Temperatursteuerung Relais funktioniert nicht

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Temperatursteuerung Relais funktioniert nicht
Suche nach: relais (21658)

    










BID = 915408

Plastekasper

Gerade angekommen


Beiträge: 13
 

  


Guten Morgen! Also, ich hab es repariert bekommen. Habe wie gesagt ein neues Relais bestellt, eingebaut und es hat immer noch nicht funktioniert. Dann wieder ausgelötet und geschaut was ist. In der Draufsicht geht von dem oberen linken Beinchen des Relais eine Leiterbahn zu einem Transistor?? (oder was diese winzigen Dinger sind). Diese war durch die Löterei von der Platine gelöst. Zuerst habe ich versucht mit Silberleitlack zu flicken (Lötzinn hat natürlich mal wieder ne Kugel gebildet und nicht gehalten). Das hat leider nicht funktioniert, wahrscheinlich ist der SLL dafür nicht geeignet. Also habe ich die Russenvariante gemacht und anstatt der Leiterbahn einen winzigen Draht eingelötet, Relais eingebaut und jetzt funktioniert es wieder wie es soll.

Ich danke nochmal für eure Hilfe!

Gruß
Heiko

BID = 915416

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13684
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Auf die Fotos warten wir wohl vergebens?
Vielleicht solltest Du mal Löten üben!
Wennsich Kügelchen auf Kupfer bilde ist entweder der Kolben zu kalt oder Du versuchst mit Klemptnerblei zu löten.
Was heißt Russenvariante? Das macht Jeder der eine gewisse Erfahrung hat genau so und nicht anders!

Gruß
Peter

P.S.
Vermutlich ist das alte Relais gar nicht defekt, sondern eine kalte Lötstelle hat den Fehler ausgelöst.
Hauptsache, deine Heizung funktioniert wieder.








BID = 915419

Plastekasper

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Hallo Peter,

ja was soll ich jetzt denn noch fotografieren? Die abgelöste Leiterbahn ist ja unter dem eingebauten Relais versteckt, ebenso der eingelötete Draht. Dass das Profis auch so machen, hab ich nicht gewusst, wollte keinem auf die Füße steigen. War mir nur die einfachste Variante, da ich das mit der Leiterbahn nicht mehr hinbekommen habe.
Dort wo das Loch von dem Pin ist, ist nur mehr blanke Leiterplatte, da hält meines Erachtens nach kein Lot mehr bzw. habe ich den Abstand von der abgelösten Leiterbahn zur "Kontaktstelle" des Loches nicht mit Lot überbrücken können. Das ist ca. 1,5mm. Solange kein ordentlicher Untergrund da ist, haftet Lot doch eh nicht oder? Die Lötspitze ist sehr heiss gewesen, glaub mir und als Lot nehme ich bleihaltiges Elektroniklot, was es im Conrad zu kaufen gibt. Den Draht anzulöten ist ja noch viel größeres Gefummel und das hab ich ja auch hinbekommen.

Dass das alte Relais eventuell funktioniert könnte natürlich sein. Wie kann ich das überprüfen?

Gruß
Heiko

BID = 915453

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13684
Wohnort: 37081 Göttingen

Aus deinen Worten entnehme ich, daß Du mit einem Lötkolben noch wenig Erfahrung hast. Du wärst übrigens der Erste, dem es gelänge, Pertinax oder Glasfasergewebe mit bleihaltigem Lot zu löten . Das Überbrücken mit Lot hält nur von 12 Uhr bis Mittag.
Das Relais hat eine Spule, die mit 12V gespeist einen Anker anziehen läßt, um die vorhandenen Kontakte zu schließen und falls vorhanden die anderen Kontakte zu öffnen. Wenn Du eine Spannungsquelle mit 12Volt zur Verfügung hast (z.B. Autoakku), kannst Du schon mal prüfen, ob das Relais beim Anlegen der Spannung klackt. Um feststellen zu können, ob auch die Kontakte noch in Ordnung sind, brauchst Du ein Multimeter mit einem Ohm-Messbereich, den Du auf den kleinsten Wert einstellen solltest, um dann den Durchgang (0 bis wenige Ohm) an den entsprechenden herausgeführten Anschlußpins messen zu können.

Gruß
Peter

BID = 915504

Plastekasper

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Hallo Peter,

also Erfahrung im Sinne von richtig Ahnung habe ich natürlich nicht, aber zumindest kann ich in meinem Modellbaumetier mittlerweile ganz gut die erforderlichen Aufgaben erledigen. Natürlich hat man da wenig mit Leiterplatten zu tun.

Wenn ich das Relais von unten anschaue hat es 3 Pins oben und 2 unten. Zwischen welchen muss denn Durchgang sein und an welche muss ich Spannung anlegen, damit die Spule anzieht?

Danke nochmals.

Gruß Heiko

BID = 915534

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13684
Wohnort: 37081 Göttingen

Hast Du überhaupt ein Multimeter?
Falls ja, im Ohmbereich zwischen zwei Stiften messen; an zwei Stiften wirst Du keine Anzeige bekommen, nur dann, wenn das Relais angezogen hat. An den anderen zwei Anschlüssen dürfte das Ohmmeter eine Zahl anzeigen; das ist dann der Anschluß der Spule.

Gruß
Peter

BID = 915550

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
hat es 3 Pins oben und 2 unten. Zwischen welchen muss denn Durchgang sein und an welche muss ich Spannung anlegen, damit die Spule anzieht?
Die äußeren beiden der Dreiergruppe sind die Spulenanschlüsse.
Wenn du dort 5V anlegst, sollte das Relais schalten.

Der Mittlere des Dreiergruppe schaltet dann zwischen den beiden der Zweiergruppe hin oder her.


Hier nochmal der Link; in der linken Skizze ist dort die Situation mit Blick auf die Kontaktstifte in stromlosen Zustand dargestellt: http://www.datasheetarchive.com/dlm.....0.pdf

BID = 915556

Plastekasper

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Ok, also die Spule zieht mit 5V an. Was aber ohne Spannung nicht gegeben ist, ist der Durchgang der in der Skizze angegebenen Pins. Weder der eine noch der andere hat Durchgang. Scheint also, dass der Schalter defekt ist, kann das sein?

BID = 915602

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Weder der eine noch der andere hat Durchgang. Scheint also, dass der Schalter defekt ist, kann das sein?
Bei einem Neuteil eher unwahrscheinlich.
Kannst du Bilder vom Typenschild des neuen und der Platine hochladen?
Falls du noch keine Digitalkamera hast, evtl. auf einen Scanner legen.

BID = 915684

Plastekasper

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Ich meine den Schalter im Relais, nicht auf der Platine, die Steuerung funktioniert ja wieder. Mir geht's nur um das eventuell doch nicht kaputte Relais.


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167160843   Heute : 594    Gestern : 18222    Online : 299        3.7.2022    1:43
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.078901052475