Teufel HiFi Verstärker Audio Anlage  Concept F

Reparaturtipps zum Fehler: Platine defekt

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  00:16:41      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
HiFi Verstärker Teufel Concept F --- Platine defekt
Suche nach HiFi Verstärker Teufel Concept Platine defekt

    







BID = 670206

=[KKB]=Becks

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von =[KKB]=Becks ICQ Status  

Geräteart : Verstärker
Defekt : Platine defekt
Hersteller : Teufel
Gerätetyp : Concept F
______________________

So, jetzt mal ein ganz schwerwiegendes Problem für euch! Mein Teufel Concept F hat eine defekte Elektronik, weshalb ich mir gestern schon den Onkyo TX-SR507 gekauft habe. Dort hängen auch bereits alle fünf Satelliten erfolgreich dran und dudeln vor sich hin. Jetzt habe ich aber noch den Subwoofer/Verstärker von Teufel (beides in einem), den ich an den Onkyo hängen möchte.

Erstes Problem ist also, dass der Verstärker mit der defekten Elektronik gekoppelt ist und ich daher den Subwoofer bisher nicht direkt anschließen kann.

Zweites Problem ist, dass ich keinen Blassen habe, was für ein Kabel ich vom Onkyo zum Subwoofer spannen soll, damit dieser später sein korrektes Signal erhält.

Ich habe mir auch noch ein paar kurze Gedanken machen können, nachdem ich mir gestern die Platinen noch ein wenig angeschaut habe. Fakt sollte wohl sein, dass zum einen die Platine mit der vielen Steuerungselektronik (auf Bild 5 die grüne Platine) rausfliegen wird, denn die funktioniert ja eh nicht mehr und wird für den Sub nicht benötigt. Dementsprechend benötige ich aber noch einen Input für das Soundsignal (ankommend vom AV-Receiver).
Zum anderen kommt auch die Platine raus, die für die fünf Lautsprecher zuständig war (Bild fünf die Platine oben rechts mit den hübschen, bunten Kabeln).

Ich bin mir noch nicht sicher, ob man die Platine vom Subwoofer noch verwenden kann oder ob da was neues her muss, damit ich ein Signal reinschleusen kann?

Hier noch fünf Bilder:
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - directupload Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - directupload Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - directupload Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - directupload Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - directupload

Gruß,
Becks

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670214

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Auf den verlinkten Minibildern ist nichts zu erkennen.
Bilder bitte auf den Forenserver hochladen, nicht auf irgendeine lahme Werbeschleuder.

Die Leitung zwischen dem Verstärker und dem Subwoofer mußt du überhaupt nicht spannen, die gibt es auch in passenden Längen und dann kannst du sie ordentlich verlegen.
Du brauchst eine stinknormale Cinchleitung vom Subwooferausgang des Verstärkers zum Eingang des Aktivsubwoofers. Der Subwoofer braucht also weiterhin einen Verstärker. Wenn der defekt ist, mußt du ihn reparieren oder ein anderes Aktivmodul in das Gerät einbauen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 12 Feb 2010 12:05 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670219

=[KKB]=Becks

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von =[KKB]=Becks ICQ Status  

Da mir leider absolut nicht klar ist, wie ich in diesem Forum meinen Beitrag editieren kann, werde ich die Bilder hier noch einmal reinstellen müssen:

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670222

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Da mir leider absolut nicht klar ist, wie ich in diesem Forum meinen Beitrag editieren kann

Innerhalb der ersten 30 Minuten nach dem erstellen auf Edit klicken. Danach ist die Funktion gesperrt.

Was ist an dem Gerät denn defekt? Kannst du bessere Bilder von der Subwooferverstärkerplatine machen?
Wie sehen deine Kentnisse aus und kannst du dir irgendwo ein Meßgerät besorgen? Ohne wird das nichts.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670225

=[KKB]=Becks

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von =[KKB]=Becks ICQ Status  

Was daran kaputt ist, weiß ich selber nicht so genau. Jedenfalls nahm das Gerät keinen Soundinput mehr an und dafür knackte, knallte und rauschte es in unregelmäßigem Abstand in den vorderen Boxen. Daher hab ich mir einen AV-Receiver besorgt, habe dort die fünf Lautsprecher rangehangen und nun soll der Subwoofer soweit von der Technik her umgenaut werden, dass ich ihn als aktiven Subwoofer an den Receiver stöpseln kann.

Bessere Bilder bringe ich euch gerne, wenn ich nachher gegen 15 Uhr zu Hause bin.

Messgerät werd ich mir auf dem Weg nach Hause besorgen, Lötkolben hab ich schon organisiert und ich stecke seit 16 Monaten in einem dualen Studium Fahrichtung Telekommunikationsinformatik. Ich habe daher leider nur theoretische Kenntnisse und keinerlei praktische - letzteres soll sich hierbei ein wenig entfalten

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670249

=[KKB]=Becks

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von =[KKB]=Becks ICQ Status  

So, habe von der Subwooferplatine mal vier Fotos gemacht. Was ich erst jetzt bemerkt habe: Die Platine ist anvieri Stellen von der Hitze verfärbt und an zweien doch schon ziemlich schwarz... Qualität made in Ger...China! Peinlich für den Hersteller! -.-

Scheint aber zum Glück nur eine starke Verfärbung zu sein und kein Schaden.

Hab mir auch gerade ein Multimeter für 18 Ocken besorgt; muss für mich reichen! ;)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 671090

=[KKB]=Becks

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von =[KKB]=Becks ICQ Status  

Da sich bisher niemand zu Worte gemeldet hat, wollte ich noch anmerken, dass es ja möglich wäre bzw. vielleicht sogar zwingend notwendig ist, dass ich mir einen Schaltplan für eine solche Verstärkerplatine (wie nennt man das denn überhaupt?) besorge und die selber zusammenlöte. Andere Möglichkeit wäre, dass ich mir direkt die fertige Platine kaufe, sie zu Hause an die Spule/Transformator anlöte und ab geht die Post!

Was sagt ihr dazu, wie sollte ich vorgehen? Schaltplan besorgen und löten? Nur bin ich bisher nicht fündig geworden; bestimmt suche ich auch nach den falschen Begriffen! :/

Erklärung von Abkürzungen

BID = 671154

RolandD

Schriftsteller



Beiträge: 601
Wohnort: Hessen

Hallo zusammen

@"=[KKB]=Becks":
Conrad:
50W AKTIV EINBAU-VERSTÄRKERMODUL Artikel-Nr.: 301043-62 €79,95
100W AKTIV EINBAU-VERSTÄRKERMODUL Artikel-Nr.: 300518-62 €89,95
150 W AKTIV EINBAU-VERSTÄRKERMODUL Artikel-Nr.: 301044-62 €119,00

Gruß

Roland

Erklärung von Abkürzungen

BID = 671162

=[KKB]=Becks

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Zur Homepage von =[KKB]=Becks ICQ Status  

Ja, nee, das war nun nix, denn ich brauche nur die Platine samt Eingang; Kostenpunkt nur wenige Euro. Die Verstärkermodule von Conrad kenne ich bereits und sind mir bei weitem zu teuer und eher unzwecksmäßig für mein VOrhaben

Erklärung von Abkürzungen

BID = 671924

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Nö, die Module sind bei deinem Wissensstand das einzig brauchbare.
Mit einer simplen Verstärkerplatine ist es ja noch lange nicht getan, so ein Teil möchte ja auch noch ein Netzteil, eine Einschaltautomatik usw. haben.
Wenn du die vorhandene Verstärkerplatine weiterverwenden willst müßtest du herausfinden wie sie von Steuermodul eingeschaltet wird, also wie der Eingang belegt ist.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180941914   Heute : 90    Gestern : 9174    Online : 462        21.4.2024    0:16
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.642187833786