Cardiostron TX90 Android Tablet bootet nicht

Im Unterforum Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen - Beschreibung: Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 01 3 2024  09:31:08      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen        Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen : Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.


Autor
Cardiostron TX90 Android Tablet bootet nicht
Suche nach: android (171) tablet (221)

    



xxx





yyy

BID = 1108115

Snoopy70

Gerade angekommen


Beiträge: 16
 

  


Hallo,

ich habe ein Cardiostrong TX90 Laufband von 2018 mit einem Android Tablet.
Leider startet das Tablet nicht mehr. Es hängt immer im "App optimieren 10 von 25" und es geht nicht weiter.
Diverse Resets haben leider nichts gebracht.

Hat jemand Erfahrung damit, wie ich das Android vielleicht wieder in Auslieferungszustand bekomme?
Eine Laut-Leiser Taste gibt es wie beim Smartfone leider nicht.

Ich habe das Bedienfeld einmal zerlegt und ich denke die Platine vom Foto ist das Android System.
Daneben ist wohl eine USB Buchse.

Den Schalter Recover SWS habe ich schon einmal gedrückt mit dem Ergebnis, dass das Tablet nun garnicht mehr startet

Cardiostrong mauert hier leider und stellt keine Software zur Verfügung.

Hat jemand eine Idee?

Habe ich den Resetvorgang vielleicht falsch gemacht?
Weiß jemand wie es geht?

Würde mich freuen, wenn ich es wieder hinbekomme.
Es ist ja schließlich Winter und Weihnachten war hart



BID = 1108635

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 872
Wohnort: Ried

 

  

Des Gerätchen kostet 2500€ und hat dabei noch nichtmal ´nen Beamer mit GoogleStreetView-Anbindung eingebaut ... is also definitiv nix für mich

Aber natürlich hat das Laufband eine Lauter/Leiser -Taste. Erhöhst du die Geschwindigkeit, wird das nach Luft schnappen lauter^^.

Android hat ein verstecktes "Notfall-" Menü. Und es wäre schön blöd, sich den Zugang zu dem zu verbauen. Es gibt zwar evtl. noch 1 1/2 weitere Möglichkeiten zum in ein deformiertes System reinzukommen - aber ...

In diese Notfallkonsole kommt man:
Gerät komplett ausschalten - 30sek. bis 2min warten - dann gleichzeitig die Aus/Ein-Taste und die Lauter-Taste drücken (oder war es Aus/Ein und Leiser?) - nach knapp 10sek. die Tasten loslassen - warten, dauert dann (wenn man die Funktion erwischt hat) erheblich länger wie normal bis sich was auf dem Bildschirm regt - dann taucht ein völlig ungewohntes "loading ..." o.ä. auf - wieder warten - und schließlich taucht ein 1980´ger-Jahre Auswahlmenü auf.
´Werksreset´ auswählen - kurz davon überzeugen daß der Kasten tatsächlich irgendwas macht (ob der Touchscreen/die gewählte Eingabemethode überhaupt grad läuft) - und dann am besten die nächsten 20-30min. nicht mehr anschauen (gibt ansonsten nur graue Haare).

Hier scheinen nun lediglich die Tasten des Tabletts nach außen in die Konsole verlegt, und umbenannt, worden zu sein. Ein/Aus könnte ´Start´ sein, und Lauter/Leiser gleich ´Speed +/-´.
Zudem könnte hier auch noch der "Security-Key" / die Abreißschnur mit reinpfuschen. Sprich daß der "Key" im richtigen Moment angestöpselt werden muß.
Also: Key weg - Start & Speed+ -Taste drücken - Tasten halten - dann den Key hin - noch weitere 4-6sek. die Tasten gedrückt halten - ... - und ggf. mit einer anderen Abfolge wiederholen.

BID = 1108817

Snoopy70

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Tja, leider hat Cardiostron hier ganze Arbeit beim Design geleistet. Das Tablet besteht aus einer Hauptplatine für die Steuerung, einer Unterplatine für den Android-Teil.
So wie es aussieht sind die Knöpfe für Lauter-Leiser etc. einfach nicht da.

Stattdessen gibt es ein Recover-Rw und ein Pogramm-Port aus der Hauptplatine.

Der Kundenservice von Cardiostrong ist zwar nett, aber "ich bin der Erste, der so einen Fall hat. Eigentlich tauschen wir nur das komplette Oberteil".
Es ist eine Anfrage beim Lieferanten am Laufen. Mal sehen ob sich hier was tut. Viel Hoffnung habe ich nicht.
Selbst das Auslesen eines anderen gleichen Gerätes wird wohl wegen des Bootloaders nicht funktionieren...

Damit ist das Laufband wohl ein Fall für den Schrott...









[ Diese Nachricht wurde geändert von: Snoopy70 am 19 Feb 2023 21:55 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180303409   Heute : 3398    Gestern : 13883    Online : 239        1.3.2024    9:31
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0556938648224