Wilo 9 Elektro bei Wasserpumpe HiMulti 3-45 P/1/5/230

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Keine Funktion mehr

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Sonstige 9 Wilo Elektro bei Wasserpumpe HiMulti 3-45 P/1/5/230 --- Keine Funktion mehr
Suche nach Wilo Wasserpumpe 345 Keine Funktion mehr

    










BID = 1060855

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 777
Wohnort: Mosbach
 

  



Zitat :



Die Ohm-Wert bleiben immer 1 bei jeder Messung.



Kannst Du das auf dem Bild einzeichnen, wie gemessen wurde?


_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1060902

haiflosse

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96
Wohnort: Graz

 

  

Danke für die Antwort.
Im Anhang ein Bild.

Ich konnte auch mit einem Mitarbeiter von Wilo sprechen.
Er meinte, dass ein Kondensatteil durchgebrannt ist. Genaueres erfahre ich dann noch ab morgen durch einen Techniker.

Danke








BID = 1060940

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 777
Wohnort: Mosbach

Am besten machst Du mal die Motorklemmdose auf und misst da die ankommende Leitung auf Spannung!
Möglicherweise wird diese 0V sein, oder hier wurden einfach Messfehler gemacht.
Hier kann ich nur noch empfehlen, den Draht mit der Messinghülse aus der Klemme zu nehmen und die Hülsenlänge zu messen!
Ergebnis hier posten.
Ist diese kürzer als 11mm, so musst man sie neu abisolieren und einfach leicht verdrillt ohne Hülse wieder in die Klemme stecken.

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1060944

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1444

Mir kommt das auch seltsam vor.
Das "1 Ohm" ist aber nicht zufällig eine "1" ganz links im Display?

Die Messungen sind nicht ganz klar, dem einen nach muss die Pumpe laufen, dem anderen nach nicht.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1060988

haiflosse

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96
Wohnort: Graz

Danke für die Antworten.
Ja, die 1 wird bereits angezeigt wenn ich auch nichts messe. Der Wert ändert sich nie.
Nehme somit an, dass ich da falsch messe.

Bitte um eine Zeichnung was ich genau messen muss.
Ich füge nochmals ein Bild ohne meinen Linien ein.

Wo finde ich die Motorklemmdose?

Auch verstehe ich leider nicht welche Messinghülse da gemeint ist und welche Hülsenlänge ich da messen sollte.

Von Wilo habe ich da Antwort erhalten, dass der Druckschaltr Condor MDR 43/6 defekt ist und zu tauschen ist, aber auf Ferndiagnose können sie nur vermuten.



BID = 1060992

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1444


Zitat :
haiflosse hat am 13 Jan 2020 19:55 geschrieben :

Danke für die Antworten.
Ja, die 1 wird bereits angezeigt wenn ich auch nichts messe. Der Wert ändert sich nie.
Nehme somit an, dass ich da falsch messe.


Der Druckschalter kann einfach noch offen sein, ist denn noch Druck auf dem System, vielleicht wird die Pumpe deshalb nicht eingeschaltet.

In dem Fall ist diese "1" das Zeichen für Widerstand grösser als der Messbereich, oder eben kein Durchgang.


Zitat :

Bitte um eine Zeichnung was ich genau messen muss.
Ich füge nochmals ein Bild ohne meinen Linien ein.

Wo finde ich die Motorklemmdose?


Das Linke Kabel im Bild führt zu einem Stecker, der an der Motorklemmdose (Grosses Plastikteil) führt, dem am besten einfach folgen, oder einfach oben auf die Pumpe schauen, da ist vorne links der rote kleine Schalter seitlich dran.


Zitat :

Auch verstehe ich leider nicht welche Messinghülse da gemeint ist und welche Hülsenlänge ich da messen sollte.


Die Wago Klemme kennst du ja, dort drin stecken 2 Adern, auf einer davon sitzt eine Messinghülse, auf der anderen eine Aderendhülse mit Kragen.
Da muss unbedingt eine saubere Verbindung sein, zumal eine der beiden Federn eher wenig gespannt aussieht (in der Klemme).


Zitat :

Von Wilo habe ich da Antwort erhalten, dass der Druckschaltr Condor MDR 43/6 defekt ist und zu tauschen ist, aber auf Ferndiagnose können sie nur vermuten.


Wie konntest du das Blitzen eigentlich sehen, normalerweise ist doch eine Kappe auf dem Druckschalter drauf.
Ist da ein Knopf oder Knebel dran?
Wenn ja, baue das Ding mal wieder zusammen und versuche es nochmal.


EDIT: Laut Datenblatt gibt es kein Modell mit Schalter aussen, womit das hinfällig ist.



_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IceWeasel am 13 Jan 2020 21:12 ]

BID = 1061000

haiflosse

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96
Wohnort: Graz

Meiner Meinung Nach befindet sich noch Druck im System. Laut Manometer befindet sich noch ein Druck, weiß aber nicht ob dies die richtige Information ist (siehe Bild).

Ich habe eine Dose wo sich der Kippschalter befindet geöffnet und dort einige Drähte nach 230V gemessen. Konnte da überall nur 0V feststellen (siehe Bild).

Wie kann ich die Adern in der Wago Klemme eine saubere Verbindung herstellen.

Auf dem Druckschalter befindet sich eine transparente Kappe, daher konnte ich das blitzen sehen.

Danke für eine weitere Hilfe





[ Diese Nachricht wurde geändert von: haiflosse am 13 Jan 2020 23:47 ]

BID = 1061152

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 777
Wohnort: Mosbach


Zitat :


Meiner Meinung Nach befindet sich noch Druck im System. Laut Manometer befindet sich noch ein Druck, weiß aber nicht ob dies die richtige Information ist (siehe Bild).
Hast Du eine Möglichkeit den Druck auf 0 Bar zu bringen?
Zitat :

Ich habe eine Dose wo sich der Kippschalter befindet geöffnet und dort einige Drähte nach 230V gemessen. Konnte da überall nur 0V feststellen (siehe Bild).
Klingt logisch
Zitat :


Wie kann ich die Adern in der Wago Klemme eine saubere Verbindung herstellen.
Das schrub ich schon, am besten trennst Du die Hülse ab und isolierst die Ader 11mm ab,danach kannst Du sie einfach wieder in die Klemme stecken
Zitat :


Auf dem Druckschalter befindet sich eine transparente Kappe, daher konnte ich das blitzen sehen.

Das kann sein, den jeder Schaltvorgang erzeugt einen Lichtbogen...

[/quote]

_________________
One Flash and you're Ash !


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 150455861   Heute : 5893    Gestern : 15301    Online : 217        23.1.2020    13:14
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
3.90892291069