Philips LED TV Fernseher  42pfl7406k/02

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Schaltet nicht ein keine LED

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
LED TV Philips 42pfl7406k/02 --- Schaltet nicht ein keine LED
Suche nach LED Philips Schaltet nicht ein keine LED

    










BID = 1037570

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29
 

  


Angenommen es ist die Zener, die ich ja noch testen muss,

wie finde ich die richtige? Bei Conrad oder Reichelt muss man ja einen Wust an Parameter bestimmten um eine zu erhalten.

Leider ist die Aufschrift erstmal alles was ich habe.
Damit komme ich aber bei Google nicht weit

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037699

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 781


Zitat :
Angenommen es ist die Zener,
Es ist nicht die Z-Diode.
Zumindest nach der nun zweiten Messung nicht mehr.


Zitat :
Leider ist die Aufschrift erstmal alles was ich habe.
Ja und? Ich hatte dir Schaltbilder verlinkt, da waren Z-Dioden an CS bei diesem IC eingezeichnet. Jetzt steht da was von 3V3 auf deinem Gelumpe. Muss man da nun wirklich Hellseher sein um zu erkennen, dass das eine 3,3V Zener ist?

Und wie man eine Zenerdiode testet steht überall im Internet
u.a.
http://www.learningaboutelectronics.....diode
aber wie gesagt; die wird nicht defekt sein, wenn sie laut der letzten Messung plötzlich nur noch in einer Richtung beim Diodentest 0,7V Vorwärtsspannung hat und in Rückwärtsrichtung offen ist.

Dein Herumgemesse auf Bauteilebene ohne auch nur Ansatzweise zu wissen, wo die Reise überhaupt hingehen muss, führt doch zu nichts. Ausser dass man durch falsche Messungen auf falsche Fährten gelenkt wird, Bauteile fälschlich als defekt identifiziert, sie durch ungeeignete Teile ersetzt und so nachher noch mehr Fehler einbaut als schon drin sind.

Miss mal nach ob die Sicherungswiderstände R909 bzw R634 offen sind.
Sind sie es nicht, Bau den Müll endlich wieder zusammen, tausche C908 und C910 vorsorglich wenn du sie da hast, und schau nach, ob die 3,3VSB da sind.


 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1037829

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

Hallo,

[/quote]Und wie man eine Zenerdiode testet steht überall im Internet
u.a.
http://www.learningaboutelectronics.....diode
aber wie gesagt; die wird nicht defekt sein, wenn sie laut der letzten Messung plötzlich nur noch in einer Richtung beim Diodentest 0,7V Vorwärtsspannung hat und in Rückwärtsrichtung offen ist."

Das habe ich ja gemacht. Nach Dioden-Test würde es ja passen aber nach dem Ohm-Test ja nicht.
Habe wie schon erwähnt von Anode zu Kathode 18MOhm und von K zu A OL (ausgebaut)
Mit Diodentest von A zu K 0,67 und K zu A OL.


Zitat :
Ja und? Ich hatte dir Schaltbilder verlinkt, da waren Z-Dioden an CS bei diesem IC eingezeichnet. Jetzt steht da was von 3V3 auf deinem Gelumpe. Muss man da nun wirklich Hellseher sein um zu erkennen, dass das eine 3,3V Zener ist?


Nein, habe ich mir auch so gedacht jedoch war in einer deiner Schaltbilder ja selbige Platine wie meine 139AP mit einer 13V Z-Diode.
Aber du hast recht es ist definitiv eine 3,3V Diode. Habe nun sogar das Datenblatt, nachdem ich mit der Lupe sehen konnte dass es ein B statt einer 8 war.

Die Widerstände sind alle heile, zumal der R634 ein 0Ohm Widerstand ist.
Die Caps werde ich tauschen.

Sorry das ich nerv aber nochmal die Frage, glaubst du dass die Zener ganz ist trotz dieser Widerstände aber der eigentlich positiven Diodenmessung?

Vielen Dank!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037830

IceWeasel

Schreibmaschine

Beiträge: 1217


Zitat :
Maou-Sama hat am 25 Apr 2018 21:59 geschrieben :

Dein Herumgemesse auf Bauteilebene ohne auch nur Ansatzweise zu wissen, wo die Reise überhaupt hingehen muss, führt doch zu nichts.



Zitat :
Maou-Sama hat am 25 Apr 2018 21:59 geschrieben :

Miss mal nach ob die Sicherungswiderstände R909 bzw R634 offen sind.
Sind sie es nicht, Bau den Müll endlich wieder zusammen, tausche C908 und C910 vorsorglich wenn du sie da hast, und schau nach, ob die 3,3VSB da sind.



Solange ich hier schon mitlese, eierst du nur an Kleinigkeiten herum.
Du kannst ja nichtmal sagen, ob das Netzteil überhaupt defekt ist.

Mach erstmal das oben Zitierte, das Maou vorgeschlagen hat.
Ansonsten lass es eben und Stocher weiter im wilden Gemüse herum.

Ich würde den Verhau wieder zusammenbauen und Ausgangsspannungen messen, das ist das Erste, was man tut, bevor man wild herummisst.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037872

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

Hallo zusammen,

ihr habt Recht!
Ich hätte viel früher die VSB messen sollen.

Leider hatte ich zuerst keine Pläne und dann schon ein paar Dinge draußen, sodass ich das nicht gleich machen konnte.
Ich bin nicht zielorientiert genug rangegangen.

Ich konnte nun gestern wieder alles zusammenbauen und anschließen. Nach dem die Platine etwas seltsame geräusche von sich gegeben hat (als ob ein cab sich aufgebläht hätte, was aber nicht ersichtlich war) konnte ich die 3,3 VSB messen.

Also ich werde mal die beiden genannten cabs tauschen.
Der Fehler lässt sich ja trotz der 3,3vsb auf den Umkreis des DDA010 einkreisen oder?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037879

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

BZW. ich muss noch die Spannungen an den Steckern zum. Mainboard messen, stimmt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037899

IceWeasel

Schreibmaschine

Beiträge: 1217


Zitat :
Schwabenschrauber hat am 29 Apr 2018 13:21 geschrieben :

Der Fehler lässt sich ja trotz der 3,3vsb auf den Umkreis des DDA010 einkreisen oder?


Nope.

IC901 ist der Schaltregler für die 3.3VSB und muß zwangsläufig funktionieren, wenn die 3.3VSB messbar sind.

Hast du meinen ersten Hinweis in diesem Thread schon umgesetzt, diesen habe ich nicht zur allgemeinen Unterhaltung gegeben.

Zitat :
Schwabenschrauber hat am 29 Apr 2018 13:21 geschrieben :

seltsame geräusche




_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037947

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

Hallo,

erste Fortschritte, die LED BLINKT und zwar immer zweimal kurz.

Filgende Messungen habe ich zuvor noch gemacht:

Am CN4 sind 3,28V vsb zu messen.

Die 12V und die 24V sind nicht da.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037956

IceWeasel

Schreibmaschine

Beiträge: 1217

Den Untiefen des WEBs nach bedeutet 2x Zwinkern ein Problem auf dem Mainboard.
Entweder ist die Spannungsversorgung hochgegangen oder instabil, oder irgendwas anderes müffelt im Karton.
Das zu ermitteln ist nicht trivial.

Mit deinen Kenntnissen würde ich das Mainboard reparieren lassen oder austauschen.


Zitat :
Schwabenschrauber hat am 30 Apr 2018 17:36 geschrieben :

Die 12V und die 24V sind nicht da.


Das Hauptnetzteil startet erst nach Freigabe vom Mainboard und daher nicht ungewöhnlich.
Da das Mainbaord einen Knick hat, bleibt es aus und der MICOM Funkt SOS (2x blinken).


_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037958

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

Ja habe das auch schon gelesen

Ich hab gelesen, dass man den sdm Punkt auf Masse brücken soll.
Irgendwie schaffen es dann manche aus dem sdm den Fehlercode zu lesen.

Sollte es doch der CPU sein... ich habe mal den CPU einer Playstation mit nem Heißluftföhn erhitzt. Das teil lief danach wieder.

Da mir dann eh nur der Neukauf der Platine übrig bleibt, wäre es schon interessant zu wissen wie eine Reparatur aussieht.
Steht sowas auch im Service Manual?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1038379

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

So neues in der Sache,

habe den Layer 2 Fehler ermittelt: 53.

Laut Service Manual Software oder CPU.

Software lies sich nicht aufspielen, da er scheinbar nicht soweit kommt.

Folglich kann es der CPU sein. In Kontakt mit einem anderen User der selbiges Problem durch bga rework lösen konnte, suche ich unteranderem hier jemand, der mir das für ein paar Euro machen könnte oder einen Tipp hätte wer sowas macht. Habe schon sämtliche Reparaturwerkstätten kontaktiert, leider hat kaum jemand diese Dienstleistung im Programm.

Beste Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1038390

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11950
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Mach nen Tag Urlaub in Salzburg,Nabruxas hat (und kann) sowas...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040164

Schwabenschrauber

Neu hier



Beiträge: 29

Hallo zusammen,

ich kann euch mitteilen, dass ich das ding wieder zum laufen bekommen habe.

Nachdem die Technik wieder tat, und ich den Fehlercode 53 auslesen konnte, bekam ich in einem andern Forum den richtigen Hinweis.

Software auf einen Stick. An den TV. OK Taste der Fernbedienung Gedrückt halten und dann Starten. Das dauert einige Sekunden, danach ging das Teil an.

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 23 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142048640   Heute : 14077    Gestern : 13098    Online : 353        22.7.2018    22:17
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4,62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2,56582689285