Akku Lampe/Radio umbauen

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  19:31:58      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Akku Lampe/Radio umbauen
Suche nach: akku (11351) lampe (10712) radio (6177)

    







BID = 1112445

Mr.Ditschy

Gelegenheitsposter

Beiträge: 68
 

  


Hallo zusammen,
habe die 18V Makita DML056 Lampe mit eingebautem Radio auf 230V Laptopnetzkabel adaptiert und wird entweder mobil mit Akku, oder vielmehr stationär als Schreibtisch/Werkbank-Lampe/Radio genutzt.

Soweit so gut, nur nervt stationär etwas die separaten Tastschalter für Lampe und Radio, die auch noch gegenüber am Gehäuse angebracht sind. Also nicht nur das tagtäglich immer beide Taster zum anschalten gedrückt werden müssen, nein dabei muss die Lampe auch festgehalten werden (entweder mit der zweiten Hand oder am besten das ganze Teil in die Hand nehmen), da sonst beim drücken die ganze Lampe davon rutscht ... gleiches dann auch beim ausschalten.

Nun, cool wäre daher, wenn ich bsp einen Schalter im Adapter oder direkt als Kabelschalter einbauen könnte und sobald dieser eingeschaltet wird, Lampe und Radio angeht und wenn nur zum einzeln ausschalten die Taster gedrückt werden (wobei eh immer Lampe und Radio an sind), oder eben wieder komplett mittels Schalter oder Kabelschalter das ganze ausgeschaltet wird.

Was meinst ihr, ist das generell möglich, oder generell nein, ist nicht möglich.
Ich habe mir zumindest eine zweite Lampe bestellt und sobald die da ist und das möglich ist, würde ich das gerne umsetzen ... die Frage ist dann nur wie?

Bild Linkinfo Instagram





_________________
Gruß Ditschy
[SIZE=1]Motto: "[B]Wir sind zu arm um billig zu kaufen!"
> Mr.Ditschy Instagram / [U]Mr.Ditschy YouTube[/U

BID = 1112448

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112

 

  

Sind das nun Taster oder Schalter?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1112451

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Meiner Meinung nach wird das nicht gehen.
Nachbar von mir hat auch ein Makita als Kellerradio mit Netzteil im Einsatz,und das mußt auch jedesmal extra an dem Taster einschalten.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1112453

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 920
Wohnort: Ried

Einen defekten Akku organisieren. Diesen vollständig entkernen, und anschließend mit Beton oder Metallresten füllen. Dann lässt sich die Lampadio einhändig bedienen.

Eine Einknopf-Ausschaltfunktion müsste sich ja noch recht einfach erstellen lassen.
Aber für eine Einknopf-Einschaltfunktion dürften wohl fundierte Smd-Lötkenntnisse erforderlich sein. Vorhanden?

Wo ist denn eigentlich der Lichtschalter /-taster; auf der Rückseite?

BID = 1112469

Mr.Ditschy

Gelegenheitsposter

Beiträge: 68


Zitat :
Jornbyte hat am 14 Mai 2023 21:46 geschrieben :

Sind das nun Taster oder Schalter?

Verbaut sind zwei Tastschalter, jeweils eine für die Lampe und einer für das Radio, ich möchte jedoch gerne einen art Hauptschalter für beides gleichzeitig haben.



Zitat :
mlf_by hat am 14 Mai 2023 22:04 geschrieben :

Eine Einknopf-Ausschaltfunktion müsste sich ja noch recht einfach erstellen lassen.
Aber für eine Einknopf-Einschaltfunktion dürften wohl fundierte Smd-Lötkenntnisse erforderlich sein. Vorhanden?

Nein. Aber denke sofern ich weiß wo ich etwas hinzulöten habe, würde ich das gerne versuchen umsetzen.


Zitat :

Wo ist denn eigentlich der Lichtschalter /-taster; auf der Rückseite?

Hier im Video ist zu sehen, wie mit der linken Hand die Lampe an der Geräterückseite angeschaltet wird (da musst den Schalter blind finden) und danach mit der rechten Hand das Radio an der Gerätevorderseite angeschaltet wird.
Video DML056 / 230V

Hier ein Bild von der Vorder- Rückseite, also ein 360° Bild von Makita der DML056:
360 image viewer



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ditschy am 15 Mai 2023  3:15 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ditschy am 15 Mai 2023  3:17 ]

BID = 1112470

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 920
Wohnort: Ried

Ein "Tastschalter" ist wohl noch am ehesten ein 'rastender Taster', und damit etwas völlig anderes wie ein richtiger 'Taster'.

Brech' dir keinen Wolf ab wenn du die Bezeichnung nicht mind. 98%-tig weißt. Führt ansonst nur zu Irritationen und Konfusion. Dann beschreibe /umschreibe es lieber.

Also, was macht dieses schwarze Gummiteil wenn du mit dem Finger drauflatscht, und was hört man dabei?
Springt es nach dem drücken wieder genauso weit raus, wie es in Ruhelage war? Oder hat es eine innere Position und eine äußere?
Und hört man dabei ein dunkleres klicken gefolgt von einem helleren? Oder hört man was ganz was anderes? Oder gar gar nichts?


Die Garantie ist dir egal?
Wenn ja, dann würde mir evtl. schon was vorschweben.

Dann bräuchte ich / bräuchten wir eine exakte Ablaufbeschreibung ...
Um
a) abschätzen zu können ob das gewünschte auch mit einer simplen kleinen Schaltung realisierbar sein könnte/dürfte, oder ob das lediglich mit einem weiteren kleinen Mikroprozessor einen Sinn ergeben würde. Und
b) um dann entsprechend dem möglichen bzw. sinnvollen weiterdenken zu können.

Also:
0.1 - schalte mal Radio und Lampe regulär ein, dann ziehe für ~13sek den (Schuko-)Stecker des Netzteils, dann stecke es wieder ein. Was macht Radio und Lampe nun - ist und bleibt es komplett aus, lässt sich aber wieder auf die gleiche Art und Weise wie immer, wieder einschalten? Oder ...?
Dann
1. zum Radio einschalten musst du kurz (wie kurz/lang?) auf (was?) drücken? Ist dann der Radio sofort an, oder musst du anschließend erst noch (wie/wo/wie oft?) auf (welche) Taste (wie kurz/lang?) drücken? Ist der Radio dann endlich an, oder muß ggf. dann jedesmal erst noch z.B. die Lautstärke (wie?) wieder angehoben/abgesenkt werden?
Und
2. zum Licht einschalten musst du nachfolgendes drücken ... siehe oben.

BID = 1112519

Mr.Ditschy

Gelegenheitsposter

Beiträge: 68

Danke.


Zitat :
mlf_by hat am 15 Mai 2023 07:12 geschrieben :

Also, was macht dieses schwarze Gummiteil wenn du mit dem Finger drauflatscht, und was hört man dabei?
Springt es nach dem drücken wieder genauso weit raus, wie es in Ruhelage war?

Ja, genau so ...


Zitat :

Und hört man dabei ein dunkleres klicken gefolgt von einem helleren?

... auch das genau so, und das kenne ich als Tastschalter (ist das nun richtig?)


Zitat :

Die Garantie ist dir egal?
Wenn ja, dann würde mir evtl. schon was vorschweben.

Ja, bei Basteleien muss einem das egal sein.


Zitat :

Dann bräuchte ich / bräuchten wir eine exakte Ablaufbeschreibung ...
Um
a) abschätzen zu können ob das gewünschte auch mit einer simplen kleinen Schaltung realisierbar sein könnte/dürfte, oder ob das lediglich mit einem weiteren kleinen Mikroprozessor einen Sinn ergeben würde. Und
b) um dann entsprechend dem möglichen bzw. sinnvollen weiterdenken zu können.

Also:
0.1 - schalte mal Radio und Lampe regulär ein, dann ziehe für ~13sek den (Schuko-)Stecker des Netzteils, dann stecke es wieder ein. Was macht Radio und Lampe nun - ist und bleibt es komplett aus, lässt sich aber wieder auf die gleiche Art und Weise wie immer, wieder einschalten?

Ja, bleibt komplett aus, lässt sich aber wie immer wieder anschalten.


Zitat :

Dann
1. zum Radio einschalten musst du kurz (wie kurz/lang?) auf (was?) drücken? Ist dann der Radio sofort an, oder musst du anschließend erst noch (wie/wo/wie oft?) auf (welche) Taste (wie kurz/lang?) drücken? Ist der Radio dann endlich an, oder muß ggf. dann jedesmal erst noch z.B. die Lautstärke (wie?) wieder angehoben/abgesenkt werden?

Beim Radio Tastschalter genügt ein ganz schnelles drücken und das Radio geht an, die Elektronik startet beim zu letzt ausgeschalteten Stand, also bei gleicher Lautstärke oder Sendereinstellung.
Zum Ausschalten genügt ebenso wieder ein ganz schnelles drücken auf den Tastschalter und das Radio geht aus.


Zitat :

Und
2. zum Licht einschalten musst du nachfolgendes drücken ... siehe oben.

Beim Lampen Tastschalter genügt ebenso ein ganz schnelles drücken und die Lampe geht an, die Elektronik startet hier ebenso beim zu letzt ausgeschalteten Stand, bei jedem weiteren schnellen drücken des Tastschalter schaltet die Lampe weitere Parameter durch, also bsp von 360° runumlicht, dann auf 270° rundumlicht, dann auf den oberen Spot, dann auf oberen blinkenden Spot und dann wieder auf 360° rundumlicht, usw..
Zum Ausschalten muss hier jedoch der Tastschalter länger gedrückt werden, ca. 2 Sek und die Lampe geht aus.

Ich hoffe ich konnte alles soweit gut erläutern.

Was mir gestern aber auch noch eingefallen ist wäre, die zwei Tastschalter aus dem Gehäuse parallel heraus zu führen, also in einen Art kleinen Schaltpult auf dem ich dann easy jeden Tastschalter kurz mit einem Finger drücken könnte ... ginge das, also jeweils einen weiteren Tastschalter für Lampe und Radio außerhalb parallel zu schalten?

_________________
Gruß Ditschy
[SIZE=1]Motto: "[B]Wir sind zu arm um billig zu kaufen!"
> Mr.Ditschy Instagram / [U]Mr.Ditschy YouTube[/U

BID = 1112520

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112

Also sind es Taster und keine Schalter.

Zitat :
Was mir gestern aber auch noch eingefallen ist wäre, die zwei Tastschalter aus dem Gehäuse parallel heraus zu führen, also in einen Art kleinen Schaltpult auf dem ich dann easy jeden Tastschalter kurz mit einem Finger drücken könnte ... ginge das

Ja das geht und ist die einfachste / schnellste Möglichkeit.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1112522

Mr.Ditschy

Gelegenheitsposter

Beiträge: 68


Zitat :
Jornbyte hat am 15 Mai 2023 22:47 geschrieben :

Also sind es Taster und keine Schalter.

Ah, dachte Taster sind wenn man gedrückt halten muss. Aber was sind dann Tastschalter?


Zitat :

Ja das geht und ist die einfachste / schnellste Möglichkeit.

Ok, welche Taster würde ich dafür benötigen?

Ich poste zumindest mal sobald das Teil da ist, Bilder von der jeweiligen Platine.

_________________
Gruß Ditschy
[SIZE=1]Motto: "[B]Wir sind zu arm um billig zu kaufen!"
> Mr.Ditschy Instagram / [U]Mr.Ditschy YouTube[/U

BID = 1112524

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112

Die Taster kannst du dir nach eigenem Geschmack raussuchen.
Tastschalter ist deine Auslegung, entweder sind es Taster oder Schalter.
Wenn ein Schalter gedrück wird und in dem Zustand bleibt (also immer Kontakt hat) ist es ein Schalter. Wenn der nur "kurz" (also solange man drückt) einen Kontakt herstellt ist es ein Taster.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1112525

Mr.Ditschy

Gelegenheitsposter

Beiträge: 68

Ok danke, ich muss dann mal schauen, denn glaube irgendwo habe ich noch ein paar Taster rumliegen.

_________________
Gruß Ditschy
[SIZE=1]Motto: "[B]Wir sind zu arm um billig zu kaufen!"
> Mr.Ditschy Instagram / [U]Mr.Ditschy YouTube[/U

BID = 1112528

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5261

Der Trick mit einem (kleinen) Elko parallel zum Taster wurde schon ausprobiert?

Oder funktioniert der gar nicht?

BID = 1112545

Mr.Ditschy

Gelegenheitsposter

Beiträge: 68


Zitat :
BlackLight hat am 16 Mai 2023 09:17 geschrieben :

Der Trick mit einem (kleinen) Elko parallel zum Taster wurde schon ausprobiert?

Nein.


Zitat :

Oder funktioniert der gar nicht?

Weiß ich nicht, was müsste ich da tun?

_________________
Gruß Ditschy
[SIZE=1]Motto: "[B]Wir sind zu arm um billig zu kaufen!"
> Mr.Ditschy Instagram / [U]Mr.Ditschy YouTube[/U

BID = 1112680

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352


Zitat :
Mr.Ditschy hat am 14 Mai 2023 21:36 geschrieben :

......
dabei muss die Lampe auch festgehalten werden (entweder mit der zweiten Hand oder am besten das ganze Teil in die Hand nehmen), da sonst beim drücken die ganze Lampe davon rutscht ... gleiches dann auch beim ausschalten.
......


https://youtu.be/-caSJQa5J7Q

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1112683

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4111

So etwas wollte ich schon direkt nach dem Startbeitrag vorschlagen.
Allein - ich traute mich nicht.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181667147   Heute : 4177    Gestern : 5151    Online : 388        15.7.2024    19:31
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0721318721771