Bosch Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  KGN39XI42 Serie 6 Kühl

Reparaturtipps zum Fehler: Gefrierabteil mit Eisbildung

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 6 2024  19:44:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach Bosch KGN39XI42 Serie 6 Kühl --- Gefrierabteil mit Eisbildung
Suche nach Kühlschrank Gefrierfach Bosch

    







BID = 1115198

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten
 

  


Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Gefrierabteil mit Eisbildung
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : KGN39XI42 Serie 6 Kühl
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Guten Tag,

es geht um unseren Bosch KGN39XI42 Serie 6 Kühl Gefrierschrank.
Ich kann leider keine weiteren Felder, wie Seriennummer etc. finden.

Zu der Problematik:

Seit ca. 2-3 Wochen ist der Gefrierbereich mit den 3 Schubladen unten immer wieder leicht vereist. Das Eis bildet sich immer auf der rechten Seite und läuft dort an der Ecke hinten von oben nach unten, um sich dann auf dem unteren Boden, auf der rechten Seite in den dort vorzufindenden Vertiefungen zu sammeln.
Erst gestern Abend habe ich das is dort entfernt, heute Morgen ist es wieder vorhanden.
Die Schubläden kann man dann auch nur schwerlich herausziehen.

Der Bosch KGN39XI42 Serie 6 Kühl Gefrierschrank ist von Mai 2016, das Kühlabteil ist einwandfrei + 6 Grad. Das Gerfrierabteil -18 Grad. Alle Dichtungen sind wie neu, liegen sauber und vollflächig an. Auch sonst macht der Kühlschrank keine Probleme.

Was kann das sein, wie kann ich das als Laie beheben?
Oder kann ich davon ausgehen, dass der Kühlschrank so defekt ist, das ein neuer her muss?


Vielen Dank für Eure Einschätzung und Eure Hilfe.

Gruß
Seoul7777


BID = 1115204

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Typenschild unten links, ist seit 50 Jahren dort.

Ansonsten auf der HP des Herstellers schauen, wo die Typenschilder sind.

Hier als Antwort nachtragen



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115205

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Hinter der unteren Gemüseschublade, ganz hinten, da war es versteckt, daher nicht gesehen/gefunden.

E-Nr. KGN39XI42/22
FD: 9602
Z-Nr. 01473
Typ KE KGN NF 12
216020280953014739

Mehr kann ich da nicht ablesen und übermitteln.

Was ich Bislang gemacht habe:
Habe die untere Dichtung des Gefrierabteils einmal mit Vaseline abgerieben und leicht eingeschmiert, um zu schauen, ob es sich danach verändert. Könnte ja sein, das die Dichtung, auch wenn sie neuwertig ausschaut, leicht porös ist.
Denn wenn man das Gefrierabteil öffnet sind auch die drei Schubläden außen ganz leicht beschlagen mit einem feinen Eisfilm.

Sonst wüßte ich auch nicht weiter.

Vielleicht kann ja ein Fachmann hier genaueres dazu vermelden. Danke.

Gruß


BID = 1115206

silencer300

Moderator



Beiträge: 9684
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Wenn möglich, das Gerät einmal komplett abtauen und trocknen lassen (kann bis zu 2 Tage dauern).
Ablaufrinnen, -bohrungen (Innenwand hinten) und -Schläuche kontrollieren, ob das Tauwasser in die Wanne (über dem Kompressor) abfließt.
Vaseline ist keine so gute Idee, die Dichtung könnte beschädigt werden (quillt ggf. auf). Silikonfett und mäßige Wärme mit dem Fön sind die bessere Wahl.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1115207

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Das mit dem vollständigen Abtauen ist leider nicht möglich, da zum einen der Kühlschrank gut gefüllt und der Gefrierschrank ebenso mit reichlich Dingen gefüllt ist. Ein Auslagern im Bekanntenkreis ist mangels Stauraum dort, leider auch nicht so einfach möglich.
Tja, da habe ich dann wohl ein Problem.

BID = 1115208

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Kannst herkommen, ich habe Gefriergeräte zum ausleihen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115209

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Danke, das wäre mir dann doch zu weit. Kaufe dann lieber direkt einen neuen.

BID = 1115210

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Die Frage ist ja ganz einfach:
Wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen größeren Defekt handeln?
Oder ist es vermutlich lediglich eine Kleinigkeit, die man ohne Fachmann beheben kann?

Da würde ich eine Meinung hören, wie Fachleute das beurteilen können, die so etwas schon gesehen, gehört haben, also aus ihrer Erfahrung heraus. Dürfte ja nicht so selten sein.

Ich will nichts in einen 7 Jahre alten Gefrierkombi investieren, weil das mMn wirtschaftlich unsinnig ist.

Vielen Dank.
Gruß




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Seoul7777 am  4 Aug 2023 18:28 ]

BID = 1115211

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Ohne Abarbeitung der Tipps von silencer300 läßt sich nur spekulieren, wir stehen nicht vor dem Gerät und können Meßgeräte anlegen.

Hausgerätetechniker ansonsten rufen.

Erfahrungswerte zeigen, je nach Nutzung, daß auch NoFrost Geräte vereisen. Durch diese radikale Abtaumaßnahme und die danach folgende Zeitspanne, bis der gleiche Fehler wieder auftritt, können wir abschätzen, ob es ein Defekt oder Bedienerfehler ist, weil zum Nutzungsverhalten liegen uns keine Informationen vor.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115212

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Das verstehe ich ja auch alles.

Nutzungsverhalten.
Alle drei Schubläden des Gefrierabteils sind zu 90% gefüllt.
Das Gefrierabteil wird wöchentlich max. 2-3 mal. für max.unter 10 Sekunden geöffnet.
Die Temperatur unten beträgt -18, im Kühlschrank + 6 Grad.

Als der Kühlschrank gerade über die Garantie war, wurde auf Kulanz ein komplett neuer Kompressor samt aller Schläuche und Steuerung etc. und so weiter eingebaut. Direkt von einem Bosch-Siemens Techniker. Das hat das Techniker im Haus bei uns gemacht und dafür hat er um die 5 Stunden benötigt. Er sagte damals, das praktisch alles neu gemacht wurde, bis auf das Gehäuse. Damals hat er ständig gepiept.
Die Rechnung dieser Reparatur hätte fast 1000 Euro gekostet, war aber, wie gesagt Kulanz.

Also, irgendwie war der Start mit diesem Gerät auch nicht so perfekt.

BID = 1115214

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Die Thermostat bleiben noch übrig. Die könnten die Kennlinie verlassen haben, wären zu erneuern, als einfachste billigste Maßnahme, wenn schon alles neu.

Ansonsten fällt mir nichts mehr ein.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115215

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Die wurden damals auch in diesem Zusammenhang ausgetauscht. Das hatte ich vergessen zu erwähnen.

Also.
Gekauft 5-2016
In 5-2018 praktisch alles neu - Kompressor, Elektronik, Schläuche, Verdampfer, Thermostate. Direkt durch einen Bosch Siemens Techniker bei uns eingebaut.

Läuft dann wohl auf einen Neukauf hinaus.

BID = 1115219

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Ich steige dann aus dem Thema aus.

Weiterhin viel Erfolg.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115222

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Alles klar. Hat mich hier ja nicht wirklich weitergebracht, aber egal.
Trotzdem vielen Dank.

Ich habe mir mehr Infos, mehr Hinweise erhofft, ob sich eine Reparatur, aus dem Erfahrungsschatz, Überhaupt noch lohnt.
Man liest ja immer wieder, das sich eine Reparatur eines 7-10 Jahre alten Gerätes in der Regel nicht mehr lohnt, da es ein wirtschaftlicher Totalschaden sei.

"Unnötiges gelöscht"

Nun ja, dann einmal nach einem schönen neuen Gerät umschauen....

Gruß



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Seoul7777 am  4 Aug 2023 23:10 ]

BID = 1115223

Seoul7777

Aus Forum ausgetreten

Doppelt, sorry.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Seoul7777 am  4 Aug 2023 22:44 ]


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181541651   Heute : 4815    Gestern : 6434    Online : 213        24.6.2024    19:44
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4,29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,148192882538