Miele Waschmaschine  985 WPS (Bj. 1997)

Reparaturtipps zum Fehler: Vergisst Wasser zum Start

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  00:55:04      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Miele 985 WPS (Bj. 1997) --- Vergisst Wasser zum Start
Suche nach Waschmaschine Miele 985 (Bj. 1997)

    







BID = 628223

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Vergisst Wasser zum Start
Hersteller : Miele
Gerätetyp : 985 WPS (Bj. 1997)
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

So, nachdem ich jetzt den Programmablauf studiert habe, müsste die Maschine also z.B. im Programm PFL (Pflegeleicht) sofort Wasser einfüllen (75mm/WS). Dies tut die Maschine jedoch definitiv nicht. Das Einzige was passiert ist, dass die Trommel sich anfängt zu drehen (links und rechts). Ich denke das ist so gewollt.
Das wundersame dabei kommt jedoch noch. Im Programm WO (Wolle) funktioniert alles wie es soll.

Überprüft habe ich gestern Nacht noch einiges. Eimertest, Luftfalle, diverse Schläuche, WPS Notabschaltung. Scheint alles soweit zu funktionieren.

Nun, was jetzt?

Logischerweise bekommt die Maschine das Signal zum öffnen des Wassereinlaufventils (Y2) nicht. Woran kann das liegen? Was sind die logischen Zustände bevor die Steuerungselektronik das Ventil freischaltet?

Würde mich über einen Tipp sehr freuen.

Grüße,
Michael

BID = 628237

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

 

  

Michael, warum machst Du denn nicht im alten Thread weiter? Ob Baujahr 97 steht noch in den Sternen. Bitte alle Angaben vom Typenschild einstellen und auch die Schaltplannummer, damit Dir unser Spezi weiter helfen kann.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

BID = 628238

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Nachtrag:

Ich habe soeben nochmals das Programm PFL bei 30 Crad durchlaufen lassen.

- Die initiale Wasserzufuhr wird nicht durchgeführt
- Beim Spülen funktioniert die Wasserzufuhr
- Geschleudert hat sie glaube ich eben gar nicht?! (hängt das eventuell damit zusammen)

Ansonsten habe ich den Fehlerspeicher (nach vorherigem Reset) mal durchgesehen. Da kommt dann:

- F7
- F8

Eventuell hilft das weiter.

BID = 628239

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Hi DMfaF,

sorry, ich hatte gedacht da sich die Thematik nicht mehr mit der gleichen Überschrift gedeckt hat, mache ich einen Neuen auf. Ich denke das Thema Programmablaufplan ist ja auch abgeschlossen.

Die Nummer vom Typenschild:
- 10/34083184


Die Nummern vom Schaltplan:
- Kennzeichen Z-5202 0400
- Material Nr. 4578171
- Änd.-St. 04

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mindgap am 19 Aug 2009 20:30 ]

BID = 628587

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

So, heute morgen (nach 2 Tagen Stillstand) nochmals die Maschine angeworfen und siehe da, das initiale Wasser einspülen funktioniert wieder wie wenn nie was gewesen wäre.

Welches Bauteil könnte da denn einen hau weg haben? Es muss doch irgendwie geprüft werden ob vor der initialen Wasserzufuhr schon Wasser im Bottich ist? Die Luftfalle habe ich ja schon soweit mir angesehen. Dort konnte ich keine Verunreinigung feststellen.

BID = 628589

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Michael, aka mindgap,

wenn keine Spannung am Zulaufventil Y2 ankommt und sich schon die Trommel
dreht, ist eine Störung im Bereich Niveauschalter/Luftfalle anzunehmen.

Bei der W 985 ist der Niveauschalter ein analoger Drucksensor und sitzt
auf der Steuerungselektronik, die aber nur komplett erneuert werden kann,
was etwas teuer ist. Die EDPW 213 oder EDPW 213 A kostet im Austausch,
also wenn die defekte unverbastelt an Miele zurück gegeben wird, schon
217,77 € ab Zentrallager Gütersloh.

Prüfe daher lieber noch mal die Luftfalle auf Ablagerungen/Verstopfung und
die Ventilspule Y2 auf Durchgang und anliegender Spannung, sowie auch mal
den Heizkörper auf Durchgang (um 20 Ohm).

Viel Erfolg,
nette Grüße,
der Gilb



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

BID = 628594

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Ja, an den Drucksensor habe ich auch schon gedacht. Den hatte ich mal "geprüft" indem ich in die ausgebaute Luftfalle geblasen hatte, ab einem gewissen Druck schaltet er einwandfrei die Laugenpumpe. Ich hoffe der ist es also nicht. Wie gesagt, ich hoffe.

Dann werde ich heute Abend mal das Y2 und den Heizstab durchmessen. Mal gespannt was dabei rauskommt.

BID = 628638

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Michael,

der analoge Drucksensor soll sehr empfindlich sein und man sollte daher
nicht (kräftig) hineinblasen.
Leider haben wir auch keine Parameter vorliegen, um ihn durchmessen zu können,
es gab hier allerdings schon ein oder zwei User, die den Drucksensor
erneuern konnten. Vielleicht hilft Dir unsere Suchfunktion (Lupe links oben)
dabei, diese Themen zu finden?

Freundliche Grüße,
der Gilb

BID = 628646

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Ok, danke für den Tipp. Aber kaputt gemacht habe ich ihn mir dadurch nicht, denn das Problem bestand ja schon vor meinem reinpusten

Dann werde ich mich mal auf die Suche begeben. Im Falle eine Defekts würde ich schon nur gern den Drucksensor auswechseln. Alles andere finde ich auch reine Abzocke von Miele.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: mindgap am 21 Aug 2009 15:27 ]

BID = 628654

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Anbei habe ich noch einen Beitrag aus 2007. Da hat der User "wichi" seinen Druckgeber wieder in Gang gebracht. Immerhin nicht schlecht die Lösung. Besser als 200 Euro rauszuwerfen.


https://forum.electronicwerkstatt.d.....42696

BID = 628655

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Ja, genau, der hat repariert und justiert.
Ich halte ihn aber auch für ein Genie!

Es müssten sich jedoch auch noch Daten zu einem Drucksensor hier
finden lassen, also für ein (passend zu machendes) kleines Ersatzteil?!

Habe leider selber gerade keine Zeit, bei der Suche zu helfen.

BID = 628656

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Hi Gilb,

ich werds mal versuchen ob ich was finde. Muss das aber auch leider auf heute Abend verschieben da ich nun noch was fertig machen muss vorm Woende. Aber dann wird ausgiebig gebastelt

Würde ja auch an sich richtig viel Spaß machen wenn der Wäscheersatz nicht langesam zu Ende gehen würde

Außerdem komme ich so wieder ein wenig mit meinem gelernten Beruf (Prozessleitelektroniker) in Berührung. Da haben wir auch mit Sensoren aller Art zu tun gehabt jedoch im industriellen Umfeld Und als heutiger Schreibtischtäter macht das Suchen wieder richtig Spaß

@ Gilb: schonmal vielen vielen Dank für deine Hilfe. Ich finde es klasse wie du helfen kannst und auch willst. Danke!

BID = 628663

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Hi Gilb,

meintest du noch diese Diskussion über den Drucksensor?

https://forum.electronicwerkstatt.d.....rsatz

Leider hört die auch irgendwann auf

BTW: Sind die Servicestellungen an der 985 gleich der 986? Dann könnte ich nämlich die Einlassventile mal auf Funktion überprüfen. Hast du da ne Übersicht?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mindgap am 21 Aug 2009 17:41 ]

BID = 628690

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

- Doppelposting des folgenden Beitrags gelöscht -

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 22 Aug 2009 10:11 ]

BID = 628695

mindgap

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart

Hi Gilb,

aaaalllssoooo, ich hab eben die Wama vor mir. Jetzt bin ich mal in den Servicemodus und drehe den Schalter auf die Position eins. Nun kommt es vor, als ob das Ventil das hier schalten soll auch schaltet, manchmal aber auch nicht. Die beiden anderen funktionieren prima.

Aufgrund des "klackens" in der Leistungselektronik kann man ja feststellen ob ein Ventil geschaltet wurde. Bei Y2 hört man leider nicht immer ein klacken in der Leistungselektronik. Ist jetzt die LE hin? Kann man an der noch was machen?

Grüße aus der stinkenden Toilette, da die Wäsche schon vor sich her gammelt...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mindgap am 21 Aug 2009 20:24 ]


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181475819   Heute : 132    Gestern : 7051    Online : 404        16.6.2024    0:55
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,117306947708