300V-Solarmodul an 12V-Akkus?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 2 2024  19:33:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
300V-Solarmodul an 12V-Akkus?
Suche nach: akkus (7503)

    










BID = 976672

walterm

Gesprächig



Beiträge: 187
Wohnort: Wien
Zur Homepage von walterm
 

  


Das ist eine blöde Frage. Aber ich könnte zu einem Superpreis (€ 0,50 pro Watt peak) Solamodule bekommen. leider liefern die eben 300V, und einen maximlen Strom von 0,39 A. Ich bräuchte sie aber, um 12V-Akkus damit zu laden. Da gibt es sicher keine einfache Möglichkeit ohne Inverter, oder?

Nennleistung (Pmax): 92 Wp, ± 5 %
Ausgangsspannung: max. 319,4 V
Leerlaufspannung: 429 V
Ausgangsstrom: max. 0,288 A
Kurzschlussstrom: 0,39 A
Systemspannung: max. 1000 V
Temperaturkoeffizient Leistung: -0,21 %/°C
Leistungsgarantie: 80 %/20 Jahre
Fläche: 460x3399 mm
Stärke: 1 mm
Gewicht: 1,57 kg
Anschluss: Lötanschlüsse für Plus-/Minuspole an den Enden
Reißfestigkeit: 55 N/mm²

Gruß,
Walter

BID = 976678

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

 

  

Nö da wirst du einen DC/DC Wandler von 300V auf 12 V benötigen. Und da wird es schon eng. Der Umweg über einen Wechselrichter auf 230 V und ein Ladegerät ist mit zu hohen verlusten verbunden.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 976694

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
ich könnte zu einem Superpreis (€ 0,50 pro Watt peak) Solamodule bekommen
Du meinst die Dinger vom Pollin.
Die kommen im Leerlauf sogar auf über 400V und das wird verhindern, das man sie einfach primärseitig an ein PC-Netzteil anschliesst, weil die Elkos dort nur meist nur 400V aushalten.
Ausserdem müsste man ein PC-Netzeil auch noch auf 14V Ausgangsspannung hoch drehen, was einige Sachkenntnis voraussetzt.

Was mich am meisten bei diesen über 3m langen Modulen stört, ist, dass die Ausgangsspannung durchaus lebensgefährlich ist.
Man könnte sich damit schon beim Montieren ins Jenseits befördern.

BID = 976696

walterm

Gesprächig



Beiträge: 187
Wohnort: Wien
Zur Homepage von walterm

Ja, ist wohl nichts zu machen. Hab's mir eh' gedacht.
Danke für die Bestätigung!
Grüße,
Walter

Und schon wieder weiß ich nicht, wie man einen thread schließt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: walterm am 17 Dez 2015 15:03 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180251527   Heute : 12625    Gestern : 17677    Online : 239        26.2.2024    19:33
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0701510906219