Miele Waschmaschine  W907

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Laugenpumpe defekt?

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Miele W907 --- Laugenpumpe defekt?
Suche nach W907 Waschmaschine Miele W907 Laugenpumpe defekt?

    










BID = 724941

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Laugenpumpe defekt?
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W907
S - Nummer : 1032617011
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Guten Abend,

meine Waschmaschine zeigt seit einigen Wochen folgendes Problem:
Nach einem Waschvorgang ist die Wäsche sauber und geschleudert ( man könnte sagen...fast trocken ).Alles sieht normal aus!!
Im Verlauf der Woche sammelte sich nun dreckige Wäsche in der Wäschetrommel, und da habe ich manchmal ( nicht immer )einen See voller Wasser inmitten der dreckigen Wäsche entdeckt.
Um dieses zu umgehen mache ich seit Wochen nun folgendes:
Nach jedem Waschvorgang entleere ich den Filter denn es fiept in der (leeren ) Wäschetrommel. Das fiepen ist dann weg.
Weiterhin muss ich nach jedem Waschvorgang einmal zusätzlich das Programm Abpumpen ansteuern, denn dann höre ich wie die Waschmaschine erneut Wasser abpumpt ( was evtl. nicht ganz raus war )
Seitdem ich das mache, sammelt sich im Verlauf der Woche kein Wasser mehr in der Wäschetrommel.
Woran kann es liegen?


BID = 724945

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3840

 

  

Hallo,

wie und wo ist der Abwasserschlauch angeschlossen?
Vielleicht liegt da der Hund begraben?

Rafikus






BID = 724950

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo Rafikus,

der Abwasserschlauch ist am dafür vorhandenen Abwasserrohr in der Wand angeschlossen . Den habe ich auch schon abgenommen und das Wassser in der Badewanne ablaufen laufen. Ich konnte dadurch sehen mit welch einem enormen Druck ( Kraft ) das Wasser abfloss.
Der Effekt ist aber trotzdem derselbe geblieben
Fiepte weiterhin, nochmaliges Abpumpen notwendig.

Lg Olina

BID = 725001

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Olina,

was da fiept, ist die Abflussbelüftung in der Maschine und ist nicht weiter schlimm.

Es müsste nun festgestellt werden, ob es Abwasser oder Frischwasser ist,
welches die Trommel mit der Zeit wieder füllt.
Daher empfehle ich, nach jedem Waschgang den Wasserhahn, an dem die Maschine
angeschlossen ist, fest zuzudrehen. Wenn sie sich dann immer noch füllt, muss
es am Abfluss liegen, was aber eher unwahrscheinlich ist, wenn er nicht allzu
hoch angebracht ist (>1m?).
Daher gehe ich davon aus, dass ein Ventil des Zulaufventilblocks nicht mehr
vollständig schließt und Frischwasser durch den Einspülkasten in die Trommel läuft.
Dann sollte dieses 3-fach-Magnetventil erneuert werden.

Freundliche Grüße,
der Gilb



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

BID = 725067

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo nochmal ihr Lieben,

also das mit dem Wasserhahn habe ich vergessen zu erwähnen. Den Wasserhahn drehe ich grundsätzlich immer zu ( liegt in meiner Natur, überaus vorsichtig zu sein ). Trotzallem habe ich den Wasserhahnschlauch auch abdrehen lassen um den Aspekt : "Wasserhahn tropf langsam nach" auszuschliessen.
Da ist auch alles trocken ...menno ich weiss net weiter.
So und zum Abfluss...der ist vom Boden ab gemessen ca 40-50cm hoch angebracht. Also < 1m

Und nu?? Und wo befindet sich das 3 fach Magnetventil? Ist meine weibliche Intuition komplett falsch wohldenkend, dass es die Pumpe ist?

Liebe Grüße Olina




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Olina2008 am  5 Nov 2010 13:23 ]

BID = 725101

driver_2

Moderator

Beiträge: 8638
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Wenn dem so ist, dann ist die Bottichdichtung der Kunststoffkugel defekt und das Rückstauwasser, welches die Dichtkugel oben halten soll, drückt sich vorbei, das erklärt auch das fiepen/zischen.

Der Kunststoffkugel-Einsatz im Saugschlauch sollte ersetzt werden, oder dieser komplett.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 725126

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Ja, stimmt. Hier ein Bild dazu:



BID = 725180

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo Gilb und Driver,

herzlichen Dank nochmal für eure große Hilfe. Habe aber noch ein paar kurze Fragen: Wo befindet sich dieses Teil in der Waschmaschine und muss die Machine komplett oder fast zerlegt werden um an dieses Teil ranzukommen?
Lohnt es sich ( Preis zwar 7,14€ bei Miele aber vom Zeitaufwand?? ) das ganze Procedere mit jemanden, der ein wenig handwerklich begabt ist in Angriff zu nehmen ( ist das zu schaffen, weil für mich sieht das kriminell aus ) oder sollte ich doch einen Fachmann hinzuziehen? Was würde der Fachmann für sowas ungefähr nehmen? Eine Anfrage bei mir in der Nähe habe ich schon gemacht. Allein die Anfahrt kostet schon 40€.


Liebe Grüße Olina

BID = 725216

driver_2

Moderator

Beiträge: 8638
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Hallo,

dazu muß lediglich die SchwenkFront wie in der FAQ angegeben geöffnet werden, dann kommt man an den Saugschlauch dran, der obere Spannring wird mit Kruzschlitz oder 7er Nuß gelöst, der Spannring an der Pumpe mit einer Korbinzange.

Für einen versierten Handwerker sollte dies kein Problem darstellen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 725223

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

hallo driver_2,

ich danke dir erstmal, dem Gilb und dem Rafikus ganz ganz herzlich für eure Antworten und dafür das ihr euch für mein Problem die Zeit genommen habt mir zu antworten.
Ich werde Anfang der Woche zum nächsten Mielegeschäft fahren und den Saugschlauch mit Dichtung etc. bestellen und hoffe, dass mein Freund und ich die Waschmaschine auch wieder hinkriegen.
Er traut sich das nun mit eurer Anleitung und Hilfestellung zu
mir dagegen stehen vor Angst die Haare zu Berge
Leider können wir erst Mitte Dezember das Ganze starten, da er von weither kommt

Ich werde mich dann wieder bei Euch melden!!!

Liebe Grüße Olina

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Olina2008 am  5 Nov 2010 23:42 ]

BID = 725265

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Olina,

Du (bzw. Deine Waschmaschine) braucht nur die Dichtung, nicht den kompletten
Ablauf-Faltenschlauch!
In der Hausgeräte-FAQ ist beschrieben, wie sich die Vorderwand der Maschine
öffnen lässt:
https://forum.electronicwerkstatt.d......html
Die Maschine muss natürlich und unbedingt spannungsfrei (Netzstecker ziehen)
sein, vor jedem Eingriff!




BID = 725353

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Huhu nochmal,

herzlichen Dank für die Mühe, die ihr euch gemacht habt, mir zu zeigen was genau gemacht werden muss. Die Bilder, den Link und und und....mit soooo viel Hilfe hab ich nicht gerechnet. Ihr seit ein super Forum!!

Ich denke mal, dass es jetzt zu schaffen ist, die Dichtung auszutauschen.

Wenn mein Freund und ich es geschafft haben, die Maschine zu reparieren oder sie nochmehr kaputt gemacht haben werde ich mich hier auf jeden Fall wieder melden um ein Feedback zu geben.

Ganz liebe Grüße und ein schönes restliches WE wünsche ich dem Team

--Olina--

BID = 735781

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo ihr Lieben,

Wir haben, wie ihr uns empfohlen habt, vor ungefähr einer Woche die Dichtung der Kunststoffkugel ausgewechselt. Das Fiepen/Zischen ist dadurch weg. Bis heute hatte ich auch Ruhe, wartete ab und kontrollierte ständig die Waschmaschine...ich hab es nicht glauben wollen, dass wir der Ursache auf den Grund gegangen sind. Nun habe ich heute erneut Wasser in der Trommel entdeckt

--> Wasser war wie immer abgedreht.
--> Abwasserschlauch wurde bei der Instandsetzung auch kontrolliert
--> alle Bereiche scheinen intakt---> irgendwo staut sich weiterhin das Wasser ( das Wasser ist sauber [nicht klar] ohne Flusen oder Sonstiges )

Muss mir wohl ne neue Waschmaschine anlegen

Ich wünsche allen hier im Forum Frohe Festtage und nochmals Danke für eure große Mühe!

Liebe Grüße Olina



BID = 735787

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Olina,

so schlimm ist das doch nicht. Es kann ja nur ein Teil des letzten
Spülwassers sein, welches in den Laugenbehälter zurückläuft.
Sollte es Wasser aus dem Kanalsystem des Hauses sein, müsste der
Abwasseranschluss neben dem Gerät (Du schriebst "in 40-50 cm Höhe)
mal überprüft und ggf. geändert (belüftet) werden.
Wenn es Dich wirklich stört, dass etwas Restwasser vom letzten Waschgang
im Gerät verblieben ist, dann stelle das Programm, vor dem Start des
eigentlichen, neuen Waschprogramms, mal für eine halbe Minute auf "Pumpen".

Freundliche Grüße und beste Wünsche für die Feiertage,
der Gilb


BID = 735792

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo Gilb,

das mit dem Abpumpen mach ich eh schon seit Monaten. Nur stand das Wasser letztes Mal so hoch in der Trommel ( bis zum Rande des Bullauges, dass wenn ich keine Wäsche drin gehabt hätte, das Wasser womöglich ausgelaufen wäre. Da ist es nochmal gut gegangen. Was ist wenn ich im Urlaub bin oder die Kinder allein übers WE, da ich viel verreise? Sowas darf net passieren.

Also eben hab ich ne Wäsche gewaschen, beim Schleudern hört sich meine Waschmaschine anders an als früher. Wie soll ich es beschreiben...als wenn man einen Schlauch in ein großes Glas Wasser steckt...der Schlauch versucht das Wasser abzusaugen, tut aber nur teilweise und der REST gluckert im Glas. Tolle beschreibung wa?
Ich höre während des Schleuderns ein Gluckern unten in der Waschmaschine.
Danach hab ich das Programm "Pumpen" betätigt und es floss unüberhörbar nochmal ne Ladung Wasser aus dem Schlauch. uffff

Das mit dem Abwasseranschluss kann ich die Tage in Angriff nehmen. Keine Ahnung ob die Insallateure mir dieses Jahr noch einen Termin geben.

Liebe Grüße Olina


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166329739   Heute : 1294    Gestern : 20685    Online : 312        17.5.2022    3:35
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,128611087799