Viele falsche Drähte...

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Viele falsche Drähte...

    










BID = 610494

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)
 

  



Zitat :
Trumbaschl schrieb:

Zitat :
Ich hab dann mal eine Vorsicherung wieder reingedreht, und tatsächlich es hatte auch nur eine der 3 ankommenden Außenleiter Spannung.

Wie kommst du dann auf 150A? Wenn im Unterverteiler nur ein Außenleiter ankommt, dürfte auch nur eine der drei 50A-Sicherungen wirksam sein und die Aufteilung der drei L findet erst im Unterverteiler statt.


Das wird wohl so gewesen sein:

Wechselstromzähler, versorgt von einem Außenleiter, keine Vorzählersicherungen.
Aber eben drei Nachzählersicherungen im oberen Zähleranschlußraum, eingangsseitig gebrückt auf eben jenen einen Außenleiter.
Von dort "drehstrommäßig" weiter, aber eben phasengleich!

Sowas kommt in unserer Gegend zwar eigentlich nicht vor (weil reine Nachzählersicherungen als Nicht-Endstromkreissicherungen hier nicht üblich waren), aber ich habs auch schonmal wo gesehen.

BID = 610695

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7462
Wohnort: Wien

 

  

Das kann stimmen wenn sich "nur ein Außenleiter führt Spannung" auf den Vorzählerbereich bezieht, sowohl bei den Nachzählersicherungen als auch bei der Verteilerzuleitung müßten dann alle drei Außenleiter 230V gegen Erde haben.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"








BID = 615527

ergster

Stammposter



Beiträge: 365
Wohnort: Nähe Dortmund

Ist zwar schon ne Weile her, aber so ist es nicht.

Wenn man im Zählerschrank nur 1 der 3 50A Sicherungen reindreht, dann führt auch nur 1 von 3 als Außenleiter benutzten Adern der 4 Adrigen Zuleitung in der UV der Wohnung Spannung.

Den Zählerschrank hab ich natürlich nicht geöffnet, aber ich denke, da würde ich finden:
Lx auf den Zähler, Zählerausgang parallel auf 3 Sicherungen zu je 50A aufgelegt und dann von dort eben mit 4x 6 oder 10mm² in die Wohnung. 3 Adern auf je eine der 50A Sicherungen + PEN.

Ich denke, je nachdem wie hoch die Zuleitung zum Zähler abgesichert ist, lässt es sich da gut grillen, vielleicht schafft man ja die 150A, immerhin gibt es da wie gesagt an die 25 Zähler.

@Schattenlieger: Wenn die Herzuleitung 2,5² hätte wäre es ja schön, einfach 2 der beiden 20A LS abklemmen, fertig. Ist aber nur 1,5mm²

Ich denke Sam hat recht, da haben DAB und Hansa einen wesentlichen Beitrag geleistet.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ergster am 19 Jun 2009  7:18 ]


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166364292   Heute : 224    Gestern : 16692    Online : 635        19.5.2022    0:29
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0415689945221