Uhren gehen falsch, wie abhilfe schaffen?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Uhren gehen falsch, wie abhilfe schaffen?

    










BID = 1046055

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1356
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22
 

  


[quote]
Ltof schrieb am 2018-11-27 20:30 :

Zitat :

Die maximale Abweichung war im Frühjahr einige Minuten. Das ist längst wieder aufgeholt. Das Thema gab es auch gerade.

Wo denn?

Lutz

BID = 1046056

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1356
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
fuchsi hat am 28 Nov 2018 08:12 geschrieben :


Ich persönlich kaufe nur noch Funkuhren, die eventuelle Fehlläufe auf Grund eines Zeitzeichensenders korrigieren können.

Ich auch, nur funktionieren die nicht überall.

Lutz

 

  








BID = 1046058

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11257
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Wo denn?

Hier.


Zitat :
Fakt ist aber, das ich bei erneutem Stellen der Uhr drauf warten kann, das sie wieder falsch geht!!!
Dann ist es hat eine Schrottuhr.
Bei einem 30 Jahre alten Auto, welches nicht mehr seine Nennleistung bringt, beschuldigst du ja auch nicht die Mineralölindustrie, dir schlechten Kraftstoff anzudrehen.





_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1046059

Ltof

Inventar



Beiträge: 8054
Wohnort: Hommingberg

Und dort die Fortsetzung:
https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Der letzte Beitrag ist gerade mal zwei Wochen alt.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 29 Nov 2018  9:25 ]

BID = 1046067

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6181


Zitat :
Offroad GTI hat am 29 Nov 2018 09:03 geschrieben :

….Bei einem 30 Jahre alten Auto, welches nicht mehr seine Nennleistung bringt, beschuldigst du ja auch nicht die Mineralölindustrie, dir schlechten Kraftstoff anzudrehen.



ja, warum eigentlich nicht ???

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1046263

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7296
Wohnort: Wien

Also mein antiker Radiowecker ging um die erwähnten Minuten falsch (zwischen 5 und 6), dann habe ich ihn irgendwann gestellt, kurz darauf ging er um die selbe Zeit vor und nach erneutem Stellen ist er so korrekt wie vor der ganzen Schwankungsgeschichte. Nur um die theoretischen Aussagen noch mit anekdotischer Erfahrung zu unterstützen

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1046277

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6181

...das nachstellen hättest du dir sparen können, weil die Netzbetreiber selber die Frequenz nutzen um diverse Sachen zu steuern und wenn die Netzfrequenz mal zu langsam war geben die eine Zeit lang etwas dosiert "Gas" um das auszugleichen und umgekehrt wenns zu schnell war wird ne Zeit lang etwas "gebremst"...

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1046295

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7296
Wohnort: Wien


Zitat :
Primus von Quack hat am  6 Dez 2018 19:27 geschrieben :

...das nachstellen hättest du dir sparen können, weil die Netzbetreiber selber die Frequenz nutzen um diverse Sachen zu steuern und wenn die Netzfrequenz mal zu langsam war geben die eine Zeit lang etwas dosiert "Gas" um das auszugleichen und umgekehrt wenns zu schnell war wird ne Zeit lang etwas "gebremst"...



Für die Zwischenzeit hat das schon gepasst, ich bilde mir ein die Korrektur hat sich doch über einige Wochen gezogen.

Zum Originalproblem noch: mehrere Stunden pro Tag gehen sich nicht einmal aus, wenn man eine Synchronuhr für 60 Hz an 50 betreibt oder umgekehrt.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1046300

FennEck

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Berlin

[quote]
Trumbaschl schrieb am 2018-12-07 13:09 :

Zitat :


Zum Originalproblem noch: mehrere Stunden pro Tag gehen sich nicht einmal aus, wenn man eine Synchronuhr für 60 Hz an 50 betreibt [...].



Also ich komme da auf 4h pro Tag, die die 60 Hz Uhr nachgehen würde.

BID = 1046305

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 766
Zur Homepage von Corradodriver

So... zwischenzeitlich mal ne Rückmeldung von mir. Nicht das Ihr denkt, ich verfolge das Thema nicht mehr...

Zum einen... Von mehreren Stunden pro Tag hatte ich meines Wissens nicht geschrieben, sondern nur von einigen Tagen Abweichung auf nen Zeitraum von mehreren Wochen. Letztendlich kommts aber wohl aufs selbe raus.

Was ich aber gemerkt habe... Reden Hilft!!! Wenn man Probleme kommuniziert, lösen sie sich. In diesem Fall quasi von selbst!!!

Fragt mich nicht, was, wie, wo und warum... aber seit ich hier geschrieben hatte, das ich mal explizit drauf achte, seit dem blieb die Abweichung in einem zu vernachlässigbaren Bereich. Das Teil läuft derzeit keine 10 Sek. nach.


_________________
MFG Andy


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 18 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144099475   Heute : 6105    Gestern : 14188    Online : 333        17.12.2018    14:30
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.255831956863