Brückengleichrichter richtet nicht gleich

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Brückengleichrichter richtet nicht gleich
Suche nach: brückengleichrichter (1440)

    










BID = 925609

Danny110

Neu hier



Beiträge: 24
 

  


Hallo neues Forum, ich bin zum ersten mal hier, wegen folgendem problem.Ich muss 2 LEDs( a 12 W) mit Gleichstorm betreiben, habe aber nur Wechselstrom zur Verfügung.Ich wollte den Strom gleichrichten und habe mir den Gleichrichter gekauft ( http://www.ebay.de/itm/271462743707.....l2649 ) . Habe ihn angeschlossen, Wechselstrom an AC und an das gegenüberliegende vom DC +. Dann gemessen, und bei DC +/- kommt auch nur Wechselspannung an. Was kann da schief laufen?

BID = 925611

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8062
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Was kann da schief laufen?

Mangelhafte Kenntnisse!
Macht aber nichts.


Du brauchst noch einen Elko um aus der pulsierenden eine geglättete Gleichspannung zu bekommen.
Beispiele gibt es viele, zB. HIER oder HIER

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  8 Mai 2014 17:21 ]








BID = 925614

Danny110

Neu hier



Beiträge: 24

Ich verstehe nicht ganz, wozu ist dann ein Brückengleichrichter?

Einfach ein 12 V Kondensator? Mit wie viel Farad?

BID = 925616

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32521
Wohnort: Recklinghausen

Einen 12V Kondensator gibt es nicht. Der Kondensator lädt sich auf die Spitzenspannung der Wechselspannung auf, daher hast du dann auch mehr als 12V.

Wo kommt die Wechselspannung her? Je nach Quelle kann der Gleichrichter ungeeignet sein.

Der Gleichrichter wird funktionieren, er macht nur nicht das, was du fälschlicherweise von ihm erwartest. Nach dem Gleichrichter hast du eine pulsierende Gleichspannung.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  8 Mai 2014 17:37 ]

BID = 925618

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
und an das gegenüberliegende
Recht diffuse Ausdrucksweise.
Zwei der drei übrigen Pins sind benachbart, und nur der dritte ist diagonal gegenüberliegend.
Aber den meintest du bestimmt nicht.


Zitat :
Habe ihn angeschlossen, Wechselstrom an AC
Etwa direkt ans Stromnetz?
Woher hast du deine profunden Kenntnisse?


BID = 925620

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle


Zitat :
Danny110 hat am  8 Mai 2014 17:11 geschrieben :
Habe ihn angeschlossen, Wechselstrom an AC und an das gegenüberliegende vom DC +.


Ich denke auch, dass Perl auf der richtigen Fährte ist.
Also wenn dort AC angeschlossen wurde und die Spannungsquelle ordentlich Leistungsfähig ist brauchts jetzt erst mal einen neuen Gleichrichter. Die Selengleichrichter früher wären im beschriebenen Fall zum "glich riecht er" geworden

PS

_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

BID = 925625

Danny110

Neu hier



Beiträge: 24

Also, 12 V kommen von einer Lichtmaschine, nur so ist die Flackerei und die 12V/6V bei AC/DC messungen zu erklären, es muss AC sein. Am brückengleichrichter lagen 12 V AC an der AC Seite auf dem Bild und der Diagonal gegenüberliegenden.

Wie viel Volt muss so ein Kondensator denn haben 14? 16?

BID = 925626

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11598
Wohnort: Cottbus


Zitat :
12 V kommen von einer Lichtmaschine
Soso.


Zitat :
nur so ist die Flackerei und die 12V/6V bei AC/DC messungen zu erklären
Möglich.

Der Kondensator hat keine "Volt". Das ist die maximale Betriebsspannung, die nicht überschritten werden darf. Bei 15VAC sollte es schon ein 35V Typ sein.


Zitat :
muss 2 LEDs( a 12 W) mit Gleichstorm betreiben,
Direkt wird das aber wohl eher nichts.

Und wo wir schon bei Lichtmaschinen und LEDs sind, wird wohl gleich der Schlosser kommen




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 925631

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32521
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
12 V kommen von einer Lichtmaschine

Die befinden sich üblicherweise in Fahrzeugen. Und was sollen die LEDs dann verbotenerweise dort? Wen möchtest du mit 24W denn gerne blenden?

Du hast beim anmelden einige Regeln gelesen und akzeptiert. Auf einige dieser Regeln wird auch nochmal im Eingabefenster hingewiesen.

Was ist denn an dem groß, fett und rot geschriebenen Hinweis:

Keine Anfragen zu KFZ- und Hochspannungsbasteleien
Siehe Forenregeln


der über dem Eingabefenster steht, nicht zu verstehen?


Zitat :
Wie viel Volt muss so ein Kondensator denn haben 14? 16?

Das hängt von der Lichtmaschine und deren Regelung ab. Möglicherweise wird das so garnichts.

Hier wird es aufgrund der Regeln eh keine weitere Hilfe geben.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 925634

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7409
Wohnort: Wien

Nachdem bei einem KFZ normalerweise eine Gleichspannungsanlage vorhanden ist, wäre ich mir nicht ganz so sicher ob sich die Lichtmaschine tatsächlich noch in einem Fahrzeug befindet.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 925636

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1429
Wohnort: Salzburg

Es kann aber auch sein, dass der Spannungsregler der LIMA spinnt, weil der eigentlich auf die Batterie laden will.

Ist die nicht da, wird die Erregung hochgefahren, -> Ausgangsspannung steigt, Erregerstrom AUS, Spannung sinkt.

Weil hier im Polrad eine ordentliche Induktivität verbaut ist, können schon solche Schwankungen vorkommen.

Aber auch hier würde ein Kondensator (allerdings ohne den Gleichrichter davor) helfen.

Wer misst, misst Mist.

Mit welchem Messgerät, in welcher Einstellung hast du denn das gemessen?

Auch mal im DC Modus gemessen?

BID = 925642

Danny110

Neu hier



Beiträge: 24

Ich habe die Regeln gelesen. Nicht überall wo ein Motor verbaut ist, geht es um Kraftfahrzeuge.In der Modernen Welt der Elektronik verbindet man leider Motor direkt mit Auto, mit nichts anderem. Und die Dinger haben doch eh seit der Bosch Einspritzpume um 1990 immer eine verfügbare Gleichstromquelle. Also was muss jetzt genau ran? Der 35 V Kondensator? Wie viel Farad?

BID = 925643

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11598
Wohnort: Cottbus


Zitat :
verbindet man leider Motor direkt mit Auto, mit nichts anderem
Weil es so gut wie immer zutrifft. Wenn du dann nicht gleich schreibst, worum es geht (hast du ja immer noch nicht), können wir ja nur mutmaßen.


Zitat :
Also was muss jetzt genau ran? Der 35 V Kondensator? Wie viel Farad?
Ist erst mal nicht so wichtig. Pi mal Daumen sagt man etwa 1mF/1A.
Auf Winnmans Bemerkung, dass die Lima u.U. überhaupt nicht richtig arbeitet bist du gar nicht eingegangen...




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  8 Mai 2014 20:59 ]

BID = 925644

Danny110

Neu hier



Beiträge: 24

Es geht um ein nicht Zugelassenes Quad. Wird für Waldstrecken genutzt, deshalb möchte ich gerne Nebelscheinwerfer( Welche nicht ein mal Zulassungsfähig wären). Wie meint ihr denn, sie währe kaputt?

BID = 925645

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16988

Leute nun lasst mal die Kirche im Dorf eine normale Lima im KFZ gibt im Normalfall DC ab mit AC ist im Bordnetz nichts anzufangen. Das eine Lima in der Regel im KFZ auf eine Stützung durch den Akku angewiesen ist, ist nicht unbedingt erforderlich. Die modernen Regler halten auch ohne Akku die Spannung auf wenige 10tel V konstant. Anders sieht das bei Motoren in 2 Rädern mit integrierter Lima aus, dort ist durchaus für die Beleuchtung AC in Gebrauch aber in diesem Fall haben LED da nichts zu suchen! Zumal derartige "Lima" Leistungsgesteuert arbeiten. Bei zu geringer Last läuft die Spannung dann HOCH!
Also mal Klartext Wo und bei welchem Motor ist was für eine Lima verbaut? Erst dann kannst du dir Gedanken machen aus den vorhandenen 12V AC 12 V DC zu machen. Mit einem Noch dazu falsch angeschlossenem Brückengleichrichter und einem Elko erzeugst du nicht immer auch eine brauchbare Gleichspannung für Deine LED! Zumal zum Betrieb von LED auch noch ein paar andere Voraussetzungen erfüllt sein müssen. (Konstantstromquelle oder Vorwiderstand)

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152495644   Heute : 1830    Gestern : 11367    Online : 93        31.5.2020    8:48
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.236853837967