohnort: OB / NRW

Moin Oberschwabe

Willkommen im Forum
Die Spannungsversorgung für die EL, geht über einen Thermoschutz vom Motor.
Entweder Anschluss verkokelt, oder Leitungsbruch, meistens an den Kabelbinder.
In der WA, müsste auch ein Schaltplan vorhanden sein.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

 

  






BID = 1041232

Oberschwabe

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo Schiffhexler,

vielen Dank für deine Hinweise!
Ich habe mir ja schon die Augen wund gelesen hier im Forum bevor ich ein eigenes Thema aufgemacht habe, weil die vielen gleichen Fragen in eigenen Themen sicher nicht nur mich nerven. Deshalb habe ich ganz nebenbei mitbekommen wie die Front geöffnet werden kann und natürlich auch den Schaltplan gefunden.
Nebenbei: Falls es heute noch so eine wartungsfreundliche Maschine gäbe wäre das meine nächste. Leider wird wohl auch Miele dem Preisdruck nachgegeben haben und jetzt kostengünstiger und weniger reparaturfreundlich fertigen.

Vielleicht war meine Beschreibung oben zu lang, deshalb versuchsweise kürzer:
- Maschine ohne LED-Anzeige und ohne Brummen
- defekten Drucktastenschalter gebrückt - Schalter jetzt i.O. - Maschine spielt immer noch "tot".
- Spannungseingang an der EL 001 geprüft - 230 V - o.k.
- Netzspannung direkt auf Primärspule des EL 001 Trafos gegeben, sekundär vernünftige Werte bekommen, deshalb nicht Trafo getauscht sondern versuchsweise EL 001 aus funktionierender Maschine eingebaut
- Nach dem Einschalten erstmals Brummton gehört aber keine LED leuchtet
- Netzstecker getrennt und nach wenigen Minuten wieder eingesteckt
- Jetzt auch mit zweiter EL 001 kein Brummen mehr, LED sowieso nicht
- Spannung am Stecker 1 der EL liegt immer noch an

Es handelt sich wohl um ein komplexeres Problem als üblicherweise bei "toter Maschine" hier im Forum beschrieben. Ich gehe davon aus, dass ein Fehler nach der El 001, z.B. einer in der EDPW 002 oder noch "später" mir jede weitere eingebaute EL ruiniert.

Vielleicht gibt es einen Tipp, was ich noch prüfen kann oder es gibt für die Beschreibung übliche Verdächtige. Das wäre mein letzter Versuch bevor ich dann langsam ans Aufgeben denke, weil mir zwar nicht der Spaß daran, aber langsam die Zeit ausgeht...

Danke für alle Unterstützung!
Viele Grüße aus Oberschwaben

BID = 1041777

driver_2

Inventar

Beiträge: 3219
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

EL001 zu JH Schulte senden



_________________

BID = 1041983

Oberschwabe

Gerade angekommen


Beiträge: 3

So, ich bin ein Bisschen weiter:
Nach dem wackeln an ziemlich allen Leitungen konnte ich das Brummen quasi ein- und wieder ausschalten. Es war ein Kontaktproblem an einem Stecker direkt am Drucktastenschalter.
Nach Herstellung eines zuverlässigen Kontaktes an der Stelle brummt es nun dauerhaft und zwar an den Einlaufventilen. Allerdings gehen immer noch keine LED's und außer Brummen tut sich auch sonst nix.
Deshalb denke ich, dass die Programmelektronik 2N1 (EDPW 002) entweder defekt ist oder keine Versorgungsspannung von der 1N1 (EL 001) bekommt.

Meine Fragen:
- Wo kann ich die Versorgungsspannung für die 2N1 (EDPW 002) prüfen, bevor ich eine andere Elektronik besorge?
- Hat jemand Erfahrung oder eine Erklärung für das jetzige Fehlerbild, dass nur die Einlaufventile angesteuert werden, sonst aber alle LED's aus bleiben und auch sonst keine Reaktion erkennbar ist auf Drehen am Programmwahlschalter etc.

Vielen Dank für weitere Tipps!

Gruß vom Claus

BID = 1042000

driver_2

Inventar

Beiträge: 3219
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
Oberschwabe hat am 13 Aug 2018 09:05 geschrieben :

So, ich bin ein Bisschen weiter:
Nach dem wackeln an ziemlich allen Leitungen konnte ich das Brummen quasi ein- und wieder ausschalten. Es war ein Kontaktproblem an einem Stecker direkt am Drucktastenschalter.
Nach Herstellung eines zuverlässigen Kontaktes an der Stelle brummt es nun dauerhaft und zwar an den Einlaufventilen. Allerdings gehen immer noch keine LED's und außer Brummen tut sich auch sonst nix.
Deshalb denke ich, dass die Programmelektronik 2N1 (EDPW 002) entweder defekt ist oder keine Versorgungsspannung von der 1N1 (EL 001) bekommt.

Meine Fragen:
- Wo kann ich die Versorgungsspannung für die 2N1 (EDPW 002) prüfen, bevor ich eine andere Elektronik besorge?
- Hat jemand Erfahrung oder eine Erklärung für das jetzige Fehlerbild, dass nur die Einlaufventile angesteuert werden, sonst aber alle LED's aus bleiben und auch sonst keine Reaktion erkennbar ist auf Drehen am Programmwahlschalter etc.

Vielen Dank für weitere Tipps!

Gruß vom Claus


Müßte alles auf dem Schaltplan im Gerät stehen, nicht immer sind Spannungen angegeben.

Ansonsten die Elektroniken zu JH Schulte nach GEseke senden, der ist da in Details sehr fit.



_________________


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142362499   Heute : 5863    Gestern : 15963    Online : 367        14.8.2018    13:26
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,322674036026