*** Anschluß Netzteil und Verstärker in einer DIY-Boombox ***

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
*** Anschluß Netzteil und Verstärker in einer DIY-Boombox ***
Suche nach: netzteil (25550) verstärker (8908)

    










BID = 1100327

ElTim

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  




Hallo Allerseits,

zu dem folgenden Thema habe ich keinen passenden Eintrag gefunden und hatte meine Anfrage bislang wohl im falschen Forum plaziert,
daher hier meine (Anfänger-)Frage.

Vorab:

Es geht hier lediglich um die Realisierung der Stromversorgung eines Standard-Netzteils und eines einfachen Verstärkers - letzterer aus einem Auto.

Situation:

- Ich möchte ein Netzteil ("POS POWER POS-200-12-C") direkt am (Haus-)Stromnetz (220 V) betreiben. Es sind bislang keine Kabel installiert.
- Die Stromversorgung des Netzteils, d.h. der AC-Eingang sieht folgende Anschlüsse vor: (Masse/Erde) // N // L
- Der (DC-)Ausgang am Netzteil sieht dazu drei Anschlüsse +V und drei +V vor.

- Ich möchte ferner einen Verstärker / eine Endstufe ("JBL DA4002") zur Stromversorgung an das Netzteil anschließen.
- Der Eingang zur Stromversorgung am Verstärker sieht folgende drei Anschlüsse vor: REM // GND(-) // BATT(+)

- Es gibt am Netzteil INSGESAMT einen Erde-/Masse-Anschluß, der aber vermutlich für den AC-Eingang (220V) vorgesehen ist (?).


Anm.: Die genauen Modelle sollten hier keine Rolle spielen, da es sich um Standard-Anschlüsse handelt.
Ich habe sie nur der Vollständigkeit halber genannt.

Fragen dazu:

1. Gehe ich recht in der Annahme, dass am AC-Eingang (220V) zum Netzteil Phase und Nulleiter (N und L) vertauscht werden können, da es sich ohnehin um Wechselstrom handelt und die (Schuko-)Stecker symmetrisch aufgebaut sind?

2. Wie genau verbinde ich die einzelnen (DC-)Ausgängen des Netzteils mit den (DC-)Eingängen des Verstärkers,
d.h. welcher Anschluß an welches Gegenstück?

3. Kann ich den Erde-/Masse-Anschluß am Netzteil sowohl für den AC-Eingang (mit 220V), als auch für die GND-Verbindung zum Verstärker nutzen?

4. Wie genau schließe ich den Lautsprecher an den Verstärker an, wenn ich diesen gebrückt mit nur einem Lautsprecher betreiben möchte?
Die vier Anschlüsse dazu: [keine Bezeichnung] // "-" // "BRIDGED" // "+"
Anm.: Die Anleitung zur Endstufe ist diesbezüglich nicht eindeutig.
__

Dank für (eine) Antwort(en)!
Viele Grüße
H.







BID = 1100329

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
direkt am (Haus-)Stromnetz (220 V)
Das sind seit mehr als 20 Jahren nominell 230V!


Zitat :
Die Stromversorgung des Netzteils, d.h. der AC-Eingang sieht folgende Anschlüsse vor: (Masse/Erde) // N // L
Wichtig ist vor allem, für welche Spannung das Netztei gebaut bzw. eingestellt wurde.
Geräte für den amerikanischen Markt wollen meist ca. 120V sehen.
Wenn du die an 230V anschliesst, haben sie augenblicklich hinter sich!


Zitat :
Es gibt am Netzteil INSGESAMT einen Erde-/Masse-Anschluß, der aber vermutlich für den AC-Eingang (220V) vorgesehen ist
Mindestens.
Nicht selten liegt da auch noch GND der Ausgangsspannung an.


Zitat :
Die genauen Modelle sollten hier keine Rolle spielen,
Wenn du die Beschreibungen verlinkt hättest, hätte ich nachgesehen.
Sonst opfere ich keine Zeit dafür, es gibt Typen wie Sand am Meer.

1) Ja

2) Das sollte in der Betriebsanleitung des Verstärkers stehen.

3) Lieber nicht, selbst wenn das funktionieren würde. Signalströme über das Gehäuse können zu unerwünschten Folgen führen (Schwingneigung, Verzerrungen).

4) Dann zeig uns die Anleitung und/oder die Anschlüsse einmal.
Ob das möglich, zweckmässig und zulässig ist, hängt auch von den Daten des Lautsprechers ab.















BID = 1100330

Mic4

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: bei H


Zitat :
hatte meine Anfrage bislang wohl im falschen Forum plaziert, daher hier meine (Anfänger-)Frage.


zur Info für die Helfenden
einige Antworten wurden auch im Forum microcontroller.net gegeben
https://www.mikrocontroller.net/topic/540866

ElTim hat vergessen, einen Link zu den bereits genannten Antowrten zu nennen


BID = 1100344

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35274
Wohnort: Recklinghausen

Oder er hat die Regeln zu Crossposting s nur akzeptiert, aber nicht begriffen.
@ElTim: Was hast du an:


Zitat :
Achte bitte darauf, dass Dein neues Thema NICHT bereits in anderen Foren erstellt wurde Andernfalls ist auf alle Crossposting s sofort und ungefragt hinzuweisen Das ist sonst verschwiegenes Crossposting s und nicht erwünscht


nicht verstanden?

Daher bin ich raus, Egoismus unterstütze ich nicht.

EDIT: Ist wohl eher Mega-Egoismus oder fortgeschrittene Demenz, 4 Foren für so ein Problemchen ist ansonsten wohl nur noch mit Dreistigkeit zu begründen.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-163-17119.html

https://www.elektrikforum.de/thread.....72917


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  4 Aug 2022  8:17 ]

BID = 1100345

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12170
Wohnort: Cottbus


Zitat :
4 Foren für so ein Problemchen ist ansonsten wohl nur noch mit Dreistigkeit zu begründen.
Dreistigkeit würde ich nicht unterstellen. Vielen ist einfach nicht bewusst, dass Cross-Posting unerwünscht ist, und denken sich dabei nicht viel.

Achja, hast ein Forum übersehen

http://www.elektronik-kompendium.de.....03355

_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1100346

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35274
Wohnort: Recklinghausen

Deswegen weisen wir ja extra mehrfach darauf hin. Und das man nicht mal eben mit der Gießkanne zig Foren zumüllt, sagt einem eigentlich auch der Verstand. Ganz nebenbei steht es in der Netiquette, aber auch die liest offenbar keiner mehr.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1100363

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3299
Wohnort: Mainfranken

Ich sehe schon, das wird noch eine BumBox

_________________

BID = 1100365

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35274
Wohnort: Recklinghausen

Bei der Leistung nichts, was man nicht für 50€ kaufen könnte. Der Verstärker hat mit 2 x 40W an 4 Ohm ja nicht gerade gigantische Leistung.
Das es nicht sinnvoll ist, Autohifikomponenten außerhalb eines Autos zu betreiben ist eh bekannt.
Aber der Threaderstelle scheint eh die Übersicht verloren zu haben und meldet sich wohl nicht mehr.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167933446   Heute : 1057    Gestern : 22064    Online : 447        10.8.2022    3:11
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.115460157394