Samsung Kühlschrank Kühltruhe  RF56J9041

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kondenswasser im Kühlschrank

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Autor
Kühlschrank Samsung RF56J9041 --- Kondenswasser im Kühlschrank
Suche nach Kühlschrank Samsung

    










BID = 1080937

SeAeLeR

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Kühlschrank
Defekt : Kondenswasser im Kühlschrank
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : RF56J9041
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Tag zusammen,

ich verzweifel so langsam an unserem Problem. Seit einiger Zeit sammelt sich massiv Kondenswasser am Boden des Kühlteils. Ein Servicetechniker hat sich das angesehen und gemeint das dies kein klassisches Kondenswasser ist, sondern aus dem Eiswürfelbereiter kommt da der Spalt zwischen dem Gehäuse und der Kühlschrankwand zu groß sei. Da soll "warme" Luft aus dem Kühlschrank in den Eiswürfelbereiter gelangen dort kondensieren und dann den gleichen Weg nur flüssig zurück nehmen um dann herunter zu tropfen.
Nun habe ich, da das Gerät schon 5 Jahre alt und deswegen laut Samsung nur noch als Sondermüll dienen kann, diesen Spalt mit Silikon aus dem Kühlhausbereich abgedichtet. Das Problem besteht aber weiterhin.
Der gute Mann meinte dass der Lüfter und "Kühler" Problemlos funktionieren und er nicht hinter die Abdeckung schauen brauche.
Kann denn dort irgendetwas verstopft sein so dass die feuchtigkeit nicht nach außen hin kondensieren kann?
Leider kann ich nicht erkenne wie ich die Abdeckung entfernen kann und wollte mich erst einmal schlau machen bevor ich dort eine große OP durchführe.

vielen Dank

BID = 1080938

prinz.

Moderator

Beiträge: 8343
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Foto das sehen wir weiter

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 1080942

SeAeLeR

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Gerne, wenn detail Bilder gewünscht sind mache ich diese gerne.

Hochgeladene Datei (1417790) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1473008) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1484165) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1080947

prinz.

Moderator

Beiträge: 8343
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ist ja ne Franzmann Kiste


Zitat :
Ein Servicetechniker hat sich das angesehen

Von wo?

Zitat :
sondern aus dem Eiswürfelbereiter kommt da der Spalt zwischen dem Gehäuse und der Kühlschrankwand zu groß sei

Davon Foto was gemeint ist

Zitat :
sammelt sich massiv Kondenswasser am Boden des Kühlteils

Das ist kein Kondenswasser ABER ein gutes Zeichen das der Rest noch heile ist

Zitat :
Leider kann ich nicht erkenne wie ich die Abdeckung entfernen kann und wollte mich erst einmal schlau machen bevor ich dort eine große OP durchführe.

Flex oder C4

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1080957

SeAeLeR

Gerade angekommen


Beiträge: 5

noch ein Versuch.

Der Techniker war von einer der Servicefirma welche von Samsung beauftragt wird.





BID = 1080962

prinz.

Moderator

Beiträge: 8343
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Der Techniker ist eine Pfeife. Die Lösung des Problems ist bekannt wenn was zu ist kann das Wasser auch nicht abfließen was da im Gerät ist ist Tau Wasser

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1080977

SeAeLeR

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke dir, jetzt muss ich nur noch herausfinden wie ich diese Verkleidung ab bekomme. Ich habe schonmal ein wenig die Metall verkleidung abbekommen habe aber aufgehört weil das schon einiges an Kraft braucht. Aber dann werde ich mich mal dran geben die ganz ab zu machen und zu sehen ob da etwas verstopft ist.

BID = 1080978

prinz.

Moderator

Beiträge: 8343
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Erst Mal machst du hinten ab und sauberste den Ablauf

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1081035

SeAeLeR

Gerade angekommen


Beiträge: 5

So ich kann jetzt nachvollziehen warum der Kerl keinen Bock hatte das zu machen :roll:. Mein Problem war ja das ich nicht wusste wo der Ablauf zu finden ist. Habe ihn aber, nach deiner Antwort, auf der Rückseite gefunden. War natürlich verstopft und es kam einiges an Wasser raus. Nach einem Tag ist aber noch keine wirkliche Verbesserung zu sehen. Ich hoffe dass nicht noch eine Verstopfung weiter "oben" ist. Ich beobachte das jetzt mal bis Montag und wer mir den Ablauf dann noch einmal anschauen.

BID = 1081047

prinz.

Moderator

Beiträge: 8343
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Gerät müßte normalerweise mindestens 3 Tage mit offenen Türen stehen damit der Ablauf richtig frei ist oder man geht mit schweren Gerät bei.
Aber Stecker raus Türen auf und drei Tage warten ist einfacher

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1081055

prinz.

Moderator

Beiträge: 8343
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Gerät müßte normalerweise mindestens 3 Tage mit offenen Türen stehen damit der Ablauf richtig frei ist oder man geht mit schweren Gerät bei.
Aber Stecker raus Türen auf und drei Tage warten ist einfacher

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 158710660   Heute : 10533    Gestern : 17695    Online : 454        6.5.2021    17:08
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.358703136444