Benötige Elektrische Schaltung bzw. Bauteil

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 5 2024  10:16:27      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Benötige Elektrische Schaltung bzw. Bauteil
Suche nach: schaltung (31591) bauteil (9880)

    







BID = 952143

VerGTI

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Aschendorf
Zur Homepage von VerGTI
 

  


Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einer elektrischen Schaltung für den automatischen Betreib einer Benzinpumpe. Ich möchte die Benzinpumpe nutzen um Reinigungsflüssigkeit, bestehend aus Benzin und Ventilreiniger, über den Zugang des Temperatursensors in meinen Motor zu sprühen. Im Moment steuere ich die Einsprühzeiten per Hand über einen Schalter. In Zukunft würde ich das gerne über eine elektrische Schaltung machen lassen. Folgenden Intervall benötige ich:

5 Sec. sprühen dann 3 Sec. Pause

Das ganze soll an besten über die + Leitung gesteuert werden. Ich hätte gerne die Suche benutzt aber mir sind nicht wirklich irgendwelche passenden Begriffe zum suchen eingefallen.

MfG

BID = 952145

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

 

  

was soll das werden? Dein Motor befindet sich mit Sicherheit in einem KFZ und da werden wir den Teufel tun dir da Tipps zu geben.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 952152

VerGTI

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Aschendorf
Zur Homepage von VerGTI

Hallo,

als erstes möchte ich mich für deine Antwort bedanken.

Nein, dabei handelt es sich um eine seperate Pumpe die aus einem Behälter die Reinigungsflüssigkeit anzieht und über eine Düse in den Motor sprüht. Da ich einen Direkteinspritzer besitze wird der Kraftstoff direkt in die Brennkammer geleitet. Somit werden die Bauteile drumherum nicht vom Kraftstoff gereinigt. Dieses tu ich dann in dem ich die Reinigungsflüssigkeit einsprühe. Es gibt auf dem Markt ein Gerät dafür aber das kostet für den Privatmann zuviel sodass ich auf eine günstigere Variante umgestiegen bin.

MfG


Michael

BID = 952154

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

   Inhalte ausgeblendet durch Mr.Ed  
   Forenregeln
  

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 31 Jan 2015 17:41 ]

BID = 952156

VerGTI

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Aschendorf
Zur Homepage von VerGTI

Hallo,

danke für die Antwort. Da ich mich im Bereich Elektronik nicht wirklich auskenne sind mir die Suchbegriffe auch nicht geläufig. Ich hätte natürlich etwas mit Zeitrelais anfangen können aber der ist mirdisbezüglich nicht eingefallen. Trotzdem danke für deine Hilfe.

MfG


Michael

BID = 952157

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

   Inhalte ausgeblendet durch Mr.Ed  
   Forenregeln
  

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 31 Jan 2015 17:41 ]

BID = 952163

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36056
Wohnort: Recklinghausen

Wo wird dieser Motor denn eingesetzt?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 952173

VerGTI

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Aschendorf
Zur Homepage von VerGTI

Hallo,

steht doch oben schon Ich habe einen Golf V mit Direkteinspritzung. Da der Kraftstoff direkt in den Brennraum eingespritzt wird, werden die Bauteile wie Ventile nicht gereinigt und Verkoken. Mit dem Set was ich mir besorgt habe kann ich das sauber machen. Die Benzinpumpe die das Reinigungsmittel einsprüht reinige ich die Stellen wo kein Kraftstoff hin kommt. Da ich die Pumpe im Moment über einen Druckschalter bediene und ich dann immer zählen und drücken muss und gleichzeitig auf den Verkehr achten soll will ich das elektrisch steuern.

MfG


Michael

BID = 952175

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1709
Wohnort: Liessow b SN

Es ist schon bemerkenswert wie hier immer
auf die Forenregeln hingewiesen wird.
KFZ Basteleien bla bla bla.....
Und dann werden dennoch detailierte Tipps gegeben ?

@dmdkA
Mal wird gemosert und mit der Schließung gedroht,
dann gibts Tipps.
Schon ulkig wie manch Stammuser sich hier verhält.

_________________
mfg
Rasender Roland

[ Diese Nachricht wurde geändert von: rasender roland am 31 Jan 2015 16:52 ]

BID = 952178

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432


Zitat :
Da ich die Pumpe im Moment über einen Druckschalter bediene und ich dann immer zählen und drücken muss und gleichzeitig auf den Verkehr achten soll will ich das elektrisch steuern

Den Motor im Straßenverkehr zu reinigen und nicht in der Werkstatt darauf kommen auch nur Gehirn Tote Insassen
Du hast schon Recht und ich bin davon ausgegangen das der Motor in der Werkstatt gereinigt wird und nicht im Straßenverkehr. Klar ist der Betrieb auch meines Tipps im Bereich der STvZO klar unzulässig. Der User wird auch keine Freude am Eltako haben für den Betrieb im KFZ ist das nicht ausgelegt und auch nicht zugelassen.


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 31 Jan 2015 17:10 ]

BID = 952186

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9118
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Es gibt auf dem Markt ein Gerät dafür aber das kostet für den Privatmann zuviel sodass ich auf eine günstigere Variante umgestiegen bin.


Link statt Ratespiele!

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 952187

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36056
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
steht doch oben schon Ich habe einen Golf V mit Direkteinspritzung.

Steht oben nicht, sonst wäre hier sofort dicht gewesen, aber danke für die ehrliche Antwort.

Du hast beim anmelden nämlich einige Regeln gelesen und akzeptiert. Auf einige dieser Regeln wird auch nochmal im Eingabefenster hingewiesen.

Was ist also an dem groß, fett und rot geschriebenen Hinweis:

Keine Anfragen zu KFZ- und Hochspannungsbasteleien
Siehe Forenregeln


der über dem Eingabefenster steht, nicht zu verstehen, oder warum bist du der Meinung, daß diese Regeln für dich nicht gelten?

Durch deine Bastelei erlischt die Zulassung und das Fahrzeug darf nicht mehr auf öffentlichen Straßen bewegt werden.

Bitte beachte in Zukunft die Forenregeln oder kaufe dir ein Auto, statt einen Golf. Die fahren dann auch ohne irgendwelche Basteleien.

Das Relais ist nicht für den Einsatz in einem KFZ geeignet oder gar zugelassen

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 31 Jan 2015 17:52 ]

BID = 952235

VerGTI

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Aschendorf
Zur Homepage von VerGTI

Hallo,

danke für Eure Antworten. Ich wollte hier keinen Kleinkrieg auslösen. Sicherlich habe ich mir die Forenregeln durchgelesen und auch verstanden auch wenn nicht jeder der Meinung ist

Mit dem Gerät sind zwei Reinigungsmodis möglich: Entweder im Leerlauf oder eben während der Fahrt. Egal welchen ich wähle beide sind auf Ihre eigene Art unschädlich und gleichermaßen gefährlich oder eben nicht. Ob ich jetzt fahre oder ob ich stehe es kann immer etwas passieren. Das betrifft das teure Gerät oder die günsigere Lösung.


Zitat :

Fragen zu Umbauten an Fahrzeugen, die den Vorschriften der StVZO unterliegen, werden nur beantwortet, wenn aus der Fragestellung hervorgeht, dass die o.g. Bestimmungen nicht verletzt werden. Andere Anfragen werden ebenfalls kommentarlos gelöscht.


Dieser Satz steht in den Regeln und dieser wurde von mir auch beachtet. Am Fahrzeug oder dessen Anbauteilen wird 100%ig nichts verändert. Somit bin ich davon ausgegangen das mir geholfen wird ohne das der Beitrag gelöscht wird. Dies war auch der Fall und dafür bin ich auch dankbar.

Leider kann ich mit dem Relais nicht anfangen.

MfG


Michael

BID = 952237

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

Jeder Eingriff in die Elektrik das Fahrzeuges betrifft aber die STvZO. schon mal was von Betriebserlaubnis für Ein und Anbauteile gehört bzw E-Nr.
Wenn das Teil in der Werkstatt betrieben wird, ist es kein Bestandteil des Autos und unterliegt damit auch nicht der STvZO !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 952240

VerGTI

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Aschendorf
Zur Homepage von VerGTI

Hallo,

habe ich verstanden aber wie ich schon geschrieben habe werde ich nicht in die Elektrik des Fahrzeuges eingreifen. Das Gerät ist ein eigenes Bauteil und es wird nur eine Düse in den Motorbereich gesteckt.

Wie du aber schon geschrieben hast werde ich die Reinigung im Leerlauf in der Werkstatt durchführen um mich oder andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

MfG


Michael


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181348649   Heute : 1307    Gestern : 6623    Online : 523        25.5.2024    10:16
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0498189926147