Erdung Heizstromkreislauf nicht vorhanden

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Erdung Heizstromkreislauf nicht vorhanden
Suche nach: erdung (2077)

    










BID = 905663

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17290
 

  



Offtopic :
och nö so schnell bekomme ich keinen Herzinfarkt andere Länder andere Sitten
Hier in D soll es noch Gegenden geben, da schieben sie den Mond mit der Stange weiter und wenn du da Sepp rufst antwortet das halbe Dorf



_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 905668

Sauwetter

Verwarnt

 

  

O.T.:
Frage an die Spezialisten:
Wo u. wie klemmt man die gn/ge Kabel an wenn es keine PE-Schiene gibt u.
was bringt es wenn wie in dem Fall, gar kein PE vorhanden ist?

Vermutlich hat sich der ausführende Eli das gleiche gedacht/gefragt.

_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.








BID = 905672

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17290

Achja wenn das ein Elektriker verbrochen hat gehören ihm die Pfoten abgehackt!
Den N und die 3 Aussenleiter hat er sich ja auch ran geholt, warum nicht auch den PE?
Eine N-Klemme hat er gesetzt und warum keine PE-Klemme?

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 905742

Elektronkind

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Genau da liegt ja das Fragepotenzial an. Ok, heute habe ich mehr Zeit, da mir die Nachtschicht auf Sa erspart bleibt. Ich fürchte das Chaos wird erhöht, da ich nich alle Akz. und Spezialisten-Begriffe auf Band habe.

Wir befinden uns in einem Eigenheim mit 2 Etagen plus suterrain. Suterrain (ich) und die erste Etage (zZt. unbewohnt) sind zwei Wohneinheiten, die getrennt abgerechnet werden. Das Dachgeschoss befindet sich im Rohbau.
Das Grundstück wird über den stärksten Drehstrom-Anschluss den man privat in der DDR bekommen konnte versorgt. Könnten also auch 85A oder 120A sein, wegen diversen antiken Schweißgeräten und Elektroantrieben in der Werkstatt.

In den Wohnungen wird Nutzstrrom abgerechnet. Nach der Umstellung von Öl auf Strom wurden zusätzlich HT/NT-Zähler installiert. Der Bereich auf dem eingestellten Foto sind die Sicherungen für Schlafz. Wohnz. Küche und Bad, die jeweils ein eigenes Kabel haben. Alles 230V. Die Heizkörper haben (gemessen) eine Leistung von 600 bis 2100 Watt. Angeschlossen sind sie, außer im Bad, mit Schukosteckdosen. Schutzklasse sollte demnach maximal Spritzwasser sein.

Die obere Wohnung wurde für ein Jahr vermietet und um Diskussionen aus dem Weg zugehen habe ich darauf bestanden auch diese Wohnung ohne Zwischenzähler mit angemeldeten Zählern von der Stadt abzurechnen. Deswegen befinden sich auf dem folgenden Bild alte und neue Zähler. Die alten zählen 1. Etage, die neuen suterrain. Beim Ändern der Anschlüsse im VTK wurde nun aus meiner Sicht vergessen eine Trägerklemme (oben Anschlussbrücke bzw. PE-Schiene genannt) für den Schutzleiter zu installieren.
Eine Aussage muss ich korrigieren. Der dicke Schutzleiter unten links ist doch von der Zuleitung vom HT-NT-Zähler meiner Wohnung. Ganz oben im VTK kommt eine extra Ader direkt von der Hauserdung, wo auf einer PE-Schiene alle Schutzleiter der oberen Wohnung untergebracht sind. Ich hätte nun die Möglichkeit hier eine weitere PE-Schiene anzuklemmen bzw nach Prüfung auf Anschluss den Schutzleiter der Zuleitung zu nehme, da er schon so verdächtig in der Nähe der abgehenden Schutzleiter liegt.

Es gab schon genug Diskussionsstoff mit dem Vermieter, da ich eben der Meinung bin: da stimmt was nicht, wie es soll. Je nach Laune des Vermieters (mein Vater) gibt es dann Hoffnung, Ausrede oder Aussitzen. Der Elektriker ist ein Kumpel meines Vaters, deswegen wäre es theoretisch eben kein Problem was Fragen und Installieren angeht. Auf der anderen Seite steht die Sturheit alter Menschen, die ich nur bis zu einem gewissen Grad ertragen kann, bis ich selber in das Alter komme vetseht sich. Ich hätte es wie erwähnt schon lange angeschlossen und gut aber ist halt nicht meine Anlage. Aufgefallen ist mir die Sache als ich einen Stromprüfer an eine blanke Stelle eines Heizkörpers gehalten habe. Im An-Zustand stehen alle Gehäuse unter Stromfluss (wie auch immer man es nennt). Steckt man den Heizkörper nun zum Testen in eine Steckdose mit angeschlossenem Schutzleiter läuchtet die Diose im Prüfer nicht. Im VTK habe ich dann gesehen warum und jetzt bin ich hier, um Argumente von erfahreneren Leuten abzugreifen, die mir ja schon an einigen Stellen mehr oder weniger direkt bestätigt haben, dass (egal welche Schutzklasse) ein vorhandener Schutzleiteranschluss im stromabnehmenden Gerät natürlich wie üblich angeklemmt werden sollte.

Ich habe die Kabel hinter dem Plastik vervorgezogen und fotografiert, damit man mir glaubt was ich schreibe. Das "bessere" Foto ging nur in ein Archiv. Links neben dem fotografierten Bereich sind übrigens nochmal 3 Kästen für Hauptanschluss, Zwischenzähler Werkstatt und freien Bereichen für die Dachgeschosswohnung, die ich nur zur Komplettierung erwähnen möchte.


BID = 905764

super999

Stammposter



Beiträge: 374
Wohnort: Neustadt am Kulm

Die PE ist hier nicht das einzige Problem.

Die Abgangsklemme oberhalb des 2. Zählers im 1. Kasten ist auch so ein Ding.

Bei uns dürfte bei mehreren Zählern das Verteilerfeld im Zählerschrank auch nicht genutzt werden. Ist hier auch wirklich nur 1 Zähler im Verteilerfeld oder ggf. mehrere eigene Haushalten im gleichen Feld? Der Zweite Zähler im 1. Kasten hat ja eine Abgangsleitung, die wiederum hinten reinkommt (ins Verteilerfeld). Und innerhalb des 2. Kastens kommen auch wieder Zuleitungen als H07V-K an. Dann hängen da offene Leiter rum. 2. Bild hinter der N-Klemme, Die H07V-K sind teilweise/immer ohne Endhülsen.

Und so ein neuer Kasten dürfte nicht aus DDR Zeiten stammen. Hier hätte man etwas schöner arbeiten können. Ich denke das mit der PE dürfte nicht das einzige Problem an der Anlage sein. Hier ist wieder ein Fall von funktioniert und fertig...

BID = 905775

Elektronkind

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Bisher ist es das einzige Problem. Der Rest ist make up. Der obere Bereich ist optisch in Ordnung. Keine Ahnung welche Grippe der EI an dem Tag hatte. Sieht halt unten aus wie schnell angeschlossen und dann nicht weitergemacht. PE-Schiene rein, dann kann man den Rest optisch in Form bringen. Offene Leiter? Nicht die gelben oder? Spaß, der eine blaue steckt nur etwas tief in der N-Schiene...make up. Oder ist was anderes gemeint?

BID = 905777

Elektronkind

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Ach hinter der N-Klemme. Stimmt! Auch so halbfertiger Pfusch.
In den Wohnungen sind btw. jeweils die Sicherungskästen für den Nutzstrom.

BID = 905821

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1392
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
Elektronkind hat am 15 Nov 2013 12:16 geschrieben :






Wie ich schon schrieb Zählerfeld und das geht gar nicht. Da gehört ein Verteilefed rein und wenn es das nicht mehr gibt dann halt daneben.

Lutz


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166347947   Heute : 553    Gestern : 18970    Online : 129        18.5.2022    1:37
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0562078952789