Miele Waschmaschine  W704

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Geräusche, kein Schleudern

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Miele W704 --- Geräusche, kein Schleudern
Suche nach W704 Waschmaschine Miele W704 Geräusche kein Schleudern

    










BID = 1066833

charles_b

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: München
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Geräusche, kein Schleudern
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W704
S - Nummer : 162057
Typenschild Zeile 1 : 5 kg
Typenschild Zeile 2 : 3200 W
Typenschild Zeile 3 : 3000 W
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Mit meiner 704, die hier schon öfters im Forum war, gibt es mal wieder Problem:

Der Waschvorgang fängt normal an, nach einiger Zeit eilt man in die Waschküche, weil man kratzende und knirschende Geräusche hört. Es klingt erst mal so, als ob da was mechanisches wäre. Doch dann ist auch wieder Ruhe (Deckel abgenomme und zugesehen, allerdings hört man aus Richtung Drehschalter (vielleiht auch Elektronik in der Tür) eine Art bip bip bib, manchmal im Sekundentakt, manchmal auch öfters. Also ob ein Relais anziehen würde.

Beim Zusehen fällt auf, dass lange Pausen sind. Stubst man dann hinten am großen Rad hinter der Trommel mal kurz an fängt die Trommel wieder an sich zu drehen. Beim Drehen konnte ich aber auch schon beobachten, dass es kurzfristige Ausetzer beim Hochfahren gab.

Mein Verdacht: Irgendein Kondensator auf der Elektronikplatine? Oder ein Relais auf der Platine, welches nicht sicher durchschaltet? Könnte es am Kondensator beim Motor liegen?

Geräusch habe ich als Kurzfilm aufgenommen, kann diesen aber hier nicht posten. Gibt es da Möglichkeiten z. B. hier im Text einen Link zu Youtube einzufügen? (habs noch nicht probiert, weil ich nicht weiß ob es auch erwünscht ist)

Ach ja, nachdem das Programmrad durchgelaufen ist, liegt die Wäsche ungeschleudert in der Trommel. Beim ersten Durchlauf habe ich nochmal extra auf Schleudern geschaltet und öfters angestubst. Resultat war eine dunkle Hose mit sehr viel Waschmittelrückständen.

BID = 1066834

driver_2

Moderator

Beiträge: 5636
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Motorkohlen ausbauen und auf Länge prüfen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr






BID = 1067006

charles_b

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: München

...werde ich die nächsten Tage machen!



Zitat :
driver_2 hat am 24 Mai 2020 14:18 geschrieben :

Motorkohlen ausbauen und auf Länge prüfen.




BID = 1067921

charles_b

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: München


Zitat :
charles_b hat am 28 Mai 2020 21:14 geschrieben :

...werde ich die nächsten Tage machen!



Zitat :
driver_2 hat am 24 Mai 2020 14:18 geschrieben :

Motorkohlen ausbauen und auf Länge prüfen.






sorry für die späte Antwort. Der ganze Corona-Kram zieht mich ein wenig runter und alles dauert ewig...

Heute also Maschine nach links gelegt, Antriebsriemem runter und Kabelfixierung vom Motor entfernt, die beiden Haltebolzen oben abgeschraubt, Motorverkleidung abgemacht und eine der Kohlen ausgebaut.

Man sieht, dass die Kohlen ganz schön eingelaufen sind bzw vorne ganz schräg. Wenn man auf die Pole im Motor schaut könnte ich mir fast vorstellen, dass die Kohle da auch mal auf 2 nebeneinanderliegende Pole kommt. Könnte das sein?

Ich vermute, die andere Kohle sieht nicht viel anders aus. Wie sieht die "Therapie" aus? Sind es die Kohlen, sollte ich die ersetzen?

Noch etwas: Unter der Maschine habe ich ein weißes Kunststoffteil 145900 gefunden und als Halterung für die Federn identifziert. Von den original 4 Halterungen sind die beiden rechten noch intakt und an Ort und Stelle, links liegt die andere Halterung auch nur noch AUF der Feder, die nun direkt am Metallgehäuse hängt. Habe dieser Aufhängung bisher kaum Bedeuetung beigemessen, die linke Seite sieht schon seit Jahren so aus. Neue Halterungen einbauen?



BID = 1067922

driver_2

Moderator

Beiträge: 5636
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Hallo,

neue Kohlen einbauen,

1689370 - Kohlebürste MRT 00-606/2 35,90 EUR netto

Die 145900 sagt nichts aus im Ersatzteilwesen, bitte bebildern



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1068224

charles_b

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: München


Zitat :
driver_2 hat am 20 Jun 2020 13:17 geschrieben :

Hallo,

neue Kohlen einbauen,

1689370 - Kohlebürste MRT 00-606/2 35,90 EUR netto

Die 145900 sagt nichts aus im Ersatzteilwesen, bitte bebildern





Ok, das ist eindeutig, wenngleich die Kosten ja doch schon ziemlich Resekt einflößen. Ich habe ja noch die 2. 704er, die bei meiner Mutter in der Garage dient und schon öfters als Ersatzteilspender diente. Da werde ich mich wohl mal über den dortigen Motor hermachen.

Ist es sinnvoll, von dort die Kohlen auszubauen und bei mir einzubauen? Oder lieber gleich den ganzen Motor austauschen?

Ein- und Ausbau sind ja kinderleicht, hatte mir das viel komplizierter vorgestellt.

Anbei noch das Teil 1454900, ich hatte oben eine falsche Nummer angebeben bzw. eine Ziffer vergessen. Es sind die Teile, in denen die 4 Schraubedernoben eingehängt sind, die die Trommel halten. Die Feder liegen jetzt eigetlich auf dem Seitenfalz auf.

Wie würde man diese Teile ersetzen? Strick an die entsprechende Öse an der Trommel und so weit hochziehen, dass das obere Federenge frei kommt? Die Federn selbst sind ja mega-stramm und kaum mit der Hand in der Länge zu beeinflussen.




BID = 1068227

driver_2

Moderator

Beiträge: 5636
Wohnort: Speyer
ICQ Status  



Zitat :
Ok, das ist eindeutig, wenngleich die Kosten ja doch schon ziemlich Resekt einflößen. Ich habe ja noch die 2. 704er, die bei meiner Mutter in der Garage dient und schon öfters als Ersatzteilspender diente. Da werde ich mich wohl mal über den dortigen Motor hermachen.


Die Kohlen kosten bei den billigen Hausgeräteherstellern teilweise das doppelte, daher verstehe ich die Aussage nicht ganz.


Zitat :

Ist es sinnvoll, von dort die Kohlen auszubauen und bei mir einzubauen? Oder lieber gleich den ganzen Motor austauschen?


Wie belieben. Wenn die Motorlager kreischen, Motor zerlegen und neue aufziehen, oder den ganzen Motor tauschen.


Zitat :
Anbei noch das Teil 1454900, ich hatte oben eine falsche Nummer angebeben bzw. eine Ziffer vergessen. Es sind die Teile, in denen die 4 Schraubedernoben eingehängt sind, die die Trommel halten. Die Feder liegen jetzt eigetlich auf dem Seitenfalz auf.


Das muß zwingend ganz sein in der Mitte wo die Feder eingehangen ist und gefettet werden, sonst leiert die Feder das erneut durch und wenn die Feder auf dem metallenen Eisenträger eingehangen wird, leiert dieser durch, bis er bricht.

Zitat :

Wie würde man diese Teile ersetzen? Strick an die entsprechende Öse an der Trommel und so weit hochziehen, dass das obere Federenge frei kommt? Die Federn selbst sind ja mega-stramm und kaum mit der Hand in der Länge zu beeinflussen.


Mit Handschuhen die Federumgreifen und hochziehen, dann einhängen.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154044296   Heute : 5710    Gestern : 15096    Online : 316        21.9.2020    12:37
28 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,14 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,444478034973