Pioneer Receiver Tuner Verstärker Radio  VSX-D810S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Einschaltrelais schaltet nich

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Receiver Pioneer VSX-D810S --- Einschaltrelais schaltet nich
Suche nach Receiver Pioneer

Problem gelöst    










BID = 1077318

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Receiver
Defekt : Einschaltrelais schaltet nich
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : VSX-D810S
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Moin Zusammen,

ich versuche gerade einen AVR Pioneer VSX-D810S wieder zum laufen zu bekommen.
Der AVR startet leider nicht mehr. Was ich bis jetzt festgestellt habe:
Nach dem Einschalten wird das Relais für den Trafo nicht geschaltet. Die "Hilfsspannung" ist vorhanden. Das Relais wird über ein Transistor geschaltet. Der Transistor wird direkt vom IC angesprochen. Bzw. nicht angesprochen. Der Transistor sollte bei H-Pegel des IC-Ausgangs die Masse für das Relais schalten. Nur leider tut es das nicht. Versorgungsspannung liegt am IC an.

Meint ihr da gibt es noch chancen einen Fehler zu finden? Oder ist das IC defekt. Die Schutzschaltungen sollten doch erst greifen nachdem der AVR gestartet ist und ihn dann wieder ausschalten, oder liege ich da falsch.

Gibt es sonst noch Ideen was man testen kann?

LG
Steven

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077334

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8382
Wohnort: Alpenrepublik

 

  


Zitat :
Der Transistor wird direkt vom IC angesprochen.

Ausgezeichnet. Glücklicherweise gibt es nur ein IC. Da fällt die Antwort leichter. Ich würde vorsichtig meinen, dass der Fehler auf der Leiterplatte ist.

Verlinke mal einen Schaltplan und benenne das IC.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1077355

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Moin.

Ich hab mal ein paar Screenshots des Schaltplan angehängt.

Auf Bild 1 sieht man den Transistor der nich angesteuert wird. Die 5.6V hinter dem Regler sind da.

Auf Bild zwei sieht man das IC PDG261A. Dort geht die Basis des Transistor direkt auf Pin RY AC.
Dieser ist dauerhaft Low. Versorgungsspannung liegt am IC an. Es sind 4,8V.

Bild 3 zeigt den Pfad zum Transistor.

Was ich noch festgestellt habe ist das AMP_OL auf 4,8V liegt und AMP_DC auf 1.8V. (siehe Bild 4)

Ich vermute aber das das OK ist. Ohne die Hauptspannung macht die Spannungsprüfung ja wenig Sinn, oder?

Kann man sinnvoll prüfen ob od das IC defekt ist? Oder gibt's noch andere Ideen.

Danke und Grüße
Steven







[ Diese Nachricht wurde geändert von: StevenWeber78 am 26 Jan 2021  8:01 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077356

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Moin.

Ich hab Mal ein paar Screenshots des Schaltplan angehängt.

Auf Bild 1 sieht man den Transistor der noch angesteuert wird. Die 5.6V hinter dem Regler sind da.
Auf Bild zwei sieht man das IC PDG261A. Dort geht die Basis des Transistor direkt auf Pin RY AC.
Dieser ist dauerhaft Low. Versorgungsspannung liegt an.

Bild 3 zeigt den Pfad zum Transistor.

Was ich noch festgestellt habe ist das AMP_OL auf 4,8V liegt und AMP_DC auf 1.8V. (siehe Bild 4)

Ich vermute aber das das OK ist. Ohne die Hauptspannung macht die Spannungsprüfung ja wenig Sinn oder?

Kann man sinnvoll prüfen ob od das IC defekt ist? Oder gibt's noch andere Ideen.

Danke und Grüße
Steven

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077357

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33407
Wohnort: Recklinghausen

Das ist kein normales IC, das ist der Prozessor für das ganze Gerät.
Wenn alle Spannungen da sind, schwingt der Quarz?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077367

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hallo.

Das das die CPU ist war klar. Ist doch aber trotzdem ein IC

Der Quarz schwingt mit 7,2Mhz so wie er soll.
Hab Mal das Relais angesteuert. Es schaltet auch die 230v auf den Trafo. Aber das Display bleibt tot. Da es ja auch von der CPU gesteuert wird vermute ich das die defekt ist.

Muss nochmal testen ob das Display angesteuert wird...

LG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077375

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1849

Hallo,

du kannst auch mal die Reset Leitung testen, ob das Signal normal funktioniert oder für Dauerreset sorgt.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077409

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hab mir den Reset angeschaut. Da bin ich mir nicht sicher ob ich das richtig verstehe.

Ich würde es so interpretieren:
Beim einschalten sperrt der Transistor und am RST liegen 5V an. Der Kondensator an der Basis wird aufgeladen. Wenn der Receiver abgeschaltet wird, also die 5V wegfallen müsste der Kondensator die Basis auf ein Potential ziehen und der Transistor schaltet den RST auf Masse. Quasi nochmal schnell Reset vorm ausschalten.

Richtig?



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077410

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8382
Wohnort: Alpenrepublik

C404 ist ok?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077430

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Nabend,

Den C404 schau ich mir morgen mal an. Kannst du bitte kurz erklären wozu der gut ist. Bzw. was passiert wenn der defekt ist. Du scheinst ja eine Vermutung zu haben

Danke und Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077434

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8382
Wohnort: Alpenrepublik

Es ist eine Vermutung. Das Gerät ist mehr als 10 Jahre alt.
Da kommt es nicht selten vor, dass der Goldcap im Eimer ist.
Als Resultat hast Du die merkwürdigsten Ergebnisse.
Ich würde ihn ohne zu Überlegen rauswerfen. Wenn er es nicht
war, dann macht er zumindest demnächst keinen Ärger.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077454

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Mahlzeit,

So der C404 ist raus und geht in die Tonne. Der ist tatsächlich defekt.

Verbaut ist ein 0,22F.
Laut Manual gehört hier ein 0.047F rein.

Ich würde als Ersatz einen mit 0.22F testen.

Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077457

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33407
Wohnort: Recklinghausen

Kapazität ist da relativ egal, sollte also passen.
Mich wundert aber das da bereits ein größerer drinsitzt. War das gerät schonmal in Reparatur?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077519

StevenWeber78

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hallo.

Das tauschen von c404 hat nichts gebracht.

Ich habe den AVR schon defekt bekommen. Vorgeschichte ist unbekannt. Von daher geb ich es jetzt auf. Mehr Zeit zu investieren lohnt nicht.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Bis zum nächsten Problem.

Schöne Grüße
Steven

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 157615155   Heute : 7050    Gestern : 21983    Online : 493        9.3.2021    12:00
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.473686933517