PWM Spannung erhöhen

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  07:15:18      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
PWM Spannung erhöhen
Suche nach: pwm (3611) spannung (45382)

    







BID = 1058744

hampi/ch

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Arbon
 

  


Servus zusammen
Lange ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Lese jedoch nahezu jeden Tag hier mit.
Jetzt habe ich ein neues Problem:
Das letzte mal ging es um Strom & Spannung erhöhen an einer Modellrennbahn. Lösung war ein Verstärker (Danke Perl).
Dieses Mal geht es im Prinzip um das Gleiche.
Jedoch muss nicht nur der Strom rauf sondern nur die Spannung.

Frage?
Original gehen 14.8V bis 5 A in die Schiene.
Raus kommen ca 14.6 V. Strom je nach Verbraucher.

Spannungswandler:
Der Strom im Eingang darf bis 5A sein. Ausgang sollte 2 A sein.
Wenn ich jetzt einen Aufwärtsregler verwende?
Bekomme ich das hin mit einem Step-up Regler?
Geht das nicht weil PWM?
Welcher Regler?

Hintergrund: Das Modellauto fährt mit 0 V sowieso nicht an.
Daher muss 0 V auch nicht 0V sein.
Alle Bauteile sind bis 5A zugesichert.Ich brauche max. 2A
Nur die Spannung ist (wegen Sielzeugverordung?) limitiert. Muss aber höher!

Ich wäre froh um eine Einschätzung.
Könnte ein Step-Up Regler diese Anforderungen erfüllen?
Spannung und Strom müsste hat passen.

Viele Grüsse
Hampi



BID = 1058745

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430

 

  

Du kannst nur die Spannung vor dem PWM-Regler erhöhen. Der PWM macht nichts anderes als nur die Spannung zu oder abschalten.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1058747

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12655
Wohnort: Cottbus

Was ist das für eine Eingangsspannung?
Wie weit soll sie verstärkt werden?



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1058772

hampi/ch

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Arbon

Danke schon mal für die Antworten

Ich hab jetzt die Teile auseinander.
Spannung kommt normal von einem Schaltnetzteil,konkret 14.8V / 4A.
Man kann auch ein Labornetzteil/Trafo irgenwas nehmen. Bis 20V geht auch.
Dann kommt die Platine, darauf ist ein Funkempfänger 2.4 GHZ.
Mit dem Empfänger werden von 2 verschiedenen Gasdrückern/Geschwingigkeitsregler, die Signale empfangen und auf 2 verschiedenen Ausgänge geschaltet.
Vor dem Ausgang ist jeweils ein PNP und NPN Mosfet. Gasgeben und Bremsen.

Bald vergessen, so 35 lieber 40V wären gewünscht.

(wir hatten fast das gleiche Thema schon mal vor ca 6-7 Jahren, das wurde mit Hilfe von Perl/Offroad GTI gelöst, finde es aber nicht mehr. Damals bekam ich von Perl den Plan mit einem Verstärker. Dort war es jedoch eine PWM mit aufmodelierten Signalen für den Fahrzeugdecoder, das ist jetzt nicht mehr der Fall).

Es geht nur um die Ausgangsspannung die halt mit PWM bereitgestellt wird und ob ich diese Ausgangsspannung mit einem käuflichen Step-Up Regler höher bekomme.

Was macht ein Step-Up mit einer PWM - Spannung? Regelt der quasi linear rauf oder gibt er mir gleich den ominösen Rauch?

Ich hab mal gesucht und so einen Regler gefunden, ich schliess den einfach mal an und schaue mal was passiert.
Danke fürs lesen
gruss Hampi

BID = 1058776

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12655
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Was macht ein Step-Up mit einer PWM - Spannung?
Nichts vernünftiges.


Zitat :
einen Regler gefunden, ich schliess den einfach mal an und schaue mal was passiert
Das Experiment würde ich mir sparen

Letztendlich braucht es nur eine neue Endstufe, welche mit der höheren Spannung klar kommt.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1058781

hampi/ch

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Arbon

Danke, dann mach ich es so.
Wobei, ich möchte es für mich halt wissen was passiert. Reine Neugier.

Weisst Du ev. wo mann solche fertige Endstufen herbekommt.Ich meine halt +/- rein
andere Seite +/- neue Spannungsquelle rein, Ausgang zu Verbraucher.

Ich denke das wird es geben, klar ich kann auch einen Pnp und Npn- Mosfet zusammenlöten, das Kleinvieh dazu, kleine Leitungslängen......... (keine grosse Lust). Wenn ich zurück denke, so viele Bremsfets wie es mir verbrannt hat bis es
gepasst hat, ich mag nicht mehr. Klar, war lehrreich, andersrum auch teuer, je 5 der Dinger bei uns halt 20.-- plus Porto.......... ABER ES FUNKTIONIERT HEUTE NOCH.
Ich hab halt keine Ahnung worauf ich genau schauen muss.
über eine Antwort würde ich mich freuen.

ansonsten schon mal vielen Dank
Hampi


BID = 1058983

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12655
Wohnort: Cottbus

Die Schaltung müsste dann doch so aussehen, wie die seinerzeit von Perl vorgeschlagene.
Zeig die doch nochmal her.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180907124   Heute : 1247    Gestern : 10707    Online : 351        17.4.2024    7:15
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0632829666138