Hoover Wäschetrockner  HPC 370 T

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Trommel dreht nicht

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Hoover HPC 370 T --- Trommel dreht nicht
Suche nach Wäschetrockner Hoover Trommel dreht nicht

    










BID = 1050953

schlurch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Trommel dreht nicht
Hersteller : Hoover
Gerätetyp : HPC 370 T
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Mein Wäschetrockner hat folgendes Problem: Wenn man ihn einschaltet hört man Motorgeräusche, die Trommel dreht sich aber erst, wenn ich sie von Hand anwerfe (obere Abdeckung ab).
Flachriemen ist gespannt, tippe insofern nicht auf Schlupf.
Hat der Trockner einen Anlaufkondensator, und wenn ja, wie komme ich daran; muss ich echt das ganze Gehäuse dafür zerlegen?

PS: Die Frage wegen des Gehäuses ist möglicherweise schon beantwortet, liegt aber im Archiv. Wie komme ich dahin?

BID = 1050958

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31683
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

 

  

Einfach draufklicken. Auf archivierte Beiträge kann man nur nicht mehr antworten. Lesen kann man sie wie jeden anderen auch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.






BID = 1050963

driver_2

Inventar

Beiträge: 3902
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
wie komme ich daran; muss ich echt das ganze Gehäuse dafür zerlegen?

PS: Die Frage wegen des Gehäuses ist möglicherweise schon beantwortet, liegt aber im Archiv. Wie komme ich dahin?


Es gibt Geräte, da muß man tatsächlich die ganze Rückwand abnehmen und erstmal 16 Schrauben entfernen und Glück haben, daß die Kiste nicht zusammenklappt.

Die Kondensatoren gibt es überall zu kaufen



_________________

BID = 1050986

schlurch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56

Wäre das schön, wenn es so wäre, driver_2.
Das Gehäuse ist U-förmig, und mit der Vorderwand verbunden

BID = 1050988

driver_2

Inventar

Beiträge: 3902
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Auch kein Halbschalengehäuse wie bei Elux/Zanussi & Co ? Ein U von vorne mit dem U von hinten verbunden ?



_________________

BID = 1051008

prinz.

Inventar

Beiträge: 7703
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
driver_2 hat am  6 Apr 2019 16:12 geschrieben :

Auch kein Halbschalengehäuse wie bei Elux/Zanussi & Co ? Ein U von vorne mit dem U von hinten verbunden ?





Net gibt es bei denen nicht.
Zur Reparatur muß das ganze Gerät zerlegt werden
Gebe zwar auch ne Möglichkeit ohne alles zu zerlegen
aber das sollte man schon ein paar mal gemacht haben und vorallen
Dingen wissen wo man hin fassen muß da man Blind arbeitet.

Also viel Spaß beim Zerlegen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1051043

schlurch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56

Jupp, sieht nach richtig Arbeit aus
Bei YouTube gibt es unter "Hoover Wäschetrockner-Keilriemen ersetzen" ein Video über das zerlegen. Wird wohl bei mir auch so sein.
(Hab den link nicht eingestellt, da er auf ne anderen Ersatzteildienst verweist)

BID = 1051127

schlurch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56

Ehe ich mir die Arbeit des Zerlegens mache, kann denn jemand meinen Verdacht bestätigen, dass es am Anlaufkondensator liegt? (hat der Trockner mit Sicherheit einen?)
Es hört sich nämlich so an, als würde der Motor laufen, ohne dass sich die Trommel bewegt.
Wenn der Antriebsriemen ok ist, dürfte der Motor dann nicht nur brummen?

BID = 1051136

driver_2

Inventar

Beiträge: 3902
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Wenn die Trommel nach Anschubsen läuft ist es der Betriebskondensator des Motors definitiv.


_________________

BID = 1051149

schlurch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56

Dann ist das WE ja "gerettet"


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 33 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147626867   Heute : 11169    Gestern : 12915    Online : 261        19.7.2019    21:44
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.938220024109