Gaggenau Geschirrspüler Spülmaschine  Geschirrspüler SD6P1GG

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Lüfter E07 Zeolithheizung

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler Gaggenau Geschirrspüler SD6P1GG --- Lüfter E07 Zeolithheizung
Suche nach Geschirrspüler Gaggenau Geschirrspüler

    










BID = 1050579

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Lüfter E07 Zeolithheizung
Hersteller : Gaggenau
Gerätetyp : Geschirrspüler SD6P1GG
S - Nummer : DF461162/44
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
mein Gaggenau GSP hat nun auch die Fehlermeldung E07.
Lüfter läuft nicht, 310 DC liegen an. Zeolithbehälter bleibt kalt, 35 Ohm, es liegt keine Spannung am Stecker der Zeolithheizung an.
Leistungsmodul weist zumindest keine optischen Schäden auf.

Nun meine Frage die ich im Forum nicht gefunden habe:
Wird der Zeolithbehälter aufgrund des defekten Lüfters nicht geheizt?

Bekommt man den Lüfter evtl. ohne Demontage des Bodenbehälters getauscht?

VG
Christian

BID = 1050607

driver_2

Inventar

Beiträge: 3955
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Du kannst den Spüler rechts aus dem Boden anheben und den rechten Scharnierbock auf den Boden stellen.



_________________






BID = 1050616

silencer300

Inventar



Beiträge: 5763
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Mess mal die Zeolithheizung (33,1 - 42,5 Ohm) direkt am Heizelement, möglicherweise sind die Thermosicherungen am Zeolithbehälter geschmolzen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1050631

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Erstmal danke für die Antworten

Die 35 Ohm habe ich am Stecker des Moduls gemessen. Wenn die Thermosicherungen durch wären hätte ich ja keinen Durchgang. Ich werde am Wochenende trotzdem mal direkt am Heizelement messen. Muss/soll ich dazu die Kabel entfernen?

Am Leistungsmodul habe ich wie gesagt keine Spannung anliegen. Heizung kann ja also nicht funktionieren.
Ist die Elektronik so schlau, dass sie aufgrund des defekten Lüfters nicht heizt um eine Überhitzung im Behälter zu vermeiden?

BID = 1050632

driver_2

Inventar

Beiträge: 3955
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Ja. Die Elektroniken sind mittlerweile sehr schlau.

Die messen Stromaufnahme des Peripherieaggregats wie z.b. bei der Spülpumpe um 3 Zustände unterscheiden zu können wie z.b. Pumpe saugt leer Pumpe schlürft oder Pumpe ist blockiert

Da ist die Unterscheidung bei dem Zeolith Lüfter nicht so schwierig entweder er dreht oder dreht nicht wobei auch hier wenn er voll mit Wasser steht die Option ist dreht schwergängig

_________________

BID = 1050636

silencer300

Inventar



Beiträge: 5763
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Hatte es auch schon, dass der Lüfter schwergängig (durch Fettschmodder zwischen Lüfterrad und Trennwand) war und den E:07 produzierte.
Wenn Du am Stecker der Zeo-Heizung 35 Ohm hast, sollte da alles (auch die Thermosicherungen) in Ordnung sein.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1050820

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo, Lüfter ist nun bestellt.

@driver_2
Falls das nur paar Handgriffe sind - wärst du bitte so freundlich und erklärst mir kurz wie ich das Teil anheben kann und den rechten Scharnierbock (wo auch immer der ist) auf den Boden stellen kann? Das hört sich gerade so einfach an
Stehe da gerade etwas auf dem Schlauch wie das funktionieren soll ohne das halbe Gerät zerlegen zu müssen

DANKE für eure Zeit




BID = 1050830

silencer300

Inventar



Beiträge: 5763
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Habe Dir auf dem Foto mal die Stellen markiert, wo der Bottich mit der Bodengruppe verbunden ist.
Vorn: Seilzug aushängen, Umlenkrolle herausnehmen. Dahinter ist eine Rastnase, die den Scharnierbock festhält. Rastnase 1-2mm nach außen drücken und den Scharnierbock etwas aus der Bodengruppe ziehen und gegen wiedereinrasten sichern
Hinten: Die Blechzunge am Bottich geradebiegen, daß sie durch den Schlitz in der Bodengruppe passt. Nun kannst Du den Bottich von der Bodengruppe soweit ausheben, bis der Scharnierbock freiliegt und stellst ihn auf der Kante der Führung ab. Der gewonnene Abstand reicht aus, um den Lüfter auszuwechseln.

VG





_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1050833

driver_2

Inventar

Beiträge: 3955
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Danke Silencer300 habe gerade die Tage wenig Zeit.

_________________

BID = 1051102

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Danke euch, mache mich gerade ans Werk und werde berichten

BID = 1051109

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Ihr seid top, hat alles funktioniert! Fehler ist weg und alles funktioniert wieder

Beim Einbau kommen jedoch schon die nächsten Fragen auf.
Muss der GSP wirklich mit der Arbeitsplatte verspannt werden (laut Anleitung)?
Das gute Stück war vorher definitiv nicht verspannt. Zur Arbeitsplatte sind da noch 3-4 cm.
Oder reichen die zwei kleinen seitlich Schrauben?
Ansonsten würde ich jetzt einfach Kanthölzer auf die vier Ecken legen....




BID = 1051110

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9

PS: Mit den Blechwinkeln an der Seite sind es ja mehr als zwei seitliche Schrauben. Trotzdem nicht nach Anleitung verbaut



BID = 1051113

driver_2

Inventar

Beiträge: 3955
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Man kann entweder die Blechlappen nehmen oder die seitlichen Schrauben, letztere würde ich bevorzugen.

Du mußt ihn nicht festmachen, kannst Ihn auch in der Nische kippeln und wackeln lassen, wenn es Dich antörnt..... Einbauanleitungen wurden gemacht aus bestimmten Gründen, nicht nur zur Schikane. Klötze auf die Ecke legen...... erinnert mich an südländisches Gefrickel.


_________________

BID = 1051116

silencer300

Inventar



Beiträge: 5763
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Beim GV640 sind die zwei seitlichen Schrauben im Türrahmen üblich und ausreichend, sofern das Gerät unter der Arbeitsplatte stehend ordentlich ausgerichtet wurde.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1051133

mission

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Guten Morgen,

alles klar
Letzte Frage nun zum Ausrichten. Wasserwaage einfach in den Geschirrauszug (längs) und unten in die Wanne (rechts/links)? An den Fronten brauch ich mich nicht wirklich richten, da hatte der Küchenbauer wohl keinen guten Tag


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148167986   Heute : 2559    Gestern : 12087    Online : 172        26.8.2019    10:37
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.1440448761