LUXMAN HiFi Verstärker Audio Anlage  A-375

Reparaturtipps zum Fehler: Lautstärkeregler-Wackler

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  16:59:57      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
HiFi Verstärker LUXMAN A-375 --- Lautstärkeregler-Wackler
Suche nach HiFi Verstärker LUXMAN

    







BID = 657555

g-s

Neu hier



Beiträge: 24
 

  


Geräteart : Verstärker
Defekt : Lautstärkeregler-Wackler
Hersteller : LUXMAN
Gerätetyp : A-375
Chassis : Metall
Messgeräte : Multimeter
______________________

Fehlerbeschreibung:
das Gerät funktioniert, setzt aber bei niedriger Lautstärke aus, durch Klopfen auf den Lautstärkeregler oder rechts und links gleichzeitig auf das Gehäuse bringt den Ton wieder, meist aber nicht für lange Zeit.
Bei hoher Lautstärke keine Probleme, aber ich kann ja nicht immer voll Power hören.
Hatte das Gerät bereits zweimal in einer ELektronikwerkstatt aber der kannte die Marke nicht und sagt er habe das Gerät gereinigt, was auch immer das bedeutet, eine Änderung hat es nicht gebracht.
Vorschlag den Lautstärkeregler zu wechseln wurde abgelehnt da es die Marke nicht gibt (sagt der Schrauber).
Wer hat nen weihnachtlichen Tip für mich, was ich tun kann oder kennt jemand ne Werkstatt die sich mit den Luxman Geräten auskennt?

fröhlich Weihnacht und einen guten Rutsch wünsche ich allen

Gruß
G-S

Erklärung von Abkürzungen

BID = 657564

HansG

Schreibmaschine



Beiträge: 1848
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von HansG

 

  


Zitat :
g-s hat am 24 Dez 2009 18:33 geschrieben :

oder kennt jemand ne Werkstatt die sich mit den Luxman Geräten auskennt?



Wie wäre es denn, mal bei der Firma Luxman anzufragen?
Die Google-Suche dauerte genau 0,30".

Erklärung von Abkürzungen

BID = 657575

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36058
Wohnort: Recklinghausen

Wenn die Werkstatt Luxman nicht kennt sollte man die in Zukunft meiden, ds ist eine bekannte und gute Hifi-Marke, wenn auch nicht in jedem Sternhagelblödladen zu bekommen.

Der Fehler kann verschiedene Ursachen haben, ist durch reinigen aber u.U. wegzubekommen.
Es kann zum einen am Poti liegen, es kann aber auch an den Relais im Ausgang liegen. Wenn die Kontakte oxydiert sind kommt es zu diesem Fehlerbild. Bei Erschütterungen oder größeren Spannungen (sprich Lautstärke) schlägt die Oxydschicht durch und alles funktioniert.
Evtl. kann man die Relais auch reinigen, erneuern ist aber besser.
Schlechte Lötstellen kommen ebenfalls in Frage.
Unter'm Strich aber ein Fehler, der eine Fachwerkstatt nicht vor unlösbare Probleme stellen sollte. Das ist ein Armutszeugniss für eine Werkstatt.

Wenn du nicht selbst reparieren möchtest würde ich mir eine gute Fachwerkstatt suchen, die was von Hifi-Geräten versteht. Evtl. auch mal bei Luxman nach Händleradressen in deiner Nähe fragen.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 657620

g-s

Neu hier



Beiträge: 24

hi Leute,
finde ich toll, auch an Weihnachten gibts hier Tips und Hilfe!!
Echt super!!
Wenn ich hier bilder vom Verstärker einstelle kann mir dann jemand helfen wo und was ich wie reinigen und kontrollieren muss?
Ich würde diesen einen Versuche gerne selbst übernehmen bevor ich das gerät in eine Werkstatt gebe.

Zusätzlich habe ich mit dem CD-Player der Serie, also dem D357 ein Problem der speilt sehr wenige CDs ab meistens sucht er die Spur und hört dann auf. Auch hier denke ich ist es ein Verschmutzungsproblem.
Für mich wieder die Frage kann man das selbst machen, wo und wie reinigt man was?

Damit niemand denkt der kerl läßt seine Anlage verrotten und will nun Hilfe, ich habe die Anlage geschenkt bekommen diese Anlage stand etwa zwei Jahre im Keller und vorher in einem Raucherhaushalt, was ja bestimmt einen Teil der Verschmutzung erklärt.

Ich habe gleichzeitig mal bei LUXMAN um Hilfe gebeten, mals sehen ob die sich melden?

Würde mich freuen wenn ich Unterstützung bekäme.

Gruß
g-S


[ Diese Nachricht wurde geändert von: g-s am 25 Dez 2009 14:30 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181356425   Heute : 3113    Gestern : 5980    Online : 521        26.5.2024    16:59
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.264167070389