SIEMENS Geschirrspüler Spülmaschine  S9ET1S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: S9ET1S zieht kein Wasser

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler SIEMENS S9ET1S --- S9ET1S zieht kein Wasser
Suche nach S9ET1S Geschirrspüler SIEMENS S9ET1S

    










BID = 981969

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : S9ET1S zieht kein Wasser
Hersteller : SIEMENS
Gerätetyp : S9ET1S
S - Nummer : SE250290/07
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin Forumer,
im Archiv gibt es einen Thread, der genau mein Problem beschreibt, aber abrupt und ergebnislos endet:

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Die Maschine summt nach dem Start vor sich hin (pumpt ab) und ist nach ca. 30s still. Es fließt kein Wasser rein.

Ich habe den Wasserzulaufschlauf an der Maschine abgezogen, das Ende ins Waschbecken gehängt und den Aquastop mit einem Testkabel separat angesteuert. Es kam kein Wasser aus den Schlauch. Da die Maschine schonmal offen war, habe ich wie im o.g. Thread beschrieben, die Elektronik ausgebaut und nach dem TRIC geschaut. Auch bei meinem war ein Krater rausgeplatzt, also hin.

Also habe ich einen neuen Aquastop-Schlauch und eine Stange TRIACs Z0103NM besorgt, den Aqustop-Schlauch eingebaut und den TRIAC gewechselt. Das Ergebnis war aber das Gleiche, wie eingangs beschrieben. Ich habe dann auf der Elektronik auch den benachbarten TRIAC gewechselt, so wie es im besagten Thread Jürgen288 vorschlug. Hat aber auch nicht zum Ziel geführt.

Ich habe dann die Ansteuerung des Aquastop selbst übernommen, mit dem Testkabel und Steckdosenleistenschalter. Vorspülprogramm gestartet und mit der Steckdosenleiste den Aquastop EIN. Wasser sprudelt in die Maschine. Ich warte, bis der Plastikbehälter links randvoll ist und siehe da, die Maschine begann zu spülen. Aquastop AUS. Das Spülprogramm läuft bis zum Ende durch.

Die Elektronik schaltet also den Aquastop nicht ein. An den beiden Polschuhen liegt 50V~ an, vor dem Wechsel des TRIACs waren es nur wenige mV. Ich hätte jetzt Netzspannung erwartet.

Was könnte auf der ECU noch ausgefallen sein, z.B. was dem geplatzten TRIAC vorgeschaltet ist? So dicht vor des Rätsels Lösung, will ich nicht aufgeben.

Vielen Dank für jeden Tipp und schönes Wochenende.

BID = 981975

silencer300

Moderator



Beiträge: 7859
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Ist das die korrekte E-Nr.? Kann das Gerät nicht finden!






BID = 981987

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg

Stimmt, da habe ich mich vertippt. So ist's richtig:
E-Nr: SE25290/07
FD 8012

BID = 981991

silencer300

Moderator



Beiträge: 7859
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Jetzt ist O.K. gefunden!!! SORRY, leider kein Schaltplan dabei!!!

BID = 982019

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2143
Wohnort: Hamburg

Versuch es mal mit einem Guten Bild der Elektronik. Eventuell kann hier jemand anhand der Platine sagen wie der Triac angesteuert wird.

BID = 982025

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Wird denn der Wärmetauscher entleert??

Gebergehäuse ok???

BID = 982045

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg

Nach dem Abpumpen ist auch der Kunststoffbehälter an der linken Seite komplett leer. Wenn ich den Aquastop manuell freigebe, dann funktioniert alles, wie gewohnt. Allerdings stoppe ich den Wasserzulauf ebenfalls manuell, wenn der Kunststoffbehälter voll ist, weil ich fürchte, daß das Faß evt. überläuft. Ich könnte ja noch ein bißchen länger warten, um festzustellen, ob die Maschine das über ein spezielles Einlaßventil stoppt. Die Aquastop-Ansteuerung über den TRIAC ist aktiviert, d.h. die 50V~ stehen an, solange der Netzschalter EIN ist. Ich werde mal ein Scope dranhängen und den Signalverlauf anschauen.

PS: Weiß übrigens jemand, wie die Sache beim Archivbeitrag von "fenty" ausging?

BID = 982111

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg

@derhammer: Gebergehäuse ok??? Was ist das und wo?

BID = 982113

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Unter Wärmetauscher

BID = 982115

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg

Und wozu ist dieses Gebergehäuse zuständig? Ein Gehäuse umschließt etwas, soll eigentlich nur ein Gehäuse sein. Sind da Sensoren, Schalter oder Magnetventile dran, die relevant sein könnten?

BID = 982131

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Für den Wasserstand zuständig.
Dort sind Mikroschalter

Mach mal Fotos

BID = 982351

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg

Fotos kann ich momentan keine machen, denn der GSP steht 60km entfernt. Welche wären denn interessant?

Mich würde noch interessieren, ob der Aquastop während der gesamten Einschaltzeit der Maschine angesteuert ist und der Wassereinlaß über ein Ventil in der Maschine gesteuert wird. Der Aquastop ist ja eigentlich ein Sicherheitsventil.

BID = 982355

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2143
Wohnort: Hamburg

Der Aquastop bekommt nur Spannung wenn ein Wassereinlauf stattfinden soll.

Bei den Bildern meinte ich die Elektronik.
Eventuell gibt es Leute die anhand der Platine sagen können was noch defekt sein könnte.

BID = 982372

jenric

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Rodenberg

OK, danke.

Gibt es in der Maschine ein Ventil, das die Wasserzufuhr stoppt, wenn genug Wasser in der Maschine ist? Wenn z.B. ein Schlauch ohne Aquastop angeschlossen ist? Unsere WaMa ist auch ohne Aqustop angeschlossen, mein ausrangierter NEFF-GSP hatte auch keinen Aquastop. Wir drehen bei der WaMa immer den Hahn zu, wenn sie fertig ist.

BID = 982404

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Der Aquastop ist das einzige Zulaufventil. Wird dort ein Schlauch ohne AS ageschlossen, wäre der Zulauf permanent vorhanden.

Das Gebergehäuse stoppt und gibt den Zulauf frei


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162550404   Heute : 1460    Gestern : 20936    Online : 561        6.12.2021    6:46
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8,57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,297080993652