Schaltung die von A nach B umschalten, wenn man einen Taster drückt.

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 5 2024  08:52:13      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
Schaltung die von A nach B umschalten, wenn man einen Taster drückt.
Suche nach: schaltung (31591) taster (7633)

    







BID = 1123925

Grimm

Stammposter



Beiträge: 489
Wohnort: Bayern
 

  


Hallo Jungs,
ich suche mal wieder ein IC oder Schaltung, die von A nach B umschaltet, wenn man einen Taster drückt.

1. Taster drücken = am Ausgang A sind +5V am Ausgang B sind 0V
2. Taster loslassen = am Ausgang A sind 0V am Ausgang B sind 0V
3. Taster drücken = am Ausgang A sind 0V am Ausgang B sind +5V
4. Taster loslassen = am Ausgang A sind 0V am Ausgang B sind 0V
u.s.w.

Immer wenn der Taste nicht gedrückt wird, muss an beiden Ausgängen 0V sein.
Wenn der Taster gedrückt wird am A Spannung haben, beim nächsten Drücken B Spannung u.s.w.

Gruß

P.S.
Bitte keine Vorschräge mit „Mikrocontroller“

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Grimm am  5 Mai 2024 20:58 ]

BID = 1123931

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12675
Wohnort: Cottbus

 

  

Mit einem Toggel-Flipflop und zusätzlicher Logik lässt sich so eine Mimik umsetzen (nachdem der Taster entprellt wurde, z.B. mittels RC-Glied und Schmitt-Trigger).


Zitat :
Bitte keine Vorschräge mit „Mikrocontroller“
Klar, kannst natürlich auch einen FPGA/PLD nehmen



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1123933

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5236

MCU plus einen Einzeiler?


BID = 1123942

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Gibts Toggle Flip-Flops nicht (noch) als IC?
So ala CD4013?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1123945

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12675
Wohnort: Cottbus

Klar gibt's die noch als IC. So schnell wird sich das wohl auch nicht ändern.

Mit einem 4013 (D-FF) und einem UND-Gatter habe ich die Schaltung mal schnell aufgebaut:




Wenn man ein UND-Gatter mit Schmitt-Trigger Eingängen nimmt, bleiben noch zwei Gatter frei, wovon eines zum Entprellen verwendet werden kann.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1123956

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 901
Wohnort: Mosbach


Zitat :
Grimm hat am  5 Mai 2024 20:55 geschrieben :

Hallo Jungs,
ich suche mal wieder ein IC oder Schaltung, die von A nach B umschaltet, wenn man einen Taster drückt.

1. Taster drücken = am Ausgang A sind +5V am Ausgang B sind 0V
2. Taster loslassen = am Ausgang A sind 0V am Ausgang B sind 0V
3. Taster drücken = am Ausgang A sind 0V am Ausgang B sind +5V
4. Taster loslassen = am Ausgang A sind 0V am Ausgang B sind 0V
u.s.w.

Immer wenn der Taste nicht gedrückt wird, muss an beiden Ausgängen 0V sein.
Wenn der Taster gedrückt wird am A Spannung haben, beim nächsten Drücken B Spannung u.s.w.




Hallo,

Mechanisch geht das auch mit eltako Impulsrelais, welches wiederum ein Relais mit Wechselkontakt ansteuert.
Richtig verdrahtet dürfte das passen, es sei dem die Relaislaufzeiten passen nicht.

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1123958

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36062
Wohnort: Recklinghausen

Wenn man nicht immer alles geheim halten würde, könnte man das bereits entscheiden. Aber so bleibt das, wie fast immer, ein Rätsel.

Es macht halt einen Unterschied, ob man z.B. Licht, ein Tonsignal oder Meßsignale im HF-Bereich schalten möchte.
Aber das wird hier fast grundsätzlich nicht erwähnt.

Warum kann man nicht mal alle notwendigen Angaben direkt am Anfang machen? Warum muß man aus allem ein Staatsgeheimnis machen?

"Was ich habe ist geheim, was ich machen will ist Strenggeheim, aber ich brauche ein Dingsbums was das macht..."


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  8 Mai 2024  9:20 ]

BID = 1123959

Murray

Inventar



Beiträge: 4709

Bei Grimms Märchen muss es halt ein Überraschungseffekt geben sonst wird es langweilig

BID = 1123988

Grimm

Stammposter



Beiträge: 489
Wohnort: Bayern

Danke an alle, speziell an Offroad GTI.
Das mit 4013 und 4081 IC so was habe ich gesucht.
MfG

##################

Mr.Ed schreibt:
„Es macht halt einen Unterschied, ob man z.B. Licht, ein Tonsignal oder Meßsignale im HF-Bereich schalten möchte.
Aber das wird hier fast grundsätzlich nicht erwähnt.“

Es geht um 5V EIN/AUS

BID = 1123989

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5236


Zitat : Grimm hat am 12 Mai 2024 05:41 geschrieben :
Es geht um 5V EIN/AUS
Hast Du oben schon normal gesagt. Die Frage ging bestimmt in Richtung wieviel mA die Schaltung liefern können soll, TTL/CMOS/…-Pegel und ein paar Punkte mehr.

0.0000 V und 5.0000 V sind praktisch kaum realisierbar und 0V/5V kann alles und nichts bedeuten.

BID = 1123997

Grimm

Stammposter



Beiträge: 489
Wohnort: Bayern

BlackLight schreibt:
„Die Frage ging bestimmt in Richtung wieviel mA die Schaltung liefern können soll, TTL/CMOS/…-Pegel und ein paar Punkte mehr.“

Ich habe geschrieben:
„ich suche mal wieder ein IC oder Schaltung“

Bei „IC“ geht es in der Regel nur um einige mA, bei EIN/AUS.

Das Problem ist, wenn man genau beschreibt, was das am Ende werden soll, dass dann kleiner auf die Fragestellung antwortet, sondern nur Alternativen, andere Konzepte genannt werden, die die Aufgabe auch erledigen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181366349   Heute : 1002    Gestern : 6214    Online : 305        28.5.2024    8:52
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.056468963623