Solarbriefkasten defekt

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Solarbriefkasten defekt

Problem gelöst    










BID = 1085712

hercule

Gelegenheitsposter



Beiträge: 79
Wohnort: berlin
 

  


Hallo!
Ich habe einen Briefkasten mit Solarbeleuchtung erworben, bei dem besagte Beleuchtung nicht funktioniert. Folgendes habe ich gemessen: Das Solarpanel liefert Strom, die beiden Akkus AA 1200mh/1,2 V) sind geladen. Anbei ein paar Photos, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Die Beleuchtung geht weder beim Abdecken des Panels noch bei Dunkelheit.

In guter Hoffnung

hercule










BID = 1085714

Murray

Inventar



Beiträge: 4038

 

  

Auf EIN geschaltet hast du aber? Momentan ist er nämlich auf AUS








BID = 1085715

hercule

Gelegenheitsposter



Beiträge: 79
Wohnort: berlin

Momentan ist er aus, habe aber natürlich als erstes den Ein/Aus-Schalter in beiden Stellungen getestet!

BID = 1085722

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34532
Wohnort: Recklinghausen

IC könnte ein QX5253 sein. Bauteile testen und gucken ob die Spannung auch auf der Platine ankommt, das sieht alles sehr preisoptimiert aus.
Die Fotos sind zwar riesig groß aber leider totkomprimiert.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1085732

hercule

Gelegenheitsposter



Beiträge: 79
Wohnort: berlin


Danke für die Antwort.
Da nur 300 kb möglich sind, konnte ich die Photos leider nicht schärfer machen. Ich werde mal die Platine ausbauen und sehen, ob auf dem IC was zu erkennen ist. Außer diesem kann wohl nur der Transistor kaputt gehen. Soweit ich sehen kann sind da ansonsten nur Widerstände. Der Lichtsensor, welcher die LEDs bei Dunkelheit einschaltet, ist wohl in dem Solarpanel vergossen... Daß der Schalter defekt ist, halte ich für nicht wahrscheinlich.


BID = 1085742

Murray

Inventar



Beiträge: 4038

Extra Lichtsensor braucht man doch gar nicht, kann doch das Solarpanel mit machen.

BID = 1085743

Murray

Inventar



Beiträge: 4038

Irgendwie sieht der eine Akkukontakt komisch aus. Sind das dann 2,4V hier? Kenne bei den Solarleuchten nur mit 1,2V (bei 2 Akkus parallel)

BID = 1085745

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34532
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Da nur 300 kb möglich sind, konnte ich die Photos leider nicht schärfer machen.


Bullshit!

90% deiner Fotos zeigen nicht der Platine sondern unnützen Mist. Uns interessiert nicht die Hauswand oder das schwarze Gehäuse.
Dafür haben sie völlig sinnlose 13 Megapixel!
Hast du ein Kino um die Bilder in der Auflösung sinnvoll zu betrachten oder möchtest du davon riesige Plakate drucken?
Wir auch nicht!

Wenn du die Bilder von unnützen Ballast befreist und auf sinnvolle Auflösungen bringst reichen die 300kB dicke für gute und scharfe Bilder aus.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1085749

hercule

Gelegenheitsposter



Beiträge: 79
Wohnort: berlin

Akkukontakt: Habe ich so gekauft und nichts verändert. Wäre auch schwierig, da Minus immer der Federkontakt ist.
Bildauflösung: Hier noch mal ein Photo mit besserer Auflösung, ich bin so nah wie möglich rangegangen, jetzt müsste alles erkennbar sein, was relevant ist.




BID = 1085755

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1729
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Also für mich sieht das auf den fotos so aus, als wären die Akkukontakte oben und unten jeweils miteinander verbunden. Das kann aber nicht sein, dann würden die Akkus sich ja gegenseitig "kurzschließen" und heiß werden, bzw es würden die Kontaktfedern glühen. Außer, die akkus sind "tot".

BID = 1085756

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34532
Wohnort: Recklinghausen

Auf dem Foto fehlen leider die Akkukontakte, statt totkomprimiert ist es jetzt unscharf und totkomprimiert.

Bilder bitte auf sinnvolle Auflösungen verkleinern! Wir brauchen immer noch keine 13 Megapixel Handyfotos in miserabler Qualität

Guck dir doch einfach mal an was du so hochlädst!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1085759

Murray

Inventar



Beiträge: 4038


Zitat :
Goetz hat am 11 Aug 2021 14:29 geschrieben :

Also für mich sieht das auf den fotos so aus, als wären die Akkukontakte oben und unten jeweils miteinander verbunden. Das kann aber nicht sein, dann würden die Akkus sich ja gegenseitig "kurzschließen" und heiß werden, bzw es würden die Kontaktfedern glühen. Außer, die akkus sind "tot".


Die Akkus taugen meist eh nicht viel und sind hochohmig. Aber viel Strom braucht man ja nicht.
TE kann ja mal die Akkus rausmachen und damit ein Foto. Sieht wie gesagt komisch aus. Rechts unten an der Feder sieht doch aus wie Alufolie.
Oder er misst einfach mal die Spannung.

BID = 1085762

hercule

Gelegenheitsposter



Beiträge: 79
Wohnort: berlin

Ich weiß nicht, was ich an der Auflösung noch verändern könnte. Ich habe das GNU Image Manipulation Program, mal sehen, ob ich da noch eine Option finde... Trau mich jetzt erst mal nicht, noch ein (schlechtes) Bild einzustellen.
Habe gerade noch mal gemessen: Der eine Akku ist voll, der andere total leer. Das war gestern noch nicht so. Vielleicht gibt es da irgendwo einen Kurzschluss?

BID = 1085766

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2143
Wohnort: Hamburg

Stellen wir mal eindeutige Fragen:

Sind die Akkus unten miteinander verbunden ?
Sind die Akkus oben miteinander verbunden ?

Wo sind die Drähte an den Akkus angeschlossen ?


BID = 1085772

hercule

Gelegenheitsposter



Beiträge: 79
Wohnort: berlin

So, noch einmal ein Versuch: Ich bin so nahe wie möglich ran gegangen, näher geht es nicht, dann wird es noch unschärfer (habe leider keine Makrofunktion). Man erkennt zumindest, dass die Kabel an den Kontaktschienen der Akkus angeschlossen sind. Das weiße und grüne Kabel geht übrigens zum Solarpanel.




      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474473   Heute : 851    Gestern : 18729    Online : 94        2.12.2021    3:58
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0875079631805