Strom sparen am Helmlicht - Wie möglich?

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Strom sparen am Helmlicht - Wie möglich?
Suche nach: strom (33656)

    










BID = 1069253

GunHopper

Gerade angekommen


Beiträge: 11
 

  


Hallo,

Ich habe eine zusätzliche Lampe am Fahrradhelm, die ich nachts und fernab von öffentlichen Straßen nutze, weil es einfach sicherer ist sowas für ein bewegliches "Fernlicht" zu haben, sprich schon in die Kurven zu leuchten was mit dem anderen starrem Licht am Rad nicht geht.

(bevor es Offtopic-Beiträge auslöst, es ist nutzbar ohne den Gegenverkehr bzw. Fussgänger zu blenden, wenn man es richtig handhabt). Aber darum geht es jetzt nicht.

Es gibt einen Knopf der 3 Helligkeitsstufen einstellen lässt. Soweit so gut. Aber es gibt noch einen Blinkmodus (geschätzt 50% aus und 50% an im Wechsel). Irgendwas zwischen 0,5 und 1,0 Sek ist der Rhythmus.

Kann dieser Blinkmodus noch mehr Energie sparen wie die niedrigste Dauerlichtstufe? Oder täuscht das, weil die Elektronik verbraucht zum Regeln dieses Modus mehr Strom?

Ich weiß "im Vergleich" einfach nicht, wie lange die Lampe insgesamt (mehr oder weniger) leuchtet, bevor ich neu laden muss.

Wäre sehr nett, wenn jemand versucht das zumindest "einzuschätzen"?

Angaben habe ich "nur" das hier?

Polymer-Lithiumakku:
- Bauart: Integriert
- Leistung: 2000mAh
- Leuchtmittel: 2x LED

Danke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: GunHopper am 23 Jul 2020 22:45 ]

BID = 1069256

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5277
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

 

  

einfach ausprobieren wär dir zu profan? Da man die Angaben der Verkäufer sowieso knicken kann, teste ich sowas einfach. Lampe voll laden, dann mit der Stopuhr daneben leuchten lassen bis sie aufgibt. Das dann mit verschiedenen Modi wiederholen und man hat sinnvolle Werte.








BID = 1069258

GunHopper

Gerade angekommen


Beiträge: 11


Zitat :
Her Masters Voice hat am 23 Jul 2020 22:51 geschrieben :

einfach ausprobieren wär dir zu profan?


In der Tat, ja...

Auf dem Fahrrad sowieso. Weil da die Lampe über mehrere Tage hinweg mal an mal aus und je nachdem wo ich fahre. Da müsste ich jede Phase genau dokumentieren. Undenkbar.

Auf den Schreibtisch stellen und "ausbluten" lassen, klar könnte man. Aber dann muss man eben den Moment genau mitkriegen. Da kann ich nicht rund um die Uhr da sein.

Wenn das einschätzen nicht geht, kann man nix machen

----

(die Herstellerangabe ist übrigens 2-12 Std.) für alle Modi zusammen. Also nutzlos

BID = 1069262

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Auf den Schreibtisch stellen und "ausbluten" lassen, klar könnte man. Aber dann muss man eben den Moment genau mitkriegen. Da kann ich nicht rund um die Uhr da sein.
Das ist ja auch nicht nötig.
Hast du schonmal etwas von Photowiderständen gehört?
Na bitte!

Einen solchen LDR schaltet man einfach in Reihe mit der Batterie einer Quarzuhr mit Zeigern, und solange der LDR beleuchtet wird, läuft die Uhr.
Wenn die Lampe schliesslich aus geht, bleibt auch die Uhr stehen, und du kannst die Leuchtdauer direkt daran ablesen.


Vermutlich gibts aber auch irgendwo ein App fürs Smartphone, die das Gleiche kann.

BID = 1069265

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3780


Zitat : GunHopper hat am 23 Jul 2020 22:24 geschrieben :
Kann dieser Blinkmodus noch mehr Energie sparen wie die niedrigste Dauerlichtstufe? Oder täuscht das, weil die Elektronik verbraucht zum Regeln dieses Modus mehr Strom?
Kommt drauf an wie die Helligkeit in der niedrigsten Dauerlichtstufe im Vergleich zum Blinkmodus ist.

Im allgemeinen wird der (1:1) Blinkmodus nur 50% der Energie brauchen wie im vergleichbarem Dauerlichtmodus. (Wenn der LED-Treiber halbwegs was taugt.)

Wenn Du kein Luxmeter o.ä. zur Verfügung hast, würde es auch eine kleine Solarzelle tun. An die Solarzelle ein DMM im DC-Strommodus anschließen. Dann Lampe und Solarzelle befestigen und in den verschiedenen Modi den Lichtstrom (=PV-Strom) messen.

BID = 1069277

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32706
Wohnort: Recklinghausen

Die normalen Dimmerstufen machen auch nichts anderes als das ganze ein und auszuschalten (PWM) nur deutlich schneller, ein paar hundert mal pro Sekunde. Das sieht das menschliche Auge dann nicht mehr, eine Kamera evtl. schon.
Dieser Blinkmodus soll eher Aufmerksamkeit erzeugen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153470013   Heute : 799    Gestern : 15101    Online : 290        14.8.2020    4:01
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.344044923782