Ein neuer Rechner muss her...

Im Unterforum Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen - Beschreibung: Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 22 7 2024  20:22:19      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen        Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen : Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Ein neuer Rechner muss her...
Suche nach: rechner (4406)

    







BID = 852492

Murray

Inventar



Beiträge: 4745
 

  


Alles relativ.
Ronnys 13 Jahre altes MSI-Board wird nicht mal eine gute SSD ausreizen können.
Zuwenig RAM ist immer schlecht etc.
Kommt halt immer auf das Gesamtkonzept an.

BID = 852594

Ronnie1958

Schreibmaschine



Beiträge: 1343
Wohnort: Taunusstein

 

  

Ich würde mit einer SSD vor meinem MSI-Board stehen wie ein junger KFZ-Mechatroniker vor einem 82er Opel Ascona, der die Buchse vom OBD sucht. Zur Leistung von Computern sagte ein Freund und Informatiker mal: "Ein neuer Computer ist auch nicht schneller, er wartet nur früher auf deine Eingaben."

BID = 852601

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264


Offtopic :
Könnt ihr lesen? Scheinbar nur halb.

Selbst wenn ich Ronnie1958 zu einer SSD gedrängt hätte, es gibt es SATA-zu-PATA- und PATA-zu-SATA-Adapter für kleines Geld. Macht nicht viel Sinn, schneller läuft die Kiste aber sicher.

P.S.
Hab hier noch ein altes VIA-C7-Board mit einer CF-Karte als billig "SSD" stehen. Im Gehäuse steckt noch ein 640x480-TFT, ein 3,5"/2,5"-Einschub, da läuft DOS mit HDD-Tools drauf. Schnell, leise, läuft.

BID = 852609

Murray

Inventar



Beiträge: 4745


Offtopic :
Na ich weis ja nicht.
Das werden doch höchstens 100 MByte/s
Da könnte er auch eine viel preiswertere schnelle SATA-Platte holen.

BID = 852628

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264


Offtopic :
> Da könnte er auch eine viel preiswertere schnelle SATA-Platte holen.
Zugriffszeit Velociraptor: rund 7 ms
Zugriffszeit SSD: um 0,1 ms (kaum messbar)
Und der nächste der meint, dass auf einer Systemplatte nur sequentiell gelesen wird, verschafft mir 4 Wochen Auszeit von diesem Forum.

BID = 852642

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  


Offtopic :


Zitat :
BlackLight hat am 16 Okt 2012 15:15 geschrieben :

Zugriffszeit Velociraptor: rund 7 ms
Zugriffszeit SSD: um 0,1 ms (kaum messbar)

Genau den Unterschied möchte ich spüren, wenn ich denn mal dazu komme das System von der WD auf die 830 rüber zu kopieren


Reden wir gerade darüber, ob eine SSD gegenüber einer halbwegs modernen Festplatte bei einem alten Mainboard noch einen Leistungsschub bringt? Ich dachte der Thread ist von 123abc und wir reden über ein neues Board. Da bilden die sonstigen Komponenten ein ganz anderes Gesamtkonzept.

PS: Arbeitsspeicher lässt sich nur durch eins ersetzen: mehr Arbeitsspeicher!

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 852643

Murray

Inventar



Beiträge: 4745


Offtopic :
Ja und? Dann bootet er 5s schneller.
Man kann auch in ne Ente nen Porschemotor reinbauen, dann fährt die auch schneller ...

BID = 852662

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein


Zitat :
clembra hat am 16 Okt 2012 17:59 geschrieben :


PS: Arbeitsspeicher lässt sich nur durch eins ersetzen: mehr Arbeitsspeicher!


Wie sieht's mit einer swap-partition / Auslagerungsdatei (unter windoof) auf einer SSD aus?
Schneller als zu wenig Speicher, aber langsamer als fest eingebautes RAM.
Wie's mit der Lebensdauer aussieht, kann ich auch nicht beurteilen...

_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 852694

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Wenn du Deine SSD ruinieren willst dann pack da die Swap drauf.
SSD sollen hauptsächlich lesen und möglich wenig Schreiben!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 852696

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264


Zitat : hajos118 hat am 16 Okt 2012 20:22 geschrieben :
Wie sieht's mit einer swap-partition / Auslagerungsdatei (unter windoof) auf einer SSD aus?
Ganz ausschalten mag Windows irgendwie nicht.
Auf meinem Desktop mit Win 7 und Intel 520 240GB hab ich Swap fest auf 2 GiB eingestellt. Die Kiste hat aber auch nur 16 GiB RAM.
Auf meinen beiden Win8-Kisten mit SSD steht es auf dynamisch. (Hab nicht die Lust gehabt es zu ändern.)
Bisher keine Probleme.

BID = 855699

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

hab garnicht bemerkt das es hier noch so lange weiter geht.

Der neue Rechner mit folgenden Inhalt ist da:


8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9
AMD FX-4130 Prozessor, Boxed, Sockel AM3+
ASRock 970 Extreme3, AM3+, ATX
be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7
Cooltek K3 Evo 3.0 Midi Tower, ATX, schwarz, ohne Netzteil
LG GH24NS bare schwarz
Sapphire Radeon HD 6670, 1GB GDDR5
WD Caviar Green 1TB, SATA 6Gb/s (WD10EZRX)


Die Kiste hat nun Win7 sowie XP als Betriebssystem.

Die Programme und Spiele welche laufen sollen, laufen wie gewünscht.
Viele aber nur auf XP da sie zu alt sind.

Auch wenn ich versucht habe mich mit Win7 anzufreunden wird es wohl sehr wenig benutzt werden.

123abc

BID = 855703

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Wenn die Suche richtig konfiguriert ist, ist 7 ne runde Sache
Braucht nicht sonderlich viel Eingewöhnungszeit.
Die Startmenüsuche ist extrem praktisch, die Wühlerei unter XP nervt doch etwas.
XP setze ich nur noch ein, wenn Rechenleistung und Treiberverfügbarkeit 7 nicht zulassen.
Von der Krankheit 8 würde ich aber definitiv die Finger lassen, ich hatte nach 10 Minuten keinen Bock mehr drauf.

_________________

BID = 855732

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264


Zitat : 123abc hat am  2 Nov 2012 21:17 geschrieben :
WD Caviar Green 1TB, SATA 6Gb/s (WD10EZRX)
Ne langsame (und große) Eco Green als Systemplatte? Wäre das letzte, was ich vorgeschlagen hätte, aber wenn es läuft.


Offtopic :

Zitat : ElektroNicki hat am  2 Nov 2012 21:57 geschrieben :
Von der Krankheit 8 würde ich aber definitiv die Finger lassen, ich hatte nach 10 Minuten keinen Bock mehr drauf.
Ich habe gerade Win 8 auf meinem Desktop installiert, mir fehl bei diesem Dinosaurier von Win 7 einfach zu viel.

BID = 855917

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Da kann ich nur zustimmen. Cavier Green sind eigentlich heute >=2GB (weit mehr GB pro €) und als Datengrab, nicht für System und Programme. Demnach eine sinnvolle Ergänzung zu einer kleinen und schnellen Systemplatte, kein Ersatz.
Der Rest sieht ziemlich gut aus. Bei dem 8GB-Kit darf man wohl annehmen, dass es aus 2x4GB-Riegeln besteht. Es wäre also noch Luft nach oben.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 864065

Murray

Inventar



Beiträge: 4745


Zitat :
BlackLight hat am 15 Okt 2012 18:43 geschrieben :

Schau an was heutzutage für ein Aufwand zum Cachen der Festplatte betrieben wird:
L1-Cache, L2-Cache, (L3-Cache), RAM, (RAID-Cache), HDD-Cache -> Festplatte. Mehr Leistungsgewinn für einen SSD-Preis gibt es nicht.


So um noch mal darauf zurück zu kommen.
Habe mir nun mal eine Samsung SSD 830 (lesen: 520MB/s • schreiben: 400MB/s) als Weihnachtsgeschenk zugelegt.
Die läuft auf einem Board mit SATA1 (1.5 Gbit/s / 150 MB/s) und der Performancegewinn ist erschreckend gering. Datenübertragung ist zwar nach HDTach bei 160 MB/s, aber im alltäglichen Betrieb merkt man von der versprochenen Beschleunigung nicht viel.
Also sowas an alten Komponenten zu nutzen kann man als Ulk bezeichnen, das ist im Vergleich zum Preis rausgeworfenes Geld.
So bin nun auch am suchen zum passenden Board+CPU+Ram+Betriebssystem ...


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 12 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181703076   Heute : 4488    Gestern : 5370    Online : 507        22.7.2024    20:22
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0492858886719