Gurtwickler Smarthome Umbau

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Gurtwickler Smarthome Umbau
Suche nach: gurtwickler (30)

    










BID = 1102588

Nobody

Gesprächig



Beiträge: 164
 

  


Hallo zusammen,

ich möchte meine derzeit manuellen Unterputz Gurtwickler gegen preiswerte elektrische austauschen und diese dann "smart" machen. Ich werde diese dann mit einem "Shelly Uni" versehen und dessen zwei potentialfreien Ausgänge einfach auf die manuellen Taster für hoch/runter löten und das Ganze mit einem ioBroker auf einem Raspberry Pi und ein paar Scripts steuern (existiert schon alles und mache ich mit anderen Aktoren bereits).

Mein Problem ist jetzt folgendes.
Mit bspw. einem Gurtwickler GW60 funktioniert das sehr gut, da dieser bereits mit einer Spannung von 24V DC betrieben wird, die ich super für die Versorgung des Shelly benutzen kann. Ein Rollo bei mir ist aber so groß und schwer, dass ich dafür einen Gurtwickler mit 230V AC benötige. In diesen Gurtwicklern gibt es auch für deren Elektronik Versorgung verschiedene Punkte, an denen man die Versorgung des Shelly (12-36V DC, oder 12-24V AC, Leistungsaufnahme ist leider nur mit <1W angegeben) abgreifen könnte, aber mir hat ein Kollege gesagt, dass diese Baugruppen meist so konzipiert sind, dass sie von der Leistung gerade nur diese eigene Baugruppe versorgen können und die Leistung sehr wahrscheinlich nicht ausreicht um davon noch den Shelly zu betreiben.

Entschuldigt bitte die lange Hintergrundbeschreibung. Meine Fragen sind jetzt konkret folgende.
1. Könnt ihr das mit euer Erfahrung von Elektronik bestätigen, dass die Leistung nicht ausreichen wird?
2. Gibt es evtl. einen Spannungswandler in IC Bauform, oder kann man das mit einem Spannungsteiler realisieren von den 230V auf die 12-24V zu kommen?
gibt es evtl. einen Spannungswandler in IC Bauform, oder kann man das mit einem Spannungsteiler realisieren von den 230V auf die 12-24V AC für den Shelly zu kommen?
Ich habe da zu wenig Erfahrung, aber ich denke mir, da ist doch irgend ein Bauteil schon drin, welches von den 230V auf die Versorgung der eigenen Platine/Baugruppen runter transformiert und das muss auch ziemlich klein sein. Kann ich mir nicht einfach das gleich Bauteil noch einmal kaufen und auch auf die 230V Seite parallel drauf löten und von diesem Ausgang dann die 12-24V AC für den Uni abgreifen?
3. Habt ihr evtl. eine andere Idee, oder bereits eine Lösung, die so klein ist, dass sie mit in das Gehäuse, oder außen dran passen könnte (das Loch in der Wand ist etwas tiefer als der GW).

Ich sage schonmal herzlichen Dank für eure Unterstützung und Ideen.

Viele Grüße
Hans

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nobody am 29 Sep 2022 14:08 ]

BID = 1102592

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7113

 

  


Zitat :
Nobody hat am 29 Sep 2022 14:00 geschrieben :

.........
...aber mir hat ein Kollege gesagt, dass diese Baugruppen meist so konzipiert sind, dass sie von der Leistung gerade nur diese eigene Baugruppe versorgen können und die Leistung sehr wahrscheinlich nicht ausreicht um davon noch den Shelly zu betreiben.
......


Genau



Lass mal lieber die manuellen Gurtwickler drin, in einer Zeit wo längerfristige Stromausfälle immer wahrscheinlicher werden,
nachher sitzt du mitten am Tag, im Dunkeln in deiner Budde und die Rollos sind zu und dein Smart-Home-Scheiss ist tot




_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!








BID = 1102601

Nobody

Gesprächig



Beiträge: 164

Hat evtl. jemand, statt Endzeitdramen Lebensberatung, einen technisch relevanten Vorschlag für mich?
Könnte man bspw. diesen kleinen Trafo (natürlich gut isoliert) mit einbauen?
Eingang 230V parallel auf die 230V Seite im Gurtwickler und Ausgang 12V an den Shelly Eingang?

Danke und viele Grüße
Hans

BID = 1102611

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35519
Wohnort: Recklinghausen

Wenn dir klar ist daß das kein Trafo sondern ein Netzteil ist, Gleichspannung liefert statt Wechselspannung wie ein Trafo, und der Shelly keine Probleme damit hat, evtl. Netzspannung aus dem unbekannten Gurtwickler zu schalten, denn der hat ja wohl keine Relais.

Der Rest ist schwer zu beantworten du ja aus dem ganzen ein Geheimnis machst. Wir wissen weder welchen Gurtwickler du möchtest noch wieviel Platz vorhanden ist, beides Kriterien die für die Auswahl wichtig sind.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1102630

Nobody

Gesprächig



Beiträge: 164

Hallo Mr.ED,

danke für deine Unterstützung.
Ja mir ist klar, dass ich das falsch bezeichnet habe und ich weiß auch, dass es nicht nur runter transformiert, sondern auch gleichgerichtet und (hoffentlich einigermaßen gut) geglättet wird.
Der Shelly kann 12-36V DC, oder 12-24V AC und das Rollo ist ein Rademacher SuperRollo GW 190.
Ich hätte die 230V Seite des Netzteils auf die 230V des Rollos gelötet und mit der sekundären 12V DC Seite des Netzteil den Shelly versorgt.
Kannst du mir sagen, was du in diesem Zusammenhang mit "evtl. Netzspannung aus dem unbekannten Gurtwickler zu schalten, denn der hat ja wohl keine Relais" meinst?
Meinst du im Fehlerfall?
Hättest du evtl. eine andere Idee, falls du das nicht empfehlen würdest?

Vielen Dank und viele Grüße
Hans

BID = 1102646

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35519
Wohnort: Recklinghausen

Es ist unbekannt ob das Teil eine Netzgetrennte Steuerung hat oder nur ein Kondensatornetzteil, was billiger und kleiner wäre. In dem Falle liegen an den Tastern 230V gegenüber Erde an.
Du nutzt den Wickler ja durch den Umbau nicht bestimmungsgemäß, bist also für die Sicherheit selbst verantwortlich. Das Smarthome-Teil sollte daher potentialfreie Ausgänge, also Relais, haben.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1102649

Nobody

Gesprächig



Beiträge: 164

Hallo Mr.ED,

ich habe hier mal die Schaltung als Bild Anlage angehangen.
Ist das ein Kondensatornetzteil?
Hieße ich muss für eine saubere Isolierung sorgen, kann es aber technisch gesehen für diesen Einsatzzweck benutzen, ist das richtig?

LG
Hans



BID = 1102650

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12282
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Ist das ein Kondensatornetzteil?
Nein, ein Schaltnetzteil.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1102653

Nobody

Gesprächig



Beiträge: 164

Hallo Offroad GTI,

super, dann ist ja alles gut.
Trotzdem werde ich natürlich genau schauen was ich tue, die Mindestabstände von Lötaugen auf 230V Seite beachten und alles richtig gut isolieren.

Ganz herzlichen Dank euch allen und viele Grüße
Hans


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 170366238   Heute : 9038    Gestern : 20964    Online : 306        30.11.2022    14:37
23 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.61 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0262310504913