Was ist das für ein Bauteil am Ventilatormotor

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 7 2024  03:47:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Was ist das für ein Bauteil am Ventilatormotor
Suche nach: bauteil (9911)

    







BID = 1124881

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 765
Wohnort: Deutschland
 

  


Hallo.

Ich habe einen Gebläsemotor, welcher nicht mehr funktioniert, es dürfte sich entweder um einen Rheihenschluss, oder Nebenschlussmotor handeln. Auf grund der Bauweise, lassen sich die Drähte nur schwer verfolgen. Was ich nicht richtig nachfollziehen kann, ist die Beschaltung des im Bild zu sehenden Bauteiles. Es hat 4 Anschlussleitungen und scheint drei Kondensatoren zu enthalten. Wie werden diese verschaltet sein, das Bauteil dürfte eine Enstsrörfunktion haben?








[ Diese Nachricht wurde geändert von: schmitzalex am  7 Jul 2024 13:09 ]

BID = 1124882

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Wie werden diese verschaltet sein,
Ein Kondensator zwischen L und N (X-Kondensator), zwei Kondensatoren von L und N auf PE (Y-Kondensatoren).


Zitat :
das Bauteil dürfte eine Enstsrörfunktion haben
Ja.

Für die Funktion des Motors an sich, ist der Entstörkondensator aber nicht relevant.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1124886

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264

Diese Entstörkondensatoren mit 1x X und 2x Y gibt es z.B. auf eBay zu Mass. Habe üblicherweise eine grün-gelbe PE-Ader und zwei schwarze Adern für L und N.

Die genauen Werte vom Ersatz sind nicht sehr kritisch.

BID = 1124891

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 765
Wohnort: Deutschland

DasTeil hat jedoch 4 Leitungen (2 blaue und 2 schwarze) und keinen grün, gelb, wobei das über die Gehäuseschraube gelöst sein könnte. Vielleicht laufen die Leitungen durch und eine ist unterbrochen, das würde die Sache Erklähren.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: schmitzalex am  7 Jul 2024 22:11 ]

BID = 1124893

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
keinen grün, gelb, wobei das über die Gehäuseschraube gelöst sein könnte. Vielleicht laufen die Leitungen durch
Genau so ist das.
L und N laufen durch und der (grün-gelbe) PE liegt an der Schraube.
Auf diese Weise werden die beiden Y-Kondensatoren auf dem kürzesten Weg an Masse gelegt.
Dies, sowie die Konstruktion als Durchführungskondensator verbessert die Entstörwirkung.

Da das offenbar ein Kollektormotor ist, solltest du dir auch mal die Kohlebürsten ansehen und ggfs erneuern.



BID = 1124925

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 765
Wohnort: Deutschland

Er lebt wider, das Teil muss ich noch bestellen. Die Kohlebürsten hatte ich mit als erstens kontrolliert.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: schmitzalex am  9 Jul 2024 21:35 ]

BID = 1124944

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 765
Wohnort: Deutschland

Gibt es solche Teile zufällig noch mit Befestigungsöse? Würde mir den einbau ins Gehäuse erleichtern.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: schmitzalex am 11 Jul 2024 20:30 ]

BID = 1124945

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264

In weißer Ware haben die runden oft ein Kunststoff- oder Metallband drum und werden damit befestigt.
Nicht irgendwo noch ein Stück 'Lochband kunststoffummantelt' oder ein Kunststoffband rumliegen? Oder eine 3D-Drucker? Zur Not würde ich eine PET-Flasche zerlegen. Eine Schlauchschelle würde ich eher weniger nehmen.

BID = 1124946

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 765
Wohnort: Deutschland

Ich hatte nur gehofft ich muss nicht basteln.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181717437   Heute : 1048    Gestern : 7045    Online : 480        25.7.2024    3:47
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.08340716362