Drucker schaltet Strom im ganzen Zimmer ab und wieder an! (?)

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  19:27:44      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      


Autor
Drucker schaltet Strom im ganzen Zimmer ab und wieder an! (?)
Suche nach: drucker (3348) strom (35476)

    







BID = 903940

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3416
Wohnort: Mainfranken
 

  



Zitat :
Mr.Ed hat am 27 Okt 2013 17:04 geschrieben :

Schlechter Vorschlag! Der Threadersteller hat ganz offensichtlich keine Ahnung was er da macht.

Zitat :
Hab ich gemacht. Danke!

Das freut den... Sonntags ist es zum einen teurer, zum anderen zahlst du den dann, nicht dein Vermieter.



Oder er hats eben doch nicht gemacht und will nur seine Ruhe ...

_________________

BID = 903961

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Ist mir dann letztendlich auch egal. Darwin muß ja auch 'ne Berechtigung haben. Bei so viel Beratungsresistenz denke ich mir dann auch nur noch: "Herr, schmeiß Hirn vom Himmel"


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 903962

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433


Zitat :
Mr.Ed hat am 27 Okt 2013 22:00 geschrieben :

"Herr, schmeiß Hirn vom Himmel"



Aber verbeule den Deppen vorher die Bratpfanne

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 903963

maiderl

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: hessen

Mein Vermieter hat Elektrowissen und der hat sich das jetzt angesehen und nach seiner Ansicht behoben (war was am Sicherungskasten, hab nur leider nicht verstanden was es genau war, aber bin froh, dass was gefunden und behoben wurde). Bis jetzt ist es auch erfreulicherweise nicht wieder aufgetreten! Ich danke euch alle für eure Kommentare Schönen Sonntagabend!

BID = 903964

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Hoffentlich hat der Vermieter den Fehler gefunden.
Meine Vermutung:
Der Fehler tritt bei unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit seltener oder häufiger auf.
Weshalb er bei der alten Steckdosenleiste deiner Meinung nach nur auftrat, kann zur Ursache gehabt haben, daß auch diese Steckdosenleiste einen Wackelkontakt hatte, der die zweite Wackelkontaktstelle immer wieder stoßmäßig belastet hat und dadurch der Fehler häufiger auftrat als mit der neuen Steckdosenleiste.
Übrigens ich bin staatl. gepr. Elektrotechniker mit zusätzlicher Elektronikausbildung.
Sollte der Fehler auch nur ansatzweise erneut auftreten, hol dir einen Fachmann; ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten!

Gruß
Peter


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 27 Okt 2013 22:13 ]

BID = 903965

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4111


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 27 Okt 2013 14:03 geschrieben :

Diese Fehler sind Stromabhängig und wenn du Steckdosenleisten hast die schon älter sind hast du große Übergangswiderstände und damit eine höhere Stromaufnahme. ...



Könntest Du das vielleicht kurz erläutern? Nicht, dass ich was übersehen habe, und wir die Grundgesetze der Physik neu schreiben müssen.

Rafikus

BID = 903967

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3416
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
Rafikus hat am 27 Okt 2013 22:18 geschrieben :


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 27 Okt 2013 14:03 geschrieben :

Diese Fehler sind Stromabhängig und wenn du Steckdosenleisten hast die schon älter sind hast du große Übergangswiderstände und damit eine höhere Stromaufnahme. ...



Könntest Du das vielleicht kurz erläutern? Nicht, dass ich was übersehen habe, und wir die Grundgesetze der Physik neu schreiben müssen.

Rafikus


Na PC´s haben doch Schaltnetzteile ! Die geben immer die gleiche Leistung ab und wenn sie weniger Spannung haben dann nehmen sie sich einfach einen höheren Strom aus dem Netz ! Ein Ohmscher Verbraucher würde nun weniger Strom ziehen, ist hier aber genau anders herum !

_________________

BID = 903970

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

nein ich geh von einem kalten Übergangswiderstand aus, der hat auf Grund der geringen Temperatur einen relativ großen R. Durch den Stromfluss erwärmt sich der R und sinkt dadurch, Folge höherer Stromfluss. Der Stromfluss durch den Übergangswiderstand ist also von der Temperatur des Übergangswiderstandes abhängig und diese wiederum vom durchfliesendem Strom.
Das der Strom vom Verbraucher begrenzt wird ändert da dran nichts. Die Erwärmung des Übergangswiderstandes führt entweder zur Zerstörung des Übergangswiderstandes (Abbrand oder zum Verschweißen ) in beiden Fällen verschwindet er mit der Zeit Das dabei die Bude abbrennen kann liegt an der Wärmeabgabe des Übergangswiderstandes an die Umgebung.


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 903973

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Die Theorie solltest Du aber noch mal gründlich überdenken!

Gruß
Peter

BID = 903978

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Vielleicht war das Problem ja auch gar nicht in der vermieteten Wohnung und der Vermieter wusste genau wo er (bei sich) den Fehler suchen musste

powersupply

_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

BID = 903979

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9143
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Mein Vermieter hat Elektrowissen...


Ich hoffe doch stark, dass auch nachgemessen wurde.
Nicht, dass der Vermieter ein selbsternannter "(Baumarkt-)" Profi ist.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181667109   Heute : 4139    Gestern : 5151    Online : 283        15.7.2024    19:27
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0682489871979