Gefunden für verstärker - Zum Elektronik Forum









1 - Schiebeschalter Teufel Subwoofer -- Schiebeschalter Teufel Subwoofer
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Da hat jeder sein Rezept. Ich nehme Teslanol T6. Wenn die Schalter danach hakelig laufen, mit WL oder Bremsenreiniger ausspülen und Vaselinespray rein. Der Osten der Republik schwört auf Pulmotin, das VapoRub der DDR hilft auch gegen hustende Verstärker. Ob es nun die Vaseline oder das Eukalyptusöl ist, darüber kann man sich streiten.

Kontakt 60 ist wohl das gängigste, ist aber aggressiv und muß danach wieder ausgespült werden (WL). Danach wieder Vaseline.

Balistol, WD40 usw. sind dafür nicht gedacht, funktionieren aber auch. ...





2 - Ein Kanal fehlt -- HiFi Verstärker Sony F535R
Geräteart : Verstärker
Defekt : Ein Kanal fehlt
Hersteller : Sony
Gerätetyp : F535R
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Ich habe einen Sony F535R bei dem ein Kanal fehlt.

Dieser ist weder auf den Lautsprecherpaaren A bzw. B noch Kopfhörer vorhanden.

Es gibt zwei Relais (Lautsprecherpaar A und B) diese habe ich gecheckt.

Wenn man die Lautstärke voll aufdreht rauscht nur ein Kanal.

Die Quellenumschaltung geschieht durch ein Motorisierten Kontaktblock - hier habe ich bisher gescheut das Ding auszulöten um es komplett öffnen zu können. Ich habe die letzte Kammer (vermutlich Positionsschalter) geöffnet und gereinigt, da war nicht viel - eher altes Fett.

Gibt es hier einen bekannten Standardfehler?
Das Servicemanual habe ich daliegen.
Mir fehlt jetzt die rechte systematische Vorgehensweise. Könnte einer der fusible Resistoren durchgebrannt sein? Wie erkenne ich ob es nicht noch eine schlimmere Ursache gibt?

Ich glaube nicht das es hier einen Zusammenhang gibt, ich möchte es aber trotzdem erwähnen:
An dem Verstärker hängt auch ein CD-Player Sony CDP990 bei dem als erstes ein Kanal ausgefallen ist - hier habe ich erst mal ausgelaufene Kondensatoren (Duorex) aus...








3 - Brummt -- HiFi Verstärker Vulcano Subwoofer
Geräteart : Verstärker
Defekt : Brummt
Hersteller : Vulcano
Gerätetyp : Subwoofer
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin, zum zweiten male habe ich einen betagten Vulcano-Subwoofer auf dem Basteltisch.

Beim ersten mal hat es nach einer Tonspitze ( so der Freund ) den TDA2050 geext. Hatte nen neuen verbaut, Elkos gleich noch kontrolliert - lief.

Ein paar Wochen später bekam ich die Nachricht, dass es nach einer neuerlichen Spitze im Ton ( der Freund scheint gern sehr laut zu hören ) nur noch brummt.

Ok, dachte ich, wird es wieder 32Watt TDA2050 zerschossen haben. Aber Negativ, laut Multimeter ist der noch ok.

Vergleichsmessungen mit einem anderen TDA2050 sowie einem TDA2051 ( 40 Watt Version ) den ich einbauen möchte, bestätigen, das beide in Ordnung sind.

Nun bin ich beim Überprüfen der Widerstände über zwei Fragezeichen gestolpert.

Der blaue Metallschichtwiderstand sollte theoretisch 11kOhm haben, beide vorhandenen habe ich mit knappen 8kOhm gemessen. Tauschen?

Dann ist da noch der andere Widerstand ( die gibts auch doppelt, beide haben ~38,8 kOhm ), den ich noch nicht richtig zuordnen kann. Messungen haben 38,8kOhm ergeben, allerdings verwirren mich die Ringe noch...
4 - Fragen zur Wärmeentwicklung von StepUp-Reglern... -- Fragen zur Wärmeentwicklung von StepUp-Reglern...
Naja,...und so hat eben jeder seine eigenen Vorlieben und Geschmäcker.

Ich nutze das Auto derzeit so oft es die Verhältnismäßigkeit zulässt. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, es wird derzeit (Bin z.Z. krankgeschrieben) mind. an 1-2 Tagen in der Woche bewegt! Und das auch über mehrere Stunden. Macht einfach Süchtig die Kiste. Das wird sich irgendwann wieder realitivieren, keine Frage.

Letztendlich ist das, was ICH aber mache, alles noch human. Ich achte mögl. auf Unsichtbarkeit. Es muss zu 100% mit einfachen Mitteln rückrüstbar sein, und die Änderungen, die optisch sichtbar sind, müssen zu 98% dem historischen Erscheinungsbild entsprechen. (Stichwort: Heizungsnachrüstung, Blinkerumbau)

Andere machen sich da weniger die Waffel, die legen die Kiste 20cm tiefer, ziehen 13-Zoll Alufelgen rauf, bauen nen 5,7L V8-Motor und ne hydr. Scheibenbremse ein, Choppen die Kiste um 10cm, Tunken alle in ein Candypurple und die bekommen trotzdem ihr H-Kennzeichen UND VERDOPPELN DEN WERT DES AUTOS NOCHT DAMIT!!! (Kein witz, könnt ihr gern selbst überprüfen.)

Da ist das allerletzte, worum ICH mir Gedanken mache, nen bissl Musik, die mich wären der Fahrt unter...
5 - Könnte die 12V Reserve Batterie es verkraften? -- Könnte die 12V Reserve Batterie es verkraften?

Zitat : Kann man vielleicht etwas(?) vorschalten um den Ausschlag zu vergrößernEinen Verstärker
Ist aber nicht ganz so einfach.

Nimm doch ein Digitalmultimeter.

...
6 - Verzerrungen -- Plattenspieler Europhon Primavera (Phonokoffer mit AM Radio)
Geräteart : Plattenspieler
Defekt : Verzerrungen
Hersteller : Europhon
Gerätetyp : Primavera (Phonokoffer mit AM Radio)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Moin, habe zurzeit einen kleinen italienischen Phonokoffer mit AM Radio in Arbeit. Ende 60er Jahre? Der war zunächst völlig tot ... Zufällig fand ich heraus, dass nach dem Trennen der Lötverbindung des Kühlbleches vom Verstärkers etwas zu hören war. Die Metallgehäuse der Transistoren sind nicht vom Kühlkörper isoliert und bei einem ist die Verbindung vom Gehäuse zu einem Anschluss niederohmig. Da sind 3 Transistoren am Kühlkörper, beim mittleren sind 2 Anschlüsse verdrillt (wohl Basis Emitter) und dann ist das 2 polig angeschlossen. Was ist das für eine Schaltung? Habe den Transistor durch einen ohne Gehäusekontakt ersetzt, aber so richtig haut das noch immer noch nicht hin. Kann den Kühlkörper zwar wieder verlöten, aber der Verstärker ist schwach und verzerrt....
Bei dem Teil muss man beim Hantieren echt aufpassen, denn an der Schalterleiste auf der Platine werden u.a. 230V primärseitig geschaltet.
Kennt zufällig jemand den Gerätetyp? Bilder folgen....
Gruß ...

7 - Audio Trennverstärker mit ADuM4190 -- Audio Trennverstärker mit ADuM4190
Was willst du damit trennen? Lt. Infos im Netz hat der Verstärker einen USB-Anschluss zum PC.
Und für analoge Audioverbindungen nutzt man seit Urzeiten eine DI-Box. ...
8 - Motor dreht nicht -- Plattenspieler Philips Typ 133 Kofferplattenspieler
Geräteart : Plattenspieler
Defekt : Motor dreht nicht
Hersteller : Philips
Gerätetyp : Typ 133 Kofferplattenspieler
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo, bei dem Gerät ist ein Gleichstrommotor mit elektronischer Regelung eingebaut. Netz + Batterie.
Verstärker arbeitete gleich, Motor nicht. Schaltbild ist im Gerät. BC 338 + BC 548 steuern die Motorspannung. Der BC 548 war defekt, wurde ersetzt. Lief dann immer noch nicht.... Beim BC338 ist ein 58 Ohm Widerstand eingezeichnet. Eingebaut war aber eine Spule mit 1,2 kOhm(evtl wurde der Draht um einen R gewickelt). Mit einem normalen ca 58 Ohm Widerstand läuft der Motor. Was ist der Sinn der Spule? Warum ist die nicht im Schaltplan? Offenbar ist die Spule hochohmig geworden..
70er Jahre Technik zum Anfassen.... ...
9 - DVD Entertainment-System nur Subwoofer nutzen? -- DVD Entertainment-System nur Subwoofer nutzen?
Hallo, bin nicht ganz sicher wo es reinpasst. darum habe ich mich hierher entschieden.
Keine Ahnung ob das überhaupt Jemanden interessieren wird oder gar antworten kommen.
Sitze ehe gelengweilt zu Hause rum.

Habe hier nur den Subwoofer von einem Philips SW6515/12 DVD Entertainment-System.Die Zu- oder Ableitungeleitungen sind abgeschnitten worden.
Ich weis nicht ob mein Vorhaben überhaupt möglich ist, aber bevor ich es entsorge wollte ich zumindest Nachfragen, ob jemand sich damit auskennt oder es möglich ist. Da sind einige Fragen zu.

Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt habe ich die Box weitestgehend aufmachen/zerlegen können.

Es scheint so als ob es einen eigenen Verstärker samt Netzteil hat.
Ich würde es gerne wenn möglich einfach mit Audiosignal ber die Cincheingänge einspeisen und als Subwoofer in Betrieb nehmen. Alles andere was da an Schnickschnack noch zu existieren zu scheint(wie.z.B. Tuner und diverse Ausgänge sind für mich nicht relevant.

Meine Fragen:
- Wie kann ich das Netzteil dazu bringen sich einzuschalten denn nur mit Netzkabl einstöpseln wird das nichts, womöglich muss da noch etwas geschaltet werden.

- Dieser 4 adrige Flachbandkabel der zum Lautsprecher im oberen Gehäusebereich führt, scheint mir irg...


10 - 12V Batterie Monitoring -- 12V Batterie Monitoring

Zitat : Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 30 Mär 2020 21:43 geschrieben :

denn bei solchen Strömen liefert der Shunt Spannungen um die 0,06V.

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es Bauteile geben,die sowas passend verstärken können... Und es soll sogar Drehspulinstrumente geben, die auch ohne Verstärker mit den 60mV bestens zurecht kommen. ...
11 - Was ist das für ein Gerätesteckverbinder? -- Was ist das für ein Gerätesteckverbinder?
Mein letzter Beitrag lässt sich nicht mehr editieren, sorry.
Hier inkl. meines Edits:


@ Mr.Ed

ich werde den Link gleich genau unter die Lupe nehmen.
Aber die Bilder sind erstmal erschreckend.
Danke für den Link!
Das ändert schon mal so Einiges.




edit:

Aus dem Satz


Zitat : "Hot-melt glue is marginal at best, as it generally falls off flat surfaces eventually. Using it to attach anything to metal (high thermal conductivity) almost always results in failure. It may take a while, but it eventually just lets go."

entnehme ich, dass diese "yellow glue"-Klebesticks etwas anderes sind als die von mir verwendeten hot-melt-glue-Sticks. Oder sehe ich das falsch?

Nachdem ich Folgendes gelesen hatte:


Zitat : People have experimented with various solvents to try to remove yellow glue, but there isn't much...
12 - Suche Mikrowellen-Emitter auf 8Ghz -- Suche Mikrowellen-Emitter auf 8Ghz
Sowas findest du bei:
https://www.minicircuits.com/WebStore/Amplifiers.html
https://www.qorvo.com/products/ampl.....fiers
Anschlussfertige Verstärker sind schon etwas schwieriger zu finden.
Der Suchbegriff "10 ghz amplifier" findet schon einiges.
Dass es mit dem Verstärker allein nicht getan ist, weisst du?

Onra ...
13 - Fragen zu Audioschaltungen -- Fragen zu Audioschaltungen

Zitat :
Ltof hat am 27 Mär 2020 18:52 geschrieben :
...
Das ist ziemlich hohles Geblubber aus dem Physikbuch
...

Ich muss mich hier selbst korrigieren:
Eigentlich ist es nur unreflektiertes Nachgeplappere aus dem Inhaltsverzeichnis eines Physikbuchs.

Zitat :
Maik38Gur hat am 28 Mär 2020 09:56 geschrieben :
Heisst also, dass im üblichen Audio-Frequenzbereich (ca. 20-20.000Hz) der Kondensator noch nicht wirksam wird, sondern erst in noch viel höherem Bereich

Hab jetzt nicht nachgerechnet, aber vermutlich ja.

Zitat :
... Der ist also "nur" zur Sicherheit da und im Audiobereich unwirksam? Was ja damit bestätigen würde, dass dieser C in einigen Audi...
14 - Mittenkanal verzerrt -- Receiver harman kardon AVR3500
Soderle, kurzer Bericht:

Das Aussetzen und Zerren war nach dem Versuch die betreffenden Stellen nachzulöten, zunächst tatsächlich weg, aber wohl eher durch das Abbauen und Bewegen. Nach ca. zwei Wochen war alles beim alten

Da die Platine entsprechend beschriftet war, gehe ich davon aus, dass ich an der richtigen Stelle tätig war, Relais waren da allerdings keine zu sehen.

Egal, als Stereo-Verstärker taugt er allemal, für Mehrkanal muss halt irgendwann was neues her.

Danke nochmal für die Hilfestellung, viele Grüße, bleibt gesund.
Thomas ...
15 - Kabel vom Quad-LNB zwingend mit Dose abschließen? -- Kabel vom Quad-LNB zwingend mit Dose abschließen?

Zitat : Normal sind die Koax-Verlege-Kabel, Steifdrähte die klemmt man dann an einer passenden Dose an u. von dort geht es dann mit einem "flexiblen Anschluss-Kabel" zu den Endgeräten wie SAT-Receiver oder Fritzbox.

Das ist Unsinn. Es gibt gute Koaxleitung, die sind dann halt etwas unflexibel, und es gibt dünnere, technisch schlechtere Leitungen, die sind dann halt schön flexibel, aber schlechter geschirmt und mit höherer Dämpfung.
Es spricht nichts dagegen, die Leitung vom LNB direkt mit einem Receiver zu verbinden.
Die Sat-Dose trennt lediglich die Frequenzbereiche auf, hat aber keine starke Dämpfung. Diese Funktion benötigst du nur wenn du auch terrestrische Signale mit einspeist, z.B. UKW und DAB -signale oder DVB-T. Sieht natürlich schöner aus.
Für kurze Strecken kannst du natürlich eine dünnere Leitung verwenden, bei Problemen ist das dann aber eine Hauptfehlerquelle.

Anders sieht es beim Kabelanschluss aus. Da gibt es i.d.r. einen Verstärker, der entsprechend eingestellt wird, und ein Verteilnetz. Der Pegel am ...
16 - IR-Bewegungsmelder -- IR-Bewegungsmelder

Zitat : Ein IR-Diode ist ja etwas änliches wie ein Photo wiederstand. also der verringert sich bei licht.Etwas anders ist das schon.
Eine Photodiode (PD), egal ob IR oder anderes Licht, hat i.W. zwei Betriebsmodi.
Am einfachsten ist der Betrieb als Photoelement. Dann erzeugt die PD bei Beleuchtung eine geringe Spannung, ca 0,5V, die man auswerten kann.
Die Höhe der Leerlaufspannung hängt nur wenig von der Beleuchtungsstärke ab, aber der entnehmbare Strom ist proportional zu dieser.

Vielfach wird die PD aber mit einer Hilfsspannung in Sperrrichtung vorgespannt. Auch dann ist der Sperrstrom proportional zur Beleuchtungsstärke, aber da der Sperrstrom kaum von der Sperrspannung abhängt, kann der Spannungshub an einem hochohmigen Lastwiderstand sehr viel höher sein. Einige Volt sind durchaus möglich.

Gerne nimmt man dabei zwei gleiche, in Reihe geschaltete und in Sperrichtung betriebene PD.
Wie bereits geschrieben, ändert sich der Sperrstrom nur wenig mit der Spannung, und das ist g...
17 - Operationsverstärker -- Operationsverstärker
schlecht erklärt!

Ich versuche es noch mal,

ich muss alle Beschaltungsarten vom Operatonsverstärker messen bzw. Fehler finde, aber ich brauche dazu immer das Tabellenbuch und brauch auch lange um die Ausgangspannung zu berechne. Darum frage ich mich, ob es denn keine Eselsbrücke gibt, die mir verrät was im im Ausgang für eine Spannung ca. haben soll bzw wie der Operstonsverstäer sich verhält. Ohne das ich die Schaltung komplett mit den Formeln berechne muss.

Schaltungsarten zb. Komparator,
Invertierender Verstärker Nicht-invertierender Verstärker Invertierender Schmitt-Trigger Nicht-invertierender Schmitt-Trigger, Addiere, Subtrahierer, Multiplizier, usw. alle Beschaltungsarten.

mit Eselsbrücke meine ich zb wie Ohmsche Gesetz oder zb durch einen Kleine Widerstand fließt der Größe Strom usw.
...
18 - kein Bild bei HDMI 1080p -- HiFi Verstärker Harman Kardon AVR 760
Geräteart : Verstärker
Defekt : kein Bild bei HDMI 1080p
Hersteller : Harman Kardon
Gerätetyp : AVR 760
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
folgendes Problem: Das Bild auf dem Fernseher fällt nach kurzer Zeit aus, wenn am HDMI Eingang des AVR 760 eine Quelle mit Auflösung 1080p angeschlossen ist.
Das TV zeigt dann „kein Videosignal“ an
Wenn ich meinen alten Sat-Receiver anschließe, der nur 1080i kann, fällt das Bild nicht aus, vorausgesetzt ich habe beim AVR „Bypass“ eingestellt, so dass das HDMI-Signal nur durchgeschleift wird. Wenn ich jedoch am AVR Upscaling auf 1080p einstelle, dauert es einen kleinen Moment und der Bildschirm wird schwarz und „kein Videosignal“ wird angezeigt. Also genau wie, wenn eine Quelle mit 1080p angeschlossen ist.
Kennt jemand einen Lösungsansatz für das Problem?
Schöne Grüße
Paulchen ...
19 - Kein Ton -- Stereoanlage Uher EV 739 ( Mini-Hit )
Moin,
die genannten Transistoren sind offensichtlich in der Endstufe verbaut. Diese Transistoren werden immer paarweise (pro Kanal) verbaut. Der 2SB751 ist der Komplementärtyp zum 2SD837. D.h. die beiden bilden die Endstufe für einen Kanal. Komplementär ist nicht gleichzusetzen mit kompatibel! Normalerweise werden diese Transistoren sogar paarweise (speziell ausgemessen, um den besten Klang im Verstärker zu gewährleisten) verkauft. Übrigens sind 28 Volt für Endstufentransistoren nicht ungewöhnlich. Oft liegen hier sogar Spannungen um die 40V an - Der 2SB251 ist sogar für 60V ausgelegt. Besorg Dir lieber erstmal einen Schaltplan Ich würde eher auf das Relais (bzw. dessen Ansteuerung) tippen. Normalerweise schaltet sich die Endstufe verzögert (über das Relais) ein, um ein "Schaltknacken" in den Lautsprechern zu vermeiden. Das Tauschen der Elkos wäre auch ein guter Ansatz ....

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tek-Tiger am  2 Feb 2020  6:50 ]...
20 - Kratzen in Endstufe -- Receiver Pioneer QX-949 Quadro-Verstärker
Geräteart : Receiver
Defekt : Kratzen in Endstufe
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : QX-949 Quadro-Verstärker
Chassis : ?
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

ich bin seit kurzer Zeit erfreuter Besitzer eines Pioneer QX-949 Quadro-Verstärkers. Habe ihn defekt geschenkt bekommen (nur Beleuchtung hat funktioniert, sonst kein Mucks)
Wie vermutet, war die Spannungsversorgung defekt, es waren bei einem vorigen Reparaturversuch u.a. falsche Transistoren und Zener-Dioden eingelötet, welche dann auch noch durchgeschossen sind. Habe die und auch gleich alle Elkos in der Spannungsversorgung getauscht (teilweise nur noch 50% der notwendigen Kapazität) und das Gerät ist wieder in voller Pracht erstrahlt. Alle Eingänge, die Matrix-Schaltungen, Klangregelung usw. funktionieren (im Betrieb getestet, nicht elektrisch). Alle Versorgungsspannungen sind in den gegebenen Toleranzen korrekt, vor allem sind sie symmetrisch.

Auch alle vier Endstufen funktionieren grundsätzlich.
Allerdings kratzt es in einer Endstufe (also einem Kanal) auch bei Lautstärke = 0 hörbar, und zwar auch im kalten Zustand. Nach einiger Zeit schaukelt sich das Kratzen manchmal auch hoch und irgendwann löst dann die Schut...
21 - Durchgebrannt -- HiFi Verstärker Bose 1801 1801
Geräteart : Verstärker
Defekt : Durchgebrannt
Hersteller : Bose 1801
Gerätetyp : 1801
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe nach vielen Jahren eine bose 1801 aus dem Schlaf geholt . Boxen ran und saft rauf . In den ersten 5 probeminuten lief sie einwandfrei. Dann unter volle Lautstärke, bummmmmms, sicherung im Zählerkasten raus .
Qualm aus dem Gehäuse der 1801 .
Gleich geöffnet und den erhitzten Freund lokalisiert.
1. Hat jemand einen Schaltplan zum Ersatzteile bestellen ?
Oder
Hat jemand eine Ahnung, welches Bauteil sich hier verabschiedet hat ?
Gruß antifri



...
22 - Widerstand brennt durch -- HiFi Verstärker Luxman LV-105U
Geräteart : Verstärker
Defekt : Widerstand brennt durch
Hersteller : Luxman
Gerätetyp : LV-105U
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Abend.
Ich habe folgendes Problem mit meinem Luxman LV-105U.
Nach ca.1-2 Stunden Laufzeit raucht immer der Widerstand R7154 in der Vorstufe ab.
Bis dahin läuft er einwandfrei und ohne Probleme.
Das Gerät war bei einem Techniker.Der hatte aber leider wenig Zeit und auch keine Lust und meinte das der Transistor Q7102 2SJ75 defekt ist.
Es handelt sich dabei um 2 Transistoren 2SJ74, die mit dem Rücken aneinander liegen und mit einem Aludeckel zusammen gehalten werden.
Im Netz finde ich diese Typen nicht.
Ist es überhaupt warscheinlich, das es an dem Transistor liegen kann?
Wie gesagt, die Unlust des Technikers war deutlich zu spüren und er hat auch nicht grossartig gemessen.
Ich hätte gerne meinen Luxman wieder am laufen.
Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße. ...
23 - Brumm und weglaufende Sender -- HiFi Verstärker Sony Sony STR-VX1L
Geräteart : Verstärker
Defekt : Brumm und weglaufende Sender
Hersteller : Sony
Gerätetyp : Sony STR-VX1L
______________________

Moin Moin,

nach längerer Abwesendheit melde ich mich als lebend zurück und wünsche allen ein Frohes neues gesundes Jahr 2020! Auf ein frohes basteln!

So, zum Sony.

Brummt auf beiden Kanälen sehr stark und Sender laufen nach 5-8 Sekunden, also sehr schnell, weg. Die Lautstärke ist auch nicht gut, ich muss weit aufdrehen um halbwegs auf Zimmerlautstärke zu kommen. Beim Wechsel der Lautsprecher A und B flackert kurz die Gerätebeleuchtung. Vermutlich nur der Lastwechsel.

Habe gerade SR2 und SR3 ausgelötet.( Steht so auf der Leiterplatte, habe noch keinen Schaltplan ) Zwei dicke fette 10.000µF 35V C. Beide haben nur 8000µF. Mit so großen C habe ich noch keine Erfahrung, sind die fehlenden 2000 noch iO oder tauschen? Bauch sagt tauschen aber wie gesagt keine Ahnung wie das bei solchen Kalibern im Einsatz ist. Daneben der C803 mit 470µF hat noch gute 450µF. Den lasse ich mal.

Ansonsten nehme ich wie immer gern Tipps an.

Gruß

CP



...
24 - subwoofer pre-out sehr leise -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V657
Geräteart : Verstärker
Defekt : subwoofer pre-out sehr leise
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V657
______________________

Hi,

seit vielen Jahren läuft bei mir ein Yamaha AV Receiver RX-V657 sehr zuverlässig im Wohnzimmer.
Seit heute liefert der per-out für den Subwoofer kaum noch ein Signal.
Dort ist ein Quadral Qube 8 Subwoofer per Y-Cinch Kabel angeschlossen.
Der Subwoofer schaltet sich erst ab knapp -40db an, ist dann aber trotzdem kaum hörbar. Auch die Lautstärke am Subwoofer zu erhöhen bringt nichts.

Ich habe irgendwann aus Verzweiflung einfach noch einmal die Einmessung per Mikrofon durchlaufen lassen. Dabei war der Subwoofer dann so laut, dass mir das System eine Warnung ausgegeben hat. Nachdem ich ihn wieder auf ~50% Lautstärke gestellt habe, ist die Einmessung sauber durchgelaufen.
Leider ist der Subwoofer dennoch wieder so leise wie zuvor.

Ich hab es auch geschafft ins Diag Menü zu kommen. Unter 8 kann man die Lauptsprecher testen. Dort ist der Subwoofer auch recht leise. Front L+R sind es komischer weise auch. Nur bei den Presence L+R fallen mir fast die Ohren ab...

Hat jemand eine Idee, was hier defekt sein könnte?
Ich habe den AV-Receiver heute mal geöffnet und den Staub rausgep...
25 - PWM Spannung erhöhen -- PWM Spannung erhöhen
Servus zusammen
Lange ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Lese jedoch nahezu jeden Tag hier mit.
Jetzt habe ich ein neues Problem:
Das letzte mal ging es um Strom & Spannung erhöhen an einer Modellrennbahn. Lösung war ein Verstärker (Danke Perl).
Dieses Mal geht es im Prinzip um das Gleiche.
Jedoch muss nicht nur der Strom rauf sondern nur die Spannung.

Frage?
Original gehen 14.8V bis 5 A in die Schiene.
Raus kommen ca 14.6 V. Strom je nach Verbraucher.

Spannungswandler:
Der Strom im Eingang darf bis 5A sein. Ausgang sollte 2 A sein.
Wenn ich jetzt einen Aufwärtsregler verwende?
Bekomme ich das hin mit einem Step-up Regler?
Geht das nicht weil PWM?
Welcher Regler?

Hintergrund: Das Modellauto fährt mit 0 V sowieso nicht an.
Daher muss 0 V auch nicht 0V sein.
Alle Bauteile sind bis 5A zugesichert.Ich brauche max. 2A
Nur die Spannung ist (wegen Sielzeugverordung?) limitiert. Muss aber höher!

Ich wäre froh um eine Einschätzung.
Könnte ein Step-Up Regler diese Anforderungen erfüllen?
Spannung und Strom müsste hat passen.

Viele Grüsse
Hampi


...
26 - Hameg HM205-3 oder allgemein: zuviel Platinen im Gehäuse -- Hameg HM205-3 oder allgemein: zuviel Platinen im Gehäuse
Hallo liebe Mitstreiter,

erst einmal muss ich mich outen - ich bin erst vor wenigen Tagen auf dieses Forum gestoßen, und finde es prima! Habe mitbekommen, dass hier auch schon vor Jahren engagiert über Hameg-Ossis diskutiert und geholfen wurde.

Für Interessierte habe ich hier gleich ein konkretes Problem, aber auch eine _allgemeine_ Frage. Mit der fange ich an:

Wenn ihr ein Gerät nach allen Regeln der Kunst (und Vorsicht) im laufenden Betrieb durchmessen wollt, wie macht ihr das mit Platinen und Baugruppen, die im Weg sind?

Beispiel: Ich müsste jetzt an Sachen ran und messen, die liegen auf einem Teil des TB-Boards (Zeitbasis), über dem sich in epischer Breite das Digital-Board erstreckt. Von unten kommt man auch nicht ran, da kommen noch andere Platinen wie die XY-Verstärker u.a.

Wie handhabt ihr das? Konkret am Beispiel des Hameg: Könnte man das Digiboard komplett ausbauen (Steckverbinder), und den Ossi ohne den Digitalteil betreiben? Immerhin gibt es Schnittstellen, wo der Digitalteil in das Timing des Analogteils eingreift oder zumindest Signale zuspeist...

Irgendwie stolpere ich im Leben immer wieder über meine Wurstfinger.

Und jetzt noch konkret, wer sich mit dem ...
27 - Kein Ausgangssignal -- HiFi Verstärker MARS MV-100
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kein Ausgangssignal
Hersteller : MARS
Gerätetyp : MV-100
______________________

Hallo zusammen,
Ich habe hier einen HIFi-Verstärker MARS MV-100 der kein Ausgangssignal liefert. (Baugleich mit Wega Minimodul 205A). Um die Signalwege bzw. Spannungsversorgung zu überprüfen benötige ich einen Schaltplan. Wer kann mir damit dienen?
LG Manfred ...
28 - Sicherung brennt durch -- Kühlschrank Medion Weinkühlschrank

Zitat : ich hatte die vier 1N4007 nur gewechselt weil ich dachte sicher ist sicher Das war vernünftig. Manche Schäden kommen erst bei hoher Spannung zur Geltung, und ggfs sind die neuen Dioden dann auch gleich wieder hinüber.

Zitat : tatsächlich war nur 1 die in beide Richtungen sperrte Ein selteneres Fehlerbild. Die meisten Halbleiter sterben mit Kurzschluss.


Zitat : Die Varistoren habe ich noch nicht geprüft weil ich nicht wusste wie, werde mich aber schlau mach und dies nachholen.Ist nicht ganz leicht.
Solange nichts für einen Defekt spricht, nimm einfach an, dass sie ok sind.

29 - Blinken LED+source direct -- HiFi Verstärker Kenwood A-G7 Ersatzteile für AG7 von KENWOOD
Geräteart : Verstärker
Defekt : Blinken LED+source direct
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : A-G7
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

folgender Fehler stellt sich sporadisch da :

nach dem Einschalten und Ablauf der Einschaltverzögerung schaltet der Verstärker ab und die Anzeige "source direct" und eine LED blinken im Wechsel.
Die über ein Flachbandkabel angeschlossenen Geräte faheren auch kurz hoch,
und schalten ab.
Gelegentlich startet der Verstärker und auch die Geräte aber es kommt weder über die Lautsprecherausgänge noch über den Kopfhöhrerausgang ein Ton.
Beim Aussschalten höhrt man jedoch ein leises "Klick" über die Boxen.

Danke schon mal
Zinndy
...
30 - Manuelle Umstellung -- HiFi Verstärker Sony STR DE 875
Geräteart : Verstärker
Defekt : Manuelle Umstellung
Hersteller : Sony
Gerätetyp : STR DE 875
Chassis : Silber
______________________

Hallo zusammen

Ich bins wieder der HERR DER SICH NICHT VON SEINEN ALTEN sACHEN TRENNEN KANN:
Naja vieleicht könnt Ihr mir helfen. Also das Teil funktioniert noch sehr gut .Bis auf eine Sache: Ich kann vorn an der Blende am Regler unten nicht mehr die Quellen auswählen. Das heißt er steht auf DVD und ich kann händisch nicht mehr auf TV oder so stellen. Mit der Fernbedienung geht alles . Daraufhin habe ich den Poti ( Oder was ich dafür halte) ausgelötet.
Meine Vermutung war das dieser defekt ist. Leider steht aber nichts drauf und auf der Leiterplatte auch nicht. Hat jemand einen Schaltplan oder bin ich hier völlig auf den Holzweg. Wäre schön.


LG TOM ...
31 - Ringkerntravo defekt -- HiFi Verstärker   HK Audio    Powerworks RS 15 Sub A
Geräteart : Verstärker
Defekt : Ringkerntravo defekt
Hersteller : HK Powerworks
Gerätetyp : RS 15 Sub A
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
bei meinem Verstärker ist der Ringkerntrafo beschädigt (Draht gebrochen) und funktioniert nicht mehr.
Im Internet finde ich nicht den richtigen Ringkerntravo, gibt es Vielleicht ähnliche Baugleiche Travos, die ich bei meinem Verstärker ersetzen kann?

Im Anhang habe ich 3 Bilder vom Travo hochgeladen.

Daten zum Travo:
PRI:0----230V 50-60Hz(YEL.YEL.)
SEC:33V------0------33V-7.35A 485VA ta=35°C
Model: HP485-01

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Hilfe.

Gruss







[ Diese Nachricht wurde geändert von: falko85 am 19 Okt 2019 22:57 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: falko85 am 19 Okt 2019 22:57 ]...
32 - Steckdosenleiste Euro auf 4x Euro -- Steckdosenleiste Euro auf 4x Euro
Ich hab so ein Ding auch im Betrieb. Keine Ahnung, wo ich das mal gekauft habe, aber es ist super für meine Stereoanlage, so kann ich über den Verstärker wirklich alles abschalten (also auch Internetradio, Bluetooth-Empfänger, CD-Player, usw.)

Schönen Abend
Bubu ...
33 - RC-Bandpass dimensionieren -- RC-Bandpass dimensionieren
Hallo,

Ich habe ein Übungsbeispiel zum Thema Bandpass!
Dieser besteht aus einem RC-Tiefpass und einem RC-Hochpass. Diese sind ohne Verstärker daziwschen zusammengeschalten.

Nun muss man diesen dimensionieren. Die Anforderung ist ein Frequenzbereich zwischen 10kHz-100kHz.

Es soll R1, C1, R2 und C2 dimensioniert werden.

Bei der Durchführung stehe ich gerade auf der Leitung und weiß nicht wirklich wie man das macht.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG ...
34 - Kein Ton aus Lautsprechern -- HiFi Verstärker Sony Sony TA-EX 7
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kein Ton aus Lautsprechern
Hersteller : Sony
Gerätetyp : Sony TA-EX 7
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo HiFi-Gemeinde,

Bei meinem Verstärker kommt kein Ton mehr aus den Lautsprechern. Nach längerem Stillstand funktioniert die Anlage kurz, dann klickt es im Verstärker und der Ton ist weg.Lässt sich dann auch nicht mehr einschalten. Schaltpläne sind vorhanden, mir fehlt aber das Wissen, um gründliche, systematische Fehleranalyse durchzuführen. Bin Bastler und habe auch gewisse Grndkenntnisse, Lötkolben(-station) vorhanden. Gerät ist geöffnet, habe vorsorglich viele ElKos gewechselt, aber ohne Erfolg.

...
35 - Kein Ton aus Lautsprechern -- HiFi Verstärker Sony Sony TA-EX 7
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kein Ton aus Lautsprechern
Hersteller : Sony
Gerätetyp : Sony TA-EX 7
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo HiFi-Gemeinde,

Bei meinem Verstärker kommt kein Ton mehr aus den Lautsprechern. Nach längerem Stillstand funktioniert die Anlage kurz, dann klickt es im Verstärker und der Ton ist weg.Lässt sich dann auch nicht mehr einschalten. Schaltpläne sind vorhanden, mir fehlt aber das Wissen, um gründliche, systematische Fehleranalyse durchzuführen. Bin Bastler und habe auch gewisse Grndkenntnisse, Lötkolben(-station) vorhanden. Gerät ist geöffnet, habe vorsorglich viele ElKos gewechselt, aber ohne Erfolg.

...
36 - 6V Audio-Verstärker mit TDA1553, welchen Widerstand für Lautstärkeregler? -- 6V Audio-Verstärker mit TDA1553, welchen Widerstand für Lautstärkeregler?
Hi Leute, wiedermal ne kleine Frage...

Oldtimer fahren an sich is n Highlight, allerdings machts Musik dann doch noch n bissl angenehmer. Leider verfügt mein 1930er Ford Model A über keine Kapelle. Selbst singen is auch nich so der Hit, also muss n bissl was musikalisches rein.

Damit das ganze versteckt bleiben kann, hab ich mich auf nen kleinen Audioverstärker auf Basis des TDA1553 eingeschossen. Das Test-IC ist im Zulauf. Grund für genau dieses IC ist die geringe Bordspannung von nur 6V.
Als Audioquelle wollt ich nen MP3-Stick mit eingebautem FM-Tuner nutzen.

Nun die Frage: Plant man in der NF-Leitung zwischen Stick und Verstärker noch n Poti zur Lautstärkereglung? Wenn ja, was für Werte wären dann interessant? Laut Internet wurden viele Leute mit 4,7-47KOhm Glücklich, allerdings ist die Streuung da recht groß, weils ja doch immer irgendwie Abhängig vom Verstärker ist?!?!

Nix genaues Weiß ich icht!

Datenblatt:
http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheet/philips/TDA1553.pdf

MFG Andy ...
37 - Drehpoti ersetzen Werte?? -- Lautsprecher Cambridge SoundWorks PC-Boxen aktiv
Hallo Mr.ED und Werkstatt,
Meine Fragen würden sich erübrigen, wenn ich die technischen Werte am Poti gefunden hätte. In der Tat fand ich keinerlei Aufdruck.
Ich scheine den Begriff "Gerätetyp" nicht richtig zu interpretieren. Ist gar die Typennummer gemeint?
Das spielt aber nicht wirklich eine Rolle.
Die Kommunikation zwischen HiFi Geräten über Chinch Kabel unterliegt ja einer Norm.
Ich benötige ein Drehpoti dass dieses Signal regeln kann. Ob linear oder logarithmisch ist in meinen Augen Geschmackssache. Irrelevant auch die Frage warum.
Die PC-Boxen sind billig Ware. Der vorhandene Lautstärkeregler taugte nie viel. Schlecht in der Anwendung und begann recht früh mit ersten krachen etc.

Also ich möchte das Signal der Typischen Verbindung zwischen z.B. CD-Player und Verstärker und im speziellem Fall zwischen PC Audio Ausgang und PC-Boxen durch einem Poti von 0 auf 100% Signalstärke Regeln können.
Die Wahl der Poti erfordert aber die Werte Belastbarkeit und Widerstand.
Die Belastbarkeit für Chinch Verbindungen habe ich von Wiki hoffentlich richtig entnommen und liegt bei einem knappen Watt (0.7 - 1 W)
Wofür der Widerstand steht ist mir nicht klar. Vielleicht für die Fähigkeit die Signalspannung zu dämpfen. Die liegt doch bei 4....
38 - Holzgehäuse und Holzseitenteile für HiFi-Geräte -- Holzgehäuse und Holzseitenteile für HiFi-Geräte
Die Frage wäre, ob Sie mich auf einen potenziellen Käufer verweisen können, oder eine Website mit diesem art: produkte aus MDF oder Holz, oder, aus furniertem MDF, für elektronische Geräte im Audiobereich. Genauer gesagt, es geht um Gehäuse und Seitenteile, für Plattenspieler und Verstärker.

meine email adresse: hifiaudiomix@gmail.com





EDIT: In passendes Forum verschoben und mit sinnvollen Betreff versehen (war: Teile).

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 13 Sep 2019 16:53 ]...
39 - frage -- Roby Gehäuse
Geräteart : Sonstige
Defekt : frage
Hersteller : Roby
Gerätetyp : Gehäuse
Chassis : Gehäuse
______________________

Ich hoffe meine frage ist nicht "off topic".
Die Frage wäre, ob Sie mich auf einen potenziellen Käufer verweisen können, oder eine Website mit diesem art: produkte aus MDF oder Holz, oder, aus furniertem MDF, für elektronische Geräte im Audiobereich. Genauer gesagt, es geht um Gehäuse und Seitenteile, für Plattenspieler und Verstärker.



...
40 - Kopfhöreranschluss an Hörbert nachrüsten -- Kopfhöreranschluss an Hörbert nachrüsten
Vielen Dank für eure Hilfe.

Auf dem Ic steht "DA7052A" siehe Bild.

Das Bluetoothboard von Hörbert ist leider keine Option, da wir versuchen Bluetooth und Wlan im Haus zu vermeiden.

Wenn ich die Kopfhörerbuchse mit Umschalter montiert habe. Wie muss ich diese anschließen? Einfach von den beiden Lautsprecheranschlüssen zur Buchse? Muss eine Polung beachtet werden? Müssen Widerstände eingelötet werden?

ich will mir das Ding nicht zerschießen, deshalb bin ich vorsichtig und frage lieber bei euch nach, auch wenn alles für euch wahrscheinlich sehr banal klingt. Tut mir leid.

Leider weiß ich nicht was auf der Platine der Verstärker ist, deshalb habe ich noch ein zweites Bild angefügt.



...
41 - Bleibt beim Einschalten hänge -- HiFi Verstärker Harman Kardon Audio-Video Verstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : Bleibt beim Einschalten hänge
Hersteller : Harman Kardon
Gerätetyp : Audio-Video Verstärker
Chassis : AVR 745
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
ich habe einen Harman Kardon AVR 745 bei dem nach dem Einschalten lediglich die LEDs im Display an und nicht wieder aus gehen und dann nichts weiter passiert. Laut Kundendienst wurde festgestellt "DSP-PCB" defekt. Die Platine ist jedoch nicht mehr lieferbar so dass mir nur eine Entsorgung oder unreparierter Rückversand angeboten wurde.
Vielleicht kann mir jemand hier aus dem Forum wieterhelfen?
Viele Grüße
Paulchen67 ...
42 - Netzteil Trafo brummt -- HiFi Verstärker Sonos Sonos Playbar
Geräteart : Verstärker
Defekt : Netzteil Trafo brummt
Hersteller : Sonos
Gerätetyp : Sonos Playbar
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand eine für euch simple, mich jedoch recht schwierige Frage beantworten. Ich habe eine Sonos Playbar, mit brummenden Netzteiltrafo. Das Trafo heisst: DXTPQ3230 -- 161. Ich habe mittlerweilse so viel herrausbekommen, das es diese PQ3230 Serie nur in China zu bestellen gibt und es sich hierbei um ein Hochfrequenztrafo handelt. Ich könnte dort ein 5er Pack bestellen (bei AliExpress). Meine Fragen jetzt hierzu.

1. bei dem Original Trafo und dem "neuen Trafo" scheint es einen unterschied der aufzulötenden Beinchen zu geben auf der Sekundärseite. Kann ich die "überschüssigen Beinchen einfach abknippsen? dazu dann meine zweite Frage

2. ich finde leider keinerlei Angaben zur Leistung des Trafos was die Sekundärseite angeht. Bedeutet denn PQ3230 das die Wicklungen dem "alten" Trafo gleichen? Gibt es eine andere Möglichkeit einen äquivalenten Travo auszuwählen? oder geht nur diese eine Serie PQ3230

3. der alte Trafo ist ja nicht defekt, könnte ich den nicht einfach einmal komplett in ...
43 - Projekt mit Elektretmikrofon -- Projekt mit Elektretmikrofon
Hallo,
ich habe vor ein System mit Elektret mikrofonen zu bauen und brauche etwas Hilfe.
Ich möchte ca 40 Personen die in einem Kreis sitzen aufnehmen. Dazu will ich ca in der Mitte des Kreises in ca 3m Höhe 4 Elektretmikrofone, die in 4 versch. Richtungen schauen, montieren. Nach den Mikros kommt je ein Transistor als Vorverstärkung, dann führe ich die 4 Signale über einen Verstärker mit 4 Transistoren mit einem einzigen Arbeitswiderstand zusammen. (Schaltung im Anhang) Dazu meine erste Frage, getestet hab ichs mit 2 amplituden und phasengleichen Signalen und habe eine Verdopplung erwartet, aber das Signal war ca 5x so hoch, von 10mV auf 50mV. Spielt die Verstärkung mit 2 Signale eine andere Rolle wie bei einem? Kann mit wer das erklären.
Die Mikrofone kaufe ich bei RS da ist die Empfindlichkeit in db angegeben. Von -36 bis -47db, ich bekomms in meinem Hirn nicht zusammen welcher Wert die höhere Empfindlichkeit ist,ich brauche eine hohe Empfindlichkeit der Mikrofone. Auch das hat mir nicht geholfen(http://www.sengpielaudio.com/Rechner-sensitivity.htm) Ein Datenblatt von RS hänge ich auch dran.
Was sagt ihr grundsätzlich zu meiner Lösung, könnte man es besser machen?

Gruß anax



...
44 - Störgeräusche beim Boxenbau: Kemo-Verstärker plus Bluetooth - Ursache Brückenschaltung/Masseproblem? -- Störgeräusche beim Boxenbau: Kemo-Verstärker plus Bluetooth - Ursache Brückenschaltung/Masseproblem?
Hallo zusammen!

Ich baue hin und wieder tragbare Lautsprecherboxen mit 12V-Akkus und einfachen Verstärkern, mit denen man dann im Park, Garten,... Musik vom Handy hören kann. Gern verwende ich dazu die Verstärker von Kemo.

Jetzt wollte ich die Box noch erweitern, dass man Musik per Bluetooth übertragen kann. Dazu habe ich einen Spannungsregler (L7805CV) in den 12V-Stromkreis gelötet, eine USB-Buchse dahinter und einen Bluetooth-Empfänger eingesteckt, ähnlich wie diesen: https://www.amazon.de/Bluetooth-Emp.....KP3Q/

Aber sobald ich das Kabel für den Audio-Eingang mit dem Bluetooth-Stick verbinde, bekomme ich entsetzliche Störgeräusche!

Im Nachhinein ist das wenig verwunderlich, da laut Begleitblatt des Verstärkers die Masse von Audio-Eingang und von Verstärker/Lautsprecher getrennt sein sollen: https://www.kemo-electronic.de/en/Light-Sound/Amplifier-Spli...
45 - Keine Spannung für Verstärker -- Lenco PA-80
Geräteart : Sonstige
Defekt : Keine Spannung für Verstärker
Hersteller : Lenco
Gerätetyp : PA-80
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo Experten,

bei der PA-80 handelt es sich um eine Lautsprecherbox mit Accu, MP3-Player mit USB und SD-Card und Mic-Anschluss.
Die Box hat während des Betriebs kurz nach Ampere gestunken, jetzt kommt kein Ton mehr raus.

Hat Jemand ein Schaltbild oder sonstige Unterlagen?

LG Rudi72 ...
46 - TDA 2051 ohne sym.Ub nur 1/3 Leistung -- TDA 2051 ohne sym.Ub nur 1/3 Leistung
Moin Moin.

Ich habe gestern mal fix zwei TDA2051 aufgebaut, die ich mit 44 Volt betreibe.

Am Ausgang kann ich an 8 Ohm bei 1kHz nur 24Vpp ( ~9 Watt ) messen.

Der Schaltplan orientiert sich am DaBla, halt mit Elko im Ausgang, ansonsten soweit fast gleich ( Anhang ).

Der Verstärker hört sich auch sehr gut an, das muss man ihm lassen.

Bei 44 Volt benötigt er in Ruhe 100mA und unter 1kHZ Volllast 250mA.

Kann mir jemand erklären, warum ich lt.DaBla auf kaum 1/3 der Ausgangsleistung komme, wenn ich keine sym. Spannungsversorgung nutze ? Nur für´s Verständnis.



...
47 - Logik-Aufgabe -- Logik-Aufgabe

Zitat : Habe es nach folgendem Plan aufgebaut.Das war nicht die Frage.

Ich möchte DEINEN Schaltplan wissen!
Auf dem Foto sehe ich allerlei Bauteile, die nicht im Plan stehen, sowie einige nicht angeschlossene IC-Pins.

Das gehört alles mit in den Plan, vor allem auch die Pin-Nummern an jedem Gatter.
Anders kann man keine vernünftige Fehlersuche machen.
Ausserdem wäre es hilfreich, wenn du die letztlichen Eingänge und Ausgänge der Schaltung auf dem Foto kenntlich machtest.

Du wirst das also von dem tatsächlich vorhandenen Gebilde abzeichnen müssen.
Vielleicht erkennst du dabei schon, ob/wo dir ein Fehler unterlaufen ist.


Zitat : Nein, hab ich natürlich wiedermal nicht gewusst. Naja, die Verwendung von Bauteilen, die einige Zehnmillionen Mal pro Sekunde schalten können, ist schon etwa...
48 - Kein Signal an HDMI Out -- HiFi Verstärker Denon Vollverstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kein Signal an HDMI Out
Hersteller : Denon
Gerätetyp : Vollverstärker
Chassis : AVR-3313
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

an einem Denon AVR-3313 haben von heute auf Morgen alle HDMI-Out's aufgehört ihr Videosignal auszugeben.

Das Menü wird dargestellt, aber 1080p ist nicht mehr möglich.

Einstellungstechnisch ist nichts zu machen, also müsste es die Hardware sein.

Für jeden Hinweis bin ich dankbar!

Grüße! ...
49 - VCO / PLL Problem HF Generator -- VCO / PLL Problem HF Generator
Hallo,

seit einer Woche messe ich an einem nicht funktionierendem HF Generator rum und finde den Fehler einfach nicht.

"Kurz" eine Beschreibung wie das ganze aussieht:

Das Block Diagram habe ich selbst erstellt, damit es keine Urheberprobleme gibt.

Der Generator kann Frequenzen von 500-1000 Mhz erzeugen. Dazu werden zwei VCOs verwendet, VCO2 ist der Ausgang mit 500-1000 Mhz, VCO2 schwingt zwischen 490-990 Mhz.

Im Mischer wird aus beiden Frequenzen die Differenz von 10 Mhz gebildet und auf 1.25 Mhz heruntergeteilt. Diese 1.25 Mhz gehen dann in die PLL2 und werden dort mit dem 1.25 Mhz vom DDS "verglichen". Ein OP-Amp regelt dann VCO2.

Das Problem ist die Abstimmspannung von VCO2, diese liegt irgendwo bei -0,8V, sollte aber wenn alles funktioniert bei bis zu 18V liegen. Erzeugt wird die Abstimmspannung durch einen 5534AN OPAMP mit 19V und -5V. (Liegen beide an)

VCO1 habe ich getestet, sein Signal klingt in einem Empfänger sauber.
Hinter dem Mixer (nach einem Verstärker) liegen natürlich keine 10 Mhz an, da der VCO2 nicht arbeitet. Die Versorgungsspannungen der verdächtigen IC`s habe ich auch getestet, auch das scheint OK zu sein. Die Funktion der PLL4 ist mir leider nicht klar.

Vielleic...
50 - kein Ton -- HiFi Verstärker LG Corporation ht 362
Geräteart : Verstärker
Defekt : kein Ton
Hersteller : LG Corporation
Gerätetyp : ht 362
Chassis : st
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
Ich bin neu hier im Forum und kenne mich in Sachen Elektronik gar nicht aus.

Mein Verstärker mit integriertem DVD-Player gibt keinen Ton von sich. Ansonsten scheint alles zu funktionieren, dh. z.B. der DVD-Player dreht und die Anzeige zeigt die laufende Zeit. Die benutzten Boxen und das AUX-Kabel habe ich an einer anderen Anlage getestet.
Jetzt habe ich das Ding mal aufgeschraubt, um zu schauen ob was durchgebrannt ist, oder Lötstellen beschädigt sind.
Naja, ich weiß natürlich nicht wo ich suchen muss, bzw. an den Ausgängen für die Boxen scheint alles ok zu sein.

Hat hier vielleicht jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte?

Liebe Grüße, risch ...
51 - Geräusche --    dB Technologies    Aktivbox
Geräteart : Geräteart auswählen
Defekt : Geräusche
Hersteller : dB Technologies
Gerätetyp : Aktivbox
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

wenn ein Verstärker auf einmal Geräusche macht, als wenn man am Audiostecker rumfummelt, was könnte das sein? Vielleicht auch auf einmal leise. Oder ohne Ton? Ich hab den Fehler selber nicht beoabachtet, mir ist das beschrieben worden. Wenn ich das nun richtig wiedergebe. Woran könnte das liegen, wenn der, vielleicht erst nach ner Weile Geräusche macht, als wenn einer am Audiokabel rumfummelt? Mir ist das beim Betrieb nicht aufgefallen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wheel am 27 Mai 2019 16:31 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wheel am 27 Mai 2019 16:32 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wheel am 27 Mai 2019 16:34 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wheel am 27 Mai 2019 16:38 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wheel am 27 Mai 2019 16:38 ]...
52 - Kanal 1 verzerrt -- HiFi Verstärker Pronomic TL-700
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kanal 1 verzerrt
Hersteller : Pronomic
Gerätetyp : TL-700
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Forengemeinde,

bei meiner o.g. Endstufe tritt folgendes Problem auf:
Wenn ich die Endstufe anschalte, sind zunächst beide Kanäle auf Protect, aber wenige Sekunden später klackt es auf beiden Seiten und die "Protect"-LED erlischt.
Der rechte Kanal (Kanal 2) funktioniert einwandfrei und gibt die Musik gewohnt druckvoll wieder.
Der linke Kanal (Kanal 1) verzerrt jedoch stark. Die Musik ist weiterhin zu verstehen, jedoch klingt es, als ob jemand den Equalizer auf sämtlichen Ebenen auf "+30dB" gestellt hätte und verzerrt das Musiksignal immens. Die Lautstärke lässt sich zwar ähnlich wie Kanal 2 erhöhen, jedoch klingt es natürlich schäbig.

Mit meinem laienhaften Blick konnte ich keine offensichtlich durchgebrannten Stellen entdecken - habe auf die Schnelle mach ein paar Fotos gefertigt.
Wenn sich vielleicht jemand finden würde, der mit einem geschulteren auf die Platinen schauen würde, könnte ich die senkrecht verbauten Platinen auch ausbauen?



Ich bedanke mich bei euch im Voraus!!:-)







...
53 - Neu-Aufbau oder Restaurierung -- aus Orgel Dereux Röhrenverstärker
Fangen wir mal links unten an.
Das ist kein Glimmstabi, sondern eine Glimmlampe als Betriebsanzeige. Sofern ihr Vorwiderstand nicht im Sockel eingebaut ist, dürfte er etwa 200..500kOhm haben,

Ob der Netztrafo noch ok ist, erfährst du, wenn du die Leitung vom Trafo zu den beiden BY100 des Spannungsverdopplers ablötest und das Gerät einschaltest.
Vorausgesetzt, dass eine intakte und passende Sicherung eingesetzt ist, müssen dann die Heizer in der Röhren anfangen zu glühen und die Sicherung muss halten. Lass das Gerät ruhig eine halbe Stunde so eingeschaltet.
Der Trafo darf dabei höchstens handwarm werden und keinesfalls darf dabei etwas stinken.

Zu diesem Zeitpunkt kannst du auch die von dem Hilfstrafo gelieferte Vorspannung für die Endstufe kontrollieren und ggfs korrigieren. Sollten ca -50V an dem 50µF Elko sein, wenn die Endstufe mit EL34 bestückt ist.
Wenn die Spannung nicht erreicht wird, muss man schauen weshalb nicht.

"kann ich 70V Übertrager verwenden?"
Die Frage verstehe ich nicht. Da ist doch hoffentlich der richtige Übertrager drin.
Du darfst Röhrenendstufen aber nie im Leerlauf betreiben!
Dabei können so hohe Spannungen am Ausgangstrafo auftreten, dass die Isolation durchschlägt. Game over.

Die...
54 - Wieviel kostet eine Wärmepumpe - hat wer Erfahrungen? (PV-Anlage sinnvoll?) -- Wieviel kostet eine Wärmepumpe - hat wer Erfahrungen? (PV-Anlage sinnvoll?)
Ich hab eine Sole-Wärmepumpe mit 3 Erdsonden. Heizkosten etwa 960 EUR im Jahr. Geheizt wird das komplette Haus inkl. Keller (beheizte Fläche ca. 150 m²), bewohnt von 5 Personen (2 Erwachsene, 3 Kinder --> hoher Warmwasserverbrauch). Das Haus steht im Oberallgäu (also eher 1 Monat länger Winter als in Mitteldeutschland). Die Jahresarbeitszahl liegt irgendwo zwischen 4,4 und 4,8.

Ich bin ein gebranntes Kind und möchte dir, wenn du dich für eine WP entscheidest ein paar Tipps geben:
- Lass unbedingt eine vernünftige Wärmebedarfsberechnung machen
- Lege Wert auf eine absolut saubere Planung, mit PhimalDaumen schießt du dir ins Knie (Schlitzarbeiten nachträglich bei bewohnten Gebäuden zu machen ist ein Saudreck)
- Geize nicht mit Heizfläche (wir haben im Nachhinein Wände aufgeflext und Wandheizungen verlegt --> erst damit hab ich die gute JAZ bekommen)
- Nutze so viel Heizfläche wie möglich (v.a. warme Räume --> Badezimmer). Das heißt also gerade in warmen Räumen ALLE Innnenwände mit Wandheizung ausstatten.
- Kümmere dich um einen sauberen hydraulischen Abgleich (am besten über Wochen selbst machen) --> Mein Haus wird komplett ohne Einzelraumregelung beheizt und die Temperaturen bleiben in allen Räumen konstant (wird also nur witterungsgeführt ...
55 - Optokoppler zu langsam -- Optokoppler zu langsam

Zitat : Im Datenblatt steht 3-max 18 us Fall-timeDas gilt für eine bestimmte Prüfschaltung , die im Datenblatt angegeben ist.
Prinzipiell ist der Fototransistor der Schuldige, der umso langsamer aus der Sättigung kommt, je stärker er übersteuert wird.

Abhilfen sind: Den LED-Strom verringern oder/und den Kollektorstrom erhöhen.
Natürlich nur soweit, dass bei dem minimalen im Datenblatt angegebenen CTR der Transistor durchgesteuert wird.

Wenn du auf der Empfängerseite 5V zur Verfügung hast, kannst du auch einen schnellen Optokoppler z.B. von HP/Avago nehmen HCPL...
Es gibt da einigermaßen preiswerte Typen, die einen eingebauten Verstärker mit TTL-Ausgang für die Fotodiode haben und je nach Typ 1 bis 10MBit/s schaffen.

P.S.:
Zitat : Das heisst, dass der maximale Kollektorstrom 6mA betragen darf. Tatsächlich fliesst ein Kollektorstrom von 1mA. Der Transistor wird also um 6 übersteuer...
56 - fehlender Anschlussplan --    Rigaku   FET-Vorverstärker 
Geräteart : Sonstige
Defekt : fehlender Anschlussplan
Hersteller : Rigaku
Gerätetyp : FET Vorverstärker
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Ich habe einen elektronischen Vorverstärker in einem Sensorbundle gebraucht gekauft. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um einen kleinen FET-Vor-Verstärker mit einem positiven Signal. Der Hersteller gibt Anschlussplan und Schaltplan nicht heraus. (Er verkauft den Sensor nur komplett in einer 20'000 EUR teuren Maschine.)

Ich weiß, dass der (FET?)-Vorverstärker sehr sehr wahrscheinlich folgende Ein- und Ausgänge hat:
Ground/ Masse
+24 V
-12 V
+12 V
Signalausgang (vorverstärkt)
Signaleingang (BEKANNT)

Wie finde ich heraus, welcher Anschluss-PIN was ist?

Unten habe ich diverse Bilder angehängt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: consuli074 am 25 Mär 2019 16:15 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: consuli074 am 25 Mär 2019 16:18 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: consuli074 am 25 Mär 2019 16:21 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: consuli074 am 25 Mär 2019 16:24 ]...
57 - Autoradio mit DVD -- Autoradio mit DVD
Hat einer zufällig noch so ein altes Autoradio rum liegen mit
der Black Box?
Monitor DVD Einheit sitzt im Amaturenbrett und die Verstärkereinheit samt Tuner im Kofferraum das Ganze war dan mit ner 5 m langen Strippe verbunden.
Ich weiß normales Radio tuts auch aber das paßt alles so schön mit dem Verstärker sonst müßen da neue Strippen rein
Bei ebay ist zur Zeit nichts zu finden weder heile noch defekt ...
58 - Hochfrequentes Pfeifen -- Lautsprecher Canton AS 2015 SC
Hallo,
da wird es wohl so sein, daß irgendwo auf der Verstärkerplatine des Woofers eine Spule vor sich her schwingt. Nimm den Verstärker mal raus und hör wo es herkommt. manchmal hilft es, wenn man ein bisschen nachlötet. bei den fernsehgräten haben wir das immer mit Plastik-Spray gelöst.
Grüße, Reini ...
59 - kein Sender mehr zu empfangen -- Saba Transeuropa G Kofferradio
Soooo, neue Woche neues Glück^^. Bei mir baut sich nur grad so etwa ein halbes bis dreivierteltes Jahr Ärger auf ... entsprechend versuche ich derzeit parallel Schadensbegrenzung zu betreiben indem ich mein Faxgerät mit einem Blatt Papier nach dem anderen quäle.


Zitat : am R422 solltenMmmmh ... gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder
a) du hast diesmal versehentlich "am falschen Ende" des R422 gemessen, oder
b) irgendein Bauteil im NF-Zweig hat nur eine Stunde gehalten und nibbelt grad ab bzw. ist kürzlichst abgenibbelt.

Mir ist übrigens noch eingefallen, daß ja der T402 anscheinend auch erst vor kurzem getauscht worden ist. Soviel zu dem Thema "als letztes haben wir ...".

Ein grundsätzliches Problemchen ist, daß man "schlicht" durchgehend von Anfang bis Ende kontinuierlich "den gleichen Stiefel" fahren muß. Man muß sich da "schlicht" sein eigenes Prüfschema ausdenken, dieses aufschreiben und dann ausnahmslos nach dem vorgehen. Jede Änderung usw. muß notiert werden, j...
60 - Simpler Testverstärker für NF mit EC92/EL84 -- Simpler Testverstärker für NF mit EC92/EL84

Zitat : Wie hast Du das als damals ralisiert? Holzgehäuse ? Darüber schweigt des Sängers Höflichkeit.
Es sah aber chic aus und war sehr kompakt.


Zitat : Wie ich das mit Vormagnetisierung messen soll Am besten gar nicht, denn die Induktivität ist ja jetzt schon viel zu gering.
Ansonsten kann man das leicht mit einem Transistor als modulierter Stromquelle machen. Wegen des relativ geringen Gleichstromwiderstands der Wicklung genügen bescheidene Spannungen.


Zitat : Wenn man es selber gemacht hat schätzt man den Aufwand anders ein.Später habe...
61 - Kalte Lötstelle zw Eingangs- -- HiFi Verstärker Sony f410r
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kalte Lötstelle zw Eingangs-
Hersteller : Sony
Gerätetyp : f410r
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
bei meinem Sony Verstärker funktioniert die Quellenauswahl nicht mehr.
Es scheint eine kalte Lötstelle zwischen Quellenplatine und Frontplatine zu sein.
Leider weiß ich nicht, wie ich an die Frontplatine komme.

Alufront habe ich ab, darunter kommt ein Kunststoffkörper. Um diesen Abzunehmen muss aber der Lautstärkeregler runter. Mir ziehen hatte ich keinen Erfolg (vielleicht war ich zu zarghaft), eine Schraube habe ich auch nicht gesehen.

Kann mir bitte jemand sagen, wie ich den Regler runterbekomme bzw wie ich an die Frontplatine komme?

Die Serviceanleitung habe ich, leider hilft diese an der Stelle nicht weiter ...
62 - Pfeifen bei 3 kHz -- HiFi Verstärker   Peavey VYPYR VIP-2    Gitarrenverstärker (Combo)
Geräteart : Verstärker
Defekt : Pfeifen bei 3 kHz
Hersteller : Peavey VYPYR VIP-2
Gerätetyp : Gitarrenverstärker (Combo)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe einen gebrauchten Peavey VIP2 Gitarrenverstärker gekauft, der an sich ganz hervorragend funktioniert - wenn da nicht ein ständiges Pfeifen im Hintergrund wäre. Das Signal tritt extrem schmalbandig bei ziemlich genau 3 kHz auf (mit Messmikrofon festgestellt) und liegt an, sobald die digitale Elektronik gebootet ist.

Es handelt sich hier keinesweg um eine Rückkopplung oder eine Einstreuung ins Gitarrenkabel - der Verstärker macht das immer und bei jeder Lautstärke, unabhängig davon, ob etwas an den Input angeschlossen ist oder nicht. Das Pfeifen verstärkt sich im Übrigen nicht, wenn man den Lautstärkeregler aufdreht, sondern bleibt weitgehend gleich laut. Das Pfeifen tritt auch immer in gleicher Weise auf, wenn ich andere Steckdosen (auch auf anderer Etage) verwende.

Ich habe irgendwo gelesen, dass so etwas durch fehlerhafte oder kaputte Kondensatoren im Bereich des Netzteils auftreten kann. Ich würde aber gerne eine zweite Meinung lesen.

Für den Fall, dass jemand an den Schaltplänen des VIP 2 interessiert ist - die sind ...
63 - Zu Heiss ? /Ruhestromabgleich -- HiFi Verstärker   Marantz    PM64MK2
Geräteart : Verstärker
Defekt : Zu Heiss ? /Ruhestromabgleich
Hersteller : Marantz
Gerätetyp : PM64MK2
______________________

Hallo,

der STK3102 3 wurde vom Besitzer wegen eines fehlenden Kanals erneuert.
Nach dem Beseitigen diverser kalter Lötstellen war auf beiden Kanälen wieder etwas zu hören.Die Netzspannung steht auf 240 V. Die Versorungsspannungen (36V,2V / 56,8V )sind ca. 3 V zu niedrig wohl wegen der 240 v Einstellung. Ob die Potis für den Abgleich verstellt wurden, weiss der Besitzer nicht mehr.Darum möchte ich den Abgleich machen.Gleiche ich nach Anleitung ab : Brücke setzen Class A und B dann an den Emitterwiderständen R737(J741 u. J743) R738(J744 u. J742) messen und über R719 und R 720 14 - 15 mV einstellen dann den Schluss beseitigen und RU35 u. RU35 auf 100mV justieren danach Class A 25W kurzschliessen und RU33 u. RU34 auf 174 mV justieren. Die Originalen Werte habe ich mir vorher notiert. Der Kühlkörper wird jetzt nach dem Abgleich im Leerlauf ca. 50 55 Grad warm vor dem Abgleich ca. 35 Grad. Habe ich die Anleitung so richtig verstanden ?
Wofür sind die anderen Testpunkte J746,J740 und J745,J739 an den R739 und R740 ?
Vielen Dank schonmal.

Gruß Michael




[ Diese Nachricht wu...
64 - 6E5 magisches Auge u.a. Röhren - -- 6E5 magisches Auge u.a. Röhren -
Servus!

Die 6e5c ist aus russischer Produktion und eignet sich hervorragend als "Ersatz" für ausgebrannte runde magische Augen (EM4/34/11,u.ä.) - man muss nur den Sockel entsprechend umlöten.
Die Verarbeitungsqualität der russischen Röhren ist nicht immer vergleichbar mit Telefunken, Valvo, Lorenz und andere Röhren aus der großen Zeit der europäischen Röhrenproduktion. Bei russischen Magischen Augen kann schonmal der Leuchtschirm schief montiert sein, oder der Glaskolben leicht schief aufgeklebt sein.
Macht mir wenig aus, denn für den Preis der 6e5c neu bekomme ich nicht einmal eine fast ausgebrannte EM34 original.
Dasselbe bei der Russen-EM80, also 6e1c, auch diese ist nicht so präzise produziert wie eine europäische originale EM80. Dafür kostet die 6e1c auch nur rund 20 Euro neu, eine unbenutzte EM80 wird fast in Gold aufgewogen.
In die Geräte, welche ich als "Vorführgeräte" restauriere, kommt wenn möglich eine neue EM.. rein, damit die bei der Demonstration auch schön hellgrün leuchtet.

Die E..40-er Serie wird auch schon gut teuer gehandelt, wird doch diese Serie schon längst nicht mehr produziert. Nur noch einige wenige Röhren, vor allem für NF-Verstärker (HiFi, Gitarren) wer...
65 - SH-DV290 -- HiFi Verstärker Technics Verstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : SH-DV290
Hersteller : Technics
Gerätetyp : Verstärker
______________________

Hallo,
ich suche einen Schaltplan vom Technics SH-DV290.
Eigentlich funkt der, aber der L Ausgang (Bass) ist zu leise, beide Kanäle.

Hat da jemand einen Tip?? ...
66 - Röhrenradio - Brummen nur bei starken Sendern (Nordmende 186WU9) -- Röhrenradio - Brummen nur bei starken Sendern (Nordmende 186WU9)
Ok, noch ein weiterer test:

Ich hatte ja noch die simple geschirmte Loop antenne aus RG58, ca. 90 x 90 cm² quadrat auf nem kreuz aus PVC kabelrohren, was man halt so rumliegen hat
Dazu ein einfacher 1-NPN-verstärker, das ganze ist dann recht breitbandig, siehe hier unter "Abgeschirmte Breitband-Loop".

Dieses modulierte Brummen höre ich praktisch nirgens mehr.
Dafür bekomme ich nachts auf LW und erst recht MW mit dem Teil etliche, teilw. sehr laute Sender rein, ausm 2. Stock (antenne nah an einer großen Fensterecke) am Rand von HH. Mit dem langdraht gab's nur Müll.

Das ist damit deutlich besser auf LW+MW als mein XHDATA DSP radio mit dieser antenne - das empfängt da nämlich 0 (LW) bzw. 0 bis 1 (MW) sender Versus ~10 (LW) bzw ~20 (MW).

Dafür hatte ich auf dem XHDATA mit selber antenne auf KW viel mehr, muss aber sagen, evtl. bin ich mit der uhrzeit schon spät dran, hatte den eindruck, dass einige (ost)EUR sender zu später stunde abschalten, also evtl. täuscht das.

Was mich etwas wundert ist, dass dies...
67 - Handysond auf Lautsprecher stellen bei 12V Bordnetz -- Handysond auf Lautsprecher stellen bei 12V Bordnetz
Was denkst du warum Lautsprecher an einem NF-Verstärker betrieben werden? Wen dein Spielefon genügend Leistung bringen würde könntest du da auch statt eines Kopfhörers auch Lautsprecher betreiben. ...
68 - einschaltfehler -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V650 Ersatzteile für RXV650 von YAMAHA
Geräteart : Verstärker
Defekt : einschaltfehler
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V650
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen ,

Mit Eifer habe ich das viel geschriebene zu dem Thema in anderen Threads gelesen . Da ich aber dort zu keiner Lösung kam versuche ich es mal mit einem eigenen .

Folgendes Fehlerbild :

Nach dem einschalten über den power / stby Knopf vorne klickt Relais RY401 , das Display geht an und nach 1-2 Sekunden wieder mit einem nochmaligen klicken des Relais aus .

Den Vorgang kann man immer wiederholen, es ändert sich nichts . In der Zeit wo das Display kurz an ist kann man Einstellungen verändern wie üb Lautstärke etc .

Am Gerät ist nichts angeschlossen und innen gereinigt .

Ersetzt wurden bisher :

C405
C409
C407
C403
C411
C402

In der Verzweiflung also mal fast alle .....
Keine Verbesserung oder Veränderung festzustellen .

Beim C405 in der Stückliste der service manual sind einem ein 0.047 uF und einmal 0.022 uF angegeben . Geliefert wurde ein 22 nF was aber egal sein müsste ?

Im Anhang noch Bilder . Vielleicht hat einer noch einen Tipp den ich überlesen habe?


...
69 - Linker Kanal defekt - Z-Diode -- HiFi Verstärker   Kenwood    KA5010
Geräteart : Verstärker
Defekt : Linker Kanal defekt - Z-Diode
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KA5010
Messgeräte : Multimeter
______________________

Bei meinem Verstärker geht der linke Kanal nicht.
Da Stereo ist das Verstärkerteil doppelt ausgelegt.
Beim Durchmessen habe ich festgestellt, dass eine Z-Diode defekt ist - voller Durchgang in beide Richtungen mit Diodentester. Beim rechten Kanal ok - mit Diodentester des Multimeters Anzeige 820 in der einen, gesperrt in der anderen Richtung.

Ich füge einen Ausschnitt aus dem Schaltbild bei. Dort ist der C7 als 10µF/35V ausgewiesen, in der Realität ist aber ein 100µF/6,3V verbaut.

Volt-Angaben sind im Schaltbild ebenfalls enthalten.



Nun meine Frage an die Experten: was für eine Z-Diode - sprich: mit wieviel Volt - benötige ich?

Danke für eure Hinweise.
Andi




[ Diese Nachricht wurde geändert von: AndiM am  2 Dez 2018 16:48 ]...
70 - Abschaltung nach kurzer Zeit -- HiFi Verstärker Sony STR-DE875
Geräteart : Verstärker
Defekt : Abschaltung nach kurzer Zeit
Hersteller : Sony
Gerätetyp : STR-DE875
______________________

Hallo zusammen,

es geht um einen Sony Verstärker STR-DE875, der nach kurzer Zeit (30 Sek. bis 2 Min.) nach dem Einschalten einfach ausgeht. Ich war vor längerer Zeit mit dem Verstärker in einem Repair Cafe und hier wurde mir gesagt, dass vermutlich ein bestimmter Transistor?! ausgetauscht werden muss. Leider kam ich damals nicht gleich dazu mich darum zu kümmern und in der Zwischenzeit habe ich vergessen, welche Nr. dieser hatte. Vielleicht kann mir hier jemand helfen? Soweit ich mich erinnere, lag dieser in dem Bereich siehe Bild "roter Kasten". Wäre schön, wenn ich den Verstärker wieder zum Laufen bekommen würde und nicht auf den Schrott befördern müsste.

Das Service Manual habe ich mir bereits aus dem Netz rausgesucht.

Grüße und vielen Dank vorab
Kai


...
71 - Kanal defekt -- HiFi Verstärker Magnat WSB 50 Pro
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kanal defekt
Hersteller : Magnat
Gerätetyp : WSB 50 Pro
______________________

Also,
ich habe eine Soundbar von Magnat, die Typenbezeichnung lautet
WSB 50 Pro. Nun habe ich mir gedacht ich kauf mir noch eine 2te dazu und mach aus 2 defekten Soundbars vielleicht eine ,die funktioniert.
Leider habe ich falsch gedacht
Also komme ich mal zu den Fehler der Soundbar Nr.1 Nur Ein Kanal Ok
Soundbar Nr.2 Fehler: Beite Kanäle Funktionieren aber der eine Kanal ist
unsauber (kniestert und etwas leiser)bei der wiedergabe.
Nun meine Frage: Kennt ihr diesen Fehler und wo auf der Platine könnte der Fehler beseitigt werden.
Optisch kann ich leider nichts erkennen ob ein Bauteil defekt ist.
Ich werde dazu ein Paar Fotos der Platine machen und hier zum Thema beifügen. ...
72 - Linker Kanal kracht -- HiFi Verstärker Sony TA-F410R
Geräteart : Verstärker
Defekt : Linker Kanal kracht
Hersteller : Sony
Gerätetyp : TA-F410R
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________



Hallo,

ich habe hier einen Sony TA-F410R Verstärker stehen.

Anfangs war der linke Kanal nicht vorhanden. Durch klopfen auf das Gehäuse kam dieser erst leise und durch mehrmaliges Klopfen war der Kanal wieder vollständig vorhanden (Wahrscheinlich eine kalte Lötstelle)

Anfangs dachte ich, dass es am Lautsprecher-Relais liegt (dieses habe ich bereits vor 5Jahren ausgetauscht). Klopfen auf das Relais führt nicht zu Ausfällen. Danach war der Kanal problemlos da.


Mir ist jetzt jedoch aufgefallen, dass der Kanal beim Ausschalten und wechseln er Signalquelle kracht, egal wie laut Lautstärkeregler steht. Verhindert werden kann dies durch ausschalten des Lautsprecherpaars - War ja eigentlich klar.

Ich habe auch alle angeschlossenen Geräte entfernt, der Fehler bleibt vorhanden.

Zwei Widerstände (ich weiß die Bezeichnung nicht mehr,zumindestens recht niederohmig ca 10 Ohm) habe ich vor 10Jahren ausgetauscht, dort war jedoch das Ergebnis, dass die Kanäle komplett ausfielen.

Einen Schaltplan habe ich leider nicht


Hat ...
73 - Keine Spannung -- HiFi Verstärker Pro-ject Stereo Box DS
Geräteart : Verstärker
Defekt : Keine Spannung
Hersteller : Pro-ject
Gerätetyp : Stereo Box DS
Chassis : ?
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
ich habe einen Fehler bei meinem Pro-ject HiFi Verstärker. Es handelt sich um die Stereo Box Ds.
Durch ein unvorsichtiges Einstecken einer Audioquelle im eingeschalteten Zustand mit dem zugehörigen Knacksen scheint sich die Schaltung verabschiedet zu haben.
Sobald ich das 24V Netzteil einstecke leuchtet das Display für einen kurzen Moment auf (<1s) und wird dann wieder dunkel.
Ich kann wenige Sekunden nach Einstecken auch den Geruch eines heißen Bauteils riechen. Nicht verkokelt.
Der Geruch geht von einem 78M09 Spannungsregler aus.
1. darf dieser in so kurzer Zeit heiß werden? (Man verbrennt sich die Finger)
2. kann das dann zu so einem Effekt wie oben beschrieben führen? Hab gelesen er hat ne Temperatursicherung.
3. wie kann ich messen, ob er kaputt ist? Oder reicht das erzählte schon aus?
4. bin ich auf dem Holzweg?
Ich bin nicht wirklich versiert was Schaltungen angeht. Bislang konnte ich nur reparieren, was offensichtlich kaputt und verkohlt war. Ich bin für jeden Hinweis und Denkanstoß dankbar.
Viele Grüße Bjö...
74 - Spielt zu leise -- Plattenspieler   Omnitronik    BD-1320
Geräteart : Plattenspieler
Defekt : Spielt zu leise
Hersteller : Omnitronik
Gerätetyp : BD-1320
______________________

Hi Leute... kleinses Problem.

War gestern meinen Onkel besuchen, und der meinte vor einiger Zeit, sich einen Plattenspieler zu holen, um seine alten Pratten mal wieder zu entstauben.

Geholt hat er sich einen Omnitronic BD-1320.
https://www.ltt-versand.de/Ton/DJ-E......html

BDA
https://www.ltt-versand.de/bedienungsanleitungen/00042384.pdf

Das das Teil keinen Hering vom Teller zieht, ist mir bewusst,... Aber gut, war nicht meine Entscheidung. Jedenfalls ist das Kind nun in den Brunnen gefallen, und ich steh mit dem Problem da...

Er hat das Teil via Chinch an den Aux-eingang seines Samsung Entertainmentsystems angeschlossen, und was man da gehört hat, war.... nix! So gut wie nix.....
75 - Windows7, Problem mit Soundkarte/ Treiber -- Windows7, Problem mit Soundkarte/ Treiber
Schau mal bitte nach, ob irgendwelche "Klangverbesserungen" aktiviert sind. --> Siehe Anhang.

Ich habe auch noch etliche alte Soundblasterkarten rumliegen, mein Favorit ist ja der gute alte Soundblaster 16 mit ISA-Anschluss und eigenem Verstärker auf der Karte. Dazu ein guter DAC und ein Hardware-Synthesizer.
Klanglich einwandfrei und nicht platt zu kriegen. Passt leider in kein aktuelles System und steckt daher in einem Rechner mit DOS/Win98SE.

Meine anderen Soundblaserkarten (SB128, Live! 5.1) sind mittlerweile auch schon unbrauchbar geworden, da es für Windows 7 keine Treiber gibt.

Manchmal ist "Fortschritt" einfach nur Müll. Siehe Windows 10, das kann man sich doch nicht ernsthaft antun.


Zitat :
Kleinspannung hat am 14 Nov 2018 00:26 geschrieben :

Ein Windoof Rechner ist zum arbeiten da,Musi hört man dann lieber auf dafür geeigneten Geräten...



Mein neuestes Projekt, siehe Anhang. ...
76 - Sicherungswiderst. ausgelöst -- HiFi Verstärker Sony TA515
Geräteart : Verstärker
Defekt : Sicherungswiderst. ausgelöst
Hersteller : Sony
Gerätetyp : TA515
Messgeräte : Multimeter
______________________

Ich habe mich eines wohl 30 Jahre alten Verstärkers von Sony angenommen, den ein Bekannter aus Nostalgiegründen gekauft hat.
Das Gerät lässt sich einschalten - das Relais der Einschaltverzögerung zieht nach ein paar Sekunden an, um die Lautsprecherausgänge durchzuschalten und die diversen Lampen der aktivierten Signalquellen gehen an.
An angeschlossnen Lautsprechern ist keinerlei Ton (auch kein Rauschen öä.) zu hören.

Ich habe mich zunächst an die Kontrolle der Betriebsspannungen gemacht.
Es gibt einemal eine 8V~ Leitung, die nur die Skalenlampe und die lampen der aktivierten Signalquelle versorgt.
Dann für den eigentliche Verstärker eine sysmmetrische Versorgung mit rund 32V~, die gleichgerichtet und gesiebt wird.
Nur über Vorwiderstände zur Spannungsreduzierung/Strombegrenzung wird dann die symmetrische Gleichspannung von nun ca 40V den diversen Stufen zugeführt.

Als Treiber für die Endtufentransistoren (2SA771, 2SC1986) ist ein IC namens CX171 verbaut. Der IC wird mit +/- 35V versorgt und hat dazu jeweils eine 470 Ohm Sicherungswiderstand (gleichzeitig Basiswid...
77 - Schutzschaltung löst aus -- HiFi Verstärker Denon PMA-737
Geräteart : Verstärker
Defekt : Schutzschaltung löst aus
Hersteller : Denon
Gerätetyp : PMA-737
Chassis : Hauptplatine
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Profis,

habe einen Denon PMA-737 auf dem OP-Tisch, Endstufenschutzrelais öffnet nicht weil der linke Kanal einen Fehler hat.
Habe den OPAMP (IC1) M5218 gewechselt, weil -46 Volt (!) am Eingang Pin 3 standen, war aber nicht defekt, dann Tr11 und Tr 13 gewechselt (wenn die beiden ausgebaut sind liegen auch keine -46 V an Pin 3 des Opamp an und das Relais schaltet ordnungsgemäss nach ca 5 Sekunden ein), aber der Wechsel der Transistoren brachte keinen Erfolg (habe Ersatztypen 2N5551 und BF421 benutzt).
Dann Doppeltransistor Tr1 gemessen und mit Tr 2 vom rechten Kanal verglichen: müsste in Ordnung sein. Obwohl an den beiden Kollektoren des TR 1 einmal 9 und einmal 0,5 Volt anliegen, müssten aber jeweils 4.15 V sein.

Die Spannungen verändern sich auch wenn ich den Bassregler verstelle (???!!??).
Die Endstufentransistoren sind in Ordnung

Was könnte die Schutzschaltung auslösen und das Relais gesperrt lassen?

Ein Foto des Schaltbildausschnittes mit meinen Kritzeleien habe ich angehängt.
Gesamtschaltbild habe ic...
78 - Hutschiene-Wattmeter mit -5V bis +5V -- Hutschiene-Wattmeter mit -5V bis +5V
Wenn es eine digitale ("3,5 Stellen") Anzeige sein soll, dann würde ich einen ICL7106/7 Bausatz nehmen und statt dem "POL"-Pin des ICL (der, welch' ein Zufall, ebenfalls an Pin 20 liegt) das Richtungssignal des ADE zur Anzeige führen. Vllt noch mit einem Inverter (je nach active high oder active low) oder Transistor (um den LED-Strom treiben zu können).

Analog:
* Das Zeigerinstrument per 2xUM-CMOS-Schalter verpolen.
* Umschaltbarer Verstärker, inv/nicht-inv, siehe http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/syncrec.htm

Alternativ die Signale (CF und Richtung) gleich mit einem µC abfragen und digital anzeigen. ...
79 - schlechter Empfang -- Satellitenanlage Comaq Sat Antenne
Geräteart : Anlagentechnik
Defekt : schlechter Empfang
Hersteller : Comaq
Gerätetyp : Sat Antenne
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo liebe Kollegen!

Um den Zwist zwischen der Wohnungsverwaltung und meiner "Schüssel" ein für alle mal zu lösen,hab ich mir jetzt so ne flache Antenne mit twin Ausgang geleistet.
Die lies sich erstaunlicherweise fast unsichtbar hinter der Balkonbrüstung verstecken und funktioniert trotzdem.
Zumindest fast...
Ich gebe zu,das ich das Ding nur nach den Schätzbalken vom Fernguck ausrichten konnte,da mir ein gescheites Messgerät fehlt.
Im Wohnzimmer funktionieren alle für mich relevanten Sender prima,in der Küche sieht das leider anders aus.
Dort fehlt auf einmal der Transponder wo Pro 7 und Konsorten drauf sind komplett (Meldung:kein Empfang),auf paar anderen gibts ab und zu Klötzchen-TV.
Mit der 60cm Schüssel vorher gings aber.
Nun nehme ich an,das die reichlich 15m Kabel und drei Verbinder zu viel für die Ausgangsleistung des Neuteils sind.
(im kleingedruckten des Bedienplans stand was von max. 10m).
An der Situation ist aber nichts zu ändern.
Gibts irgend eine Lösung?
Ich dac...
80 - Defekte Endstufentransistoren -- HiFi Verstärker Grundig Finearts R2
Geräteart : Verstärker
Defekt : Defekte Endstufentransistoren
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Finearts R2
______________________

Hallo,

ich habe hier einen Finearts R2 Verstärker, bei dem immer die Feinsicherung vor dem Trafo kaputt geht. Ich habe zwei defekte Endstufentransistoren gefunden (Verbindung zwischen Kollektor und Emitter) und diese erneuert. Problem ist, dass dennoch weiterhin die Sicherung kaputt geht. Der Trafo ist in Ordnung, wenn ich die Hauptplatine vom Trafo trenne, hält die Sicherung.
Die vier Gleichrichterdioden sind soweit i.O., der untere Glättungskondensator (C545) soweit auch, beim oberen (C546) habe ich einen Kurzschluss. Ich habe ihn ausgelötet, er verhält sich allerdings ganz normal, ich habe weiterhin eine Verbindung zwischen B+ und Masse.
Was ich seltsam finde ist, das bei den ganzen Endstufentransistoren (BDT 65C & BDT 64C) der Kollektor über den Kühlkörper auf Gehäusemasse liegt (laut Datenblatt ist dies auch normal) Das bedeutet ja dann z.B.beim T311, ich habe immer eine Verbindung zwischen B+ und Masse??? Dann wäre der C546 aber doch völlig sinnlos?
Oder mache ich irgendwo einen Denkfehler?



...
81 - Sicherungen Rapa WR h16A fliegen ständig und immer häufiger raus - Ursache? -- Sicherungen Rapa WR h16A fliegen ständig und immer häufiger raus - Ursache?

Zitat :
Elektro Freak hat am  2 Okt 2018 21:55 geschrieben :
Nabend,

diese Sicherungsautomaten sind vollkommen in Ordnung und von vorzüglicher Qualität. Siehst du ja, Sie lösen nach über 40Jahren noch so aus, wie Sie sollen. So eine Qualität bekommt man heute nicht mehr

Zu den genannten Problemen:
- Auslösestrom alte H16-LS Schalter 32A - 48A, neue B16: 48A - 80A
- Im Überlastbereich sind moderne LS-Schalter flinker!

Die eingebauten Sicherungsautomaten erkennen den hohen Einschaltstrom also als Kurzschluss und lösen demzufolge aus. Der unempfindlichere Überlastauslöser ist eigentlich auch kein Problem, sofern nicht jemand auf die Idee kommt Waschmaschine und Trockner an einer Steckdose über eine Billigverteilerdose zu betreiben. Bei Überlasten welchen an 2 verschiedenen Wandsteckdosen entstehen passiert nichts.
Damals wurde halt noch mit etwas Hirnschmalz beim Benutzer gerechnet. Zudem war das Material stabiler und die Leute gewissenhafter.

Und mal eben tauschen ist nicht, vorher muss eine Schleifenwiderstandsmessung gemacht werden. Wenn etwas ...
82 - Dauerhafte Stromanzeige (20A): Kleines LED-Display und Shunt ... -- Dauerhafte Stromanzeige (20A): Kleines LED-Display und Shunt ...
Hallo,
eftl doofe frage:
Ich möchte im Wohnmobil dauerhaft die Stromentnahme der Autarkbatterie anzeigen lassen, Verbrach 60mA bis max. ca. 10A

Shunt wiederstand (20A, 75mV) vorhanden.
Zuerst dachte ich nehm ich doch so ein kleines Display:
https://www.ebay.de/itm/1-2-5PCS-Mi.....43529

Aber das funktioniert für Strommessung ja (erstmal) nicht, da hilft mir der Shunt Widerstand auch nichts, korrekt?
Gibt es fertige Schaltungen mit notwendigem OP-Verstärker (?), die ich verbauen könnte, um so ein schön kleines Display auch zur Strommessung (0-19,9A) nutzen zu können?

Alternative un d"korrekter" wäre wohl so ein Display, welche einen Betriebsspannungsanschluss und einen extra Anschluss für den Spannungsabfall am Shunt besitzt:
Ebay: Ampere Display 20A/75mV

Gibt es so ein wohl &qu...
83 - Kalibrator schwingt, darf er das? -- Kalibrator schwingt, darf er das?

Zitat : komme aber zunehmend zur Auffassung, dass das Gerät 1980 mit dieser Schwingung ausgeliefert wurdeDas halte ich für ein Gerücht.

Evtl. erzeugst du diese Störung selbst, z.B. über eine Masseschleife mit dem Scope, dessen Schaltnetzteil im Ausgangsverstärker dann solch eine Schwingung anregt.
Für einen wirklich selbst schwingenden Verstärker ist mir die Amplitude von 7mV zu gering.
Deshalb solltest du erstmal untersuchen, ob wirklich der Kalibrator allein schon diese HF erzeugt.

600kHz liegt ja im MW-Band, so dass du zum Nachweis ein simples mit Batterie betriebenes Radio verwenden kannst. Vorteil dabei ist, dass man eine eventuelle Modulation der HF hören kann.
Als Quellen kommen mir 100Hz aus dem Netzteil (taube Elkos) oder die Multiplexfrequenz des Display in den Sinn.
Auch auf dem Scope sollte man erkennen können, ob es sich bei den 600kHz um eine ungedämpfte Schwingung handelt, oder ob sie mit niedrigerer Frequenz periodisch angestossen wird.


Außerdem könntest du nach den Spuren früherer Reparaturen ...
84 - 100Hz Brummen am Ausgang -- HiFi Verstärker Tube Amp Doctor Röhrenverstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : 100Hz Brummen am Ausgang
Hersteller : Tube Amp Doctor
Gerätetyp : Röhrenverstärker
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo liebes Forum, hier mein Problem:

Es handelt sich um einen Tube Amp Doctor 18 Watt TMB Röhrenverstärker. Er wurde selbst zusammengebaut. Am Ausgang des Verstärkers messe ich einen 100Hz Sinus. Die Intensität des Brummens wird erhöht, wenn ich den "Bass" EQ-Poti aufdrehe. Das Aufdrehen des "Volume"-Potis hat auf die Lautstärke des Brummens keine Auswirkung. Das Brummen ist erst vorhanden, nachdem der Röhrenverstärker 4-5 Sekunden läuft und NICHT im Standby ist. Ist er im Standby, ist das Brummen weg. Verschiedene Instrumentenkabel, Guitars und Boxen wurden ausprobiert und deshalb als Fehlerquelle auszuschließen. Das Brummen besteht auch, wenn keine Guitar oder Box angeschlossen ist ( mit Oszilloskop nachgemessen, allerdings kein sauberes Sinussignal mehr ohne Box). Der Amp wurde frisch aus neuen Bauteilen nach Anleitung zusammengebaut. Ansonsten läuft der Verstärker wie er soll.

Hier noch die Röhren: 3x #RT008 ECC83 WA, 1x #RT872 EL 84-STR Paar, 1x #RT506 EZ81

Vielen lieben Dank im Vorau...
85 - kein digitaler Receiver -- Receiver Onkyo TX-9031RDS
Wenn man da einen RasPi einsetzt und das Autoradio per Umbau zu einem reinen Verstärker degradiert kann man auch gleich einen Verstärker an den RasPi hängen und das Autoradio weglassen.

Oft stellt sich auch die Frage, ob es überhaupt Internetradio sein muß. Oft stehen irgendwo Webradios und dudeln den Lokalsender, den man in besserer Qualität per UKW empfangen könnte.
...
86 - Röhrenverstärker schwingt. -- Röhrenverstärker schwingt.
Hallo zusammen, ich hoffe hier etwas Hilfe zu erhalten.
wie Hier schonmal besprochen wurde, sind wir an einem Bau eines Röhrenverstärkers. Der Schaltplan: Hier

Wir haben 2 verstärker am Bau, einen mit gekauften Bauteilen, und einer mit möglichst vielen selbst gebauten.
Ersterer Verstärker funktioniert prima, sehr gut, sehr Laut, alles i.o.
Nur der zweite macht uns noch etwas mühe, da hier die PCB selbst geätz ist, ist sie nur einseitig und die Leiterbahnführung natürlich nicht ganz optimal. Nun haben wir beim Testen einen mehr oder weniger starken Brumm am Ausgang. es tönt jedoch nicht nach einem reinen 100Hz, sondern viel eckiger. Messung an der Anode der EL12 ergab auch dieses Bild:

Man sieht deutlich eine Grundfrequenz aber auch sehr krasse Spikes und anderes Rauschen. Ich hatte etwas mühe beim Messen, dass es schön triggerte....aber ich erhielt solche Bilder ...

Eine Schwingung von ca 70-100khz.

mit etwas Abschirmung und re...
87 - standby , Schaltplan fehlt -- HiFi Verstärker Onkyo Integra Stereo Amplifier R1
Geräteart : Verstärker
Defekt : standby , Schaltplan fehlt
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : Integra Stereo Amplifier R1
Chassis : A-8850
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

mein Verstärker ONKYO Integra R1 A 8850 ist nicht mehr mit Fernbedienung in und aus stand by zu schalten. Mit Hand am Schalter lässt er sich ein und aus schalten mit der Fernbedienug nicht, er springt jedes mal zurück.
Letztes Jahr habe ich schon den Eingangswahlschalter komplett gereinigt und seit dem ist diese Seite ok.
Doch was veranlassten den Fernbedienugseingang für stand by immer in die vorherige Stellung zurück zu sprigen. ??

hat jemand für mich den Schaltplan? (beim "üblichen" nicht zu finden)

danke und liebe Grüße Horst ...
88 - Center Lautsprecher setzt aus -- HiFi Verstärker Marantz SR7000 Ersatzteile für SR7000 von MARANTZ
Geräteart : Verstärker
Defekt : Center Lautsprecher setzt aus
Hersteller : Marantz
Gerätetyp : SR7000
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe hier einen alten, ca 15 jahre alten Marantz AV-Receiver SR7000, welcher Jahrelang ohne Probleme seinen Dienst getan hat.

Nun ist aufgefallen, dass der Centerkanal sporadisch aussteigt, was bei DD 5.1 ausgabe natürlich mehr als nervig ist, da die Dialoge wegfallen.

Folgende Feststellungen konnte ich machen:

- Der Fehler ist sporadisch, manchmal geht der Kanal - auch Stundenlang, manchmal nicht

- Wenn er nicht funktioniert, reicht es manchmal aus, dass Gehäuse zu erschüttern

- der LS-Konnektor, Verkabelung zum LS und der LS sind nachweislich i.O.

- Augenscheinlich ist auf der Steckkarte, wo die LS-Konnektoren verbaut sind keine defekte zu sehen, ich bekomme die Karte allerdings auch nicht demontiert um sie genauer zu untersuchen - habt ihr hier tipps?



Alles in allem würde ich mich ungern vom Gerät trennen, da er im Grunde genau das macht, was ich brauche. Sollte es hier jedoch zu seiner aufwendigen Reperatur kommen ist es wahrscheinlich ein wirtschaftlicher totalschaden...

Habt ihr Ideen oder...
89 - Ist es eine Diode? -- Ist es eine Diode?
Hallo,
ich habe ein Probem mit dem Verstärker einer Türsprechanlage(STR SP300), bei dem die Bus-Spannung offensichtlich beim Klingeln zusammenbricht, habe das Gerät geöffnet und siehe da... Bei einem Bauteil hat sich offenbar eine Lötstelle gelöst. Weil das Bauteil aber offensichtlich "abgehoben" ist gehe ich von einem Defekt aus Auf der Platine aufgedruckt ist lediglich die Bezeichnung Z1 was meine Verutung richtung Zehnerdiode schließen lässt. Gerne lasse ich mich von euch jedoch eines Besseren belehren
Kann mir also jemand sagen was sich hinter dem beschriebenen Bauteil verbirgt? (siehe Foto´s)

Vielen Dank im Voraus

Tim6886

Hochgeladene Datei (4258313) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen
...
90 - Audiosignal abschwächen Schaltung -- Audiosignal abschwächen Schaltung
Servus,

(gleich vorweg, der Verstärker kann nicht ersetzt werden)
hab einen älteren Verstärker an denen mehrere Mikrophone hängen (Reden und Gesang).


An einen Lautsprecherausgang hängt ein Modulator der das Audiosignal
in ein Videosignal einspeist. Der Modulator fällt jetzt weg und wird durch eine IP Kamera mit Line/Mic eingang ersetzt.

Es ist nur übersteuern und eine Verzerrte stimme zu hören,die etwas nach Schlumpfhausen klingt. Trotz passender Einstellungen in der Kamera verdrägt diese anscheinend diesen Pegel nicht.
Was anderes wie den Lautsprecherausgang habe ich nicht zur verfügung, sowie die mikrofoneingänge können auch nicht abgesenkt werden[/ascii-schaltbild].


Deshalb habe ich mir folgendes ausgedacht:

Am Eingang der Schaltung habe ich einen Wandler 1:6.
Leider ist es dann immer noch zu stark.
habe dann am eingang nach dem wanlder einen 12kohm widerstand gesetzt, deren ausgang eine verbindung zu masse hat. Diese Masseverbindung wird mit einen 5,6kohm widerstand hergestellt.
Dies sollten 10db verlust am Ausgang ergeben.

Am Oszi macht sich dies bemerkbar. ich muss am verstärker schon sehr hoch aufdrehen das bei 5mv überhaupt etwas erkennen kann.

Anstatt der widerstände h...
91 - Wechselfeldgenerator mit einstellbarer Frequenz -- Wechselfeldgenerator mit einstellbarer Frequenz
Hi und willkommen.

Bist du sicher, dass du ohne viel Erfahrung selber basteln möchtest?

Wie genau muss das ganze sein? Wenn keine Anforderungen, dann nimm eine Frequenzgenerator-app bzw SW fur den PC, einen Audioverstärker ( je Leistung desto gut) und einen Tonkopfentmagnetisierer.

Wenn du "Forschung" ernst meinst und reproduzierbare Ergebnisse brauchst, dann müssen FrequenzGenerator und Verstärker und ein helmholtzspulensatz her. Wird gerne teuer.

Also, wie genau und homogen und groß soll das magnetfeld werden?

Gruß Harald.

Ps. Vielleicht lässt dich ein Forschungskollege mit seinem NMR spielen?


Edit: ist das so, dass man bei kleinen Partikeln kleinere Felder braucht? Mit der Größe geht ja auch der Hebelarm in den nm Bereich, wenn man z.b. etwas drehen/ausrichten möchte. Sind sie Feldstärken in einem Röhrenfernseher (kannst auch erstmal eine sog. Ablenkspule von einem TV-Gerät nehmen) "klein"?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Harald73 am 28 Jun 2018  0:03 ]...
92 - Schaltplan fehlt, r. Kanal ve -- HiFi Verstärker sony STR 7055A
Geräteart : Verstärker
Defekt : Schaltplan fehlt, r. Kanal ve
Hersteller : sony
Gerätetyp : STR 7055A
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________



Liebe HIFI-Reperateure/Bastler

mein Sony STR 7055 A knüppelt den rechten Kanal sehr nieder entsprechend ist der Ausgang.
Wer könnte mir bitte mit einem Schaltplan weiter helfen , es macht nicht so sehr Spaß im "blinden" herum zu stochern.

erst mal lieben Dank und Grüße

Horst ...
93 - verzerrte Wiedergabe -- HiFi Verstärker Philips LBD 8122
Geräteart : Verstärker
Defekt : verzerrte Wiedergabe
Hersteller : Philips
Gerätetyp : LBD 8122
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Es handelt sich hier um einen kleinen PA-Verstärker, der u.a. einen 100V Ausgang hat und auch mit 12 V Niederspannung betrieben werden kann. Um mit der Reparatur weiter zukommen, benötige ich den Schaltplan bzw. eine Serviceanleitung für die Einstellung des Ruhestroms, usw. Leider war ich bis jetzt bei der Suche erfolglos. Kann jemand weiterhelfen? ...
94 - Spannungversorgung mit Lithium Akku für portable Box -- Spannungversorgung mit Lithium Akku für portable Box
Hallo zusammen,

möchte mich zunächst mal kurz vorstellen. Bin eigentlich gelernter Industrieelektroniker, habe aber schon vor langer Zeit IT Branche gewechselt.

Von daher sind zwar die Basics vorhanden, wenn es aber zum spezielle Projekte geht brauche ich oftmals Hilfe.

Mein Vorhaben:

Ich möchte eine portable 2.1 Box mit Verstärker, Bluetooth-Empfang und Audioeingang bauen.

Als Verstärker hätte ich folgenden genommen:


https://smile.amazon.de/gp/product/.....psc=1


Damit treibe ich dann 2 x 100mm Hoch/Mitteltöner sowie einen 130mm Tieftöner an.

Der Verstärker benötigt 12-24V / 5A Versorgungsspannung.

Hier war meine Überlegung, da ich Modellbau Akkus besitze, einen 14.8 V Li-Po zu verwenden.

Diesen Akku müsste ich dann aber irgendwie schützen. Gleichzeitig würde ich gerne eine Ladebuchse verbauen, so dass der Akku von extern geladen werden kann. Hierfür bräuchte ich eine Ladeelektronik.

Würde sowas hier für mein Vorhaben funktionieren:

95 - sehr schlechter Empfang --    Pioneer    Autoradio
Hast du die Klebeantenne denn nun an den 12V Ausgang vom Radio angeschlossen?

Die Originalen sehen anders aus, ungefähr so. https://www.ebay.de/itm/Dach-Antenn.....6d4e8

Hier ein Foto von der Originalen: http://www.forum-auto.com/pole-tech.....5.htm

Die verlinkte hat keinen Verstärker, ob die Originalantenne einen hat, weiß ich nicht.
Die von dir verlinkten brauchen eigentlich einen Verstärker, den hat man bei der weggelassen, dafür den Preis für die Verlinkung diverser Fiatmodelle erhöht https://w...
96 - HiFi Verstärkerärker von Zigarettengeruch befreien -- HiFi Verstärkerärker von Zigarettengeruch befreien
Tag zusammen,

denke meine Frage passt wohl am besten zu den Off-topics.

Ich habe mir einen gebrauchten Denon Hifiverstärker bei Ebay Kleinanzeigen geholt. Der Verstärker tut was er soll.

Er stammt er aus einem Raucherhaushalt. Da fällt mir als Nichtraucher natürlich direkt der Zigarettengeruch am Verstärker auf. Am schlimmsten ist es wenn er mal 2-3 Stunden in Betrieb ist und warm ist, dann verströmt er den Geruch noch mehr.

Hatte Ihn nach dem Kauf geöffnet und mal mit Druckluft ausgeblasen.

Das hat ihn natürlich von dem groben Schmutz befreit, aber nicht von dem Geruch. Hat jemand ne idee was ich dagegen tun könnte? Febreze reinsprühen ist wohl nicht so das Wahre....


...
97 - Hab auch n altes Radio.... Mende MS 205 W... -- Hab auch n altes Radio.... Mende MS 205 W...
Man sagt in Fachkreisen: "Eine gute Antenne ist der beste Verstärker"!
Ich kenne deine Möglichkeiten nicht, aber eine gute Antenne fängt so bei 10-15 mtr an. Die Montagehöhe der Antenne ist auch ein Faktor zum Besseren.
Google mal nach Antenne für Mittelwelle.

Gruß
Peter ...
98 - klickt, aber geht nicht an -- HiFi Verstärker Yamaha Verstärker RX-V650 RDS Verstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : klickt, aber geht nicht an
Hersteller : Yamaha Verstärker RX-V650 RDS
Gerätetyp : Verstärker
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
ich habe ein wohl ähnliches Problem.
Vorab Bild 1 (ist wie Bild 3) bitte ignorieren...
Mein Gerät klickt meist nur einmal beim Drücken des Powerknopfes, sehr selten auch 2 mal hintereinander mit unterschiedlichem Klicken (bei drücken und wieder los lassen), allerdings flackert die "Pure Direct" Leuchte nicht !!! Es geht gar nichts, auch nicht nach etlichen Versuchen mit dem Netzstecker.
Ich hatte vorab bereits das Problem, dass die kleine Powerknopfplatine gebrochen war (siehe Bild 1). Diese hab ich erst mal notdürftig mit Tesafilm geklebt, um überhaupt Fehlerdiagnose betreiben zu können.
Ich habe vor, diese mit Sekundenkleber zu kleben und natürlich die Kontakte frei von Kleber zu lassen.[/b]
1. Frage:
Kann man das so machen oder gibt es eine bessere Lösung dafür ??? Ein solches Ersatzteil zu bekommen, ist wohl sehr unwahrscheinlich...
Mein C405 scheint auf den ersten Blick okay.
2. Frage:
Kann man das mit einem Voltmeter, wie ich es hab, messen (siehe Bild 2) ???

Ich habe bei meiner Suche ein Video gefunden...
99 - Trafo Sekundärspannung -- Trafo Sekundärspannung
Hallo zusammen, wir hoffen hier etwas Hilfe zu bekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich im richtigen Unterforum gelandet bin, aber notfalls wird mein Thread sicher verschoben...

Zum Thema: In der Schule sind wir an einem Rörenverstärker am Bauen. Unser Schwerpunkt liegt nicht auf dem Schaltungsdesign, sondern beim selber herstellen von den Bauteilen. Schwierigkeiten machen uns zurzeit der Ausgangsübertrager und der Netztrafo. Am letzteren sind wir momentan am versuchen berechnen und dann zu wickeln. Falls ihr da Unterlagen, Infos oder sonnst etwas habt, das für uns nützlich sein könnte.

Das Hauptproblem ist momentan jedoch was überhaupt unsere Anforderungen an den Trafo sind. Genau da hoffe ich, dass ihr uns helfen könntet. Die Schaltung ist diese hier. Link

Unser Verstärker soll nur Mono aufgebaut werden. So wie wir festgestellt hatten, ist zwar nur ein Kanal auf dem Schema gezeichnet, der Trafo (und Netzteil) ist jedoch für Stereo dimmensioniert worden, richtig?

weitere Frage: als Angaben für den Netzttrafo steht:
Netztrafo ex NT 250 / 300 E
(Sekundär 250 V, 0,3 A und 6,3 V mit 6 A)
Beim berechnen fr...
100 - Temperaturverhalten Germaniumdioden / Audioverstärker -- Temperaturverhalten Germaniumdioden / Audioverstärker

Zitat : Möglicherweise haben Germaniumdioden eine größere Temperaturabhängigkeit und dadurch wird eine bessere Temperatur-Kompensation erreicht." Dagegen spricht, dass Germaniumdioden nach meinen Recherchen sogar einen kleineren Temperaturkoeffizienten habenLogisch.
Sonst würde ihre geringe Flußspannung bei ausreichend hoher Temperatur ja sogar negativ werden.


Da lediglich die D102 mit dem Kühlkörper gekoppelt ist, fällt die thermische Kompensation des Ube-Multipliers viel geringer aus, als es möglich wäre, wenn auch der Q105 als Sensor diente.

Das ist auch richtig so, denn man darf die Ruhestromkompensation nicht übertreiben, sondern man muß eine gewisse Ruhestromerhöhung bei Aussteuerung hinnehmen.
Das liegt daran, dass der Kühlkörper sich ja wesentlich weniger erwärmt als die Sperrschicht im Leistungstransistor, und dass eine Temperaturänderung des Kühlkörpers mit einer erheblichen zeitlichen Verzögerung stattfindet.

Wenn so ein Klasse-B-Verstärker eine hohe Ausgangsleistung erzeugen muss, erwärmen sich die...
101 - Generatorbremse und Feldschwächung -- Generatorbremse und Feldschwächung

Zitat : Man könnte diese Energie auch zurück in die Oberleitung geben und damit andere Züge versorgen.Das macht man ja auch.
Als der 16-2/3 Hz Bahnstrom noch synchron mit dem 50Hz-Netz war, konnte ich mit einer Leiterschleife, einem selektiven Verstärker und einem Oszilloskop sogar in 50m Entfernung noch feststellen, wie sich die Stromrichtung umkehrte, wenn die Güterzüge am Vorsignal abbremsten anstatt einfach weiterzufahren.
Bei Personenzügen war das nicht so klar, weil die wegen des nahen Bahnhofs sowieso ausrollten bzw. bremsten.
...
102 - Lässt sich nicht einschalten -- HiFi Verstärker Yamaha RX-E400 Ersatzteile für RXE400 von YAMAHA
Geräteart : Verstärker
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-E400
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen.

Seit zwei Tagen funktioniert mein Yamaha RX-E400 Verstärker nicht mehr. Nach dem Betätigen des Power Buttons hörte man ein schnelles Klackern.Der Verstärker schaltete sich jedoch nicht ein. Daraufhin zog ich den Netzstecker. Als ich ihn kurz darauf wieder in Betrieb nehmen wollte tat sich leider nichts mehr. Kein Klackern und kein Einschalten möglich.Aufgeschraubt wurde er bereits. Die Sicherungen sind in Ordnung. Defekte Elkos kann ich auch nicht erkennen. Könnt ihr mir vieleicht weiterhelfen?
Vielen Dank vorab.LG
...
103 - Wiederstand abgebrannt -- HiFi Verstärker   LEPI    LPV9S
Geräteart : Verstärker
Defekt : Wiederstand abgebrannt
Hersteller : LEPI
Gerätetyp : LPV9S
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

Ich hab einen kleinen Verstärker (lpv9s) geschossen!
https://www.amazon.de/Netzteil-HiFi.....GXDKG

Wollte die Frontblende um 180° drehen, da ich das Teil unten an den Kasten kleben wollte!
Dabei hab ich ein Kabel falsch angschlossen und dabei ist ein Wiederstand abgebrannt!

Wenn man ihn ansteckt kommt ein leises abgehacktes kratzen!

Der Wiederstand ist in der mitte Verbrannt und kann ihn daher nicht bestimmen!
Zu sehen ist noch : Braun / verbrannt / verbrannt / Gold
Auf der Platine wo der Wiederstand eingelötet war steht R101.

Hat jemand einen Stromlaufplan oder so einen Verstärker zum nachschauen welcher Wiederstand das wirklich ist? (Wenn mann hinten die 4 und unten die 2 Schrauben löst kann man die Platine so weit herausziehen, dass man den Wiederstand sieht)

Mfg fred


[...
104 - HF Steckverbinder mit Schnappverschluss, Type? -- HF Steckverbinder mit Schnappverschluss, Type?
Perl, vielen Dank für Deine vielen Anregungen und Vorschläge, auf deren Grundlage ich den Suchradius deutlich erweitert habe. Leider bin ich bisher noch nicht fündig geworden.

Ich bin natürlich anhand einer Maßskizze vorgegangen, doch die war eine Kritzelei, die ich niemandem zumuten wollte, so habe ich sie auf die Schnelle elektronisch nachvollzogen, - nicht normgerecht, aber wohl eindeutig genug.


Zitat : Was steht auf den verwendeten Kabeln?
Die Kabel haben keinen Aufdruck, aber ich denke, es handelt sich um RG178. Der Kabeldurchmesser beträgt 1,7 mm.

Zitat : Wenn du das Service Manual hast, findest du darin vielleicht Hersteller und Bestellnummern der Ersatzteile.
Leider, unter Miscellaneous findet man wohl die Ferrit-Ringe, doch die Buchsen / Stecker hat der gute Mann vergessen.

Nachdem ich ...
105 - transistoren defekt -- HiFi Verstärker mc Crypt mk 2 - 5000
Geräteart : Verstärker
Defekt : transistoren defekt
Hersteller : mc Crypt
Gerätetyp : mk 2 - 5000
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo Zusammen,

Ich besitze die MC Crypt MK2 8000.
Dass gerät ist zwar nicht dass beste und viele mögen es nicht aber immerhin hat es über 10 jahre den Dienst auf Vollast getan.

Nun mir sind die Toshiba audio transistoren durchgebrannt.

Verbaut wurden:
2SA1943
2SC5200

Nun da ich diese austauschen muss würde ich gerne bessere transistoren verbauen, da die aber schon sehr gut sind bleiben eigentlich nur noch die von Sanken. Dazu würde ich gerne folgende als Ersatz verbauen:

2SA1295
2SC3264

Gibt's dazu in Sachen Widerstände etc. noch etwas zu beachten oder einfach alt gehen neu tauschen?

Vielen Dank für euere Hilfe!

Mfg Mathias







...
106 - transistoren defekt -- HiFi Verstärker mc Crypt mk 2 - 5000
Geräteart : Verstärker
Defekt : transistoren defekt
Hersteller : mc Crypt
Gerätetyp : mk 2 - 5000
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo Zusammen,

Ich besitze die MC Crypt MK2 8000.
Dass gerät ist zwar nicht dass beste und viele mögen es nicht aber immerhin hat es über 10 jahre den Dienst auf Vollast getan.

Nun mir sind die Toshiba audio transistoren durchgebrannt.

Verbaut wurden:
2SA1943
2SC5200

Nun da ich diese austauschen muss würde ich gerne bessere transistoren verbauen, da die aber schon sehr gut sind bleiben eigentlich nur noch die von Sanken. Dazu würde ich gerne folgende als Ersatz verbauen:

2SA1295
2SC3264

Gibt's dazu in Sachen Widerstände etc. noch etwas zu beachten oder einfach alt gehen neu tauschen?

Vielen Dank für euere Hilfe!

Mfg Mathias







...
107 - Brummschleifen -- HiFi Verstärker AIWA XA-007
Geräteart : Verstärker
Defekt : Brummschleifen
Hersteller : AIWA
Gerätetyp : XA-007
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo, mein Verstärker zusammengeschlossen mit zwei PCs erzeugen Prozessorgeräusche und andere Störsummer wenn ich zum Beispiel mit der Maus bewege.

Entdeckt habe ich dann diesen Text aus Wikipedia


Zitat : Brummschleifen

Wird ein geerdetes Gerät (zum Beispiel ein Computer) über eine unsymmetrische Signalverbindung mit einem nicht geerdeten Gerät, beispielsweise einem Hifi-Verstärker verbunden, ergibt sich häufig über die Y-Kondensatoren, die Masseleitung des Signalkabels und die Erdung des Computers eine bis über den Unterverteilungs-Transformator reichende Brummschleife, die deutlich zu hören sein kann.

Ich vermute mal dass es daran liegt. Wie löse ich das Problem? ...
108 - Schaltet nicht ein -- Receiver   Yamaha    RX-A 730
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nicht ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-A 730
Chassis : RX-A 730
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
Ich habe hier einen Yamaha Rxa 730 der sich nicht einschalten lässt.

Folgendes habe ich schon gemacht :

Die beiden Condensatoren 22nf 630V auf dem Schaltnetzteil erneuert.

Die Ausgangsspannungen von 5.6V gemessen.

Elkos mit ESR Messung überprüft.

Und nun weiß ich nicht mehr weiter. Bekanntes Problem bei den SNT sind ja die Condensatoren 22nf 630V.
Leider finde ich zu diesem Modell keine weiteren Beiträge.

Vielleicht kann mir ja wer helfen der diese Problematik kennt.

Werde ein Foto des SNT anhängen.





EDIT: Gerätetyp korrigiert (War: 7.1 Verstärker)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 16 Mär 2018  9:13 ]...
109 - DLan - Rauschen und Knistern auf Hifi-Anlage -- DLan - Rauschen und Knistern auf Hifi-Anlage
Hallo Allerseits,

nachdem ich nun schon sehr lange laienhaft herumdoktore, ist es wohl an der Zeit sich an die Experten zu wenden, denn mein begrenztes elektronisches Latein ist am Ende.

Ich setze Devolo DLan 1200 ein. Alles funktioniert bestens, bis auf die Tatsache, dass ich ein deutliches Rauschen und Knistern auf meinen Lautsprechern im Wohnzimmer habe.

Was ich bereits versucht habe und was nicht geholften hat:

- andere Steckdosen
- Filter Steckdosenleiste von Brennenstuhl
- alle anderen Geräte bis auf den Verstärker ausgesteckt

Meine Vermutung ist, dass die Datenfrequenzen über das Stromkabel des Verstärkers an die Boxen übertragen werden. Liegt es am Netzteil im Verstärker, welches nichts taugt und könnte somit ein anderer Verstärker das Problem lösen oder welches Glied in der Kette ist sonst dafür verantwortlich.

Gibt es eine Lösung? Ich denke nicht, dass jeder DLan Benutzer Störgeräusche auf der Hifi-Anlage hat oder etwa doch?
Ich bin für das geballte Wissen der deutschen Elektronikfachmänner- und frauen bereit. Wer das Problem beseitigen kann, dem sei Ruhm und Ehre und meine Dankbarkeit gewiss. ...
110 - Kurzschluss am AM-Eingang -- HiFi Verstärker Grundig R11 Ersatzteile für R11 von GRUNDIG
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kurzschluss am AM-Eingang
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : R11
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

ich habe hier einen Grundig R11 Verstärker, der mir leider Probleme macht.

Fehlerbeschreibung
Wenn ich an die Klemmbuchsen eine Wurfantenne anschließe, erhalte ich keinen Radioempfang. Diese Anschlüsse tragen in der Schemadarstellung die Bezeichnung "AM".

Wenn ich eine Antenne an den "runden Anschluss" (in der Schemadarstellung FM) anschließe, funktioniert der Radioempfang einwandfrei.

Daher gehe ich davon aus, dass der eigentliche Radioempfang funktioniert und die Fehlerursache im "AM-Bereich" zu suchen ist.

Beobachtungen
Ich habe mit einem Multimeter die beiden AM-Ports auf Durchgang gemessen.
Ergebnis: 0.52 Ohm, also gibt es einen Durchgang.
Ich gehe davon aus, dass dies der Grund für den fehlenden Radioempfang ist.

Frage
Hat jemand einen Tipp für mich wie ich bei der Fehlersuche am besten vorgehen kann oder mit welchen Bauteil-Typ...
111 - Signal(SNR) Verstärker für CMOS 1.8V Signale -- Signal(SNR) Verstärker für CMOS 1.8V Signale
Verschiedenste externe Quellen, denen Wirkung nicht ganz klar ist, sowie durch eventuell vorhandene Signalreflexionen. Es ist wohl aber auch vor allem Dämpfung im Signal zu beobachten, wobei ich nicht sicher bin, ob diese von Refelxionen kommen. Ich möchte halt einfach den Signalweg mittels Aufholverstärker reduzieren.

Die 39Ohm Anpassung seitens der Quelle sind so ausgelegt, da die Quelle selber auch noch einen Innenwiderstand von ~10Ohm hat und man somit die Anpassung der Quelle(39+10Ohm) and die Leitung(50Ohm) gewährleistet.

http://www.analog.com/media/en/trai.....7.pdf
Fig. 4

An die Thevenin Anpassung habe ich bereits gedacht, jedoch lässt sich dies nicht durchführen, da kein Zugang zur Elektronik der Senke besteht.

Hat jemand Erfahrung wie sich nun der Verstärker in meinem Fall verhält?

Danke soweit. ...
112 - E-Piano kein ton nach kurzer -- Kurzweil Ensemble Grande Mark 3
So, Jetzt habe ich die Elkos getauscht und die komplette Platine nachgelötet...

beim genauer hinsehen kommt doch mehr raus als ich erwartet habe.

zum einen habe ich eine kalte lötstelle an einem kleinen Elko entdeckt.

zum anderen habe ich beim nachlöten bei 2 lötstellen bemerkt, dass das lot nicht flüssig wird... beim genauer hinsehen und betrachten der anderen seite der platine stellte ich fest, dass eine Drahtbrücke korridiert war und ebenso ein anschluss am verstärker "chip" (siehe bild verstörker übersicht und Defekter Verstärker)

beim auslöten des Verstärker "Chips" ist direkt ein fuss abgefallen (siehe Bild)
Weiss jemand wo ich ersatz herbekomme? der Verstärker"chip" hat die aufschrift: NEC Japan uPC1188H

ich habe überlegt, wie es zu dieser korrosion kommen konnte, und kam auf den gedanke, dass es von einer überhitzung kommen könnte.
nachdem ich mir das Bild von den Stzeckanschlüssen angeschaut hab, welches ich gemacht habe bevor ich das erste mal da ran ging, stellte ich fest, dass die Lautsprechen auf einer seite falsch angeschlossen zu sein scheinen.

ich vermute das tut der elektronik nich...
113 - Mikrofon-Verstärker -- Mikrofon-Verstärker

Zitat : Da ich im Moment nur ein analoges Gleichspannungs-Messgerät habe, habe ich dies einfach mal angehängt und es zeigte am Ausgang etwa 8V an und schlägt beim ins Mikrosprechen auch toll aus - NUR in die falsche Richtung, also von rechts nach links gegen die Null!Das ist eine Sache der Arbeitspunkteinstellung.
Der Verstärker wird übersteuert, die Wechselspannung wird unsymmetrisch begrenzt, und als Folge davon verändert sich der Mittelwert.

Abhilfe könnte z.B. ein Spannungsteiler oder ein Poti sein, mit dem du 8V der Betriebsspannung abgreifst und das Meßgerät zwischen diese 8V und den Verstärkerausgang legst.

Kannst auch mal deine Schaltung zeigen.
...
114 - Schafft das Netzteil den Verstärker? -- Schafft das Netzteil den Verstärker?
Hallo Forum,

Ich habe einen älteren Verstärker (für KFZ), den ich jetzt zuhause betreiben möchte. Ich habe auch ein Netzteil, bin mir allerdings nicht ganz sicher ob dieses für den Verstärker ausreichend ist...

Der Verstärker ist ein Pyle PA460. Vorne steht zwar dick '1000 Watt' drauf, allerdings habe ich diese Seite hier gefunden: https://www.amp-performance.de/402-Pyle-PA-460.html - dort wurden wohl 328 Watt Gesamtleistung gemessen.

Die Boxen sind diese hier: https://www.conrad.de/de/mc-crypt-c......html - Die haben 8 Ohm, anders als die im o.g. Link für die Messung verwendeten (da waren's 4 Ohm)

Und schliesslich das Netzteil: http://www.dx.com/p/ultra-thin-high.....inFhE -...
115 - kein Ausgangssignal -- Tuner Technics ST-GT650 EG-K
Schaltbild besorgen sofern noch nicht geschehen, schauen ob Q301/302 das Signal absichtlich muten.
Wenn nicht, dann mit dem Signalverfolger/KH-Verstärker/Oszilloskop den Signalweg von den Cinch Ausgängen rückwärts zum IC302 verfolgen. Ggf dann mal LOKAL nach der Versorgung am IC302 schauen.- Dass die 13,7V von Q701 GLOBAL fehlen kann ich nicht ganz glauben, weil dann würde da mehr nicht funktionieren,- u.a. das Tuning, Autostop bei Sendersuchlauf, FM Stereo Erkennung. ...
116 - Spule zur Aufnahme von EM-Feldern? "3D-Spule/Anordnung"? -- Spule zur Aufnahme von EM-Feldern? "3D-Spule/Anordnung"?
Hallo.

Mich interessiert, wie man möglichst empfindlich EM-Felder einfängt, um sie z.B. in einen Rekorder/Verstärker zu leiten.
Damals machte man das z.B. mit Saugnapfspulen auf Telefonhörern.
Es gibt bei Ebay praktisch nur zwei Typen.

Bei dem Händler mit technischen Daten heißt einer "CP-22" mit 20x22mm und:
Coil DCR : 390ohm+/-10%
L=112mH +/-10% @1Khz
Q=1.5 +/-10% @1Khz


Ein anderes Produkt nennt sich "CP-36" mit 36x25mm und:
Pick up coil DC resistance (DCR) approx : 250Ω+/-10%
L= 120mH +/-10% @1Khz
Q=2.1 +/-10% @1Khz


Ist CP-36 empfindlicher und hat mehr Frequenzbreite?
Der VK schrieb auch noch was von "Quality Value".
Der CP-22 hat "1.5", und der CP-36 hat "2.1".


Kann man anhand dieser Unterschiede irgendwie festmachen was die Qualität bestimmt, und wie eine solche Spule mit noch besserer Qualität aussehen müsste?

Ich habe hier noch ein Beispiel einer Spule eines EM-Meters:
http://www.aaronia.com/fileadmin/img/spectran-nf/spectrum_analyzer_aaronia_spectran-nf_2.jpg
117 - kein Signal über DI-BOX -- HiFi Verstärker RCF Aktivbox
Geräteart : Verstärker
Defekt : kein Signal über DI-BOX
Hersteller : RCF
Gerätetyp : Aktivbox
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo, ich habe ein Problem mit einer Aktivbox von RCF.
Wenn ich direkt anschließe bekomme ich massive Störungen ins Musiksignal.
Beim Einsatz einer DI-BOX kommt aber gar nix mehr aus den Lautsprechern oder nur ein sehr schwaches Signal, hört sich an wie ein nicht aufgesetzter Kopfhörer.
Was kann da für ein Fehler vorliegen? ...
118 - Suche dieses Poti oder baugleich -- Suche dieses Poti oder baugleich

Zitat : Ich habe folgende Angaben im Internet gefunden
Im Internet findet man viel
Und welche findest du in deinem Verstärker?
Die Hersteller bauen verschiedene Potis. Der Pinabstand, die Befestigung usw. müssen zu deinen passen, nicht zu irgendeinem aus dem Netz.
Die, von denen die Angaben stammen, haben z.B. keine gezahnte Achse.
http://www.apexjr.com/Bourns.htm
Ja, du darfst hier auch verlinken statt Rätsel zu stellen

Einfacher wäre das ganze natürlich mit Angaben zu deinem Verstärker, schließlich liefern diverse Händler die dazu passenden Teile.
Oder ist das Modell und der Hersteller geheim?
...
119 - mit RX-V365 Bluetooth schalte -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V365 Ersatzteile für RXV365 von YAMAHA
Geräteart : Verstärker
Defekt : mit RX-V365 Bluetooth schalte
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V365
______________________

Hallo zusammen,

ich habe einen Echo Dot und habe diesen mittels 3,5er Klinke am rx-v365. Problem ist, dass der Ausgang nun immer auf dem Receiver liegt, ich aber nicht alle Nachrichten, oder Fragen über die Anlage hören will, sondern eher über den internen LS des Echo.
Also würde ich nun gern das Audiosignal vom Echo via BT an den rx-v365 übertragen.
Jetzt habe ich aber keinen USB Anschluss am rx-v365, sodass der BT-Receiver mit ausgeschaltet werden würde, wenn der rx-v365 aus ist und ich somit über den Echo LS hören könnte.
Kaufe ich nun einen BT-Receiver den ich über eine Steckdose betreibe, dann bleibt der an, auch wenn der rx-v365 aus ist und somit mit dem Echo verbunden und ich höre gar nichts mehr. Also auch nicht gut.
Ich könnte jetzt eine zusätzliche Schaltsteckdose für rx-v365 und BT-Receiver vorschalten, dass gefällt mir aber auch nicht. Ich weiß, dass ich das BT des Echo auch via Sprachbefehl trennen kann, aber auch das gefällt mir nicht, weil das Ganze auch für Frau und Kinder bedienbar sein soll und denen ist nicht vermittelbar, dass sie erst "Alexa, spiele Musik mit Harmony" un...
120 - re. Kanal ganz leise -- HiFi Verstärker Technics Stereo Integrated Ampl.
Geräteart : Verstärker
Defekt : re. Kanal ganz leise
Hersteller : Technics
Gerätetyp : Stereo Integrated Ampl.
Chassis : SU-A800EG-K
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
habe nach längerer Standzeit nun Probleme
mit dem Verstärker.
Egal von welcher Eingangsquelle wird der rechte
Kanal nur ganz leise an die Lautsprecher weiter-
gegeben.
Am Kopfhöhrerausgang sind beide Kanäle gleich laut.
Netzteilelkos habe ich überprüft - Spannung und Ripple
gemessen - alles ok
Hat jemand eine Idee?
...
121 - Rockola 429 Röhrenverstärker brummt plötzlich -- Rockola 429 Röhrenverstärker brummt plötzlich
Hallo, meine Rock-Ola 429 (Jahrgang 1965, Röhrenverstärker) brummt plötzlich ziemlich laut. Ich würde mal sagen ein 50hz Netzbrummen.
Sie lief jahrelang tipp-topp. Habe sie normal ausgeschaltet und am nächsten Tag war das brummen schlagartig da.
Das brummern kommt erst wenn eine Platte aufgelegt wird (und der Verstärker eingeschaltet wird).
Um das ganze etwas einzugrenzen habe ich schon mal folgendes gemacht:
Stecker vom Tonarm zum Verstärker getrennt (Eingangssignal) > brummen bleibt.
Plattenteller Motor abgesteckt > brummen bleibt.
Stromversorgung der Neonröhren getrennt > brummen bleibt.
Erdung kontrolliert > i.O., andere Steckdose probiert > brummen bleibt.
Alle Röhren getauscht > brummen bleibt.
Tonarmsignal auf externen Verstärker geleitet > tönt normal, kein brummen auf dem externen Verstärker.
Die Lautstärke des brummens ändert sich wenn man den Laufstärkenregler am Amp verstellt.

ein ähnliches Problem wurde hier schon mal diskutiert. Leider sieht mal keine Lösung dazu.
https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/Historische_Technik/rock_ola_435...
122 - Schaltbild für Antennenverstärker Kathrein aus den 1960 er Jahren -- Schaltbild für Antennenverstärker Kathrein aus den 1960 er Jahren
Bedenke auch daß diese Verstärker u.U. nicht so Großsignalfest sind, wie man sich das heute wünscht.Das führt bei der heutigen Senderdichte zu Problemen, erst recht wenn, wie bei dir, ein dicker Grundnetzsender vor der Haustür steht.

Für Fernempfang gibt es heute auch deutlich bessere Varianten zum Einsatz als Vorverstärker, möglichst nah an der Antenne. Da gibt es bei dir dann aber auch noch das Wohnortbedingte Problem, denn durch die hohe Verstärkung übersteuerst du dann möglicherweise den Empfänger.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  1 Dez 2017 21:08 ]...
123 - Kurzschluss oder nicht? Komisch -- Kurzschluss oder nicht? Komisch
Hallo Leute,

Ich habe ein komischen Phenomen. Ich baue gerade ein Verstärker welcher 4 unabhängig voneinander arbeitenden Tranformer benötigt. (Je einen pro Kanal für Vor -und Endstufe = echtes HiEnd)

Ich habe eine einfache kleine Stromschiene auf welcher alle 4 Transformer gespiesen werden (220V). Bevor ich das ganze unter Spannung gesetzt habe, hab ich das ganze auf mögliche Kurzschlüsse gecheckt. Mit meinem PIEP-O-Meter Völlig unerwartet hat das Ding angefangen zu Piepsen, also 0 OHM. Ich dachte erst ich hätte irgendwo ainen Kurzschluss und fing an mit Debugging. Hab mal den ersten Trafo abgehängt und wieder gemessen und da war das Piepsen weg. Als ich den Trafo aber einzeln gemessen hab, war alles normal. Hab ihn wieder angeschlossen und das Piepsen war wieder da. Dann hab ich einen anderen Trafo abgehängt und das Piepsen war weg. Es spielt keine Rolle, ich kann jedbeliebigen Transformer abhängen und das piepsen auf meinem Meter ist weg. Sobald ich aber alle 4 Trafos an der Stromleiste hab piepst es.

Ich hab alles genau abgecheckt und ich hab nirgens einen Kurzschluss. Da es aber einen Kurzschluss anzeigt, oder Piepst, getraue ich mich nicht alle 4 Transformer anzuschliessen und das ganze unter Spa...
124 - Kein Bild --    Potensic    Endeskop Inspektionscamera

Zitat :
Mr.Ed hat am 16 Nov 2017 15:43 geschrieben :
In dem dünnen Aluröhrchen sitzt eine komplette USB Webcam.



Wozu ist denn eigentlich dieser IC im Gehäuse vom Leuchtstärkeregler gut.
Eine Art Verstärker? (wegen der nicht üblichen Überlänge von 15 Metern des USB Kabels)

Gruß

[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 16 Nov 2017 15:49 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 16 Nov 2017 15:50 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 16 Nov 2017 15:50 ]...
125 - Mobile 19V, 3A min. Stromversorgung für Verstärker -- Mobile 19V, 3A min. Stromversorgung für Verstärker
Hallo zusammen,

ich bin momentan auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem:
Ich will einen Audio-Verstärker unterwegs verwenden können. Er hat einen DC-Eingang von 19V und 3A (oder höher). Ich würde gerne das Gerät auf theoretischer Volllast für mind. 4 Stunden betreiben können.
Welche Möglichkeiten gibt es?

Ich habe folgende Powerbank gefunden, ich bin jedoch skeptisch. Es sind mehrere Volt-Angaben vorhanden, woher weiß das Gerät, wieviel Volt -mein- Gerät wirklich braucht? Ich möchte den Verstärker nicht unterpowern oder sogar zerstören.
https://www.amazon.de/20-000mAh-Mul.....V2PI2

Vielen Dank im Vorraus! ...
126 - Strom auf einer logarithmischen Skala messen -- Strom auf einer logarithmischen Skala messen
Hallo

Ich möchte mit einem µC den Strom der durch eine LED fließt auf einer logarithmischen Skala messen (7mA bis 7000mA).
Dazu möchte ich 3 Verstärker an einen Shunt Widerstand von 0.012ohm schalten. --> INA212 (1000V/V), INA214 (100V/V) und INA181A1 (20V/V).

Jetzt frage ich mich nur ob das so gut geht.
Die 5mV offset bei dem INA212 kann ich durch das Programm von dem µC abziehen. So genau muss die Messung von den 7mA auch nicht sein (+-25%??) Sie sollte nur nicht stark variieren. Wichtiger ist es mir das die höheren Ströme (100mA bis 7A) genau gemessen werden können (+-5%).
Ich frage mich nur ob es keine Probleme damit gibt so schwache Spannungen zu verstärken bei 0.012ohm und 7mA sind das 0,000084V.
Außerdem habe ich auf meinem Schema V+ mit IN+ verbunden, und habe keine Ahnung ob das so funktioniert. Im Datasheet steht nix von rail to rail...
[/img]

...
127 - Kabellänge und -typ BK-Anlage -- Kabellänge und -typ BK-Anlage
Hallo zusammen,

seit einem Jahr läuft jetzt mein Router für Kabelanschluss im Keller. Nun kommt die Tage eine FritzBox, die - damit ich das DECT sinnvoll nutzen kann - aber an einen anderen Standort muss.

Der Verstärker ist wie folgt eingemessen worden:
Kanal Eingang Ausgang
D130 65 84
K05 71 90
K25 70 90
D698 68 88
D802 67 85
Rückwegpegel 105 (TP)

Die verwendete Anschlussdose ist eine braun teleCom MMD 14A.


Jetzt möchte ich mir im Fachhandel ein entsprechendes, neues Kabel besorgen und den Stecker professionel vercrimpen lassen.

Aber:
Welches Kabel benötige ich genau um beste Ergebnisse zu erzielen?
Und viel wichtiger: Wie lang darf dieses Kabel bei den o.g. Werten maximal sein um noch vernüftige Werte zu erzielen ohne dass der Verstärker neu justiert werden muss?


Ich danke euch!! ...
128 - Ersatzpoti Suche -- Unbekannt Bass verstärker
Geräteart : Sonstige
Defekt : Ersatzpoti Suche
Hersteller : Unbekannt
Gerätetyp : Bass verstärker
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo,

Ich habe einen Bass verstärker, bei dem an der Vorderseite der drehstift des Potis abgebrochen ist. Ich hatte das Gerät bereits offen und habe ein Bild gemacht, aber mit der Nummer die auf dem Poti steht habe ich nichts im Internet gefunden (Ersatzteile mäßig) kann mir einer von euch helfen wo ich das auf dem foto blaue Poti finde?

Code auf dem Poti: 503W 727F

Danke schon mal im Voraus.

Gruß Jannik

...
129 - Auto verursacht Radioausfall? -- Auto verursacht Radioausfall?
Hat das Fahrzeug eine aktive Antenne eingebaut? Dann könnte deren Verstärker defekt sein, gerne saufen die Antennenfüße ab, weil sie undicht werden...

Viele Grüße
Bubu ...
130 - Baustein/Schaltung gesucht -- Baustein/Schaltung gesucht
Und genau wenn da Zeit ins Spiel kommt brauchst du eine elektronische Lösung und die gibt es in der von dir gewünschten Baugröße nicht. Deshalb verwendet man da einen µC und erschlägt damit alle Probleme mit einer Fliegenklatsche! Für deinen Zweck reicht da der kleinste Attyni 13 + ein Transistor oder besser ein NF-Verstärker als Lautsprechertreiber! ...
131 - Nur ein Wiedergabekanal -- AKAI GX-620
Geräteart : Sonstige
Defekt : Nur ein Wiedergabekanal
Hersteller : AKAI
Gerätetyp : GX-620
______________________

Servus die Runde,

eine spannende Geschichte mit meinem Tonbandgerät AKAI GX-620...
Kurz: aus unerfindlichen Gründen hat das Gerät beschlossen, beim Abspielen nur noch einen Kanal an den Ausgang zu liefern. Vor etwa Mai oder Juni vorigen Jahres habe ich das Gerät dann an eine örtliche Firma übergeben, der Chef meinte, er hätte einen fähigen Mann im Team, der das reparieren kann. Kurz vor Weihnachten (!) war es dann soweit, ich sollte das reparierte Gerät abholen. Bezahlt, heimgebracht, ausprobiert - und siehe da, es war alles, wie es war, nur ein Kanal. Natürlich zurückgebracht, es hat wieder Monate mit hin und her gedauert, bis die Erkenntnis kam, daß er die Reparatur doch nicht schafft. Dabei hat der Mechaniker offenbar irgendwo Transistoren getauscht... Details würden jetzt wohl zu weit führen. Nur soviel: ein Vorschlag von mir war dann auch, die im Gerät vorhandene Elektronik zu umgehen, da ich das Gerät (leider) nur mehr dazu nutzen möchte, die vorhandenen Bänder abzuspielen und zu digitalisieren. Das wurde aber irgendwie auch ignoriert...
Jetzt konkret zu meiner Frage: das Gerät ist da, funktioniert mechanisch einw...
132 - Mosfet im Linearen Betrieb -- Mosfet im Linearen Betrieb

Zitat : Wenn es sein muss bestelle ich also auch einen Rail to Rail. Ansonsten einen billigeren. Wenn du den MOSFET benutzt, der statisch ja keinen Gatestrom braucht, kannst du mit einem einfachen Pull-Up-Widerstand am Ausgang des Opamp, dessen Ausgangsspannung auch bei billigen Typen auf 5V erhöhen. Das sollte in jedem Fall reichen.
Mosfets sind recht gutartig, und wenn du direkt am Transistor einen 1k-Widerstand in Reihe mit dem Gate schaltest, schwingen sie auch nicht.



Zitat : Dass der keine Hysterese hatte war natürlich au nicht ganz schön und dieses gepulste ein und ausschalten möchte ich eben auch nicht mehr. Das ist der Schaltung evtl aber nicht leicht abzugewöhnen.
Du hast bei einer Heizung garantiert einige träge reagierende Elemente (Tiefpässe), die frequenzabhängig die Phase drehen.
Wenn die Phasenv...
133 - Kein Ton über Lautsprecher -- Stereoanlage Philips MC150/22 Ersatzteile für MC15022 von PHILIPS
Bitte kontrolliere die rot umrandeten Lötstellen.

Gruß
Peter ...
134 - Zu Leise -- HiFi Verstärker Kenwood KA-5040R
Geräteart : Verstärker
Defekt : Zu Leise
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KA-5040R
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,

Ich habe ein kleines problem bezüglich meines Verstärkers.
Den Verstärker habe ich schon vor ein paar Jahren (etwa 4) erhlten und die ersten paar monate lief auch alles gut.Habe die anlage letzt für eine gartenparty im kleinen kreis verwenden wollen und musste feststellen das der verstärker nicht mehr seinen zweck erfüllt. Das Problem welches ich habe ist das der verstärker wenig bis kaum leistung bringt. Der verstärker springt ohne probleme an nur kommt nichts nennenswertes an lautstärke aus den lautsprechern. Ausserdem wirken die lautsprecher etwas unausgewogen(links/rechts verteilung). Die lautsprecher sind btw einwandfrei.

schonmal danke im voraus an alle die mir weiterhelfen können!

Achso und habt ihr vorschläge welche lautsprecher gut zu dem verstärker passen was Watt/RMS betrifft? ...
135 - Ein Kanal ist leiser -- HiFi Verstärker Pioneer A-550R Ersatzteile für A550R von PIONEER
Geräteart : Verstärker
Defekt : Ein Kanal ist leiser
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : A-550R
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich versuche gerade meinen Verstärker zu reparieren, komme aber nicht so recht weiter. Ein Kanal ist wesentlich leiser, vor allem die Bässe fehlen.
Einen Signalgenerator habe ich leider nicht. Wenn ich ein Audiosignal dafür in die einzelnen Verstärkerstufen einspeise, dann komme ich bis zur Ansteuerung der Gegentaktendstufen, da ist deutlich zu hören, das der betroffene Kanal leiser ist. Weiter komme ich nicht, dafür st der Signalpegel zu niedrig.
Also nehme ich an, das es ist direkt die Endstufe ist. Da ist aber alles galvanisch gekoppelt und ich habe sämtliche Gleichspannungen an den Transistoren von beiden Kanälen gemessen und festgestellt das die Spannungen übereinstimmen. Einen Schaltplan habe ich auch, da stehen teilweise Spannungen dran und die stimmen auch mit den gemessenen Werten überein.
Jetzt weiß ich gar nicht so richtig, wie ich weiter vorgehen soll. Wenn ein Transistor defekt wäre würden sich doch sicher die Arbeitspunkte verschieben. Was geht den da häufig kaputt und wie würdet ihr weiter vorgehen?


Gruß Reinhard ...
136 - Fehlt hier ein Widerstand? -- Fehlt hier ein Widerstand?

Zitat : in erster Linie dafür den Ausgangswiderstand der Schaltung zu bestimmenHöchstens für DC. Für AC besteimmt der Ausgangswiderstand des Opamp die Impedanz.


Zitat : Müssen nicht auch jeweils C1 und C2 einen solchen Widerstand gegen GND bekommenC1 und C2 liegen am Verbindungspunkt mit dem invertierenden Eingang des Opamp sogar auf Masse.- Auf Virtueller Masse. Das ist ja gerade das Charakteristikum beim Invertierenden Verstärker
Genau darum wird dem invertierenden Eingang von IC1a ja "Null Ohm" Eingangswiderstand (für AC) zugeschrieben. ...
137 - Unbenutzte PIN an OVAs? -- Unbenutzte PIN an OVAs?

Zitat : Unter welchem Stichpunkt steht denn sowas in einem Datenblatt bzw. was macht man wenn das Thema nicht behandelt wird?
(Als Beispiel bleiben wir bei den TL072 und NE5532. Bei denen bin ich in diversen Datenblättern nicht fündig geworden.) Ach was?
Im Datenblatt des NE5532 habe ich sofort folgendes gefunden: "These
operational amplifiers are compensated With VCC±= ±15 V and RL=600Ω internally for unity-gain operation."


Der TL072 ist auch kein gerade gutes Beispiel dafür.
Er ist intern heftig frequenzkompensiert und in der Folge eine so lahme Ente, dass er beinahe kaum noch für Audio Zwecke taugt.
Er kann auch nicht mit den Inputs an der negativen Versorgung betrieben werden, bzw. er funktioniert da nicht mehr.
Im Datenblatt findet sich aber ein Schaltbeispiel als Pufferverstärkerr mit V=1, also kann er das auch.

Darüber hinaus hat TI bis zur letzten Revision des Datenblatts des TL072 v...
138 - Hilfe beim Lesen eines Datenblattes -- Hilfe beim Lesen eines Datenblattes

Zitat : Ich finde Angaben zu
"Maximum ∆Ec"mit +/- 1V Ja, das steht bei "Absolute maximum ratings".
Diesen Wert solltest du also nicht überschreiten, wenn du das IC später noch verwenden willst.
Grund sind die zahlreichen und etwas unübersichtlichen Diodenstrecken in der Ausgangsstufe des OTA.
Wenn z.B. EC- positiv ist, kann über die B-C-Strecke des Q3 und die C-B-Strecke des Q1 ein unbegrenzter Strom nach EC+ fliessen, sobald man die zweifache Diodenflußspannung überschreitet.


Zitat : "Gain-Control Constant" mit (ca.) 6mV/dB Man könnte auch sagen 120mV für 20dB, also eine Verzehnfachung der Ausgangsstromes.
Erst am L...
139 - Mit positiver Steuerspannung eine symmetr. Spannung erzeugen? -- Mit positiver Steuerspannung eine symmetr. Spannung erzeugen?

Zitat : Das weiss ich. Die OPV werden in meinem Fall mit +/-15VDC betrieben. Die 5V kommen vom Poti (Hallsensor) und sind vorgegeben.Dann ist es ja gut.
Die +/- 15V waren aus dem ersten Beitrag nicht zu entnehmen, und es gibt durchaus Zeitgenossen, die sich einbilden, dass ein Verstärker es auf wundersame Weise schafft aus 5V 10V zu machen.
Unter den gegebenen Randbedingungen ist das allerdings eine triviale Aufgabe.

Je nach IC wirst du mit dieser Versorgung aber +/-15V Ausgangsspannung nicht ganz schaffen.

P.S.:
Du kannst die Belastung des Geberpotis auf 0 reduzieren und somit die Linearität verbessern, wenn du den invertierenden Verstärker nicht dort anschliesst, sondern diesen von dem Ausgang des ersten Pufferverstärkers (V=+6) speist und ihn für eine Verstärkung von V=-1 auslegst.
Da du dann gleiche Widerstände verwenden kannst, ist es leicht eine perfekte Symmetrie der Spannungen herzustellen.

...
140 - Brummschleife -- HiFi Verstärker Thorens TTA 2000
Geräteart : Verstärker
Defekt : Brummschleife
Hersteller : Thorens
Gerätetyp : TTA 2000
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Habe diese Endstufe repariert, jedoch noch einige Fragen. Vielleicht kennt ja jemand dieses Gerät verm. aus den frühen 1980er Jahren. Das Gerät wurde zuvor schon von jemand anderem repariert, allerdings sind die Endstufentransistoren immer wieder durchgebrannt. Vermutlich lag das an einem kaum sichtbar abgerissenen Lötauge eines Treibertransistors. Schaltbild habe ich von dem Gerät nicht. Infos zu dem Gerät im Internet sind rar. Dort hab ich ein Schaltbild gefunden, das aber nicht mit dem Gerät übereinstimmt (Quasikomplimentär-Endstufe lt. Schaltbild, in Wirklichkeit aber Komplementär-Endstufe BDW83C+BDW84C. Ferner wird behauptet, es wäre eine Class A-Endstufe mit hohem Ruhestrom, die auch entsprechend heiss würde. Auch das kann ich nicht bestätigen. Weder für den reparierten, noch für den intakten Kanal. Gab es verschiedene Versionen dieses Geräts? Was mich auch verwundert: Das Gehäuse ist geerdet, gleichzeitig aber auch mit der Schaltungsmasse verbunden. Finde ich nicht gut, denn man handelt sich so Brummschleifen ein, sobald eine zweite Erdverbindung vorhanden ist ...
141 - PCB Platine OTIS. Was war das mal? Wozu diente es? -- PCB Platine OTIS. Was war das mal? Wozu diente es?
Guten Tag liebe Helfer!

Habe neulich eine voll Bestückte Platine (2x) erhalten können. Die Platine sieht in Ordnung aus und es sind vermutlich alle Bauteile vorhanden. Nun frage ich mich, was das ein mal gewesen sein kann? Ich konnte leider im Netz nichts finden was mir helfen könnte. Ich dachte vorerst an einen Verstärker? Die Bezeichnung lautet : OTIS MSWL-PB GBA 21250 B1 und es scheint ein Deutsches Gerät zu sein. Anbei sind die Bilder von der Platine. Es wäre echt super wenn mir einer ansatzweise andeuten könnte was das mal war und ob es evtl. noch brauchbar ist? 110V Primär Spannung heißt, noch ein Trafo davor nötig?

Ich bedanke mich für Antworten!









...
142 - Funkgerättionsgenerator? Tongenerator? -- Funkgerättionsgenerator? Tongenerator?

Zitat : Der vorgesehene Lastwiderstand entspricht dann dem Eingangswiderstand der angeschlossenen Schaltung, richtig? Nicht zwangsläufig.

Aber man kann die tatsächlich anliegende Spannung dann leicht berechnen, da der Lastwiderstand zusammen mit dem Innewiderstand des Generators einen Spannungsteiler für die Urspannung bildet.

50kOhm bedeutet für solch niederohmige Ausgnge aber praktisch Leerlauf.
Möglicherweise aber hat deine Last einen z.B. kapazitiven Anteil (Kabelkapazität), dessen Impedanz deutlich niedriger ist.

Messen geht bei Spannungen im µV-Bereich nicht mehr so einfach, wie es sich schreibt...

P.S.:
Zitat : Wann bzw. wie weiss ich, ob der (Funktions-) Generator korrekt aufgebaut ist?Messen oder in den Schaltplan schauen.
Häng an Poti (500 Ohm) un deinen Schalter an den Ausgang und sc...
143 - Autradio Blaupunkt Le Mans Umbau Aux Eingang -- Autradio Blaupunkt Le Mans Umbau Aux Eingang
Hallo
Ich habe ein Autoradio (war in Opel verbaut) Marke Blaupunkt, Le Mans Super A 90104690 Blaupunkt Nummer: 7504753
Davon habe ich keine Schemas gefunden wohl aber von einem Blaupunkt Le Mans. Siehe Anhang
Ich möchte nun ein einfaches Aux Kabel anschließen, für Ipod, Mp3 Player etc. Mein Gedanke war, da die ARS Taste sinnlos ist, diese zu nehmen, damit ein Relais zu schalten (2xUm) und das Ganze dann an die Endstufe (hier allerdings eine TDA2003) weiter zu leiten, ich habe meinen Gedankengang mal im PDF eingezeichnet.
Nun brauche ich aber etwas Hilfe , da die Eingangsspannung eines MP3 oder Ipod ja viel höher ist als der NF Eingang des Radios zum Verstärker, denke ich ja mal dass da noch ein paar Bauteile zusätzlich eingebaut werden müssen?
Was müsste ich noch zusätzlich einbauen, damit das Ganze überhaupt funktioniert? Eventuell würde ich noch einen Kondi parallel zu ARS Schalter legen müssen oder nicht (Prellung, Knacken)?
Vielen Dank
Mfg ...
144 - Endstufe verbrannt -- HiFi Verstärker Apart Audio 100V Verstärker
Geräteart : Verstärker
Defekt : Endstufe verbrannt
Hersteller : Apart Audio
Gerätetyp : 100V Verstärker
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo,

Ich habe eine kurze Frage, ich habe einen Verstärker für eine 70/100V Lautsprecheranlage bekommen, Endstufe verbrannt. Die Reparatur dürfte kein Problem sein, aber meine Frage, wie kann ich die am besten testen ohne einen 100V Lautsprecher zu haben? Gibt es hier eine billige Testmöglichkeit, bspw. Dummy oder Messgerät oder sonst irgendwas Vergleichbares?

Vielen Dank

Mfg

...
145 - Sekundliches Klicken -- Lautsprecher JBL JBL EON 315 aktive PA-Lautsprecher Ersatzteile für von JBL
Hallo,

funktioniert denn der Verstärker noch?
Also wird außer dem Klickgeräusch auch Musik/Sprache wiedergegeben?
Falls nicht, und das Klicken das einzige ist, was der Verstärker auf die Schallwandler gibt (in offensichtlich hoher Frequenz),
dann würde ich tippen, daß das Netzteil eine Macke hat und nicht startet.

Gruß,
TOM. ...
146 - Dual Plattenspieler mit 5pol Diodenstecker auf USB umbauen -- Dual Plattenspieler mit 5pol Diodenstecker auf USB umbauen
Aus diesem Grund bieten Surround-Verstärker die Möglichkeit, nicht benötigte Kanäle (Lautsprecher) abzuschalten und Radio, CD oder wie hier Analoges im 2.1-Modus wiederzugeben. Ich habe bei unserem auch gleich diesen voreingestellten, grässlichen "Raumklang"-Mist abgeschaltet. Zur Ergänzung noch ein Link, was der gute Mann braucht (mit DIN-Eingang!): Phono-Vorverstärker ...
147 - Bass defekt -- Lautsprecher Canton 920 2 Töner
Hallo!

Ich rate mal:

Der Tief-/Mitteltöner ist mit 12dB Filter
bei ca. 2500 Hz getrennt?

Würde diesen LS mal ohne Weiche an den Verstärker
hängen und ausprobieren..wenn er nicht geht
isser kaputt..kann zB sein das die Schwingspule wg. Überhitzung hängt..dann kratzt er beim Batterietest kurz was aber nicht viel heißt.....ansonsten die Spule und den Kondensator
in der Weiche prüfen!

Natürlich in Maßen testen... ...
148 - Tonbandgerät ZK120T -- Tonbandgerät ZK120T
Hallo Forengemeinde !
Habe mit Hilfe des Schaltplanes den wiedergabe Verstärker geprüft und wie zu erwarten keinen Fehler gefunden. Ist der Kombikopf vielleicht defekt? Wo bekommt man für so ein altes Gerät noch Ersatzteile
mit freundlichen Grüßen Funkhans! ...
149 - Empfehlung / Kaufberatung -- Satellitenanlage Sat Kabel Empfehlung / Kaufberatung
Liebe Gemeinde, hier nun mal die genau Beschreibung:

Status:

1)Eigentumswohnanlage mit Sat-Schüssel mit Quattro LNB (da sind 4 Anschlüsse dran) auf Astra 19,2 ausgerichtet und mit Ankara Multiswitch im Keller. Von dort aus EIN Kabel zu der Anschlussdose im Wohnzimmer. Es gibt KEINE Möglichkeit, ein weiteres Kabel anzuschließen und der Bauträger ist für nichts mehr haftbar. Keine Leerrohre zwecks nachziehen eines anderen oder zweiten Kabels.
Das ist die Situation, an der ist nichts mehr zu ändern. Darüber bitte nicht mehr aufregen.

2) Wohnzimmer mit einem TV mit integrierten DVB-S Empfänger und ein Festplattenrecorder von Samsung ebenfalls mit DVB-S Empfänger.

Derzeitige Verkabelung: Dose-> Verstärker-> Weiche-> TV und Festplattenrecorder.

TV: Wenn ich auf Festplattenrecorder umschalte, dann schickt der TV Receiver trotzdem noch 18 oder 13 Volt (je nach letztem Programm) aus seinem Anschluss raus. Spannung geht nicht aus und scheint sich nicht ausschalten zu lassen.

Festplattenrecorder: Wenn ich den ausschalte um TV zu sehen, dann geht der Festplattenrecorder von 18 oder 13 Volt (je nach Sender) auf ca 6,5 Volt runter, aber auch nicht auf 0 Volt.

Problem: Wenn ich z.B. auf dem TV einen Sender auf Horizon...
150 - Schlechter Empfang -- Tuner Omnitronic Tuna-One
Geräteart : Tuner
Defekt : Schlechter Empfang
Hersteller : Omnitronic
Gerätetyp : Tuna-One
______________________

#1
Hallo allerseits,

ich habe in meinem Rack zusammen mit Mischpult, Funkmikrofonen, CD-Player etc. unter anderem auch ein Radio:

Omnitronic "Tuna-One" FM-Tuner


Beigelegt war 1 Wurfantenne, 1-polig, welche nur auf dem +-Pol angeschlossen war.

Leider ist der Empfang hiermit eher sehr schlecht als recht.

Es ist fast unmöglich hier einen guten sauberen Empfang hinzubekommen.

Ich weiß das Radio ist auch nicht gerade das beste und teuerste, aber da ich es nicht so oft im Jahr brauche (max. 5-10x) wollte ich halt eine günstigere Lösung.

Daher nun meine Frage, kennt sich hier jemand mit Antennen aus und kann mir ggf. eine bessere Antenne empfehlen, ggf. mit Verstärker o.ä., welche ich hier anschließen kann ?

...
151 - rechter Kanal Vorverstärker -- HiFi Verstärker   NAD 304    Stereoverstärker, trennbar
Geräteart : Verstärker
Defekt : rechter Kanal Vorverstärker
Hersteller : NAD 304
Gerätetyp : Stereoverstärker, trennbar
Messgeräte : Multimeter
______________________

Servus!

Ich habe hier einen NAD 304, bei dem der rechte Kanal des Vorverstärkers defekt ist.

Es handelt sich bei dem Verstärker um eine auftrennbare Variante, d.h. ich kann Vor- und Endverstärker mittels Brücken voneinander trennen.

Speise ich die Endverstärker vom NAD über einen anderen Vorverstärker, sind beide Kanäle ok.

Speise ich einen anderen Endverstärker mit dem Vorverstärker des NAD ist die rechte Seite tot, wodurch feststeht, dass nur der rechte Kanal des Vorverstärkers vom NAD defekt ist.

Eine weitere Eigenart ist, dass durch das Drehen des Balancer-Reglers der der Ton auf dem linken Kanal nicht beeinflusst wird. Das ist komisch, da man eigentlich meinen sollte, dass es still wird, wenn man den Regler auf die rechte Seite dreht.

Alle Sicherungen im NAD sind kontrolliert und getauscht worden.

Hier der Schaltplan vom NAD: https://goo.gl/fMrwP7



Ich habe einen weiteren NAD 304,...
152 - Wortkette -- Wortkette
Hier soll so mancher Signalverstärker wahre Wunder bewirken, hab ich mir sagen lassen. ...
153 - Soundausgabe via Platine und Lautsprecher mit 24 Volt -- Soundausgabe via Platine und Lautsprecher mit 24 Volt
Für 5 Volt hat Pollin ein Modul, ein Verstärker sollte dort auch zu finden sein ...

LINK

oder dieser MP3 Player: LINK 2 ...
154 - 12V DC Stromsensor / Master-Slave / Reed-Relais -- 12V DC Stromsensor / Master-Slave / Reed-Relais
Hallo,

vielen Dank für die Rückfragen, das Trennrelais schaltet eine Zusatzbatterie (12V/36Ah)und wird merklich wärmer als handwarm und sitzt im Kofferraum unter dem doppelten Boden. Daneben liegt auch ein Subwoofer mit Verstärker. Deshalb wollte ich das Ganze mit einem Lüfter kühlen. Zudem wollte ich eine Betriebs-LED (Start Assist) anschließen, deshalb kein Thermostat sondern die Master-Slave-Funktion.

Schaltbild muss ich erst heute Abend erstellen.

LG Oli ...
155 - Schutzschaltung der Lautsprecher spinnt -- Alto Macro 2400  PA-Endstufe
Geräteart : Verstärker
Defekt : Schutzschaltung Lautsptrecher
Hersteller : Alto Macro 2400
Gerätetyp : PA-Endstufe
Chassis : 19"
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo HiFi und PA Fans

ich habe hier eine Alto Macro 2400 PA-Endstufe und diese hat ja einen sehr bekannten Fehler. Die Endstufe schaltet beim Einschalten die Lautsprecher nicht frei, wenn beim Einschaltvorgang welche eingesteckt sind. Steckt man sie vor dem Einschalten aus, gibt die Endstufe den Lautsprecherausgang frei und wenn man dann die Lautsprecher wieder einsteckt, funktionieren diese auch wunderbar.
Die Schutzschaltung denkt wohl es sein ein Kurzer auf dem Lautsprechern.

Ein Freund hatte die selbe Endstufe vor einiger Zeit mit dem selben Defekt. Er meinte, es wäre ein Widerstand und nochmal was zu tauschen gewesen. Leider wusste er keine details mehr. Ich konnte auch im Internet keine direkte Lösung finden... Gibts hier zufällig jemand, der einen Schaltplan hat und was über diesen Fehler weiss?


Danke schonmal


[ Diese Nachricht wurde geändert von: djtongi am 12 Jun 2017 21:58 ]

[ Diese Nachri...
156 - HiFi Verstärkerärker tickert -- HiFi Verstärkerärker tickert
Versuch mal das Geräusch aufzunehmen und hier zu posten. Vielleicht hat dann jemand eine Idee, woher es stammen könnte.
Es gibt auf Youtube einige Videos, die Probleme mit diesem Verstärker schildern.
Hier z.B. verabschiedet sich wohl gerade ein Transistor oder ein Kondensator: https://www.youtube.com/watch?v=YNmEOdaN07c
Wenn das nicht gerade ein Serienfehler ist, kann man solche Fehler schlecht per Ferndiagnose beheben. Die Gefahr, dass der in elektrischen Dingen unerfahrene Benutzer dabei den Schaden vergrössert, ist ziemlich hoch.
Ausserdem ist es nicht ganz ungefährlich in Verstärkern mit so hoher Leistung herumzustochern.
Solche Fehler behebt man daher am besten in der Werkstatt.
Zweckmäßig sucht man sich dazu eine Werkstatt aus, die vom Hersteller mit den erforderlichen Servciceunterlagen versorgt wird. Das reduziert die Zeit für die Fehlersuche ganz erheblich, denn die Fehlersuche ist das teuerste bei solch einer Reparatur. Das Bauteil, das da gerade stirbt, kostet vielleicht nur 30 Cent...

...
157 - vorne links rauschen -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V 350 RDS
Geräteart : Verstärker
Defekt : vorne links rauschen
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 350 RDS
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo,

wie beschrieben habe ich einen Yamaha RX-V 350 RDS,
dieser lief bis gestern immer problemlos, nun schaltet er sich nach dem einschalten sofort wieder aus.

Bei der Fehlersuche ist mir aufgefallen, dass der Kanal Surround hinten links das Problem darstellt.

Wenn ich die Last vom Lautsprecher HL weglasse läuft der Verstärker,
schliesse ich den Lautsprecher HL an, rauscht dieser mit maximaler Lautstärke und schaltet nach 2-3 Sekunden vermutlich wegen Überlast ab.

Weiss jemand, wo ich ansetzen muss, die Kondensatoren sehen zumindest optisch nicht aufgeblät aus.

Würde mich über jegliche Infos zur weiteren Fehlersuche freuen.

Grüße

Jens ...
158 - Kein Ton -- HiFi Verstärker Kenwood KA-5X
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kein Ton
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KA-5X
______________________

Hallo,

Habe hier einen Kenwood Verstärker der von jetzt auf gleich keinen Ton mehr gemacht hat.

Widerstand R24 ist komplett zerstört.
Das das eine Ursache hat ist klar.

Aber wenn jemand den wert von R24 hätte und vielleicht
ein Schaltbild wäre das riesig.

Vielen Dank ...
159 - Aussetzer -- HiFi Verstärker AdvanceAcoustic MAP 103
Geräteart : Verstärker
Defekt : Aussetzer
Hersteller : AdvanceAcoustic
Gerätetyp : MAP 103
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Abend,

leider macht seid einiger Zeit mein Verstärker ein MAP 103 gewisse Probleme.
Das Problem sieht wie folgt aus, es setzten regelmäßig der Linke und/oder Rechte Kanal aus, je leiser man hört desto wahrscheinlicher ist es das ein Kanal ausfällt. Dann hilft eig nur Lauter machen, einen kleinen schlag auf den Verstärker oder die Membrane das Lautsprechers mit der Hand bewegen.

Ich habe das Gefühl das das es in irgendeiner Form damit zu tun hat das wenn zu wenig Leistung gefordert wird der Fehler auftritt. Ich habe den Verstärker schon mal geöffnet und nach einer schlechten Lötstelle oder ähnliches gesucht aber nichts gefunden. Also der das Poti zum verstellen der Lautstärke schließe ich eigentlich aus, solch einen Fehler kenne ich von früher und das hat sich eher in Krachen und Knarzen gezeigt.

Ich pack mal noch ein Bild des Aufbaus anbei, ein Schaltplan kann man leider von AdvanceAcoustic soweit ich weis nicht erwarten, diesen geben sie wohl nicht raus.

Gruß
Timm

...
160 - Störsignal von elektrischer Leinwand -- Störsignal von elektrischer Leinwand
Sorry, da hab ich mich wohl unklar ausgedrückt. Aber du hast mir mit deiner Antwort sehr weitergeholfen.

Es sind ganz simple RGB Streifen.

Was ich meinte war eigentlich, dass wenn das Störsignal über das Stromkabel läuft , also von der Leinwand weg in mein Stromnetz, dann vom Netzstecker der RGBs über das Netzteil zu den RGBs, müssten dann doch diese die am nähsten beim Netzteil sind anfangen zu leuchten (da parallel geschaltet)? Es ist nämlich so, dass die "ersten" ~3m überhaupt nicht aufleuchten, sonder nur ~1m der am nähsten ist.

Was ich dabei nicht bedacht habe ist, dass zwischen dem 3m Abschnitt und den 1m Abschnitt ein Signal-Verstärker ist, dessen Netzteil wohl einfach schlechter abgeschirmt/empfindlicher ist, als das "normale" Netzteil der RGBs.

Kann ich diese Störsignal (Spannungsspitze) eigentlich mit einem Multimeter (EM393) messen, oder ruiniere ich mir damit nur mein Multimeter?

Und noch eine kurze Verständnis Frage für mich: Meine Steckdosenleiste (https://www.amazon.de/gp/product/B007OTTCBI) hat ja laut Angabe auch einen Überspannungsschutz. Sind diese einfach nur für viel höhere Spannun...
161 - Ionenkanone ? -- Ionenkanone ?
Ohne die zugehörige Elektronik (Verstärker, HV-Netzteil) ist das Ding praktisch wertlos. Und wenn es nicht perfekt versiegelt im Hinterhof lag, darf man es vor dem nächsten UHV-Einsatz praktisch generalüberholen und wehe wenn Öl o.ä. rein kam. Als Information, die paar Atomlagen Wasser auf jedem Gegenstand sind bei UHV-Drücken schon ein großes Problem.


Offtopic :Stell es doch bei eBay ein - oder geht das nicht weil es Hehlerware ist? (Auch Müll/Schrott hat einen Besitzer.) Eine neue Tastatur könntest du dafür wohl noch bekommen. ...
162 - Anlaufhilfe für Solar Pumpe -- Anlaufhilfe für Solar Pumpe
Ich könnte mir vorstellen, dass man die Pumpe über einen FET schalten könnte. Parallel an die Solarzelle einen richtig dicken Elko und den FET erst durchschalten wenn ein bestimmtes Spannungslevel erreicht ist. Bei unterschreiten einer bestimmten Spannung (Hysterese) muss der FET wieder gesperrt werden.
Mit einem OP-Verstärker und ein paar Bauteilen sowie Trimmern sollte sich das einigermaßen schnell umsetzen lassen...

Viele Grüße
Bubu ...
163 - zeigt keine HD Sender -- LED TV Medion MD307090 (P15168)
Hi Tom,

danke für deine Hinweise.

Die Verkabelung war tatsächlich vor ~23 Jahren für terrestrische Antenne konzipiert,
und daran hat sich eigentlich nichts geändert
VHF-, UHF Antenne - Verstärker - Verteiler - Durchgangsdosen. "Verkabelung von oben nach unten"

~10 Jahre später habe ich den BK-Anschluss in Betrieb genommen, in den Antennendosen Eingang und Ausgang vertauscht,
neuen Verstärker in den Keller. "Verkabelung von unten nach oben"

Die fehlende Sternverkabelung hatte mich immer daran gehindert, eine Satelitenanlage zu installieren.

Die Antennen sind noch immer auf dem Dachboden, hatte immer geplant irgendwann verwende ich mal DVBT,
na das is' ja nu' auch Ge'chichte.
...
164 - USV Platinen parallel schalten -- USV Platinen parallel schalten
Ahoi Leichtmatrosen,

der Fraron wird mangels Wissen von mir wieder zugeschraubt und einem Ortsansässigen freundlichen übergeben. Der Kollege hat da wohl zu einem Draht aufgebaut. Für mich sind da zu viele Bauteile die ich a) nicht ausschließen oder b) nicht messen oder c) nicht auslöten kann.

Dafür schau ich ins nächste Gerät. Ein Yamaha-Verstärker, der manchmal die Ausgänge blockiert und nur bei 100% aufdrehen minimalst flüsterleise was ausgibt. Ich klopf bei wiederauftreten die Relais ab. Vom mitlesen können die ua (eine) Ursache sein .....

CP ...
165 - UKW-Sperrkreisfilter für 1 Kanal. Was ist das?? -- UKW-Sperrkreisfilter für 1 Kanal. Was ist das??

Zitat : Was ist das?Genau das, was drauf steht.
Offenbar existierte in der Nachbarschaft ein UKW-Sender mit dieser Frequenz, der soweit abgeschwächt werden musste, damit der Verstärker nicht davon übersteuert wurde.

P.S.:
Das dürfe das Problem gewesen sein:
Zitat : Diese Beeinflussungen gab es auch schon zu Analogzeiten. Der Sender Wesel begann in den Achtzigern auf 102,8 MHz Deutschlandfunk auszustrahlen. Die erste Oberwelle störte im näheren Umkreis ( bis zu 20 km) Kanal 9. Auf Kanal 9 wurde über Langenberg das erste Fernsehprogramm übertragen. Es mussten in diesem Umkreis viele Antennenanlagen mit Filtern ausgerüstet werden um wieder störungsfreien Fernsehempfang zu gewährleisten.
Es gab also durchaus Problem mit “dem guten alten UKW Radio”.
Es gibt auch Gebiete in denen Behördenfunk in Kabelanlagen "stört".
166 - Kein UKW -- Stereoanlage Braun Audio 400 Ersatzteile für AUDIO400 von BRAUN
Geräteart : Kompaktanlage
Defekt : Kein UKW
Hersteller : Braun
Gerätetyp : Audio 400
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

komme bei der Fehlersuche nicht weiter. Bei meiner Braun Audio 400 Kompaktanlage ist der UKW Empfang nur ganz leise hörbar, ebenso das Rauschen. AM ist in Ordnung. Habe schon die üblichen Verdächtigen (Poti's, Elko's, div. IC's) erneuert. DMM und Oszi ist vorhanden, allerdings kein Prüfsender / Wobbler... ich vermute den Fehler im ZF Verstärker ?... meine Frage, ist der Fehler vielleicht bekannt ? Freue mich über Anregungen...

MfG

Thomas ...
167 - Kabelverbinder zusammenbauen -- HiFi Verstärker   Technics    SU-V50
Geräteart : Verstärker
Defekt : Kabelverbinder zusammenbauen
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SU-V50
Chassis : ?
______________________

Hallo Gemeinde

Ich sitze gerade vor meinem Verstärker und hab u.a. die Potis und Schalter gereinigt. Hab die Blende abmontiert und dafür die Kabel gelöst. Jetzt sind da zwei Steckverbindungen, die ich nicht mehr so richtig festklemmen kann. (siehe Bild)

Hat jemand einen Tipp, Kniff oder Idee wie ich die wieder fest bekomme?



[ Diese Nachricht wurde geändert von: glasbier am 18 Apr 2017 14:08 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: glasbier am 18 Apr 2017 14:10 ]...
168 - Ansteuern eines Ultraschall Transducers zur akustischen Levitation -- Ansteuern eines Ultraschall Transducers zur akustischen Levitation
Hallo liebe Hobby-Elektroniker,
ich brauche aktuell ein wenig Unterstüzung bei einem Versuchsaufbau für einen akustischen Levitator. Hintergrund dafür ist folgender: Ich arbeite momentan an einer Einheit zur berührungslosen Verdampfung von Flüssigkeitströpfchen und möchte gerne das Prinzip der akustischen Levitation dafür nutzen. Da ich momentan überhaupt nicht weiß, ob dieses Prinzip für meine Anwendung überhaupt in Frage kommt würde ich zuerst gerne ein möglichst einfache Versuchsanlage bauen und habe mich dabei an youtube Videos wie diesem https://youtu.be/XpNbyfxxkWE?list=P.....QRPBAorientiert.

So und jetzt kommts.......ich habe keine Ahnung welche Geräte ich genau brauche um den Transducer anzusteuern. Dabei fehlen mir ganz klar sämliche Basics zu dem Thema. Der Herr in diesem Video arbeitet mit fertigen Geräten, super, würde ich auch gerne. In anderen Videos werden "ganz einfache" Schaltungen zusammengesteckt und das Ding läuft http://electricstuff.co.uk/levit.html. Je mehr ich rec...
169 - LED-Streifen -- LED-Streifen
Hallöchen, ich würde gerne an meiner Zimmerdecke eine indirekte Beleuchtung mit LED-Streifen installieren.
Es wird ja empfohlen LED-Streifen nur 5m lang zu machen und danach zu verstärken bzw. eben nicht länger zu machen.
Ich benötige 20m, also habe ich angedacht 4x5m LED Streifen zu verwenden. Gerechnet mit der vereinfachten Formel I=P/U wobei sich P aus den 4.8W/m multipliziert mit den 5m, geteilt durch die 12V komme ich auf den benötigten Trafo mit mind. 2A. Davon dann 4 Stück.
Das heißt 5m LED-> Verstärker -> 5m LED -> Verstärker -> usw. .
Ein Bekannter kann mir eine Leiste montieren, hinter der man problemlos Trafos verschwinden lassen könnte.
Mein Wunsch wäre, nur ein Stromkabel hochlegen zu müssen. Intuitiv hätte ich SchuKo Splitter verwendet, um dies zu verwirklichen.
Meine Frage lautet nun ob das zu kompliziert ist, oder ob das durchaus Sinn macht?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Euer TrendingCrab

__________________________________________

Zusätzliche Daten der LED-Streifen:
-> Anzahl der LEDs/m: 30
-> Spannung: 12V/DC
-> Arbeitsstrom: 0.36-0.4A/m
-> Leistung: 4.3-4.8W/m
-> Lichtstrom: 12-14LM/led
-> Farbe: RGB

...
170 - Verzerrung bei einem Ausgang -- HiFi Verstärker Grundig Fine Arts R2
Geräteart : Verstärker
Defekt : Verzerrung bei einem Ausgang
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Fine Arts R2
Chassis : LD07-51
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
in der Hoffnung, dass mir hier jemand weiterhelfen, einen Tipp in die richtige Richtung geben oder ein fundiertes "schmeiß es weg" geben kann, wende ich mich mit meinem Problem an euch.

Ich habe auf der Suche nach einem anständigen und günstigen HiFi-Verstärker einen gebrauchten Grundig FineArts R2 günstig aus "funktionierend" erworben. Leider gab es bei ersten Tests erhebliche Störgeräusche, die sich durch reinigen der Potis beheben ließen, sodass der Verstärker fast einwandfrei funktioniert. Geblieben ist ein dauerhaftes verzerrungsähnliches Geräusch bei hohen Frequenzen im linken Ausgang bei Musikwiedergabe (klingt ähnlich wie ein übersteuertes Signal, aber auch brummend).
Folgendes kann ich ausschließen:
- Verkabelung (unterschiedliche Quellen und Kabel probiert / Kanäle getauscht --> Fehler blieb)
- Signalquelle (s.o.)
- Lautsprecher (unterschiedliche Boxen-Paare probiert)
- unabhängig vom Eingang

Weitere Hinweise:
- unabhängig von der Lautstärke
- ich glaube etwas Ähnliches...
171 - Problem mit Verstärker | Lichtorgel (Hi-Fi/Beleuchtung) -- Problem mit Verstärker | Lichtorgel (Hi-Fi/Beleuchtung)
Sehr geehrtes Forum,

habe mal wieder ein kleines Problemchen. Habe mir vor ein paar Wochen eine Lichtorgel zusammengeschraubt, die soweit auch sehr gut funktioniert. Mich stört allerdings eines: ich muss die Lautstärke meines Verstärkers auf maximale Lautstärke drehen, damit die Lichtorgel einigermaßen leuchtet. Habe dann einen zusätzlichen Vorverstärker und einen stärkeren Verstärker probiert. Hat leider alles nichts gebracht. Ich werde unten nochmal die Verstärker verlinken. Der Verstärker, den ich immer benutze hat 20W RMS. Der Test-Verstärker hat 80W. Nun weiß ich wirklich nicht mehr weiter was ich noch tun könnte. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen .

Grüße, euer TrendingCrab

_________________________________________________

Links:
Verstärker 1: https://www.amazon.de/LEPY-LP-2020A-Stereo-Verst%C3%A4rker-schwarz/dp/B012NR4SBE/ref=pd_nav_hcs_bia_t_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=4P65...
172 - Besonderer Audio-Quellenumschalter -- Besonderer Audio-Quellenumschalter
Was fertiges habe ich nicht gefunden, aber such mal danach:
- voice priority switch
- audio priority switch

Ansonsten macht das doch jeder Verstärker mit Bluetooth, oder?
Wenn es um Kopfhörer geht und Geld kein Problem ist, schau mal nach dem 'Bose A20® Aviation Headset'.
...
173 - Schaltung für Temeratursensor mit Op-Amp -- Schaltung für Temeratursensor mit Op-Amp

Zitat : Ich verstehe das mit den verschiedenen Spannungsquellen nicht wirklich..Zugegeben, der Schaltplan ist stellenweise etwas vereinfacht gezeichnet, eher im Sinne eines Blockschaltbildes.

Ein Ausführlicher Schaltplan wäre für einen Laien wohl noch unübersichtlicher.

Für den Anfang kannst du die Spannung ja auch ohne Verstärkung einlesen, nur um das Konzept zu bestätigen.
Dann könntest du als einfachen zweiten Schritt einen herkömmlichen nichtinvertierenden Verstärker mit v=3 aufbauen. Der macht dann aus den 500mV Spannungsdifferenz schon mal 1,5V.
Danach kannst du dich ja mit den Differenzverstärkern auseinander setzen, um das Signal auf den vollen Eingangsbereich des ADC zu verteilen.

...
174 - Warum verlegt man auch heute bei Steckdosenkreise keine 3 x 2,5qmm? -- Warum verlegt man auch heute bei Steckdosenkreise keine 3 x 2,5qmm?
Den Benning Duspol digital habe ich auch, hat mit schon viele gute Dienste gelistet. Ein nützliches Werkzeug.

Der jenige der den E-Check macht, ist dann in der Lage mit entsprechenden Geräten genau diese Sachen zu messen, allerdings auch nur da wo man dran kommt. Bei einer Herd Dose gehts nicht, ohne die Küche zu zerlegen, oder den Herd auszubauen.

Habe mir auch sagen lassen, das man heute was Blödsinn ist keine Perilex Dose installieren darf, weil man Sie nicht messen kann.

Da wo jetzt ein Eli ohne Logik/Hintergrundwissen/Um die Ecke denken! versagt, würde ich mir ein Adapter bauen wo ich alle 3 Stromkreise einzeln messen kann.

Der gleiche ELI meinte, nur weil ein HiFi Geräte bei mir eine leichte Potenzialspannung am Gehäuse anliegen habe, das ein Erdungsproblem vorliegt, im TT-Netz ist klar. Und ja es ist nicht vergammelt, was den Fundamenterder angeht, etc. So ein Schwachfug. Drehe ich den Stecker um war es weg. Das Gerät SK-II hing an einem SK-1 Verstärker, der wiederum mit Kabelnetz verbunden ist.


Und Selbstverständlich darf auch heute noch Perilex im Haushalt verbaut werden, oder gibts hier jemanden der eine CEE 3P+N 16H Dose im Bad installiert hat.
175 - Phono-Eingang ohne Funktion -- HiFi Verstärker   Technics    SU-V470 PXS
Geräteart : Verstärker
Defekt : Phono-Eingang ohne Funktion
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SU-V470 PXS
______________________

Nabend!

Nachdem ich, Dank der Hilfe hier aus dem Forum, erfolgreich den Balance-Regler wieder fitbekommen habe, taucht nunmehr ein weiteres Problemchen auf. Der Phonoeingang sagt nix.

Der angeschlossene Plattenspieler funktioniert, war vorher im Wohnzimmer an einem anderen Verstärker angeschlossen. Habe auch testweise einen CD-Player an den Eingang angeschlossen, kommt auch nix. Alle anderen Eingänge funktionieren problemlos.

Hat jemand eine Idee?

Gruß und danke vorab!
Sascha

[ Diese Nachricht wurde geändert von: CharlyGER am 23 Mär 2017 22:04 ]...
176 - Altes Pc Netzteil oder was auch immer von Siemens -- Altes Pc Netzteil oder was auch immer von Siemens Ersatzteile für von SIEMENS

Zitat :
prinz. hat am 16 Mär 2017 11:04 geschrieben :

+5V
+11.....17V
-11.....17V

Was kann man damit schönes anstellen?


Einen Krach Bumm Bäng Verstärker bauen.
Die "übrigen" 5V bekommen dann die Relais für die Einschaltverzögerung der LS und das blinkernde VU-Meter
...
177 - Von 2 auf 1 Fehlerstromschutzschalter reduzieren -- Von 2 auf 1 Fehlerstromschutzschalter reduzieren
D-LAN geht über den Zähler weg (Ferraris Zähler). Ob bei den digitalen auch funzt kann ich die Tage überprüfen.

Habe oben im Bad den Adapter reingesteckt, und den anderen unten im Allgemeinstrom Netz für den Kabel-Verstärker im Keller.

Ich bekam noch 20Mbit down / 20Mbit Upload.

Damit ist der Mythos zerstört, das D-Lan durch den Zähler begrenzt wird.

Die einzige Sicherheit die bleibt ist das Verschlüsseln mit Passwort das nicht jemand mein D-Lan benutzt.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Richie77 am 14 Mär 2017 23:55 ]...
178 - Hausanschlussverstärker für Kabelanschluss -- Hausanschlussverstärker für Kabelanschluss
Hallo Gemeinde,

warum haben diese Verstärker nur einen 2-Pol Eurostecker als Netzanschluss,wenn doch zusätzlich eine Erdung benötigt wird.

Hat das einen besonderen Grund? oder kann ich den 2-Pol Stecker durch einen 3-Pol ersetzen und die Masse des Verstärkers auf gelb/grün legen?

Bedanke mich für Eure Hilfe!. ...
179 - Antennendosen setzen, worauf achten, eventuell Kaufempfehlung -- Antennendosen setzen, worauf achten, eventuell Kaufempfehlung
Moin, moin.


Ich steige in naher Zukunft komplett, bzw. bin schon KabelDE Internetkunde. Genauer gesagt seit vorgestern ist die Leitung freigeschaltet und der Router (Fritzbox Cable 6490) sollte ohne Probleme mittels Dosenadapter die Verbindung aufbauen. Und genau das macht er eben nicht. Ok, das ist ein Fall für den Techniker, der nächste Woche wohl anrücken wird.

Kabelanschluß haben wir schon seit längerem und dies war in den Anfangsjahren alle ohne Probleme. Mit zunehmender Aufrüstung wie z.b. HD Empfang usw. wurde der Empfang auch immer schlechter, was ein techniker zumindest bis zur Hauptdose auch geregelt hat.

Soweit, sogut. Nun geht vom HÜP das Kabel in einen Verstärker, von dort aus in einen Dreifachverteiler, von dort aus geht Leitung 1 nach oben in die Oberwohnung (seperat vermietet). Leitung 2 und Leitung 3 vom Dreifachverteiler haben wir in Beschlag. Leitung 2 geht direkt zum Reciever, Leitung drei in die hinteren Räume.

Der Verstärker ist ein Axing BVS 13-69 (27-30db) und der Dreifachverteiler ein Axing BVE30-01 (5-1000MHZ 75Ohm)


Nun ist es so, das die Leitungen allesamt an der Wand dranlang laufen, was optisch nicht schön aus sieht, zum Teil keine Dosen verbaut sind, wenn welche da sind, sind sie nicht angeschl...
180 - Limit LED -- Lautsprecher DAP Audio RX-10A
Geräteart : Lautsprecher
Defekt : Limit LED
Hersteller : DAP Audio
Gerätetyp : RX-10A
______________________

Habe folgendes Problem mit einem Aktiv-Lautsprecher DAP RX-10A:

Sofort nach dem einschalten leuchtet die Limit Led dauerhaft, auch wenn keine Quelle angeschlossen ist, und die Lautsprecher vom Verstärker abgeklemmt sind.

Weiß jemand Rat? ...
181 - Rauchzeichen nach Lüftereinbau -- HiFi Verstärker   Technics    SU-VX 800
Geräteart : Verstärker
Defekt : Rauchzeichen
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SU-VX 800
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Moin Leute....

Wer mich noch nicht kennt, kurz zu mir: Ich bin frisch gebackener Informationselektroniker-Meister, also kein Laie.
Mir stehen alle möglichen Messwerkzeuge zur Verfügung. Dennoch brauche ich nun im HIFI Bereich dringend eure Hilfe:

Ich wollte meinem geliebten Verstärker etwas gutes tun und hab ihn wohl dabei gekillt...

Zur Vorgeschichte:
Also mein SU-VX 800 werkelt seit einiger Zeit in meinem Regal an zwei Nubert Regallautsprechern und wird wirklich nie annährend der Lastgrenze gefahren. Für Discobetrieb hab ich meine PA


Da der Verstärker im Regal steht und die Luftzirkulation nicht die Beste ist (da passiv gekühlt), dachte ich mir: Tu ich dem Alten was gutes und belüfte ihn ein wenig aktiv.

Im internet einen Scythe SY1212SL12H 12V Lüfter besorgt.
Macht 2000upm bei 12V DC, hat nur 12mm bauh...
182 - Endstufenfehler -- HiFi Verstärker Boost PX-1600
Geräteart : Verstärker
Defekt : Endstufenfehler
Hersteller : Boost
Gerätetyp : PX-1600
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
ich habe hier eine PA Typ PX-1600 wo eine Endstufe durch ist.
Ich suche eine Anleitung um den Ruhestrom/Arbeitspunkt einzustellen. ...
183 - Balance-Regler kratzt -- HiFi Verstärker Technics SU-V470 PXS
Geräteart : Verstärker
Defekt : Balance-Regler kratzt
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SU-V470 PXS
______________________

Moin moin!

Habe die Tage obigen Verstärker wieder angeschlossen und musste leider feststellen, dass der Balance-Regler nicht mehr so recht will bzw. nicht das macht, was er sollte.
Bei Betätigung kratzt es in den Lautsprechern und er trennt auch nicht wirklich. Manchmal sind sogar beide LS aus, wenn ich ihn komplett in eine Richtung drehe. Beim nächsten Mal laufen auch wieder beide Lautsprecher, trotz vollem Einschlag, wenn auch nicht mit voller Leistung.

Jemand einen Tipp für mich?

Gruß und danke vorab!
Sascha
...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Verstärker eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152546340   Heute : 3170    Gestern : 11786    Online : 359        4.6.2020    10:54
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
1.36056804657