Gutmann 9 Campo ehc300 Ehc 300

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Platine

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Sonstige 9 Gutmann Campo ehc300 Ehc 300 --- Platine
Suche nach Gutmann Campo Ehc 300 Platine

    










BID = 1072811

Mr.duc

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 41061
 

  


Geräteart : Dunstabzugshaube
Defekt : Platine
Hersteller : Gutmann Campo ehc300
Gerätetyp : Ehc 300
S - Nummer : 004 ML23
FD - Nummer : 75.19040.003
Typenschild Zeile 1 : K2e146-ab87-10
Typenschild Zeile 2 : 230v50hz1,2a270w1750min
Typenschild Zeile 3 : 4yf450vdb top
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Ich habe hier das Problem, dass die abzugshaube nicht mehr funktioniert. Die Bedientasten zeigen keinerlei Reaktion. Weder Licht noch Motor. Die Platine habe ich ausgebaut aber beim besten Willen nichts auffälliges ersehen können.
2015 hatten wir schon einmal eine neue Platine von Gutmann eingesetzt, die offensichtlich wieder hin ist.
Ich gebe zu, dass ich nicht gerade der Experte bin und suche trotzdem Ratschläge inwieweit ich vielleicht die Platine wieder ans Laufen bekomme. So eine blöde Platine kostet mittlerweile 500 €. Ich bin aber überzeugt, dass dies günstiger zu reparieren ist.
Vielleicht kann sich jemand erbarmen und mir bei der Instandsetzung helfen. Sagt mir einfach was ihr braucht, Fotos oä.
Was ich erkennen konnte, dass ein Trafo wohl einen Kurzschluss hatte...
Bekannt ist anscheinend, dass die Beleuchtung zu Überspannung beim ein- und ausschalten neigt.

Danke


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 16:57 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 17:10 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 17:11 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 17:12 ]

BID = 1072828

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33024
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Fotos wären schonmal ein Anfang.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.






BID = 1072831

Mr.duc

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 41061


Zitat :
Mr.duc hat am 24 Okt 2020 16:55 geschrieben :

Geräteart : Dunstabzugshaube
Defekt : Platine
Hersteller : Gutmann Campo ehc300
Gerätetyp : Ehc 300
S - Nummer : 004 ML23
FD - Nummer : 75.19040.003
Typenschild Zeile 1 : K2e146-ab87-10
Typenschild Zeile 2 : 230v50hz1,2a270w1750min
Typenschild Zeile 3 : 4yf450vdb top
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Ich habe hier das Problem, dass die abzugshaube nicht mehr funktioniert. Die Bedientasten zeigen keinerlei Reaktion. Weder Licht noch Motor. Die Platine habe ich ausgebaut aber beim besten Willen nichts auffälliges ersehen können.
2015 hatten wir schon einmal eine neue Platine von Gutmann eingesetzt, die offensichtlich wieder hin ist.
Ich gebe zu, dass ich nicht gerade der Experte bin und suche trotzdem Ratschläge inwieweit ich vielleicht die Platine wieder ans Laufen bekomme. So eine blöde Platine kostet mittlerweile 500 €. Ich bin aber überzeugt, dass dies günstiger zu reparieren ist.
Vielleicht kann sich jemand erbarmen und mir bei der Instandsetzung helfen. Sagt mir einfach was ihr braucht, Fotos oä.
Was ich erkennen konnte, dass ein Trafo wohl einen Kurzschluss hatte...
Bekannt ist anscheinend, dass die Beleuchtung zu Überspannung beim ein- und ausschalten neigt.

Danke


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 16:57 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 17:10 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 17:11 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 17:12 ]







BID = 1072836

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12663
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Mr.duc hat am 24 Okt 2020 16:55 geschrieben :


Was ich erkennen konnte, dass ein Trafo wohl einen Kurzschluss hatte.

Wieso hatte?
Selbstheilende Trafos sind eher selten.
Woran hast das erkannt,bzw. was gemessen??

Offtopic :

Und dann,kann mir mal bitte jemand erklären,warum die da zur Steuerung nen halben Computer brauchen?
Durften sich da paar Entwicklungsingenieure austoben?
Also meine Lüfterhaube hat nen dreistufigen Schalter für den Quirl,und einen fürs Licht.
Tut genauso ihre Arbeit...
Und falls man unbedingt etwas haben will wo Gutmann dransteht (und sein Geld wert ist)dann kaufe man(n) sich so etwas...
https://www.google.de/search?q=gutm.....h=670



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 24 Okt 2020 23:27 ]

BID = 1072839

Mr.duc

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 41061

Nein...nicht gemessen. Eher Vermutung. Auf dem Bild ist doch gut ein übersprung zu erkennen.
Bitte nehmt nicht nicht auseinander. Ich habe klar gesagt, dass ich hier nicht der Experte bin.
Falls der Trafo aus eurer Experten,Eignung und nach Aussehen einen Weg hat, könnte mir jemand verraten wo ich diesen bekommen könnte. Es ist einer von kaschke 095 336. im Netz habe ich aber nichts gefunden.
Außerdem hätte ich vor die beiden Relais zu tauschen...

Zum Thema Gutmann. Wir haben eine komplette Küche gekauft, wo die abzugshaube für die Insel vorgesehen war.
Wenn mir klar gewesen wäre, dass die scheissdinger alle Nasenlang kaputtgehen, hätte ich es gelassen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 24 Okt 2020 23:55 ]

BID = 1072849

prinz.

Moderator

Beiträge: 8155
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Wenn mir klar gewesen wäre, dass die scheissdinger alle Nasenlang kaputtgehen, hätte ich es gelassen.

Bauartbedingt gehen die kaput vollkommen normal macht aber kein Hersteller eine Ausnahme


Zitat :
Und dann,kann mir mal bitte jemand erklären,warum die da zur Steuerung nen halben Computer brauchen?

Die Dinger steuern nicht nur den Motor und Licht. Gibt auch welche die erkenen den Küchendunst und regeln sich selber. Licht kann Stufenlos gedimmt werden. Schöne Digitalanzeigen bzw. Displays, Fernbedienung und noch viel mehr

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1072856

Mr.duc

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 41061

In diesem steuert die Platine tatsächlich nur Motor und Licht. Nichts stufenlos und dimmbar und nichts automatisch regelnd....

Gibt es hier wirklich keinen der unterstützen kann?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.duc am 25 Okt 2020 11:46 ]

BID = 1072869

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12663
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Mr.duc hat am 25 Okt 2020 11:45 geschrieben :

In diesem steuert die Platine tatsächlich nur Motor und Licht.

Echt jetzt?
Dann würde ich persönlichmir ansehen,was da für ein Motor und Funzeln drin sind,und wie man die ansteuern kann/muß.
Und dann selbst was bauen,und diesen Kleincomputer für immer und ewig entsorgen.
Aber das dürfte deine Möglichkeiten wohl übersteigen.
Hast nicht einen in deinem Umfeld,der so bissl Hobbyelektroniker ist oder ehemaliger RFT Fritze war?
Um die Platine versuchen zu reparieren brauchts die nötige Meß/Prüftechnik,und dann auch noch einen,der damit umgehen kann.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1072895

Mr.duc

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 41061

Insgeheim habe ich gehofft, hier jemanden zu finden, der mir weiterhilft....
Die Elektroniker , die auch reparieren, sind wohl heutzutage ein ausgestorbener Beruf.
Die meisten wollen nur austauschen.

BID = 1072896

silencer300

Moderator



Beiträge: 6925
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300


Zitat :
Mr.duc hat am 26 Okt 2020 10:09 geschrieben :

Die Elektroniker , die auch reparieren, sind wohl heutzutage ein ausgestorbener Beruf.
Die meisten wollen nur austauschen.


Die können nur noch austauschen.
Leider wird das von der Industrie forciert, da zu den Schaltungen keine Schaltpläne ausgegeben werden und teilweise die Bauelemente keine Bezeichnungen tragen, bzw. absichtlich unkenntlich gemacht werden.
Falls Du mit dem Begriff "Reverse Engineering" etwas anfangen kannst, weißt Du sicher, dass sich das niemand freiwillig antut.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 26 Okt 2020 10:23 ]

BID = 1072898

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1792

Wenn du unfallfrei mit dem Messgerät umgehen kannst, kannst du mal messen, wo die Netzspannung rein geht, und wo und ob wie viel Spannung auf der Platine vorhanden ist, am besten an den Elkos.

Du kannst auch die Dioden auf ihre Funktion prüfen (spannungsfrei!).

Welcher Trafo sollte einen "Kurzschluss" gehabt haben?

Alle Tätigkeiten machst du auf eigene Risiko - bist du nicht sicher, lasse es bleiben und gebe die PLatine einem Techniker (z.B. Fernsehtechniker oder Elektroniker)

EDIT: Den braunen Trafo Klops kannst du mal durchmessen, ob die Wicklungen noch OK sind.
Schätzen allein ist nicht hilfreich.



_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IceWeasel am 26 Okt 2020 10:51 ]

BID = 1072910

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Falls der Trafo aus eurer Experten,Eignung und nach Aussehen einen Weg hat, könnte mir jemand verraten wo ich diesen bekommen könnte. Es ist einer von kaschke 095 336. im Netz habe ich aber nichts gefunden.
Der Netztrafo sieht tatsächlich angesengt aus, und wenns aussen braun wird, ist innen meist schon alles schwarz.

Fragt sich, wie es soweit kommen konnte. Vermutlich ist die Ursache ein anderer Defekt. Das müsste man erst untersuchen und ggfs reparieren, bevor man ans Trafotauschen geht.

Du kannst beim Hersteller des Trafos fragen, ob er dir den Trafo liefern kann, aber ich habe da nicht viel Hoffnung.
Selbst wenn die Entwickler der Platine sich mit Katalogware bedient haben, lassen sie sich gerne eine eigene Bezeichnung aufdrucken, und dann wird bzw. darf der Hersteller dir nicht sagen, was sich dahinter verbirgt.

Jemand mit sehr guten Kenntnissen der Elektronik wird die Platine vermutlich reparieren können, aber ohne Schaltplan etc. ist das ein zeitaufwändiges Unterfangen und daher unwirtschaftlich.




BID = 1072915

bluebyte

Schriftsteller



Beiträge: 646
Wohnort: Unterfranken

Hi,

wer hat denn auf der Platine rumgelötet ?

_________________
Gruß
bluebyte


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155301881   Heute : 5089    Gestern : 20306    Online : 314        29.11.2020    10:55
30 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.498146057129