5 Volt Netzteil an 6 Volt Gerät?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  19:22:01      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
5 Volt Netzteil an 6 Volt Gerät?
Suche nach: volt (14999) netzteil (26204) volt (14999)

Problem gelöst    







BID = 903689

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda
 

  


Hallo,

ich habe mir ein neues Gerät gekauft, dafür gibt es einen möglichen Netzadapter mit Ausgangsleistung 6 V und 200 mA. Jetzt habe ich hier noch einen Netzadapter mit 5 Volt und 2 A dessen Stecker auch passt. Ist es möglich den zu verwenden?
Danke.
Gruß
Schrad

BID = 903692

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12698
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
möglichen Netzadapter mit Ausgangsleistung 6 V und 200 mA.
Du meinst wohl Ausgangsspannung und maximalen Ausgangsstrom


Zitat :
Ist es möglich den zu verwenden?
Kommt auf das Gerät an.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 903695

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda


Zitat :
Offroad GTI hat am 26 Okt 2013 16:57 geschrieben :


Zitat :
möglichen Netzadapter mit Ausgangsleistung 6 V und 200 mA.
Du meinst wohl Ausgangsspannung und maximalen Ausgangsstrom


Stimmt, ich hab's nur vom Angebot kopiert.

Es handelt sich um eine Wildkamera.

BID = 903696

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Kann klappen, muß aber nicht. Hängt halt vom Gerät ab. Wenn damit Akkus geladen werden, wird es z.B. knapp.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 903699

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda

Akkus sollen damit nicht geladen werden. Hauptsächlich geht es mir darum, kann das Gerät dadurch geschädigt werden?

BID = 903700

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12698
Wohnort: Cottbus

Wenn dort ein µC ohne weitere Spannungsregelung verbaut ist, kann er durch 6V beschädigt werden.

Kannst du die Kamera aufschrauben und ein Bild machen. Wenn man die Elektronik sieht, kann man es u.U. genau sagen.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 26 Okt 2013 17:25 ]

BID = 903701

Der Sascha

Stammposter



Beiträge: 464


Zitat :
kann das Gerät dadurch geschädigt werden?


Wohl kaum... Wenn das Gerät 6V benötigt und die gibst ihm nur 5V kann es höchstens sein das die Spannung nicht ausreicht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Der Sascha am 26 Okt 2013 17:21 ]

BID = 903703

Der Sascha

Stammposter



Beiträge: 464


Zitat :
Wenn dort ein µC ohne weitere Spannungsregelung verbaut ist, kann er durch 6V beschädigt werden.


Zitat :
neues Gerät gekauft, dafür gibt es einen möglichen Netzadapter mit Ausgangsleistung 6 V und 200 mA


Wenn das Teil doch eine Buchse für das 6V Netzteil hat, wieso soll dann bei 6V was kaputt gehen?


_________________
gruß Sascha


1. Freischalten
2. Gegen Wiedereinschalten sichern
3. Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4. Erden und kurzschließen
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 903704

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12698
Wohnort: Cottbus


Offtopic :
Habe meinen Fehler auch gerade bemerkt...

BID = 903705

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda

@all Vielen Dank für eure Hilfe.

P.S.
Wieso ist Offroad GTI "Inventar" und bei mir steht "neu hier" obwohl ich schon länger angemeldet bin als er?

BID = 903708

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat : Der Sascha hat am 26 Okt 2013 17:20 geschrieben :


Zitat :
kann das Gerät dadurch geschädigt werden?


Wohl kaum... Wenn das Gerät 6V benötigt und die gibst ihm nur 5V kann es höchstens sein das die Spannung nicht ausreicht.

Wohl doch !
Wenn das angeschlossene Gerät Gleichspannung erwartet und das Netzteil Wechselspannung liefert, oder Gleichspannung mit der falschen Polarität, dann kann das für beide Geräte das Ende bedeuten.

BID = 903709

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :

Zitat :

Wieso ist Offroad GTI "Inventar" und bei mir steht "neu hier" obwohl ich schon länger angemeldet bin als er?


7752 Beiträge zu 24 machen da schon einen Unterschied :-)


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 903713

Der Sascha

Stammposter



Beiträge: 464


Zitat :
Wohl doch !
Wenn das angeschlossene Gerät Gleichspannung erwartet und das Netzteil Wechselspannung liefert, oder Gleichspannung mit der falschen Polarität, dann kann das für beide Geräte das Ende bedeuten.


Da hast du mal wieder Recht. Bin aber von den angegebenen Netzteilen in diesem Thema ausgegangen. Beide mit passender Buche für diese Wildkamera.



_________________
gruß Sascha


1. Freischalten
2. Gegen Wiedereinschalten sichern
3. Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4. Erden und kurzschließen
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 903717

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda


Zitat :
perl hat am 26 Okt 2013 18:18 geschrieben :


Wohl doch !
Wenn das angeschlossene Gerät Gleichspannung erwartet und das Netzteil Wechselspannung liefert, oder Gleichspannung mit der falschen Polarität, dann kann das für beide Geräte das Ende bedeuten.



Zu spät!


Aber es funktioniert...


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181667022   Heute : 4052    Gestern : 5151    Online : 277        15.7.2024    19:22
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0315260887146