Siemens Wäschetrockner  WT47Y701/15 Wärmepumpentrockner

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Trocknet nicht mehr richtig

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Siemens WT47Y701/15 Wärmepumpentrockner --- Trocknet nicht mehr richtig
Suche nach Wäschetrockner Siemens Wärmepumpentrockner Trocknet nicht mehr richtig

    










BID = 1056370

Genusskultur

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Trocknet nicht mehr richtig
Hersteller : Siemens WT47Y701/15
Gerätetyp : Wärmepumpentrockner
Typenschild Zeile 1 : WT47Y701/15 FD 9411 200291
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Vorweg möchte ich mich für dieses Forum bedanken und zolle all denjenigen großen Respekt, die hier viel Zeit und sicherlich auch Geduld aufbringen, um den Laien zu helfen.

So, nun zu meinem Problem:

Siemens WT47Y701/15

Mein Wäschetrockner tut leider nicht mehr das was er soll. Ärgerlich weil kurz nach Ablauf der Garantie. Die Zeit des Trockenvorgangs hat sich immer stärker verlängert sodass ich mittlerweile bei rund 4-5 Stunden für einen Trockenvorgang brauche.

Was ich bislang gemacht habe:
1. Serviceöffnung für den Wärmetauscher eingebaut und alles gründlich gereinigt.
2. Pumpe gereinigt.
3. NTC Sensor geprüft und ist i.o.

Den Rest habe ich natürlich bei der Gelegenheit auch gereinigt. Ich war etwas erschrocken, wieviel Flusen sich innerhalb von 3 Jahren in dem Gerät so ansammelt.

Da das Problem weiterhin besteht habe ich die Seitenverkleidung abermals demontiert und ein Zeitprogramm gestartet um zu prüfen, od der Verdichter noch seinen Dienst tut, oder ich mir gleich die ganze Mühe sparen kann. Nach einiger Zeit erreicht dieser eine Außentemperatur von rund 55 Grad. Dauert aber sicherlich 20 bis 30 Minuten.
Bis dahin hat der laue 35 bis 40 Grad. Da ich mich bei Verdichtern nicht sonderlich auskenne, aber gesehen habe, dass er über einen Kondensator angesteuert wird, habe ich den Verdacht, dieser könnte das Problem verursachen. Ist aber nur ein Verdacht und ich könnte vollkommen auf dem Holzweg sein.

Evtl. hat hier jemand noch eine andere Idee oder einen Hinweis was ich übersehe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert

BID = 1056375

driver_2

Inventar

Beiträge: 4072
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Hallo, wenn der Verdichter läuft, dann läuft er.

Bild eingefügt

Schau ob das Lüfterrad hinten am Antriebsmotor fest sitzt und auch die Luft ordentlich durch den Trockner bläst.



_________________






BID = 1056378

Genusskultur

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo,
das Lüfterrad am Antriebsmotor läuft. Der Lüfter für die Frischluftzufuhr hin und wieder. Muss das so sein?

BID = 1056379

driver_2

Inventar

Beiträge: 4072
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Ja.

Dann könnte evtl ausnahmsweise vorzeitig der Kompressor verschlissen sein..... LUFTWEGE durch den Kondensator und Verdampfer garantiert sauber?

_________________

BID = 1056380

Genusskultur

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Ja, der ist sauber, soweit ich das beurteilen kann.

BID = 1056381

driver_2

Inventar

Beiträge: 4072
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Wenn der Trockner die vier Stunden gelaufen ist ist dann die Wäsche auch trocken? Oder anders herum gefragt wenn du nach 2 Stunden und einmal nach 3 Stunden die Tür aufmachst und kontrollierst ist dann die Wäsche schon früher trocken? Ich wollte damit abklären ob er vielleicht die Restfeuchte nicht erkennt und einfach weiter trocknet obwohl schon trocken ist

_________________

BID = 1056383

silencer300

Inventar



Beiträge: 5817
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Wasch die beiden Flusensiebe unter der Tür mal gründlich mit Essigreiniger aus. Auch wenn die Teile sauber erscheinen, setzen sich dort im Laufe der Zeit Wasch- und Pflegemittelreste sowie Kalk ab, die den Luftdurchsatz im Gerät erheblich behindern können.
Zum Thema Verdichter, es ist nicht das Wichtigste daß das Gehäuse warm wird, sondern das die Rohrleitung zum vorderen Teil des Wärmetauschers eiskalt wird (notwendig zum Kondensieren). Sollte nach 10-20 Minuten Betrieb kein gravierender Temperaturunterschied zwischen den beiden Leitungen feststellbar sein, kannst Du von einem Kompressorschaden, oder Kältemittelverlust ausgehen.
Der Lüftermotor in der Frontwand wird über NTC gesteuert, ist also normal, daß er nicht dauernd läuft.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148824441   Heute : 6154    Gestern : 14467    Online : 134        14.10.2019    14:04
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4,62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,43997597694