Wallbox in Garage mit 5x 1,5er Zuleitung nicht möglich, mobiles Ladegerät aber doch?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 27 5 2024  00:19:38      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Wallbox in Garage mit 5x 1,5er Zuleitung nicht möglich, mobiles Ladegerät aber doch?
Suche nach: zuleitung (6010) ladegerät (3363)

    







BID = 1089198

Bauhans

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Hallo zusammen,

ich möchte mir in meiner Garage eine Wallbox installieren lassen, um noch von der KFW Förderung zu profitieren.
Ursprünglich war ich der Überzeugung, ich bin gut gerüstet. Schließlich habe ich in der Garage eine extra abgesicherte Cekon-Dose. Licht, normale Steckdosen und der Torantrieb laufen über ein separates Kabel und haben auch eine extra Sicherung.


Mein Hauselektriker hat mir am Telefon gesagt, dass er mir die Wallbox nicht installieren kann ... ihm fehlt die Zulassung der Stadtwerke?
Also eine Firma hier in der Nähe angerufen, diese dürfen Wallboxen installieren und haben mir ein paar Tage später einen jüngerer Mitarbeiter vorbeigeschickt.

Kurzfassung: geht nicht, es muss ein neues Kabel gezogen werden

(Kabel zu lang mit geschätzt 25-30m, verläuft in Aufputzrohren unter der Kellerdecke mit schlechter Wärmeableitung, ... und die Schraubsicherungen müssen ebenso getauscht werden, möglicherweise auch der FI)


Mit etwas Recherche bin ich jetzt auf Ladegeräte mit roten 16A Stecker gestoßen, welche ich in die vorhande Dose einstecken könnte.

Gibt es hier unterschiede Anforderungen? Laut Datenblättern sind diese ebenso für 11KW ausgelegt und eine Mindesanforderung bezüglich des Kabels steht auch nirgendwo als Einschränkung bei.

Übersehe ich hier etwas?

BID = 1089199

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  


Zitat :
Mindesanforderung bezüglich des Kabels steht auch nirgendwo als Einschränkung bei.

Warum sollte die weiß jeder Elektriker und nein was Du vor hast geht net

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1089201

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Moin Bauhans

Willkommen im Forum
Wenn du was machen lässt, dann direkt vernünftig, sonst ärgerst du dich anschließend schwarz (hätte ich mal), dann ist es zu spät.
Dem junge Mann, gebe ich voll Recht. Jetzt übertreibe ich ein wenig, um es verständlicher zu machen. Du willst doch nicht die Kiste 2 Tage am Ladegerät hängen, um anschließen 3 Stunden zu fahren. Vergesse dein Vorhaben.

Bei mir in der Garage, habe ich vor 40 Jahren noch eine Reserveleitung
liegen, 5x42 , werden auch so 30 m sein.

Die Länger der Leitung, spiel auch wegen dem Spannungsverlust
bei Belastungen eine große Rolle.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1089205

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

25 bis 30m und mehr als 2 belastete Adern.
Da ist 16A zuviel.
Wenn das Heute jemand anfassen soll muss die Absicherung runter.

Die Cekon ist alt und kann bleiben.

BID = 1089207

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7342


Zitat :
Zigtausende Frankfurter und Offenbacher ohne Strom


Der Transformator des UW´s war vermutlich wegen zuviel Wallboxen überlastet worden,
welche zusätzlich zur üblichen Last in betrieb genommen wurden

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1089209

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Eine normale Sprinkleranlage, sind für E-Fahrzeuge auch nicht geeignet.
Persönlich gesehen, stufe ich die Kisten als fahrende Bomben ein.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1089216

Bauhans

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Danke für eure vielen Antworten, ich habe es schon befürchtet.


Nun muss ich mir die Frage stellen, ob es nicht sinnvoller ist solch eine Wallbox direkt an die Hauswand anzubringen.
Andernfalls heißt es in meinem Fall auf ca. 14m das Pflaster öffnen und wohl auch bis unter die Schotterschicht graben, damit es beim Verdichten nicht beschädigt wird. Hmm.


Und wenn ich euch richtig verstehe, ist meine "Alternative" mit einem Ladegerät direkt an der Starkstromdose auch keine gute Idee, weil für zu lange Zeit Strom durchfließt?
Sprich: allenfalls als Notlösung?

BID = 1089221

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Bei Elektroinstallationen gibt es keine Notlösungen, die muss
nach den VDE Vorschriften ausgeführt werden.
Bei höhere Netzbelastung hat auch das EVO ein Wort mitzureden.
Das kann nur ein Fachmann (kein Flachmann) vor Ort beurteilen,
aus der Ferne ist das ein Unding.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1089231

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg


Zitat :
Eine normale Sprinkleranlage, sind für E-Fahrzeuge auch nicht geeignet.


Dafür gibt es jetzt die wasserdichten Garagentore.
Dann kann die Sprinkleranlage das Fahrzeug langsam fluten.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: 123abc am 29 Okt 2021 13:52 ]

BID = 1089234

Bauhans

Gerade angekommen


Beiträge: 4


Zitat :
Schiffhexler hat am 28 Okt 2021 22:43 geschrieben :

Bei Elektroinstallationen gibt es keine Notlösungen, die muss
nach den VDE Vorschriften ausgeführt werden.


Jetzt muss ich nochmal nachhaken: ist die alte Starkstromdose (es steht Lindner Cekon drauf, heute finde ich nur noch die Bezeichnung CEE) mit dem 1,5er Kabel nun eine Notlösung oder war es in den 80ern schlicht "Stand der Technik"?

So wie ich es jetzt aufgefasst habe: für gewöhnliche Geräte wie Hochdruckreiniger und Tischkreissäge ist sie gut (laufen selten mehr als 10min am Stück), für stundenlanges Laden eines Autos nicht bzw. nur mit ganz wenig Leistung.

BID = 1089262

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

Die "Notlösung" bezieht sich hier auf die maximal mögliche bzw. zulässige Ladeleistung.

Natürlich ist es möglich über die Cekon ein KFZ zu laden.
Das geht auch über eine einfache Schukosteckdose.
Es ist aber alles eine Notlösung. Die Steckverbindungen sind nicht für eine Dauerbelastung in dieser Höhe ausgelegt.
Google mal nach "Cekon Dauerbelastung". Dieses Thema ist in einigen E-Auto Foren angesprochen.

Die Cekon ist so wie sie an der Wand hängt nach dem Stand der Technik in den 80er montiert worden.


Zitat :
Jetzt übertreibe ich ein wenig, um es verständlicher zu machen. Du willst doch nicht die Kiste 2 Tage am Ladegerät hängen, um anschließen 3 Stunden zu fahren. Vergesse dein Vorhaben.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: 123abc am 30 Okt 2021 16:26 ]

BID = 1089263

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7342


Zitat :
123abc hat am 29 Okt 2021 13:52 geschrieben :


Dafür gibt es jetzt die wasserdichten Garagentore.
Dann kann die Sprinkleranlage das Fahrzeug langsam fluten.


Offtopic :


https://youtu.be/4Aoc4ffXlRA

Eine solche Schamkanone ist völlig ausreichend


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1089266

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Hee, ein so Puster müsste für einen kleinen Schuppen reichen

BID = 1089273

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5234


Offtopic :
@Primus und Schiffhexler
Schaum wird bei einem Batteriefeuer nicht helfen. Das verläuft exothermen, auch ohne externe Sauerstoffzufuhr.
Hier führt nur Kühlen zum Ziel. Das geht praktisch nur mit Wasser. Also das BEV mit genug Wasser besprüht oder direkt in Wasser versenkt. Die Idee mit dem "Lösch-Container" finde ich ganz witzig. Einfach mal danach suchen.


Aber jetzt mal die Beine still halten. Wenn BEVs wirklich so unsicher währen wie ihr immer vormacht müsste man inzwischen täglich von hunderten Bränden in den Nachrichten hören.
Gibt ja nicht nur BEVs mit denen, sondern auch in HEV, PHEV und in den B787 werden die eingesetzt. Von brennenden B787 hört man auch inzwischen nichts mehr. Normale Starterbatterien ersetzten die auch langsam, insbesondere bei den Zweirädern.

Wie geht das Sprichwort? "Wer nichts tut, macht auch keine Fehler"?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 30 Okt 2021 20:31 ]

BID = 1089274

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7342


Offtopic :
.....unter dem Schaum kann es doch brennen wie es will,
Hauptsache das Haus bleibt stehen, wenn die Karre wegbrennt ist das nur von Vorteil


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181359198   Heute : 60    Gestern : 5828    Online : 492        27.5.2024    0:19
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.084242105484