Bosch Geschirrspüler Spülmaschine  SMI68M35EU /25

Reparaturtipps zum Fehler: Wasser bleibt kalt

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 6 2024  13:37:33      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Bosch SMI68M35EU /25 --- Wasser bleibt kalt
Suche nach SMI68M35EU Geschirrspüler Bosch SMI68M35EU /25 Wasser bleibt kalt

    







BID = 1034019

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Wasser bleibt kalt
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : SMI68M35EU /25
FD - Nummer : 9010
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Tag,
bei dem oben besagten Geschirrspüler wird das Wasser nicht heiß. Die Programme laufen normal durch und enden auch ohne Fehlercode. Das Wasser wird aber überhaupt nicht warm. Habe den schon mal geöffnet, die Zeloith Heizung hab ich durchgemessen hat c.a 36 Ohm, laut Internet normal. Mehr hab ich erstmal nicht gemacht oder geprüft.
Jetzt tippe ich mal auf das Heizgebläse. Ich weiß nur nicht wo ich da messen soll oder wie ich sie überprüfen könnte.


Danke für die Antworten.

BID = 1034022

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Das Gerät verfügt außer der Zeolithheizung noch über eine Heizpumpe (17-21Ω) mit NTC(9-11kΩ, an Pin1-2 und 2-3), die hängt an den beiden anderen roten Adern, direkt neben dem Anschluss der Zeo-Heizung an der Elektronik.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034024

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Mit der Heizung meinst du sicher das was ich als „Heizgebläse“
Bezeichnet habe. Die hat glaub ich drei Rote Kabel und da neben geht noch ein Grauer Stecker rein.
Also an diesen Pins messen wo die roten Kabel rein gehen?

Und noch was ich habe ein Fehler im Post. Das Gerät bleibt bei 0:01 Minute stehen im Automatischen Eco
Modus. Der geht nicht mehr aus, spült immer weiter.

Als das Gerät offen war und ich den angeschlossen habe, ist mir aufgefallen das sich der
Wärmetauscher gar nicht füllt, in den YouTube Videos ist zu sehen das er immer
ganz voll läuft. Bei meinem sind unten höchsten 200ml drinne, und das über der ganzen spülzeit.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am  4 Feb 2018 20:20 ]

BID = 1034027

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Ich weiß jetzt wie ich die Heizpumpe Durchmesse. Danke dir. Ich schreib dann wieder wenn ich es gemacht habe.

BID = 1034029

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Ich weiß jetzt wie ich die Heizpumpe Durchmesse. Danke dir. Ich schreib dann wieder wenn ich es gemacht habe.

BID = 1034030

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Könnte auch sein, dass zu wenig Wasser in das Gerät gelangt, dann gibt es auch keine Freigabe für die Heizung. Schütte mal nach dem Programmstart und Abpumpen einen guten Liter Wasser nach und beobachte das Geschehen, ob die Heizung angesteuert wird.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034032

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Du meinst in das Gerät Wasser rein schütten? Oder wo genau rein?
Bin mir ganz sicher das er zu wenig Wasser zieht. Wenn das Programm anfängt und er Wasser zieht dann steht etwas Wasser unten im Wärmetauscher wo die Schläuche rein kommen. Höher geht es dann gar nicht mehr.
Aber dann wäre die Frage warum er so wenig Wasser zieht?

BID = 1034033

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Tür auf, Wasser rein, Tür zu, fertig.
Probier das erst mal aus, um sicherzustellen, dass die Heizung evtl. doch funktioniert.
Für zu wenig Wasser gibt es viele Möglichkeiten, das fängt u.U. beim Wasserhahn an und endet vllt. erst beim Ablaufventil des Wärmetauschers.

Edit: Der Wärmetauscher füllt sich erst gegen Programmende vollständig.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  4 Feb 2018 21:06 ]

BID = 1034034

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Super ich danke dir. Werde das alles morgen ausprobieren und dann schreiben. Danke!

BID = 1034040

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Erdschluß an einer der Heizungen kommt auch in Frage.....

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1034047

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Habe die Heizung gemessen, hat knapp 20ohm. Sollte also in Ordnung sein. Hab jetzt c.a 2 Liter
Wasser rein gekippt. Er läuft jetzt knapp 40 Minuten und das Wasser ist immernoch kalt, glaub mein Problem
besteht noch. Es klackert aber unter dem Spüler, wie ein Ventil was versucht zu schalten.
Es ist dieses Teil:

https://kremplshop.de/file/shopimag.....m2=h0

Ich sehe es wenn ich mit Licht unter die machine gucke, es richtig wackelt und versucht zu drehen.
Hab das besagte Teil einmal raus genommen als ich die Heizung überprüfen wollte. Da Kam mir ein Zahnrad
Endgegen was mit so größeren Nasen bestück ist die die Kontakte betätigen wenn Sie sich drehen.
Ich weiß nicht ob ich beim zusammensetzen jetzt was falsch gemacht habe. Könnte es auch Defekt sein und
den Fehler verursachen mit dem warmen Wasser ?
Hab mal ein Video zugefügt.

Hochgeladene Datei (6687995) ist grösser als 2,8 MB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1034049

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Habe die Heizung gemessen, hat knapp 20ohm. Sollte also in Ordnung sein. Hab jetzt c.a 2 Liter
Wasser rein gekippt. Er läuft jetzt knapp 40 Minuten und das Wasser ist immernoch kalt, glaub mein Problem
besteht noch. Es klackert aber unter dem Spüler, wie ein Ventil was versucht zu schalten.
Es ist dieses Teil:

https://kremplshop.de/file/shopimag.....m2=h0

Ich sehe es wenn ich mit Licht unter die machine gucke, es richtig wackelt und versucht zu drehen.
Hab das besagte Teil einmal raus genommen als ich die Heizung überprüfen wollte. Da Kam mir ein Zahnrad
Endgegen was mit so größeren Nasen bestück ist die die Kontakte betätigen wenn Sie sich drehen.
Ich weiß nicht ob ich beim zusammensetzen jetzt was falsch gemacht habe. Könnte es auch Defekt sein und
den Fehler verursachen mit dem warmen Wasser ?
Hab mal ein Video zugefügt.

Hochgeladene Datei (6687995) ist grösser als 2,8 MB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1034051

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Sorry, ich weiß nicht warum der immer doppelt Postet.
Das Video ist auch zu groß, er läd das nicht hoch.

BID = 1034052

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Soso, das mutiert ja langsam zur Großbaustelle. Das Teil auf dem Foto ist die Wasserweiche, hat aber nicht wirklich was mit der Heizung zu tun.
Wenn das Klackern hörbar ist, besteht noch die Möglichkeit, dass sich eines der Heizrelais verabschiedet hat.
Die Wasserweiche kann u.U. wieder instand gesetzt werden, die Zahnräder müssen aber exakt positioniert werden, sonst hast Du gleich eine Fehlermeldung, ggf. Programmabbruch.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034053

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Also der lief mit den Klackern jetzt fast 1 1/2 Stunden, Fehler zeigte er keine an. Wasser immernoch kalt.
Ich mache den auf und gucke mir mal die Zahnräder an in der weiche, irgdnwas muss ich da ja falsch gemacht haben
beim Zusammenbau.
Kann man die heizrelais überprüfen ? Wenn ja, wo sitzen die ?
Gestern hast du noch was vom NTC wiederstand messen geschrieben.

Habe auch eine ziemliche Verunreinigung im Wärmetauscher (Foto). Das ist unbedenklich
Oder ?

Hochgeladene Datei (2446881) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181518748   Heute : 3430    Gestern : 6460    Online : 482        21.6.2024    13:37
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,11573386192