Taster für Stromstoßschalter aus unterschiedlichen Kreisen

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Taster für Stromstoßschalter aus unterschiedlichen Kreisen
Suche nach: taster (7191)

    










BID = 1068614

zackenbarsch

Neu hier



Beiträge: 44
 

  


Hallo liebe Gemeinde,

wir haben im Garten Kabel für Lampen und Steckdosen gelegt. An dem gleichen Sicherungsautomaten hängt allerdings auch der Stromkreis des Wohnzimmers und eines weiteren Raums. Das wollen wir voneinander trennen, damit ein Fehler im Garten, in welcher Form auch immer, oder zu viel Last nicht dafür sorgt, dass der LS-Schalter auslöst und dann auch das Wohnzimmer stilllegt.

Ein weiteres Kabel zur separaten Absicherung vom Garten in den Keller zur Unterverteilung zu ziehen, stellt kein Problem dar. Dort wäre auch noch Platz für einen weiteren Automaten.

Jetzt kommt das Problem: Um die Beleuchtung im Garten ein-/auszuschalten, wurden damals 2 Schalter (1x Wechsel 1x Kreuz) im Haus angebracht und einer in der Gartenhütte (Wechsel).

Die Funktionalität soll bestehen bleiben. Man könnte dies lösen, indem man in der Garage einen Stromstoßschalter installiert. Dieser würde dann aber aus unterschiedlichen Sicherungskreisen gespeist. Ist diese Konstellation eine Todsünde oder wird es erst eine, wenn es sich dabei um eine andere Phase handelt? Sonst, was wäre dann die Alternative?

Ich habe in dem Anhang den Ist und Sollzustand hoffentlich verständlich darlegt, damit man sich das besser vorstellen kann.

Danke für Eure Hilfe

Grüße

Dominik


PDF anzeigen




PDF anzeigen



BID = 1068618

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17010

 

  

und wo ist da das Problem aus deiner Kreuzschaltung eine Stromstoßschaltung zu machen ? Du brauchst zu den Tastern nur 2 Adern und die kannst du auch vom Stromkreis Wohnzimmer trennen !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 10 Jul 2020 18:45 ]








BID = 1068621

zackenbarsch

Neu hier



Beiträge: 44

Danke Kurzärmler,

da ein 5-adriges Kabel ja vorhanden ist, würde das gehen; aber:

Die beiden neuen Taster wären beide Teil eines 5-Fach-Rahmens, in der überall Schalter für den vorhandenen Stromkreis untergebracht sind. Bedeutet: Nach Änderungen versorgen dann zwei verschiedene "Sicherungen" eine Schalterleiste. Ist das überhaupt zugelassen?

Grüße

[ Diese Nachricht wurde geändert von: zackenbarsch am 10 Jul 2020 19:06 ]

BID = 1068622

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17010

Für eine Stromstoßschaltung benötigst du auch nur 5 Adern.
Braun Dauer L, Blau N, PE , sowie die Tasterleitung und die Lampenleitung. Die Taster liegen alle zwischen dem L und der Tasterleitung , die auf das Stromstoßrelais geht. Die Lampenleitung bringt den L vom Stromstoßrelais zu den Leuchten. L+N+PE brauchst du nur am Stromstoßrelais und an den Leuchten , sowie an den Steckdosen. Da du von der Garage zum Wohnzimmerschalter 5 Adern hast reicht das locker um die Taster zu versorgen und da diese von der Garage aus gespeist werden kannst du auch die Verbindung zum Wohnzimmerstromkreis komplett kappen .

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1068623

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17010

Nein deine Taster musst du obwohl unter einem 5 Fachrahmen trennen !
Edit und wenn dir das zu unsicher ist dann setz in die Garage ein Relais , das dann das Stromstoßrelais ansteuert somit sind dann auch die beiden Kreise voneinander getrennt .

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 10 Jul 2020 19:09 ]

BID = 1068645

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4735
Wohnort: OB / NRW

Moin Dominik

…zwei verschiedene "Sicherungen" eine Schalterleiste. Ist das überhaupt zugelassen?
Nein!

Im Wohnbereich, befinde sich die Leitungen in der normalen Installation, also durch
die Abzweigdosen, dass kannst du nicht trennen.
Du musst immer daran denken, dass du gesundheitlich (odgl.) eine lange Ausfallzeit hast,
was ich nicht hoffen werde. Sollte eine Fremdperson, z.B. Elektriker in solcher Anlage arbeitet,
überzeugt er sich, dass die Spannung abgeschaltet ist,
aber der vermutet nicht, dass ein zweiter Stromkreis vorhanden ist.
Sollte der von der Leiter fallen, da kannst du dir den Rest denken was dabei raus kommt.
Er ist nicht James Bond man lebt nur zweimal.
Abzweigdose IP54 100 mit Schrauben, da das Relais unterbringen.
Dann ein Schild gravieren lassen, Aufdruck z.B. >Vorsicht Fremdspannung 2. Stromkreis<
und das darauf kleben. Also die Sache total trennen
Sei Vorsichtig in dieser Richtung.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 1068671

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17010

Es ist durchaus üblich das an den Anschlüssen für mehrere Schalter verschiedene Stromkreise und damit auch verschiedene Sicherungen anliegen. Bestes Beispiel zb Der Schalter für das Flurlicht EG liegt auf einer anderen Sicherung als der Schalter für die Treppenbeleuchtung obwohl beide Schalter unter einem 2 Fachrahmen sich befinden.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1068685

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4735
Wohnort: OB / NRW

Eine zweier Combiabdeckung hat nichts mit zwei Stromkreisen am Hut.
Die U/P Schalterdosen sind getrennt untereinander.
Das sind dann Bauten aus den frühen 50. Jahren.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 1068694

Surfer

Inventar



Beiträge: 3072

Sofern die Durchführungen in den UP Dosen nicht offen sind , stellt das kein Problem dar.

Gruß Surf

BID = 1068702

zackenbarsch

Neu hier



Beiträge: 44

Danke Danke erstmal für die vielen Antworten und Ratschläge.

Also zur Beschreibung: Die UP-Schalterdosen der beiden jeweiligen 5-er-Reihen im Wohn- und Gästezimmer sind alle miteinander verbunden, der entsprechende Kreuz- und der Wechselschalter sind auch jedoch jeweils in der Mitte der jeweiligen 5er-Kombireihe.

1) Wenn ich den Stromstoß aus dem Taster im Wohnzimmer mit dem Gartenstromkreis gebe, dann muss ich unter der 5er Leiste einen eindeutigen Hinweis auf den Fremdstromkreislauf machen.

2) Nehme ich den Stromstoß für den Gartenstromkreis aus dem Wohnzimmerkreislauf, dann muss ich beim Stromstoßrelais UND bei dem beiden 5er Leisten einen Hinweis auf Fremdstrom geben. (schimmstenfalls könnte man ja schließlich durch den Taster in der Hütte Strom zu den anderen Taster im Wohnzimmer geben)

3) Stromstoß aus dem Wohnzimmer mit dem Wohnzimmerkreis, den Stoß in ein Relais, was mit dem Stromstoßschalter in der Garage installiert wird und dann den Stromstoßschalter aktiviert. Das mit Fremdspannung betiteln.

Wenn ich das richtig verstehe ist Lösung 3) die sauberste, konforme und damit sicherste Lösung, oder?

Übrigens: Wohnzimmer auch gleich Gästezimmer.

Grüße

Dominik

BID = 1068707

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4735
Wohnort: OB / NRW

Moin Dominik

…der 5er Leiste einen eindeutigen Hinweis auf den Fremdstromkreislauf machen.

Nein, im Wohnbereich kommt keine Fremdspannung an, mit den Tasten steuerst du nur das Relais in der Garage. Darum braucht in diesem Bereich auch nichts gekennzeichnet werden.

Top 3: Aber in der Garage ist am Relais aus dem Wohnbereich eine Fremdspannung vorhanden.
Die Schaltkontake vom Relais steuern dann das Stromstoßrelais an.

Wie beschrieben → Abzweigdose IP54 100 mit Schrauben, da das Relais unterbringen.
Dann ein Schild gravieren lassen, Aufdruck z.B.
>Vorsicht Fremdspannung
2. Stromkreis<
(evtl. Schild weiß, Schrift rot) und das darauf kleben.
Also die Sache in der Garage total trennen

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 1068760

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6677

...oder eine Fachfirma beauftragen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1068764

zackenbarsch

Neu hier



Beiträge: 44

Nochmals, vielen lieben Dank für die Hinweise. Ich denke, es läuft auf Variante 3 hinaus.

@Primus: Was sollte die Fachfirma denn anders machen, als das, was bereits beschrieben ist?

Grüße

Dominik

BID = 1068765

Surfer

Inventar



Beiträge: 3072


Zitat :
zackenbarsch hat am 14 Jul 2020 22:00 geschrieben :

..... Was sollte die Fachfirma denn anders machen, als das, was bereits beschrieben ist?

Grüße

Dominik


Den Auftrag Sach-und Fachgerecht ausführen und Abschliessend auf Wirksamkeit der geforderten Schutzmassnahmen prüfen z.B.

Gruss Surf

P.S. Das die Geschichte nachher funktioniert ist eher zweitrangig , wesentlich wichtiger ist das Abschalten im Fehlerfall

BID = 1068767

zackenbarsch

Neu hier



Beiträge: 44

Hi Surfer, das ist mir schon klar. Ausführung gemäß der VDE in Ursprungsfassung sowie diverser Nachträge bedingt durch technische Neuerungen und Erkenntnisse. Das unter Berücksichtigung weiterer bundesweiter Bauordnung, sowie die Landesbauordnung nichts anderes hergibt.

Und Konkret? Kommt was anderes dabei raus als Vorschlag 3?

Liebe Grüße, Dominik


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153469954   Heute : 740    Gestern : 15101    Online : 230        14.8.2020    3:39
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.352628946304