Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G1022 SCI

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: lauter Knall aus Bedienfeld

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Geschirrspüler Miele G1022 SCI --- lauter Knall aus Bedienfeld
Suche nach Geschirrspüler Miele G1022

    










BID = 1083688

driver_2

Moderator

Beiträge: 7229
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  
 

  



Zitat :

Laut Schaltplan ist das Regenerierventil in der Legende Y38, im Plan links.

Geknallt hat es wohl im IC auf der Platine, Kabel am Ventil sehen aber eher korrodiert aus, oder..., (?)




Fakt ist, daß der Stecker übelst zugerichtet ist und salzhaltiges Wasser extrem stromleitend ist, da vollkommen Ionengesättigt. Wenn die Kabel von diesem Ventil hoch gehen dort wo es ales zerschossen hat, könnte es mit erneuern/reinigen des Steckers und einer Elektronik getan sein.

Letztendlich mußt Du das entscheiden, ich stehe nicht am Gerät.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083719

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe

 

  

Habe jetzt den Boden entfernt.

Ist das die Absaugpumpe mit den verrosteten Trafo-Blechen?

Verbrennungen sind eigentlich nirgendwo augenfällig









BID = 1083720

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe

Hatte irgendwie nicht erkannt, daß du gestern noch einmal geantwortet hattest.
Dankeschön!

Ja, ok verstehe ich gut, du bist nicht am Gerät.

Was würdest du an meiner Stelle tun?

Elektronik austauschen und Regenerieventiel aber schon auch, oder?

BID = 1083725

driver_2

Moderator

Beiträge: 7229
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Hallo, zeig mal das Bodenblech, das wäre interessanter

Ventil, Kabelstecker Ventil, Elektronik wäre das mindeste.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083727

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe

Ok, hier Bodenblech

Das Ventil hat 1929 Ohm Widerstand, das dürfte doch ok sein... (?)

Macht mich grummelig, weil es das ja dann eigentlich nicht ist...

Irgendwo hat es diese Salzlauge rausgedrückt.

Ganz Anfang hatte ich berichtet, daß das Rückschlagventil mit zwei (Durchmesser ca. <10mm, Höhe 3-4mm) Gummipuffern von so einem shit-Tupperteil verstopft war.

Kann das sein, daß diese für so einen Druck gesorgt haben, daß die Salzlauge irgendwo rausgepresst wurde...(?)




BID = 1083728

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe

Am Salztank ist eine Riesensalzplacke, da hat es wohl was rausgedrückt




BID = 1083741

driver_2

Moderator

Beiträge: 7229
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Hallo,

das Ventil einmal neu, der Meßwert interessiert micht nicht, das Ding ist total verfressen und mit den neuen Ventilen gibt es verbesserte O-Ringe dazu.

Der Kabelstecker muß erneuert werden, oder GRÜNDLICHST geputzt.

Das Bodenblech gibt noch Auskunft, daß entweder die Salzlake hintern herum nach rechts hinten gelaufen ist, ODER die Schläuche zu den Zuflußrohren des OK und des Dachsprüharmes undicht sind.

Wurde mal vergessen nach Salz auffüllen gleich wegzuspülen, oder wäre die Dichtung Spülraum <> Salzbehälter kaputt ?

6189171 - Magnetventil 220-240V 50/60 Hz 72,50 EUR

5927602 - Dichtung Salzbehälter 4,70 EUR

6743198 - Steu./Leist.Elektr. ELPW500-C 200-240V 127,00 EUR



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083742

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5538

Die Kiste ist aus Markteinführung 2008. Das Geld für Ersatzteile würde ich für ein neues Gerät verwenden.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1083747

driver_2

Moderator

Beiträge: 7229
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Bin ich prinzipiell dafür, entsheiden können wir es nicht.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083751

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe




Zitat :
Jornbyte hat am 22 Jun 2021 19:15 geschrieben :

Die Kiste ist aus Markteinführung 2008. Das Geld für Ersatzteile würde ich für ein neues Gerät verwenden.




Zitat :
driver_2 hat am 22 Jun 2021 20:50 geschrieben :

Bin ich prinzipiell dafür, entsheiden können wir es nicht.


Danke ihr zwei, für euer klares statement, da muß ich nachdenken.


BID = 1083752

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe

Die eigentliche Ursache für den ganzen Schrott dürfte sein, daß der Salzdeckel einmal nur mit sehr kräftigem Körpereinsatz zu lösen war.

Vermutlich wurde bei dieser Gelegenheit der Salztank/ Dichtung undicht und über den Zeitablauf hat die ausgetretene Salzlauge alles Umliegende zerrüttet, speziell das Regenerierventil mit seinen elektrischen Kontakten.

Es wäre bis hierher plausibel, daß irgendwann, deshalb dann die Platine ihren Kurzen und Patsch abbekommen hat.

Schade, daß sich so eine Maschine nicht auf Notaus stellt, sondern selbst zerlegt.

Läuft wohl auf Neu hinaus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Uwe1111 am 23 Jun 2021  9:02 ]

BID = 1083753

driver_2

Moderator

Beiträge: 7229
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Schade, daß sich so eine Maschine nicht auf Notaus stellt, sondern selbst zerlegt.


Alles eine Frage des Preises, was meinst, was wir auf Schulungen zu hören bekommen, wenn wir Verbesserungsvorschläge Richtung Haltbarkeit machen ?

Herr X. wir produzieren 3,5 Mio WA im Jahr, was glauben Sie, was das kostet... war die Aussage eines Schulungsreferenten von BSH zum Thema Automatikbremse bei FU Antrieben, die Stromlos (gemacht) werden, wie Whirlpool es hat. Teilweise sind Neuerungen auch durch Patente geschützt, es wird jede Kleinigkeit patentiert, um lange einen Marktvorteil zu haben.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1084032

Uwe1111

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Karlsruhe


Zitat :
driver_2 hat am 22 Jun 2021 20:50 geschrieben :

Bin ich prinzipiell dafür, entsheiden können wir es nicht.



Danke nochmal für die wirklich gute Hinführung. Habe durch dich eine steile Lernkurve gehabt...

Ich hatte deinen Hinweis mit ebay für die ELPW aufgegriffen und tatsächlich für 38,- Euro so ein Teil ersteigert, sorry, daß ich da nicht auf dich zurückgreifen konnte

Anschließend Regenerierventil aufs Penibleste entrostet, Kontakte abgeschliffen.

Salztank rausgenommen, die Tropfsteinhöhle/ Salzkruste entfernt und schon fast gefühlten Neuzustand erreicht. Dichtung alles ok.

Eingebaut und was soll ich sagen?

Maschine läuft wie am Schnürchen, allerdings: nachdem 55-65 Grad Programm stand unter dem Gerät ein winziges Pfützchen.

Maschine noch mal auf, alle vorher abmontierten Schläuche noch mal auf korrekten Sitz überprüft, das ist status quo....

Also noch keine Entwarnung, wenn auch irgendwie halb erfreulich...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Uwe1111 am 29 Jun 2021 11:56 ]


Liste 1 MIELE   


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160230881   Heute : 4715    Gestern : 19700    Online : 594        4.8.2021    10:40
23 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,61 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0918960571289