Siemens Waschmaschine  WM50601

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: kreischendes Geräusch

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

      


Autor
Waschmaschine Siemens WM50601 --- kreischendes Geräusch
Suche nach WM50601 Waschmaschine Siemens WM50601

    








BID = 1033332

mann-oh

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : kreischendes Geräusch
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : WM50601
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo Alle


Unsere Wama (Siemens Joker WM50601) hat heute den Dienst verweigert: die Trommel hat beim Spülen gestreikt. D.h. keinen Wank gemacht. Aus der oberen rechten Ecke war dafür ein Klicken zu vernehmen.
Ich habe mich hier im Forum schlau gemacht, den Motor ausgebaut, und die Kohlen überprüft. Das war gut. Die waren zwar noch lang, aber sie steckten im Gehäuse fest. Also schön gesäubert, die Federn wieder bisschen auf Spannung gezogen und wieder alles eingebaut.
Dann habe ich auch noch das Gebergehäuse (Druckwächtergefäß) gesäubert: abgemacht, gespült, wieder angeschlossen (hinter der Trommel unten).
Nun lief die Maschine wieder.
Also habe ich sie wieder befüllt und den Waschgang nochmals gestartet. Wasser ist normal reingelaufen, aber als es zum Drehen der Trommel kam, kreischte die fürchterlich und schaffte es nur mit ach und krach die Trommel einmal zu drehen. Danach kreischte sie weiter, aber Trommel blieb stehen.
Ich habe abgepumpt, Maschine ausgeräumt, und dann zum Test die Maschine wieder unbeladen schleudern lassen. Das ging ohne Probleme. Also Wäsche wieder rein und mit Wäsche nochmals auf Schleudern. Da kreischte sie ganz kurz nochmals schrecklich, hat dann aber beladen geschleudert. Beim Richtungswechsel hat es nochmals kurz gekreischt, war dann aber wieder in Ordnung.
Was könnte das Problem sein? Beladen und voll mit Wasser dreht sich die Trommel nicht und es kreischt schrecklich. Nach einer Weile gibt die Maschine auf und nix passiert mehr. Leer klappt alles wunderbar...
Kann mir jemand einen Tipp geben? Da wäre ich sehr dankbar!
Schon mal Danke im Voraus!

BID = 1033334

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30734
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Bitte die fehlenden Pflichtangaben vom Typenschild nachliefern. Ohne diese Angaben kann man dir nicht helfen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  






BID = 1033335

mann-oh

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Nachtrag: Auf dem Typen-Schild steht noch:
01 FD 7906 06151
und M332*M5060S100

(Hoffe, das hilft.)

BID = 1033339

silencer300

Inventar



Beiträge: 4936
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Dreh mal die Trommel von Hand und beurteile den ruhigen Lauf (Roll-und Kratzgeräusche deuten auf einen Lagerschaden hin). Teste auch das Lagerspiel der Trommel, am oberen Rand nach oben "tippen", ohne dass der Bottich mitschwingt. Lt. Deiner Beschreibung auftretendes Kreischen könnte allerdings ein rutschender Antriebsriemen sein. Mögliche Ursachen, blockierte Trommel durch Lagerschaden, oder Fremdköper zwischen Bottich und Trommel.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1033342

mann-oh

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Am Lager liegt es glaube ich nicht. Die Trommel sitzt gut, hat kein "Spiel" und macht auch keine auffälligen Geräusche wenn von Hand gedreht. Es scheint ja auch alles normal, wenn die Maschine unbeladen läuft.
Aber vielleicht ist der Antriebsriemen tatsächlich zu lose. Den Motor kann man nach oben und unten verschieben. Ich habe ihn in der Mittelposition festgeschraubt. Kann sein, dass er ganz nach unten muss. Werde ich morgen mal testen. Heute geht nicht mehr sonst verfluchen mich die Nachbarn...

BID = 1033358

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30734
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Der Motor muß so weit runter, daß der Riemen vernünftig gespannt ist, deswegen ist er beweglich. Ist das gleiche wie beim Auto, nur das da die Lichtmaschine beweglich ist.

Wenn du den Motor raus hattest und er nun nicht mehr an der richtigen Stelle sitzt, rutscht der Riemen natürlich durch.
Möglicherweise mußt du den Riemen nun auch ersetzen, durch das durchrutschen wird er beschädigt.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 23 Jan 2018 12:43 ]

BID = 1033470

mann-oh

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Juhe - nun läuft sie wieder.
Den Motor so weit wie möglich runterdrücken war alles, was es brauchte. Wie wichtig doch 5mm sein können...
Mit Autos kenne ich mich noch weniger aus, als mit Waschmaschinen, aber immerhin habe ich etwas über die Spannung der Keilriemen gelernt
Danke an alle, die mitgedacht haben!


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 141192371   Heute : 1993    Gestern : 16926    Online : 243        24.5.2018    8:14
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4,62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,189512014389