Teufel HiFi Verstärker Audio Anlage  US 6112/6 RHD

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: vfd-display

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
HiFi Verstärker Teufel US 6112/6 RHD --- vfd-display
Suche nach HiFi Verstärker Teufel

    










BID = 953206

Vigggan

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Verstärker
Defekt : vfd-display
Hersteller : Teufel
Gerätetyp : US 6112/6 RHD
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
Habe ein teueres Gerät von Teufel gekauft, Subwoofer, Receiver und Verstärker in einem. Es hat ein externes Bedienpanel mit einer vfd-Anzeige von Futaba (wahrscheinlich Spezialanfertigung für Teufel, da nicht googlebar). Es hat angefangen laut und unerträglich zu pfeifen. Habs ausgebaut und schließe es nur an, wenn ich was in den Einstellungen ändern muss. Letztens habe ich die Anzeige unbeaufsichtigt liegen lassen und mein kleiner Sohn hats sich zum Spielzeug gemacht. Als Folge ist das kleine runde Ding, rechts im Bild, schaut wie Spule im Kunststoff Gehäuse aus, abgebrochen.
Das ganze Ding hat über 700€ gekostet, und ist ohne Display so gut wie nutzlos. Tolles Service bei Teufel sagt, dass sie solche Panels nicht mehr beschaffen können.
Welche Möglichkeiten habe ich?
-Die Spule wieder ranzulöten.
-Ein alternatives VFD zu beschaffen, habe aber keine mit 6-pin Anschluss gefunden, wahrscheinlich passt die Programmierung dann auch nicht.
Ein komplettes alternatives Bedienteil? gibt es solche mit mini_DIN- Anschluss, die universal wären?
Danke für eure Antworten im Voraus!







Erklärung von Abkürzungen

BID = 953207

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31200
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Die "Spule" ist ein Transformator. Der erzeugt die Hochspannung für das Display und da kam dein Pfeifen her. Ein Spritzer Plastikspray hätte ihn zum schweigen gebracht. Nun ist er zerstört, da gibt es nichts mehr zu reparieren. Futaba wird das Teil nach den Vorgaben des Geräteherstellers gebaut haben. Selbst wenn du ein anderes Display mit Mini-DIN Anschluss findest, muß das noch lange nicht funktionieren.


Zitat :
Tolles Service bei Teufel sagt, dass sie solche Panels nicht mehr beschaffen können.

Die bauen das Zeugs ja nicht selbst. Das wird da gebaut wo es billig ist.


Du brauchst entweder das ganze Display oder einen neuen Trafo. Möglicherweise sitzt der auch auf anderen Futaba Displays drauf.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 953208

Vigggan

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Danke, hätte ich vorher gefragt...
Kann man den Trafo also nicht gezielt einzeln beschaffen?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Vigggan am  9 Feb 2015 22:42 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 953210

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31200
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Maximal bei Futaba selbst. Vermutlich mußt du da aber ein paar tausend nehmen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 953455

Manolito

Stammposter

Beiträge: 407
Wohnort: anywhere

Das könnte passen; gefunden per Google-Recherche nach "M162SD12" (Board-Nr. gem. Foto - soweit lesbar -).

Gruß - Mano

Erklärung von Abkürzungen

BID = 953497

Vigggan

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
Manolito hat am 12 Feb 2015 23:05 geschrieben :

Das könnte passen; gefunden per Google-Recherche nach "M162SD12" (Board-Nr. gem. Foto - soweit lesbar -).

Gruß - Mano

Schaut tatsächlich identisch aus, Danke! Wird bestellt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040237

evil77

Gerade angekommen


Beiträge: 3

@Vigggan

Hallo,
hat das bestellte teil gepasst und funktionert?

Hat das Ersatzteil später wieder angefangen zu pfeifen?

VG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040747

evil77

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Habe das VFD-Display bestellt, den Anschluss angelötet, Flachbandkabel angeschlossen und es funktioniert! Soweit so gut.

Es gibt nur einen Haken, die Spule/Trafo auf der Displayplatine pfeift hochfrequent.

Mr.Ed schrieb was von einem Plastikspray, wie/wo komme ich als Privatkunde an sowas ran?

Gibt es Alternativen?


Wenn ich mit dem Finger auf die Spule/Trafo drücke ändert sich nix am fiepen, bringt dann Plastikspray was?


Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040750

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31200
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das pfeifen scheint normal zu sein, es war ja auch der Grund für Viggans Mißgeschick.
Der Klassiker dafür ist Plastik 70, ein Spray das du im Elektronikhandel bekommst. Damit sprühst du, am besten mit dem Sprühröhrchen einer Kontaktspraydose, die Spule ein. Der Lack muß in die Spule laufen.
Das sorgt meistens für Ruhen und wird seit Ewigkeiten für pfeifende Spulen in Fernsehern benutzt.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040762

evil77

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Das pfeifen gab es die ersten Jahre nicht, also nicht normal.
Evtl. kommt es im alter, und ich vermute das bestellte Ersatzteil ist keine so neue Lagerware...


OK, wenn ich das also Richtig verstehe, bringt der Lack nichts wenn er außen an dem (Spulen/Trafo-)Gehäuse ist.

Ich habe eben mal versucht an der alten Platine das Spulengehäuse zu öffnen, dabei geht die Spule kaputt. Scheint ein sprödes Keramikgehäuse oder was ähnliches zu sein. Der Deckel ist eingeklebt (der weiße Ring auf dem Bild oben)

Ansonsten sehe ich keine Möglichkeit wie ich den Lack an die Spule bekomme da es keine Öffnungen gibt...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040763

IceWeasel

Schreibmaschine

Beiträge: 1266

Wandler pfeifen auch mal gerne, wenn Kondensatoren altern und ihre Werte dadurch zu schlecht sind.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143667548   Heute : 317    Gestern : 14141    Online : 222        16.11.2018    1:16
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.74086689949