Kellerumbau ....

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 04 3 2024  03:31:01      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Kellerumbau ....

    







BID = 590120

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau
 

  


Hallo zusammen,

Ich habe gerade meinen Keller etwas ausgebaut da mir 1 lampe und 1 steckdose zu wenig waren. Da dies eine kleine Hobbywerkstatt werden soll dachte ich naja wennst schon dabei bist machste ne kleine Unterverteilung für den Keller, da unser netter Vermitter den Verteilerraum gerne absperrt, und darin aber unsere 16 Amper B sicherung drin ist, und bei Maschinen gerne mal die Sicherung fliegt das wir halt in unserem Keller nur die Sicherung wieder rein machen müssen und nicht auf den Vermieter warten müssen bis der mal aufsperrt.

Ok nun also Verteilerkasten an die Wand eine 16 Amper B Sicherung und 3 mal 10 Amper B Sicherungen. Die 16er ist eigendlich gedacht gewesen als Hauptschalter um den ganzen keller Stromlos zu machen. Die 3 10er davon eine fürs Licht eine für die Steckdosen und 1 für den Kompressor das wenn was ist dennoch das licht funktioniert.

Das problem ist jetzt nur folgendes wenn ich einen kurzschluss habe an einer steckdose fliegt die 10er Sicherung die 16er ( der Hauptschalter ) und aber auch die 16er im Verteilerraum an was kann das liegen das gleich 3 Sicherungen fliegen? wäre um schnelle hilfe sehr dankbar.

BID = 590122

LeoLöwe reloaded

Schreibmaschine



Beiträge: 1407
Wohnort: Meine
Zur Homepage von LeoLöwe reloaded ICQ Status  

 

  

Willkommen im Forum

Vielleicht hilfts: http://de.wikipedia.org/wiki/Selektivität_(Stromkreis)

Du weißt schon, das selbst wenn du ein Elektromeister wärest, ohne Auftrag des Vermieters keine Schraube an der Anlage umdrehen darfst?

_________________
We now return you to your regularly scheduled nonsense.

BID = 590123

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss

Hallo und willkommen im Forum!


Das kann so nicht funktionieren da bei dieser Anordnung keinerlei Selektivität gegeben ist. Leitungsschutzschalter bzw. eigentlich alle Sicherungen werden selektiv angeordnet damit immer nur das der Fehlerquelle am nächsten liegende Schutzorgan auslöst. Such mal unter dem Stichwort Selektivität hier im Forum, da wirst du einige gute Erklärungen dazu finden
Das absperren des Verteilerraums solltest du deinem Vermieter ganz schnell abgewöhnen oder dir einen Schlüssel von ihm aushändigen lassen denn die dir zugeordneten Versorgungseinrichtungen müssen dir auch jederzeit zugänglich sein. Wenn in deiner Wohnung der Strom ausfällt, du die Vorsicherungen deiner Wohnungsverteilung kontrollieren/wechseln musst, der Vermieter gerade sonstwo herumschwirrt und du deswegen nicht an die Hauptverteilung kommst ist das nicht tragbar

Aber was anderes: Dir ist klar, dass du ohne Einwilligung deines Vermieters nichts an der Elektroanlage ändern darfst? Und auch dass nach einer Änderung an der Anlage die Wirksamkeit der Schutzmassnahmen mittels Schutzmassnahmenprüfgerät messtechnisch nachgewiesen werden müssen? Desweiteren dass seit dem 01.06.2007 ein Fi-Schalter mit max. 30mA Nenndifferenzstrom für alle neu hinzugekommenen Steckdosenstromkreise Pflicht ist?


Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"

BID = 590125

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

Also die einwilligung vom Vermieter habe ich, ein Fi ist auch verbaut sorry hatte ich vergessen zu erwähnen, laut meinen Elektriker muss ich keine Prüfung machen lassen, da er sagt das am Hauptkasten oder ähnlich nicht verändert wurde. Und für eine reine Verteilung wo nur noch zusatzsicherungen angebracht wurden keine Prüfung notwendig ist. Das weiß ich selbst aber nicht ob das so korrekt ist, kann mich nur drauf verlassen was mein elektriker sagt. Der hat auch Übrigens den Anschluss durchgeführt ich selbst habe nur die leitungen verlegt und die Steckdosen angeschraubt.

BID = 590126

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss

Sorry - aber dein Elektriker ist anscheinend ein Windei der übelsten Sorte
Nicht nur dass er dir für sicher ordentlich Geld eine Installation hingepfuscht hat die überhaupt nicht die geforderte Funktion erbringen kann (und dir das anscheinend nicht einmal vorher erklärt hat) - nein, er behauptet sogar noch selbige nicht prüfen zu müssen. Eine Prüfung auf Wirksamkeit der Schutzmassnahmen hat in jedem Fall zu erfolgen, selbst wenn nur eine simple defekte Schukosteckdose ersetzt wird
Man, solche "Kollegen" regen mich wirklich auf weil sie durch ihr Verhalten die ganze Branche in Verruf bringen

Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi P. am 22 Feb 2009  1:48 ]

BID = 590128

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

ahhh ok danke das mit der Prüfung habe ich so nicht gewusst! gut das der Elektriker ein guter bekannter ist nur ein träger bier wollte
wie wird so eine prüfung durchgeführt? was kostet sowas ungefähr?

BID = 590159

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Solche Prüfungen werden mit einem Schutzmaßnahmenprüfgrät (Das Gerät kostet ca. 1500€) durchgeführt. Es werden vor allem die Abschaltbedingungen (ob deine LSS und der FI sicher zum Auslösen gebracht werden, wenn ein Fehler auftritt) getestet. Leider haben diese Geräte keine Gut/Schlecht-Anzeige, sondern zeigen Werte an, die dann richtig intapretiert werden müssen.

Kosten kann man schwer abschätzen, da wir ja nicht genau wissen, wie umfangreich die zuprüfende Anlage ist.

Rechnen sollte man mit:
*An- und Abfahrt
*ca. 1h Prüfaufwand
*ggf. Kosten für das Prüfprotokoll

BID = 590180

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

Super danke für die Hilfreichenden antworten nun weiß ich was ich noch zu machen habe und machen muss und vorallem worauf ich achten muss.
Es sind 5 Doppelsteckdosen 3 Sicherungen und der FI. Kann und sollte die Prüfung jeder Elektriker machen können?

BID = 590191

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Jeder Elektroinstallations-Fachbetrieb kann das.

Frage:
Wurde denn eine neue Zuleitung zu diesem Kellerraum verlegt oder die zusätzliche Unterverteilung an den bestehenden Stromkreis einfach so mit angehängt?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 590255

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

es war bereits eine Zuleitung im Keller die genommen wurde war eine 5x2,5 Leitung die kommt von einer 16 Amper Sicherung vom Verteiler Raum. Vorher war nur 1 Lampe mit 18 watt im keller und eine Steckdose, das war für mich als Hobbywerkstatt zu wenig und alles über verteilersteckdosen zu verlängern fand ich nicht so klever dachte ja nicht das man dafür so viel beachten muss und der elektriker noch so einen schmarn macht! Und ich weiß natürlich auch nicht ob ich unbedingt ein Prüfprotokoll brauche oder ob das als mündliche aussage auch reicht?

BID = 590264

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das Prüfprotokoll ist nicht vorgeschrieben (wenngleich äußerst sinnvoll), die Prüfung selbst aber schon!

Wenn dem so ist mit dieser Leitung (und sie unterwegs auch KEINERLEI Abzweige hat), dann könnte man die ja statt mit 16A-LS mit 20A-Neozed vorsichern. So bekommt man eine gewisse Selektivität.

Dazu brächte es aber einen Eli, der Plan hat!

BID = 590276

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

Die 16 Amper Sicherung im Verteiler Raum lasse ich noch ausbauen, dann geht das Kabel vom Zähler in 25 Amper Neozet Sicherungen und von dort in meinen Keller mit 16 Amper Automaten müsste ja normalerweise reichen denke ich als laie

BID = 590291

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das wäre genau zu prüfen. 25A ist nämlich für eine 5x2,5er-Leitung (3 belastete Adern) schon arg viel.
Eventuell kann man den Überlastschutz aber am Ende anordnen. Für den Kurzschlußschutz sollte es reichen.
Das hängt aber auch von Faktoren wie der Verlegeart/Häufung und ggf. der Leitungslänge ab.

Bedenke:
Allen solchen Änderungen muß der Vermieter vorab zustimmen (schriftlich geben lassen)!

BID = 590302

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

das ist klar mit dem vermieter hab ich ja auch bekommen
und zu der leitung wie meinst du 3 belastete adern? ist ja nur der L der N und Schutzleiter der von dem Verteiler in den Keller kommt und die Leitungslänge weiß ich ganz genau sind 45cm da es nur durch die wand geht

BID = 590306

hassomania

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dachau

noch ne kurze frage ich habe mir gerade den FI angeschaut da steht drauf 16 Amp.10mA ist das so korrekt was der pfuscher gemacht hat oder muss ein kleinerer oder größerer FI rein? ist ein 2 Pol FI!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180346504   Heute : 799    Gestern : 15810    Online : 351        4.3.2024    3:31
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0613000392914