AEG Wäschetrockner  Electrolux Lavatherm T59800

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: wird nur noch lauwarm

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner AEG Electrolux Lavatherm T59800 --- wird nur noch lauwarm
Suche nach Wäschetrockner AEG Electrolux Lavatherm T59800

    










BID = 1068413

janka70

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 45359 Essen
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : wird nur noch lauwarm
Hersteller : AEG Electrolux
Gerätetyp : Lavatherm T59800
S - Nummer : 63976965
FD - Nummer : 91BDBAB15A
Typenschild Zeile 1 : -
Typenschild Zeile 2 : -
Typenschild Zeile 3 : -
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

mein Wärmepumpentrockner bringt seit ein paar Tagen "keine Leistung" mehr, d.h. er wird noch lauwarm, aber die Wäsche nicht mehr trocken.

Luftstrom / Ventilator ist o.k.: zum Testen: Gerät mit offener Klappe am Flusensieb betrieben

Gerät geöffnet: nach einer Weile wird der Kompressor richtig heiß. Auch die Eingangsleitung zum Lufterhizter (ca. 90°, IR Termometer), Ausgang Lufterhitzer, ca. 30°C, Eingang Kondensator ca. 10°C)

Also der Kompressor "macht irgendwas"; aber es scheint zu wenig zu sein. Der Kondensator ist auch nicht kalt genug um Feuchtigkeit rauszuziehen, er bleibt bei dem Betrieb trocken.

Dann habe ich die Leistung des Trockners gemssen (Steckdosen Leistungsmesser). Mit Trommel und Ventilator braucht er knapp 400 W; wenn der Kompressor anspringt sind es ca. 600 W.

200 W für den Kompressor ist viel zu wenig! Laut Typenschild soll das Gerät auch 1200 W Leistungsaufnahme haben.

Woran kann dies liegen ?

Ist der Kompressor defekt (= Totalschaden), oder kann es auch ein Sensor/Steuerungsproblem sein, so dass der Kompressor einfach nicht auf volle Leistung geschaltet wird ? Hat der überhaupt verschiedene Stufen ?

Vielleicht ist auch zu wenig Kühlmittel drin, und er bringt deshalb nicht die Leistung (wie bei Auto AC alle paar Jahre) (aber warum dann nur 600 W Leistung ?)

Ich habe nicht mehr viel Hoffnung, aber ich wollte dem Lavatherm nochmal eine Chance geben (nach ca. 13 Jahren Betrieb).

Gruß

Jan


BID = 1068418

driver_2

Moderator

Beiträge: 5471
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Der Kompressor wird verschlissen sein und baut keinen Druck mehr auf, deswegen hat er auch wenig Kraftbedingten Widerstand und eine geringe Leistungsaufnahme.

13 Jahre ist ein gutes Alter für einen WP Trockner, es muß wohl einer der ersten gewesen sein.....



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr






BID = 1068420

janka70

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 45359 Essen

Hallo,

danke für die prompte Antwort;

ja eigentlich habe ich den Lavatherm schon aufgegeben. War eine intensive Beziehung, denn es war wirklich einer der ersten WP Trockner (Alternative war nur der Blomberg) und wohl noch nicht ganz ausgereift (regelmäßig versiffter Kondensator, fischen nach Schlamm im Kondensatorablauf, verrostete Kugellager im Lüfter ... )

Hätte nicht gedacht, dass die Kompressoren kaputtgehen -- in Frostern/Kühlschränken laufen die ja auch 30 Jahre 24/365, und der Trockner nur so 5x / Woche.

Dann mache ich mich wohl langsam auf die Suche nach einer Alternative.

Gruß

Jan

BID = 1068422

driver_2

Moderator

Beiträge: 5471
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :


ja eigentlich habe ich den Lavatherm schon aufgegeben. War eine intensive Beziehung, denn es war wirklich einer der ersten WP Trockner (Alternative war nur der Blomberg) und wohl noch nicht ganz ausgereift (regelmäßig versiffter Kondensator, fischen nach Schlamm im Kondensatorablauf, verrostete Kugellager im Lüfter ... )

Hätte nicht gedacht, dass die Kompressoren kaputtgehen -- in Frostern/Kühlschränken laufen die ja auch 30 Jahre 24/365, und der Trockner nur so 5x / Woche.

Dann mache ich mich wohl langsam auf die Suche nach einer Alternative.



Ja, die ersten hatten ein großes Flusenproblem, erst Recht, wenn sie die Naß abscheiden wollten mit dem Kondenswasser.

Doch die Kompressoren gehen kaputt, ist ja heute alles etwas günstiger für den Kunden im Endpreis billiger ausgelegt. Nein, Kühlschränke laufen nicht 24/365, die schalten sich zwischendurch ab. Aber auch mein Vater mußte 1980 während der Garantie noch einen Siemens Techniker kommen lassen, der an unserem damals neuen Kühlschrank den Kompressor erneuert hat, also Kompressorschäden gab ees früher auch, nur hat man die auch gewechselt. Heute kat kein Hausgerätetechniker das Equipment mehr,weil Schulungsintensiv und die Kunden wollen es ja nicht mehr bezahlen, zumal die Geräte zu billig im Verkauf geworden sind. Lohnt dann kaum noch. Der Umweltgedanke zur Reparatur ist noch nicht so weit durchgedrungen.

WP Trockner kann ich Miele empfehlen, sie sind echt Topp, die neuen W1, leicht zu reinigen und sie reversieren (hin und wieder), d.h. verknäulte Bettwäsche ist da eher selten.

Viele neue WP (zumindest die von BSH) drehen nur in eine Richtung.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1068423

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1036
Wohnort: Bayern

Die Kugellager des Lüfters unter der hinteren grauen Abdeckung werden Schwergängig sein. Ist bei dem Gerät leider völlig normal.

BID = 1068523

janka70

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 45359 Essen

Guten Abend,

ja, ich hatte mich schon nach Trocknern umgesehen.

Klar, Miele ist qualitativ schon gut (habe eine Waschmaschine), wenn auch nicht perfekt. Ich finde die übertreiben es etwas mit dem Wassersparen, manchmal lässt das Waschergebnis etwas zu wünschen übrig. (Wir haben 2 kleine Kinder ;-))

Wenn ich es richtig verstanden habe, versucht Miele das Fuselproblem durch besonders gute Feinfilter in den Griff zu kriegen. Ich frage mich nur, wie lange diese feinen Filter Durchgang haben - irgendwann werden die ja auch mal dicht sein?
(Habe irgendwo einen Foreneintrag gelesen, dass ein Papiertaschentuch den Filter schon zugesetzt hat.)

Ich finde ja auch die Idee, den Kondensator mit dem Kondensat zu spülen ganz charmant, ich weiss aber natürlich auch nicht, wie lange das zuverlässig funktioniert. Aber so habe ich den Lavatherm auch immer sauber gemacht: Vorne mit dem Gartenschlauch auf den Kondensator und unten mit dem dem Naßsauger dem Siff raussaugen.

Ich habe dazu im Netz keinen Erfahrungsbericht gefunden - irgendwie komisch.

Auch müsste ich noch rausfinden, ob die BSH Dinger auch extern Abpumpen können (könnte schwierig sein, da sie das Wasser ja zum Spülen brauchen)
Aber das schätze ich jetzt sehr.

Viele Grüße

Jan

Danke für die Antworten

-- ja, die Kühlschränke haben eine 2 Punkt Regelung, um die Temperatur zu halten.

-- Die Kugellager im Lüfter habe ich vor 5 Jahren ausgewechselt

-- Der alte Lavatherm war reversierend -- warum lassen die das weg ? Kostet doch nix.


BID = 1068524

driver_2

Moderator

Beiträge: 5471
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :

Klar, Miele ist qualitativ schon gut (habe eine Waschmaschine), wenn auch nicht perfekt. Ich finde die übertreiben es etwas mit dem Wassersparen, manchmal lässt das Waschergebnis etwas zu wünschen übrig. (Wir haben 2 kleine Kinder ;-))


Welches Modell ? Mache dazu eigenen Aertikel auf, klären wir dort. Meist sind es Fehlbedienungen, meine 9 Miele waschen alle sauber so wie ich es will, oder der Fleck ist eben irreversibel.


Zitat :

Wenn ich es richtig verstanden habe, versucht Miele das Fuselproblem durch besonders gute Feinfilter in den Griff zu kriegen. Ich frage mich nur, wie lange diese feinen Filter Durchgang haben - irgendwann werden die ja auch mal dicht sein?
(Habe irgendwo einen Foreneintrag gelesen, dass ein Papiertaschentuch den Filter schon zugesetzt hat.)


Ja, Miele scheidet die Flusen trocken ab. Funktioniert absolut tadellos, Taschentücher haben in der Wama und im Trockner nichts zu suchen und wer deswegen dass Miele Gerät schlecht redet hat das Bewertungssystem nicht verstanden. Ebenso wenn ich lese, daß eine Miele "ausläuft", weil der Liefer und Anschlußservice murkst. Da sist am Thema vorbei. Klar ist, daß die doppellagigen Filter bei Miele irgendwann ersetzt werden müssen, aber besser einen Filter für 50e, als einen naßbreiverflusten für 150-300€ vom Kundendienst reinigen zu lassen, oder ?


Zitat :


Ich finde ja auch die Idee, den Kondensator mit dem Kondensat zu spülen ganz charmant, ich weiss aber natürlich auch nicht, wie lange das zuverlässig funktioniert. Aber so habe ich den Lavatherm auch immer sauber gemacht: Vorne mit dem Gartenschlauch auf den Kondensator und unten mit dem dem Naßsauger dem Siff raussaugen.


Das ist wie Ruß am Kamin mit Wasser abwischen zu wollen: Es geht nicht. Flusen mit Wasser ergibt Brei der nicht gepumpt werden kann und den "Behälter voll" Schwimmer blockiert, oder die Meßfühler verglibbert. Die Idee war sicherlich gut, aber nicht jede Idee läßt sich perfekt umsetzen unter den Rahmenbedingungen aller deutschen Haushalte.



Zitat :
Auch müsste ich noch rausfinden, ob die BSH Dinger auch extern Abpumpen können (könnte schwierig sein, da sie das Wasser ja zum Spülen brauchen)
Aber das schätze ich jetzt sehr.


BSH und Miele haben das.

Zitat :

-- Der alte Lavatherm war reversierend -- warum lassen die das weg ? Kostet doch nix.


Doch, elektrische Energie bei wiederanlaufen des Motors. Schau mal wie da der Zähler hüpft. Hier geht es mittlerweile bei A+++ um 3 Stellen hinter dem Komma



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1068530

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1036
Wohnort: Bayern

Reparaturforum oder Kaufberatung????

BID = 1068537

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4735
Wohnort: OB / NRW

@ Schnurzel

Reparaturforum oder Kaufberatung????

Eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern ist schwieriger als ein Atom zu spalten


_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 1068539

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1036
Wohnort: Bayern

Kernphysik ist eigentlich nicht mein Ding...

BID = 1069448

janka70

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 45359 Essen

Guten Abend,

hatte leider eine Weile keine Zeit, mich um den Wäschetrockner zu kümmern.

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Ich wollte auch nicht so weit vom Thema abdriften. Aber der WP-Trockner von AEG war schon sehr arbeitsintensiv -- manchmal habe ich mich gefragt, ob nicht aufhängen (der Wäsche ;-), die bessere Wahl wäre.

Deshalb bin ich wirklich an Langzeiterfahrungen zu verschiedenen Konzepten interessiert (extrem gute Filter (können die auf die Dauer so gut sein), Self-Cleaning (versiffen die im Schlamm -- es gibt in Web ja Anleitungen wie man deren Selbstreinigung auslösen kann). Aber vielleicht mache ich dazu mal einen extra Thread auf. Ich konnte dazu bisher jedenfalls nichts ergoogeln.

Hatte auch selbst mal über ein Lsg nachgedacht: Die alten Kondenstrockner haben ja einen Wärmetauscher, den man ausbauen und richtig sauber machen kann. (selbst nie einen besessen) Bei den WP Trocknern geht das nicht mehr, da ja im Wärmetauscher das Kältemittel zirkuliert und Kupplungen wären sicherlich eine sehr blöde Idee. Vielleicht könnte man aber im WT Heatpipes verbauen, und Außen eine metallische Kontaktfläche zu einer 2. Metallplatte (fest im Trockner), die durch das Kältemittel gekühlt wird. Dann könnte man den WT wieder rausnehmen und waschen. Die Kontaktfläche hat natürlich einen extra Wärmewiderstand (aber klein); die Heatpipes areiten quasi isotherm und man müsste im Kontaktbereich sicherlich sehr auf Sauberkeit achten.


Viele Grüße

Jan

BID = 1069657

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1036
Wohnort: Bayern

"Vielen Dank für die hilfreichen Antworten."

Glaube nicht dass du etwas damit anfangen konntest. Oder wolltest.

BID = 1069666

driver_2

Moderator

Beiträge: 5471
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :


Hatte auch selbst mal über ein Lsg nachgedacht: Die alten Kondenstrockner haben ja einen Wärmetauscher, den man ausbauen und richtig sauber machen kann. (selbst nie einen besessen) Bei den WP Trocknern geht das nicht mehr, da ja im Wärmetauscher das Kältemittel zirkuliert und Kupplungen wären sicherlich eine sehr blöde Idee. Vielleicht könnte man aber im WT Heatpipes verbauen, und Außen eine metallische Kontaktfläche zu einer 2. Metallplatte (fest im Trockner), die durch das Kältemittel gekühlt wird. Dann könnte man den WT wieder rausnehmen und waschen. Die Kontaktfläche hat natürlich einen extra Wärmewiderstand (aber klein); die Heatpipes areiten quasi isotherm und man müsste im Kontaktbereich sicherlich sehr auf Sauberkeit achten.




Kaufe Dir einfach einen neuen W1 von Miele und Du hast keinerlei Sorgen mehr, was diese "Breilösungen" angeht.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153469886   Heute : 672    Gestern : 15101    Online : 101        14.8.2020    3:16
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
10,6283118725