Miele Waschmaschine  W2241

Reparaturtipps zum Fehler: Ablauf prüfen

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 6 2024  01:11:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Miele W2241 --- Ablauf prüfen
Suche nach W2241 Waschmaschine Miele W2241 Ablauf prüfen

    







BID = 1082747

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Ablauf prüfen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W2241
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Suchfunktion natürlich bemüht, folgendes bei Miele W2241, Baujahr 2006, 7250 Betriebstunden:

Ablauf prüfen blinkt, etwa bei jedem dritten Waschgang. Zuerst schien es so, als ob das nur bei 40 Grad auftritt, jetzt aber sporadisch auch in anderen Programmen. Manchmal ganz kurz vorm Ende des Waschgangs, manchmal bei Beginn des Spülens.
Laugenpumpe frei, pumpt auch ordentlich, wenn sie pumpt.

Bisher gemacht:
Ablauf unter Trommel mit Kugelventil gereinigt (stark verschmutzt), Luftfalle gereinigt (gering verschmutzt), Ablaufschlauch außen gereinigt (stark verschmutzt). Fehlerspeicher F11 und F56(?), Fehlerspeicher gelöscht, Maschine vom Netzt getrennt.

Frage:
Das Schlauchsystem an der linken Seite, also von der Laugenpumpe weg, und hinten habe ich mir noch nicht angesehen. An der Rückseite hinten links ist ein länglicher grauer Kasten, welche Funktion dieser erfüllt, weiß ich nicht. Lohnt es sich, in dem Schlauchsystem und bei dem Kasten mit der Reinigung weiter zu machen? Oder kann es doch ein elektronisches Problem sein? Oder ein andere Idee?

Vielen Dank und Grüße, Hans

BID = 1082749

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  


Zitat :


Das Schlauchsystem an der linken Seite, also von der Laugenpumpe weg, und hinten habe ich mir noch nicht angesehen.


Das saubermachen, das ist die Ursache.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1082800

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Genau, Danke, ich bin sogar selber drauf gekommen...

Erledigt, vielleicht hilft es noch jemandem:
Nachdem noch die Lampe „Dosierung prüfen“ dazu kam und ich dazu einiges im Netz gefunden habe, konnte ich das Problem lösen. Ganz simpel: Wirklich ALLE Schläuche säubern. Der senkrechte Schlauch vom „Laugensumpf“ zum Einlauf (eine Art Entlüftung?) war so zu, dass er nur mechanisch zu säubern war. Keine Ahnung, was der genau macht. Dafür muss das Seitenteil links entfernt werden, das geht nur, wenn die Front demontiert ist. Das ist - beim ersten Mal - etwas frickelig, aber dazu gibt es genug Videos.

Vermutlich simple Vorbeugung: Waschmittel knapp dosieren, ab und zu Maschinenreiniger und ab und zu mal 95 Grad.

BID = 1082802

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Vermutlich simple Vorbeugung: Waschmittel knapp dosieren,


Genau das, setzt die Schläuche zu, weil der Schmutz, Öle, Fette nicht abtransportiert wird. Zudem sieht dann Dein Heizkörper mit zu wenig Waschmittel bald so aus:




_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1082897

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
driver_2 hat am 27 Mai 2021 11:02 geschrieben :


Zitat :


Vermutlich simple Vorbeugung: Waschmittel knapp dosieren,


Genau das, setzt die Schläuche zu, weil der Schmutz, Öle, Fette nicht abtransportiert wird. Zudem sieht dann Dein Heizkörper mit zu wenig Waschmittel bald so aus:






Also schlicht "genau richtig" dosieren? Gibt es empfehlenswertes Waschmittel?

Übrigens: Problem doch nicht behoben , nach 8 Wäschen blinkt mal wieder "Ablauf prüfen". Nochmal alle Schläuche gecheckt und den Ausgleichsbehälter hinten demontiert und durchgeblasen.

Außerdem neue Laugenpumpe eingebaut, Ersatz, nur 15 €. Zum Testen wird es reichen. Die neue Pumpe fühlt sich beim Drehen deutlich geschmeidiger an, "klingt" beim Pumpen auch besser. Wäre logisch, wenn die zugesetzten Schläuche die alte Pumpe hingerafft hätten. Erstaunlich, dass die Maschine überhaupt noch irgendwie ging.

Wie sind denn die Erfahrungen mit den Pumpen? Könnte es das jetzt endlich gewesen sein?

BID = 1082898

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Also schlicht "genau richtig" dosieren? Gibt es empfehlenswertes Waschmittel?

Außerdem neue Laugenpumpe eingebaut, Ersatz, nur 15 €. Zum Testen wird es reichen. Die neue Pumpe fühlt sich beim Drehen deutlich geschmeidiger an, "klingt" beim Pumpen auch besser. Wäre logisch, wenn die zugesetzten Schläuche die alte Pumpe hingerafft hätten. Erstaunlich, dass die Maschine überhaupt noch irgendwie ging.

Wie sind denn die Erfahrungen mit den Pumpen? Könnte es das jetzt endlich gewesen sein?


Persil. Nehme ich auch in meiner Pferdedeckenwäscherei

Nein, Pumpen haben verschleiß, wobei die Hanning für Miele sehr sehr robust sind, aber wir wissen janicht, wieviele Stunden Deine Maschine runter hat.

Wird man sehen... Wir warten auf Deinen Bericht

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1082899

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8

7250 h, 15 Jahre. Rechnerisch würde man bei 10.000 ziemlich genau bei 20 Jahren landen, das wünsche ich mir

BID = 1082900

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Stoßdämpfer mal erneuert ?


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1082901

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Nö. Gibt es da Symptome?

BID = 1082904

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Ja, schwingender Behälter beim Waschen wenn Sie endfertig sind.

Behälter niederdrücken, darf beim hochkommen nicht nachschwingen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1082905

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Joa, wenn ich die Trommel runterdrücke und loslasse ist da nicht viel mit Dämpfung. Austausch kann ja nicht so schwierig sein, oder?

BID = 1082906

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Nö. 13er Nuß.

Hier Beispiele wo es schon deutlich zu spät ist.

https://youtu.be/jSDzfMrp-G4

https://youtu.be/VCwmOJSbSpQ


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 29 Mai 2021 16:22 ]

BID = 1082907

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Vielen Dank! So extrem ist es nicht. Habe aber mal neue Stoßdämpfer bestellt, ist ja nicht die große Investition. Hoffe nur, dass sich der andere K*** erledigt hat.

BID = 1083026

Hans5000

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Neue Stoßdämpfer sind frisch eingebaut, das ist ganz easy, wenn man beide Seitenwände abmacht. Die alten waren gänzlich ohne Funktion, völlig runter. Die neue Laugenpumpe (15 €) läuft seit sechs Waschgängen prima, keine Fehlermeldung mehr. Die Hanning Pumpe scheint durch die zugesetzten Schläuche tatsächlich hingerafft worden zu sein. Widerstand 140 Ohm und wie gesagt beim händischen Drehen ein kleines bisschen "hakelig".

GANZ HERZLICHEN DANK an driver_2 für den Tipp mit den Stoßdämpfern

Worauf könnte ich mich denn als nächstes schon einmal vorbereiten?

BID = 1083028

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Stoßdämpfer mache ich nur von vorne, zuviel Aufwand die Wände zu demontieren, selbst die Schläuche links mache ich von oben, nachdem ich den Einschubkasten etwas zur Seite gedrückt habe.

Freut mich wenn die Kiste läuft.

Die Magnetlaugenpumpe springt immer um 180°, denn es sind ja Magnetpumpen und keine Spaltpolmotorpumpen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181552124   Heute : 304    Gestern : 8333    Online : 667        26.6.2024    1:11
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,193728923798