Lüfter-Drehzahl reduzieren

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Lüfter-Drehzahl reduzieren

    










BID = 1072601

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23
 

  


Hallo.

Die SuFu zum Thema Lüfter führte zwar zu etlichen Treffern, aber das Richtige war nicht dabei, weil es vermutlich so noch nicht gebraucht wurde. Ich möchte die Drehzahl eines kleinen 40er oder 50er 12 V Radiallüfters von 5-6000 auf ca. 2000 Umdrehungen reduzieren. Er soll in einer sogenannten Gär-Box lediglich die warme Luft umwälzen und keinen Sturm veranstalten.

Ich bin Laie, verstehe von Elektrik nicht viel und von Elektronik schon gar nicht. Ich habe lediglich mal aufgeschnappt, dass diese Lüfter für eine Drehzahlreduzierung gar nicht ausgelegt sind. Und ich war schon guter Hoffnung, sie mithilfe eines Universal-Netzteilsteckers reduzieren zu können.

Was meint ihr zu dem ganzen, gibt es eine einfache Lösung?

LG, Martina


[ Diese Nachricht wurde geändert von: MartinaHeidemann am 19 Okt 2020 18:10 ]

BID = 1072602

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11687
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
12 V Radiallüfters
Welcher?


Zitat :
Und ich war schon guter Hoffnung, sie mithilfe eines Universal-Netzteilsteckers reduzieren zu können.
Aber es hat nicht funktioniert, oder was?
Bei einem DC-Motor ohne Schnick-Schnack sollte es keine Probleme geben, wenn das Netzteil den Einschaltstrom für den Motor liefern kann.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.








BID = 1072603

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12665
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Nehm einen 24V Lüfter wenns unbedingt 12V sein müssen.
Oder eben ein einstellbares "Universalnetzteil" wie dieses:
https://www.pollin.de/p/universal-s.....52618
Das sollte funktionieren,so du den Quirl nicht stufenlos regeln willst.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1072606

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23


Zitat :
Offroad GTI hat am 19 Okt 2020 18:21 geschrieben :


Zitat : 12 V Radiallüfters
Welcher?



Jeder, von dem hier:

https://www.ebay.de/itm/L-248-1-Rad.....cCtVj

bis:

https://www.voelkner.de/products/13.....D_BwE

Was den "nicht funktionierenden" Universal-Netzteilstecker betrifft, mein Fehler, belassen wir es dabei, hab` das mit einer weiteren Lösung verwechselt, einem Poti, die umzusetzen für einen Laien gar nicht so einfach sei. Deiner Antwort entnehme ich aber, dass das mit dem Netzteil grundsätzlich funktioniert.


Kleinspannung hat am 19 Okt 2020 18:26 geschrieben :

Nehm einen 24V Lüfter wenns unbedingt 12V sein müssen.
Oder eben ein einstellbares "Universalnetzteil" wie dieses:
https://www.pollin.de/p/universal-s.....52618
Das sollte funktionieren,so du den Quirl nicht stufenlos regeln willst.



Tjaaa, dass ich von all dem nicht viel verstehe, war nicht nur so dahin gesagt, fühle mich hier aber trotzdem gut aufgenommen. Nach dieser netten Einleitung, verrätst du mir bitte was es mit dem Unterschied zwischen einem 12 oder 24 V Lüfter auf sich hat? Denn es muss keineswegs ein 12 V Lüfter sein, hab` das nur irgendwo gelesen und ja, ich möchte den Lüfter nicht Stufenlos regeln, sondern die Drehzahl lediglich auf einen neuen festen Wert mindestens halbieren.

BID = 1072608

Ltof

Inventar



Beiträge: 8398
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
MartinaHeidemann hat am 19 Okt 2020 19:27 geschrieben :

... Unterschied zwischen einem 12 oder 24 V Lüfter auf sich hat? ...

Die Nennspannung ist anders. Egal welcher, wenn Du ihn mit halber Spannung betreibst, läuft er ungefähr halb so schnell. 12-Volt-Lüfter sind gängiger. Betreib den mit 5 oder 6 Volt und sei zufrieden...

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1072609

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23


Zitat :
Ltof hat am 19 Okt 2020 19:53 geschrieben :

12-Volt-Lüfter sind gängiger. Betreib den mit 5 oder 6 Volt und sei zufrieden...


Werde ich sein. Thema durch und danke an euch.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 44 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 50 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155375327   Heute : 16004    Gestern : 20068    Online : 589        2.12.2020    20:14
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.274234056473