Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G 651 i PLUS, HG01

Reparaturtipps zum Fehler: Ende/Start/oben Spülen

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  12:19:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Miele G 651 i PLUS, HG01 --- Ende/Start/oben Spülen
Suche nach Geschirrspüler Miele 651 HG01

    







BID = 1116983

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Ende/Start/oben Spülen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 651 i PLUS, HG01
S - Nummer : 26/63882743
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen,

ich bin schon seit Jahren immer wieder ein anonymer Mitleser dieses Forums, aber jetzt habe ich mich hier angemeldet und möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin im ersten Beruf Radio- und Fernsehtechniker und habe dann vor 40 Jahren ein Elektrotechnikstudium absolviert.
Das Reparieren von brauner Ware habe ich immer nebenbei betrieben und habe hier einen großen Erfahrungsschatz.
Aus diesem Grund stehen mir auch (fast) alle Gerätschaften für eine Elektronikreparatur zur Verfügung und ich weiß um die Gefahren im Umgang mit Netzspannung...
Die Mechanik (besonders an meinen Autos schrauben) ist neben der Elektronik mein großes Hobby.

Nun zu meinem Problem:
Ich habe bereits mit etlichen verschiedenen Suchbegriffen versucht, eine Beschreibung für das Fehlerauslesen und Löschen bei meinem Geschirrspüler hier im Forum zu finden. Bisher vergeblich....

Bei meiner Maschine war der Niveauschalter defekt und wurde durch ein originales Miele-Ersatzteil (100 €) ersetzt.
Das war eine recht aufwendige Suche, weil die Maschine sich, kurz nachdem die Umwälzpumpe eingeschaltet hat, einfach immer wieder selbst abgeschaltet hat.

Durch die eingefallene Netzspannung (über den nassen Kontakt im geerdeten Niveauschalter) haben sich der 4,7 kOhm und später (nach diversen Versuchen bei der Fehlersuche) auch der 10Ohm Widerstand verabschiedet.
Nach dem Austausch dieser Teile läuft die Maschine wieder ohne Probleme los und spült auch gut (soweit wir es bis jetzt feststellen können).

Aber: Am Ende des Programms (wir haben bisher Intensiv oder Universal-Plus probiert) blinken immer die "Ende/Start/oben Spülen" LEDs .
Nach dem Ausschalten und wieder Einschalten ist das Blinken verschwunden.

Handelt es sich um eine Fehler im Fehlerspeicher, der nur noch gelöscht werden will oder ist die Maschine ein Fall für den Sperrmüll (was sehr schade wäre)?

Ich freue mich auf eure Antworten oder auch auf einen Link auf die Beschreibung des Fehlerspeichers (Auslesen und Löschen).

Have fun!

MfG K.Oldewurtel




[ Diese Nachricht wurde geändert von: kaskade911 am 18 Sep 2023 21:38 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: kaskade911 am 18 Sep 2023 21:40 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: kaskade911 am 18 Sep 2023 21:40 ]

BID = 1117004

driver_2

Moderator

Beiträge: 12009
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Wenn die Druckschalter "nasse Füße" bekommen, schießen die die Elektronik ab, weil geerdet und die Elektroniken ein Schaltregelnetzteil haben.

Elektronik tauschen.

Benötigt wird:

6743310
Elektronik EGPL542-A oder C 200-240V
317,96 EUR netto

oder Baugleich.

Die Nummer oben ist die neueste.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117005

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Kurzes Update:

Der GSP ist mit der Warmwasserleitung verbunden. Deshalb werden wir nicht unbedingt sofort merken, ob die Heizung arbeitet - oder eben nicht.
Ich habe deshalb ein Leistungsmessgerät zwischengeschaltet und den Stromverbrauch gemessen.
Wenn ich den Ablaufplan richtig verstehe, sollte im Intensiv-Programm nach der Dosierung des Reinigungsmittels (der Tab fällt dann hörbar ins Gerät) die Heizung einsetzen.
Leider habe ich keinerlei Leistungserhöhung gemessen; sie blieb bei ca. 120 W für die UWP....

Meine Vermutung (und Hoffnung): Solange der Fehler im Fehlerspeicher abgelegt ist, wird die Heizung nicht aktiviert um ggf. weitere Schäden abzuwenden.

Ist meine Hoffnung begründet?

Have fun!

MfG Kassen

BID = 1117007

driver_2

Moderator

Beiträge: 12009
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Nein, das Gerät ist auch (je nach Verschmutzung) nicht TAB geeignet.

Rücksetzknopf am Durchlauferhitzer linke Seite drücken.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117009

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :


Benötigt wird:

6743310
Elektronik EGPL542-A oder C 200-240V
317,96 EUR netto



Hallo driver_2,

wir haben uns wohl gerade bei den Antworten überschnitten....

Danke für die Antwort!
320 € plus MwSt - das ist dann wohl ein Fall für den Elektroschrott...

Aber ich würde gerne, weil ich neben der Arbeit auch Geld reingesteckt habe und die Maschine sonst ihr Programm abspult (aber eben die Heizung nicht) gerne noch abschließend den Fehlerspeicher auslesen und zurücksetzen.
Dann habe ich ein gutes Gefühl nicht etwas noch Brauchbares wegzuschmeißen...

Kannst du mir den Link zum Fehlerauslesen nennen. Ich habe schon verzweifelt danach gesucht...

BID = 1117010

driver_2

Moderator

Beiträge: 12009
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Lies Dir meine Antwort nochmals durch und abarbeiten bitte.

Die Elektronik muß nicht neu sein, aber erst die Heizung erledigen


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117011

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
driver_2 hat am 19 Sep 2023 08:40 geschrieben :

Nein, das Gerät ist auch (je nach Verschmutzung) nicht TAB geeignet.

Rücksetzknopf am Durchlauferhitzer linke Seite drücken.


Danke für die Info (auch für die Tab Benutzung)! Ich werde auf jeden Fall noch den Rücksetzknopf am Gerät zurücksetzen.

Ist denn die Fehlermeldung am Ende nur eine Art Auskunft zu werten, wie z. B. "ich hätte gerne geheizt, konnte aber nicht (weil die Heizung sich abgeschaltet hat)"?

MfG Kassen

BID = 1117012

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :

Die Elektronik muß nicht neu sein, aber erst die Heizung erledigen


Bin schon dabei - DANKE

BID = 1117014

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Update:
Beide (!) Klixons waren ausgelöst.
Ich konnte sie mit einem leichten Druck, begleitet von einem Klicken wieder einschalten.

Jetzt dreht die Maschine eine Runde im Intensiv-Programm.
Ich werden dann das Ergebnis hier berichten.

Vorab schon mal ein RIESEN-DANKESCHÖN!!!

BID = 1117018

driver_2

Moderator

Beiträge: 12009
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Tabs halbieren und auslaufen lassen, Miele Spülpulver zB aus der Dosierflasche nehmen, damit dosiert man vernünftig und praktisch entweder 15 oder 20g oder ein vielfaches davon.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117040

kaskade911

Gerade angekommen


Beiträge: 7

So, hier das (hoffentlich) letzte Update und eine kleine Zusammenfassung der von mir ersetzten Teile.
Vielleicht kann damit jemand später etwas anfangen und den Fehler schneller finden...
Die Maschine hat das Intensiv-Programm erfolgreich absolviert und hat keine Fehlermeldung am Programmende gebracht. Sie läuft also wieder einwandfrei!

1.) Der fehlerhafte Niveauschalter führt zu einen kompletten Abbruch des Programms und gleichzeitig leuchten alle LEDs kurz auf. Der Abbruch erfolgte immer ca. 2 Sekunden nach dem die Umwälzpumpe zum ersten
Mal angelaufen war. In diesem Moment wird der Niveauschalter mit Druck beaufschlagt und schaltet durch...

2.) Durch den defekten Niveauschalter kommt es zu einem Netzspannungseinfall, der (zuerst) den 4,7 kOhm Widerstand an Pin 3 / ST3 (Beschriftung "472") und dann nach mehreren Probe-Anläufen auch den 10 Ohm Widerstand an Pin 4 / ST3 (Beschriftung "100") durchschlagen lässt.
Spätesten hier habe ich dann gemerkt, dass der Niveauschalter das Problem ist.
Also habe ich dann den Niveauschalter ersetzt. Wenn man genau hinschaut, sieht man ein Tröpfchen Wasser in der Belüftungsöffnung der eigentlich trockenen Seite!
Ein echtes Leck war bei mir noch nicht vorhanden.

Ich habe hier zum recht teuren Originalteil gegriffen (100 €), es hätte aber auch passende Teile für 30 € in der Bucht gegeben. Da kenne ich aber nicht die Qualität. Das Originalteil stammt vom Hersteller "elbi". Vielleicht gibt es ja, wie bei den Kfz-Ersatzteilen, deutlich preiswertere Teile von eigentlichen Hersteller, aber ohne den Karton/Tüte/Aufkleber vom Gerätehersteller.

Während der Reparatur sind auch noch der Treiberbaustein MC1413D (für die Relais der Motoren M2, M6 und M8) und danach das Schaltregler-IC MC33163DW gekillt worden!
Spätesten hier hatte ich schon einen Teil meiner Zuversicht auf eine erfolgreiche Reparatur verloren

Diese SMD-Bausteine lassen sich am besten tauschen, wenn man vorher den Netztrafo und die beiden großen Elkos herauslötet.

3.) Am Ende gab es dann noch den Effekt, dass die Maschine zwar durchläuft, aber eben nicht heizt! Das wird durch die blinkenden LEDs "Ende/Start/oben Spülen" angezeigt. Aber nur am Schluss und nach dem Aus- und Einschalten ist das Blinken verschwunden - bis zum nächsten Programmende.

Hier war dann der Tipp von driver_2 (Rückstellen der ausgelösten Temperatursicherungen auf der linken Seite der Maschine) goldrichtig! Um ein Haar hätte ich die Maschine zum Wertstoffhof gebracht.

Hierfür noch einmal ein RIESEN DANKESCHÖN an driver_2

PS: Ein kleine Spende ist unterwegs!

Have fun!

MfG Kassen


[ Diese Nachricht wurde geändert von: kaskade911 am 19 Sep 2023 21:31 ]


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336808   Heute : 1875    Gestern : 6767    Online : 432        23.5.2024    12:19
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0631189346313