SMD Sicherung Bezeichnung

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Autor
SMD Sicherung Bezeichnung
Suche nach: smd (5052) sicherung (15747)

    










BID = 1054038

Benche

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Hamburg
 

  


Moin Leute,

ich habe hier einem SMD Sicherung die defekt ist mit der Aufschrift "I"

Kann man mit dieser Bezeichnung etwas auf die Größe schließen?

Diese Sicherung ist in einem Lampendimmer direkt am Eingang (230V) geschaltet.
Der Varistor war ebenfalls geplatzt, den habe ich schon ersetzt.[/img]




BID = 1054041

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16912

 

  

nein aber aus den Angaben zum Dimmer kannst du auf die Stärke der Sicherung schließen.
Es ist schon ein Unterschied ob der Dimmer 50W oder 1000 W dimmen kann!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 24 Jul 2019 18:47 ]








BID = 1054053

Benche

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Hamburg

Moin, ja danke den Weg bin ich nun auch rechnerisch gegangen.
Hab gesehen das einige Hersteller ihren Sicherungen Buchstaben für verschiedene Stromstärken vergeben.

Aber wenn man nicht weis von welchem Hersteller kann man sich das wohl schenken. Ich habe eine gefunden wo das I z.B. für 2 A steht.

Mein Dimmer kann max 60 Watt dimmen bei 12 V. Werde dann wohl mal ne 5A Sicherung bestellen.

BID = 1054054

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32195
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
direkt am Eingang (230V)

Und

Zitat :
Mein Dimmer kann max 60 Watt dimmen bei 12 V.
Werde dann wohl mal ne 5A Sicherung bestellen.



Was denn nun? 230v oder 12V

Wenn das ein 230V Dimmer ist, ist 5A massiv zu viel, das wären 1150W!
Was auch immer du da gerechnet hast, es passt hinten und vorne nicht!

Dann würde ich die Beschriftung eher als 1 deuten, was noch großzügig bemessen wäre.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1054056

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Dann würde ich die Beschriftung eher als 1 deuten, was noch großzügig bemessen wäre.
Ja, für 5A ist auch die Leiterbahn zu schmal.

BID = 1054062

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32195
Wohnort: Recklinghausen

Wenn der Dimmer kein Dimmer sondern ein Schaltnetzteil ist, 230V rein, 0-12V zur Versorgung einer Lampe raus, könnte ich mr noch 2A vorstellen, wegen dem Anlaufstrom.
Das entspräche beim Hersteller Littelfuse übrigens dem Buchstaben I.
https://m.littelfuse.com/~/media/el.....f.pdf

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1054993

Benche

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Hamburg

Danke nochmal für eure Mithilfe, auf jedenfall hab ich die Lampe erfolgreich reparieren können.

Defekt waren der Varistor mit der Sicherung direkt am Eingang der 230V.
Mal sehen wie lange die Reparatur hält, da ich nicht weis was da genau passiert ist.

BID = 1055046

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7956
Wohnort: Alpenrepublik

Interessant! Ich meine daß der SMD-Fliegenschiss für 230VAC nicht zulässig ist.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 23 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 150980297   Heute : 2910    Gestern : 14244    Online : 131        21.2.2020    9:43
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.263866901398