Bosch Geschirrspüler Spülmaschine  SMV65M10EU/02

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: nimmt nicht immer Wasser

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler Bosch SMV65M10EU/02 --- nimmt nicht immer Wasser
Suche nach Geschirrspüler Bosch

    










BID = 1039932

driver_2

Inventar

Beiträge: 3438
Wohnort: Speyer
ICQ Status  
 

  



Zitat :

Die Heizpumpe hat mit dem Wasserablauf nichts zu tun, das gelegentliche Anlaufen gehört zum Messzyklus um den Wasserstand zu ermitteln.


Miele macht das auch so, daß kurz vor Ende des Abpumpschrittes über das Einschalten der Spülpumpe mit dem Druckschalter der Wasserstand abgefragt und ggf. das Abpumpen verlängert wird, bevor Ablauffehler auftaucht.





_________________

BID = 1039934

anrho

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Ostfriesland

Nein, dicht ist alles.

Ich müsste halt nur mal schnell die Pinbelegung wissen, traue mich auch nicht es einfach anders zu probieren.


Wo soll denn der Sammeltopf lecken? Da wo der Stutzen zur Pumpe ist?


 

  






BID = 1039951

anrho

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Ostfriesland

Also ich habe die Kabel jetzt getauscht, 1 an 1, 2 an 2 und 3 an 3.

Leider heizt die Maschine immer noch nicht. ???

Kann es sein, dass die neue Pumpe auch defekt war?

BID = 1039963

silencer300

Inventar



Beiträge: 5424
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Solange der mittlere Anschluß (für NTC) am Stecker richtig ist, dürfte es keine Probleme geben, die Werte kannst Du direkt an der Pumpe messen. An Pin 1-2 und 2-3 sollten jeweils 9-11kΩ (25°C) messbar sein. Die Heizung an Pin 1-2 liegt bei 17-21Ω und der Pumpenmotor an Pin 1-2, 2-3, 1-3 jeweils 39-56Ω (25°C). Liegen alle Wwerte in den o.a. Bereichen ist die Pumpe in Ordnung, der Fehler könnte möglicherweise bei den Heizrelais liegen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1039975

anrho

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Ostfriesland

Also demnach ist die Pumpe in Ordnung.

Aber es ist schon komisch lauwarm wird das Wasser.
So gesehen ist es ja doch ein Messfehler...

BID = 1039992

silencer300

Inventar



Beiträge: 5424
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die einzigste plausible Fehlerquelle (was mit dem Pumpenwechsel zusammenhängt) wäre der Kabelstrang zum NTC. Falls der i.O. und korrekt verdrahtet ist, doch evtl. mal die Heizrelais auf der Platine durchklingeln, bei allen anderen Störungen sollte ein Fehlercode ausgegeben werden.

VG



_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1039999

driver_2

Inventar

Beiträge: 3438
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Die Elektroniken haben zwei relais für die Heizung ein ArbeitsRelais und ein Sicherheitsrelais eines wird mit einem Fehler gemeldet das andere bzw beide mit einen anderen habe aber gerade keinen Zugriff auf Unterlagen. Ich hatte gerade letztens eine Elektronik wechseln müssen wo das arbeitsRelais als defekt angezeigt wurde und beim schalten auch flatterte und blitzte.



_________________

BID = 1040014

silencer300

Inventar



Beiträge: 5424
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

@driver_2:

Arbeitsrelais = E:02, Sicherheitsrelais = E:04 (Fehlercode wird aber nur gesetzt, wenn z.B. die Relaisspule eine Unterbrechung hat. Eine kalte Lötstelle z.B. am Arbeitskontakt wird nicht als Fehler erkannt.)

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1040015

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10532
Wohnort: Hamm / NRW

E04 kommt auch bei Erdschluß an der Heizpumpe

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1040041

anrho

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Ostfriesland

So langsam stehe ich auf dem Schlauch.

Wir hatten gestern letztendlich einen Techniker hier, der "lediglich" eine defekte Wasserweiche diagnostizierte.
-Ich hatte auch schon den Eindruck, das Wasser zirkuliert nicht stark genug-
Er meinte deswegen heizt die Machine auch nicht. Entweder defekt oder blockiert war seine Aussage.
Ich habe dann gestern Abend unten alles auseinander gehabt, blockiert war da nichts. Einzigstes Manko war, dass sämtliche Kontakte der Wasserweiche, auch der kleine Zählkontakt am Ritzel, etwas korrodiert waren (so eine schwarze Schicht). Das habe ich sauber gemacht und alles wieder montiert.
Ergebnis: Wasser zirkuliert nun wirklich wieder deutlich stärker (tat es vor dem Pumpenwechsel allerdings auch noch), Geschirr war sauber, -aber wieder nicht trocken.

Ich werde heute jetzt erst noch einmal die Wassertemperatur messen.
Vorhin habe ich noch einmal den Temp. Sensor gemessen, das waren 11,9 bzw. 11,8 kOhm, bei ca 18-19°C Zimmertemperatur. -Also schon mehr als 11 kOhm!

-Doch nicht OK????

Zum anderen ist die Wassertasche nach dem Spülen auch leer, müsste da nicht zuletzt zum Trocknen kaltes Wasser drin sein, so wie wir es zu Anfang des Themas schon mal hatten???

BID = 1040042

anrho

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Ostfriesland

Beim Spülen hatte die Maschine genug Wasser, Flowmeter sollte dann ja OK sein...?

BID = 1040047

silencer300

Inventar



Beiträge: 5424
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der NTC wird schon in Ordnung sein, der Widerstand sinkt bei zunehmender Temperatur, also ist logisch, daß die Werte bei 18°C höher liegen als bei der Referenzangabe von 25°C.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1040050

anrho

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Ostfriesland

Nimmt die Maschine eigentlich öfter neues Wasser, während des spülens, und ist die Temperatur immer konstant, oder wechselt das im laufe des Programms auch mal?

Im Moment hat sie nämlich scheinbar beim Spülen zu wenig Wasser, und es ist um 70° Programm auch wieder nicht warm. Restzeit ca. 1:35

BID = 1040051

silencer300

Inventar



Beiträge: 5424
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Probier mal nach dem Programmstart noch ca. 1l Wasser nachzufüllen, ob sich dann an der Spültemperatur etwas ändert. bei 70°C Programm dauert es recht lange bis voll aufgeheizt wird (Vorspülen je nach Verschmutzung max. 30°- bis hin zu kalt). Beim Klarspülen sollte aber voll aufgeheizt werden und vor dem Trocknen sollte sich die Wassertasche wieder füllen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1040052

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10532
Wohnort: Hamm / NRW

Die Maschine heizt im Hauptspülen einmal bis Nenntemp auf und dann wird das Heizen abgestellt. Die Temp. wird also nicht über einen längeren Zeitraum gehalten

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144120219   Heute : 602    Gestern : 12918    Online : 279        19.12.2018    3:30
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,732811927795