AEG Waschmaschine  LW1440

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: keine Funktion, led blinkt

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine AEG LW1440 --- keine Funktion, led blinkt
Suche nach Waschmaschine AEG

Fehler gefunden    










BID = 1072719

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim
 

  


@Schiffhexler,
ich vergaß: Danke fürs Ausgraben von den Infos über den Motor! Eine Idee wie ich den Thermoschutz durchmessen kann?
LG
WS

BID = 1072723

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

 

  

Moin werkzeugschrauber

Mit dem Thermoschutz, müsste dir bekannt sein, wenn das Motörchen zu warm wird,
unterbricht er bei einer höheren Temperatur → ca. um die 0 Ω.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.






BID = 1072727

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi Schiffhexler,
mir war nicht ganz klar, warum der Thermoschutz zwei separate Kontakte hat, ich dachte der sollte in den Zuleitungen zu den Kollektoren liegen. Aber vermutlich steuert eben das Steuergerät dies genau so an und man hat so den Vorteil, dass man ihn quasi im Steuergerät durchmessen kann wo man ja viel leichter dran kommt. Daher hatte ich gefragt.
Ok, also der Wert stimmt ja. Muss mal sehen wie ich weitermache.. Wenn ich was neues habe, stell ich es rein.
Lg und danke!
W-Schrauber

BID = 1072736

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

Strom ist und bleibt ein spannendes Thema

BID = 1072774

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi Schiffhexler,

Mittlerweile bin ich etwas schlauer:

-Fehlermeldung ist 34: Differenz zwischen den beiden Druckdosen. Laut dem was ich im Netz fand, sollte so ein Unterschied allerdings für die Fehlermeldung mind. 60 Sekunden bestehen bleiben. Dort stand auch, dass wenn der Fehler zu Beginn auftaucht (was er tut), es wahrscheinlich die Steuerplatine ist. Wobei ich wieder am Anfang wäre, da ich die ja zur Überprüfung eingeschickt hatte und sie für ok befunden wurde.

Ich hab eine der Druckdosen vorsichtig reingeblasen, sie schaltet zweimal hörbar. Ich überlege noch ob es sich lohnt die Überdruckschläuche incl. des Bottichs wo sie reinmünden zu säubern, ich hab den Eindruck man muss ziemlich viel zerlegen.

Werde mal Ausschau halten nach einem Ersatz-Steuergerät, vielleicht werde ich ja fündig.
Soweit mal fürs erste, herzlichen Dank an alle fürs mitdenken und die nützlichen Tipps! Ich geb noch Bescheid wie ich weitergemacht habe, auch wenn ich das Ding entsorge (was mir eigentlich schwer fällt, weil ich hab ja so viele Teile gefunden, die ok sind)

Lg und frohes Schrauben
W-Schrauber

BID = 1072777

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

Moin werkzeugschrauber

Bei E34, war zu98 % Ein Masseschluss (MS), nie die Elektronik defekt.
Der M-Schluss könnte auch vom Motor kommen.
Die Kohlen müssen min. 15 mm aus der abgeschraubten Halterung raus stehen, da sind die Reif
zum erneuern. Die K-Halterung kann selbst schon einen Durchschlag haben.
Der Kohlenstaub setzt sich vorn an der Halterung und dann fängt es an zu knistern – das ist keine Seltenheit.
Auch die Niveauschalter gab es selten Ärger.
Du kannst die Luftfalle reinigen, wo die dünnen Schläuche vom DW draufgehen.
Wenn Jemand Fehler sucht und sich so langsam (stickum) am Kopfkratz, dann ist die Elektronik schuld.

Gruß vom Schiffhexler





_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1072805

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi Schiffhexler,
ui, da wird man von der Fehlermeldung aber in die falsche Richtung geschickt, oder? Ist ja keine Seltenheit..
Aalso: die Luftfalle war sauber, die Schläuche zu den Druckwandlern sind dicht, gemessen mit Unterdrucktester.
Kollektor war nicht allzu dreckig, ich hatte den Motor ja schon mal ausgeblasen mit Druckluft, hab jetzt die Kollektoren abgebaut und mit Waschbenzin den letzten Rest Staub weggewischt. Bilder vor dem Reinigen anbei. was meinst Du? hab ihn jetzt noch nicht eingebaut, da ich noch eine Idee habe wegen Massenschluss.
LG
W-Schrauber







BID = 1072808

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

Moin werkzeugschrauber

Wie es aussieht, ist er Kollektor ziemlich mitgenommen
Dir habe ich noch was fertig gemacht und da kannst du den Kollektor auch vergleichen.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1072819

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi,
täuscht glaubich! Hier ein anderes Bild:
LG
WS




BID = 1072845

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi zusammen,
habe mal den Türkontakt durchgemessen, was ich komisch finde: egal wie die Schaltzunge steht (welche der Haken am Bullauge beim Schließen verschiebt) kriege ich zwischen den drei Kontakten keine Widerstandsveränderung: immer R = unendlich.

Ich hätte erwartet, dass es zumindest zwischen zwei von den dreien auf Null Ohm geht. Wie seht Ihr das? Anbei die Beschriftung des Schalters.

Danke und LG
WS




BID = 1072850

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

Moin werkzeugschrauber

Lass das Thermoschloss in Ruhe, wenn das Platt läuft garnichts mehr.
Du bekommst wieder eine Nachricht

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1072899

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

Moin werkzeugschrauber

Stell nur auf Schleudern, mal schauen, ob da eine Reaktion vorhanden ist.
Sollte der Motor laufen, dann achte ob der Kollektor evtl. feuert.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1072900

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi Schiffhexler,
wieder Fehler.
LG
W-Schrauber

BID = 1072970

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4793
Wohnort: OB / NRW

Moin werkzeugschrauber

So langsam wird dass Schleierhaft. Hattest du was an den analogen DW evtl. was gemacht?
Messe diese Anschlussleitung zur Elektronik durch.
Das Innenleben, von den an-DW kann du her betrachten → analogen DW.
Schau die auch die Elektronik an. Durch die statischen Aufladungen zieht das Ding Staub an,
der auch Übergangswiderständer erzeugt.
Auf verdacht Teile zu tauschen, bring nicht viel,
höchstens wenn die im KD – Wagen vorhanden sind zum Testen.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1072971

werkzeugschrauber

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: schriesheim

Hi Du,
ok, dann bin ich ja nicht allein..
An den Druckwandlern hab ich nichts gemacht außer leicht in den roten reinzupusten bis es zweimal geklickt hat. Hoffe ich hab damit nix geschrottet. Wir haben die Maschine auch neu erworben, also es sollte niemand dran rumgeschraubt haben.

Leitungen messe ich durch. Danke für den Link mit dem DW, guck ich mir an.

Habe mittlerweile ohnehin die Elektronk draußen und bin über die Suche auf alte Threads gestoßen, wo kalte Lötstellen und / oder Kohlestaub eine komische Fehlermeldung verursacht haben. Hier mal ein Bild der LP. Einige Stellen sind schwärzer als es auf dem Foto den Anschein macht, da das Metallblech so spiegelt.

Ich besorg mir auf alle Fälle mal Elektronikreiniger und werde das Ding mal vom Kohlestaub befreien. Dann mach ich nen Testlauf und sag Bescheid, dauert aber bis ich den Reiniger kriege. vielleicht kannst Du mich noch sagen wie beherzt man die Platine damit einsprühen darf, können die Bauteile wie das Relais z.B. dies ab? Oder ist eher vorsichtiges Wischen angesagt mit Wattestäbchen oder so? Oder kann ich auch Bremsenreiniger nehmen, den hätt ich nämlich da.
Lieber Gruß
W-Schrauber






Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155301969   Heute : 5178    Gestern : 20306    Online : 400        29.11.2020    10:58
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
6,28607606888